Kataloge blättern und bestellen

Spurensuche in der Provence

Blühende Provence
  • Frankreich/Provence: Studienreise mit Wandern (geführt)

  • Familiär geführtes Hotel in Aix-en-Provence
  • Ausflug nach Cassis und in die Calanques
  • Marseille und die Ockerfelsen von Rousillon
Schwierigkeitsgrad Kulturanteil

Reise-Nr: 67181

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 1.485
2019:
Beschreibung

"Die Provence verbirgt ihre Geheimnisse hinter dem Offenkundigen“, schrieb der provenzalische Schriftsteller Jean Giono. Die Provence ist ein Erlebnis für alle Sinne! In der Luft schwebt ein Hauch von würzigem Thymian und Lavendel, der die Hügel in ein duftendes Paradies verwandelt. Beschauliche Dörfer, bunte Märkte und idyllische Plätze laden zum Verweilen und Genießen ein. Auf den Spuren bekannter Schriftsteller wandern wir durch die reiche kulturelle Vergangenheit. Mit den spannenden Abenteuern provenzalischer Krimis tauchen wir ein in die „couleur locale“. Freuen wir uns auf viele amüsante Geschichten und lassen uns davon verzaubern.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 11.05.19: Bonjour, Provence!
Flug nach Marseille und Transfer nach Aix-en-Provence. Je nach Ankunftszeit erste Entdeckungen und Eindrücke im historischen Zentrum der Künstlerstadt im Süden Frankreichs. Die einstigen Freunde, der Romancier Émile Zola und der Maler Paul Cézanne, liebten es, den Tag im Café am platanengesäumten Cours Mirabeau ausklingen zu lassen. Genießen Sie eine Erfrischung oder einen Aperitif an einem der herrlichen Plätze oder Boulevards von Aix und tauchen Sie ein in das entspannte südfranzösische “Savoir-vivre“. Der Schriftsteller Paul Morand erhob nicht ohne Grund den Aperitif zum Abendgebet der Franzosen.

2. Tag, 12.05.19: Marseille – das Tor zur Welt
Für viele bekannte Persönlichkeiten, wie Alfred Döblin, Golo und Heinrich Mann oder Lion Feuchtwanger war Marseille die Brücke der Hoffnung und das Tor zur Welt. Auf einem Stadtrundgang erleben wir den alten Hafen, die verschlungenen Gassen der Altstadt sowie den Einzug der Moderne. Die Mittelmeermetropole präsentiert sich als faszinierende, bunte, junge und multikulturelle Stadt im Wandel. Und vielleicht werden auch wir am Ende des Tages wie der Autor Jean-Claude Izzo schwärmen: „Ihre Schönheit kann man nicht fotografieren, man kann sie nur erleben.“

3. Tag, 13.05.19: Mein Jahr in der Provence – Lavendelduft und Augenschmaus
Ein Ausflug ins bunte Herz der Provence! Wir entdecken pittoreske Dörfer, duftende Lavendelfelder und das Farbenspiel der Ockerbrüche von Roussillon. Auf dem Sentier des Ocres tauchen wir ein in die kräftige Farbpalette dieses einmaligen Ortes: das Grün der Pinien und darüber der azurblaue Himmel. Wir folgen den literarischen Streifzügen von Peter Mayle, der seiner Wahlheimat mit „Mein Jahr in der Provence“ ein liebevolles Denkmal geschenkt hat. Auch Jean Giono, ein Sohn der Provence, liebte diese vielfältige und stets eindrucksvolle Natur mit ihren stillen und beschaulichen Momenten: „Wir haben verlernt, die Augen auf etwas ruhen zu lassen. Deshalb erkennen wir so wenig.“ Mit dem betörenden Duft von Lavendel in der Nase und bunten Bildern von der Hauptstadt des Ockers kehren wir zurück nach Aix (GZ: 1 Std., +/- 90 m).

4. Tag, 14.05.19: Sur le Pont d'Avignon
Avignon lockt uns mit der ehemaligen Residenz der Päpste an die Ufer der Rhône. Auf diesem fakultativen Ausflug lassen wir uns durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt treiben. Verweilen an einem der lebendigen kleinen Plätze und statten dem Papstpalast einen Besuch ab. Majestätisch blickt der Mont Ventoux auf die Stadt, von dessen Besteigung der Dichter Francesco Petrarca erzählt. Mit „Sur le pont d’Avignon“ im Ohr können wir auch auf der Brücke an der Rhône tanzen und uns weiter von den Auslagen der Konditoreien und Spezialitätenläden verführen lassen.

5. Tag, 15.05.19: Montagne Sainte-Victoire
Zu Füßen der Montagne Sainte-Victoire wandern wir vom idyllischen Dorf Le Tholonet aus. Wir wandeln durch herrliche Pinienwälder mit zahlreichen Ausblicken auf den markanten Gipfel. Die provenzalischen Chefs de Police und Monsieur le Commissaire laden dazu ein, am Ufer des Zola-Sees in die nicht immer poetischen Geheimnisse der Provence einzutauchen (GZ: 3 1/2 Std., +/- 350 m, 1-2 Stiefel).

6. Tag, 16.05.19: Ein kleines Paradies
In Cassis schwelgen wir in mediterraner Pracht: sattgrüne Pinien, gelber Ginster, weiße Kalkfelsen sowie das Azur des Himmels und des Meeres. Bunte Boote schaukeln auf den Wellen, während wir zur Calanque de Port-Miou wandern. Ein Ort, den Virginia Woolf in ihrem kleinen Paradies auch gerne aufsuchte. Möglichkeit zum Baden, eine Bootsfahrt in die bezaubernden Calanques zu unternehmen (fakultativ) oder die berühmte Bouillabaisse zu genießen. Und gewiss werden wir begeistert Frédéric Mistral zustimmen: „Wer in Paris war und nicht in Cassis, hat noch nichts gesehen!“

7. Tag, 17.05.19: Glücklich im Luberon
Der Bus bringt uns nach Lourmarin, eines der schönsten Dörfer der Provence. In stiller Bewunderung schrieb Albert Camus über seine Wahlheimat: „Manchmal genoss ich den grünen und flüchtigen Geschmack unverdienten Glücks. Himmel und Erde waren dann miteinander versöhnt." In den kleinen Gässchen und auf den Plätzen des Ortes herrscht ein wahrlich buntes Treiben. Einer der schönsten und vielfältigsten Märkte der Provence lädt zum Probieren der Köstlichkeiten ein. Frisches Obst, bestes Olivenöl, würzige Kräuter, leckere Süßigkeiten und Selbstgemachtes offenbaren den Reichtum der Genüsse dieser Region. Nach einem ausgiebigen Bummel über den Markt und durch den Ort durchstreifen wir die üppigen Olivenhaine und Weinfelder rund um das Schloss von Lourmarin (GZ: 1 1/2 Std., +/- 70 m).

8. Tag, 18.05.19: Verliebt in die Provence, adieu!
Transfer zum Flughafen Marseille und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 67181
So Wohnen wir

Hotel: Unser bewährtes und familiäres Zwei-Sterne-Hotel Le Mozart besticht durch seinen gemütlichen Charme. Viele Zimmer sind erst kürzlich renoviert worden.
Zimmer: Alle Zimmer sind modern und doch traditionell eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Telefon, Minibar, TV und WLAN.
Verpflegung: Frühstücksbüfett im Hotel und Abendessen in Restaurants in der Nähe des Hotels.
Lage: ruhig, ca. 400 m vom alten Stadteingang und somit nur 10 Gehminuten von der Altstadt von Aix-en-Provence entfernt.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Marseille und zurück
  • Transfers in Frankreich, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühr ins Lavendelmuseum und in die Ockerbrüche
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
11.05.1918.05.19€ 1.485Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
25.05.1901.06.19€ 1.485Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
21.09.1928.09.19€ 1.485Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 210

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
München€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in München

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: