Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Der Montblanc-Rundweg

Am Lac Blanc
  • Frankreich: Geführte Trekkingreise

  • Umrundung des Königs der Alpen mit Gepäcktransport
  • Die schönsten Etappen, u. a. mit Grand Balcon Sud und Fenêtre d’Arpette
  • Unterkunft im Doppelzimmer in urigen Berghotels

Reise-Nr: 6717T

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 13

Schwierigkeitsgrad: 3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 1.295
Beschreibung

Die Tour du Mont Blanc, wo das Trekking einer Gipfelparade gleicht: In sechs Tagen wandern wir um das wohl spektakulärste Bergensemble der Alpen. Von der grazilen Nadel des Dent du Requin bis zu der massiven Eiskuppel des Mont Blanc – sie alle stehen hier Spalier, zum Greifen nahe. Hohe Pässe, mächtige Gletscher, urige Berghotels – die komfortable Variante des Montblanc-Rundwegs hat alles, was eine Trekkingtour braucht: eine ordentliche Portion an Höhenmetern, tolle Landschaften und abends die Gemütlichkeit eines Hotels, voilà!

Max. Höhe: 2.665 m

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Eigene Anreise
Begrüßung um 18:00 Uhr in Le Bettex, Ausrüstungscheck und Besprechung (1 Ü).

2. Tag: In die alpine Wildnis
Wir lassen das grüne Tal hinter uns und steigen zum Col du Bonhomme auf (2.329 m). Die Landschaft wird mit jedem Schritt alpiner, die Natur rauer, der Weg ist jedoch leicht. Mit Crête des Gittes (2.538 m) erreichen wir den höchsten Punkt der heutigen Wanderung. Der Mont Blanc zeigt sich hinter der Tête des Fours. Abstieg zum Roselendpass (1.968 m). Taxi nach Les Chapieux (1 Ü).

3. Tag: In die Gletscherwelt I
Ein Transfer bringt uns nach la Ville des Glaciers (1.800 m), ein kleiner Weiler mit einer urigen Sennerei, in die wir einen Blick werfen. Die Herausforderung des heutigen Tages heißt Col de la Seigne (2.516 m). Der Ausblick ist atemberaubend: Hier zeigt sich die Firnkuppe des Mont Blanc und die stark vergletscherte Südseite des gesamten Massivs. Einen herrlichen Ausblick haben wir auch beim Abstieg: Felsspitzen und mächtige Eisströme wie der des Miage-Gletschers. Per Bus zum Hotel in Courmayeur (2 Ü).

4. Tag: Das einsame Ferret-Tal
Transfer nach Lavachey (1.700 m) im Ferret-Tal. Kurzer Aufstieg zur Bonatti-Hütte (2.025 m). Hier eröffnet sich ein toller Blick über die ganze Mont-Blanc-Kette. Über einen Balkonweg wandern wir nach Arp Nouvaz (1.769 m). Per Bus zurück nach Courmayeur.

5. Tag: In die Gletscherwelt II
Transfer ins Ferret-Tal (1.769 m). Der Pfad schlängelt sich nun zum Grand Col Ferret (2.537 m). Der Blick in die zerklüftete Gletscherwelt und zu den Wänden des Mont Dolent ist großartig. Nach dem Abstieg zur Almhütte La Peule und nach Ferret nehmen wir einen Bus nach Champex (1 Ü).

6. Tag: Zum Fenêtre d’Arpette
Die Route über Fenêtre d’Arpette ist alpiner als die Hauptroute über Bovine. Welche Route wir gehen, entscheiden die Witterungsverhältnisse. Am Fenêtre d’Arpette, einem engen Übergang ins Trient-Tal, verschlägt es uns wieder den Atem: Der Trient-Gletscher bildet hier weit gähnende Spalten und der Schwerkraft trotzende Séracs (Türme aus Gletschereis). Der Wanderpfad verläuft direkt neben dem Eisstrom, wir sind immer noch inmitten der alpinen Wildnis. Vom Col de la Forclaz (1.526 m) fahren wir mit dem Taxi nach Argentière/Chamonix (1 Ü).

7. Tag: Grand Balcon Sud
Busfahrt zum Col des Montets am Ende des Chamonix-Tals. Wir wandern am Südbalkon, auf der gegenüberliegenden Seite zeigen sich berühmte Gipfel wie Petit Dru, Grandes Jorasses und natürlich der "Monarch" selbst, der Mont Blanc. Doch das allerschönste Panorama genießen wir am Ufer des kleinen Lac Blanc, in dem sich das halbe Mont-Blanc-Massiv spiegelt, einfach grandios! Abstieg nach la Flégère und mit der Seilbahn nach Chamonix. Taxi nach Le Bettex (1 Ü).

8. Tag: Abreise:
Nach dem Frühstück individuelle Abreise.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

2. Tag: In die alpine Wildnis
Les Chapieux – Crête des Gittes (2.538 m)
(GZ: 6 1/2 Std., + 1.350 m, - 700 m)
3. Tag: In die Gletscherwelt I
Courmayeur – Col de la Seigne (2.516 m)
(GZ: 6 1/2 Std., + 800 m, - 1.000 m)
4. Tag: Einsames Ferret-Tal
Bonatti-Hütte (2.025 m)
(GZ: 3 Std., + 300 m, - 300 m)
5. Tag: In die Gletscherwelt II
Champex – Grand Col de Ferret
(2.537 m)
(GZ: 5 Std., + 800 m, - 800 m)
6. Tag: Zum Fenêtre d’Arpette
Trient – Fenêtre d’Arpette (2.665 m)
(GZ: 6 h, + 1.000 m, - 1.100 m)
7. Tag: Grand Balcon Sud
Argentière - Südbalkon und Lac Blanc
(2.352 m)
(GZ: 6 Std., + 1.000 m, - 600 m)

Karte der Reise 6717T
So Wohnen wir

Wir übernachten in Drei-Sterne-Hotels außer in Les Chapieux. Hier wohnen wir in einem schön renovierten Gasthof. Für diese eine Nacht erfolgt die Übernachtung in Zwei- und Dreibettzimmern.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Saint-Gervais/Le Bettex1Hotel Arbois-BettexLink332Dusche/ WC im Zimmeroberhalb von St. Gervais-les-Bain gelegen mit Blick auf den Mont Blanc.Zimmer: TV, Telefon, Wifi Hotel: Restaurant, Lobby, Spa-Bereich mit Jacuzzi
Les Chapieux1Gästezimmer Les Chambres du SoleilLink211Dusche/ WC im ZimmerDas Hotel befindet sich im Bergdorf Les Chapieux.Wifi
Courmayeur2Bouton d'OrLink335Dusche/ WC im ZimmerDas Hotel befindet sich im Zentrum.Sat-TV, Radio, Telefon, Föhn, Safe, Kühlschrank, Wifi
Champex1Hotel SplendideLink325Dusche/ WC im ZimmerDas Hotel befindet sich 5 Minuten vom Zentrum entfernt.Kabel-TV, Föhn, Telefon, Wifi
Argentière/Chamonix1Hotel de la CouronneLink3Dusche/ WC im ZimmerIm Zentrum des Dorfes Argentières im Chamonix-TalTV, Wifi
Saint-Gervais/Le Bettex1Hotel Arbois-BettexLink332Dusche/ WC im ZimmerDas Hotel hat einen direkten Zugang zum Ski-Gebiet.Zimmer: TV, Telefon, Wifi Hotel: Restaurant, Lobby, Spa-Bereich mit Jacuzzi

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 x im Zwei- oder Dreibettzimmer, teils mit gemeinsamem Bad
  • Transfers mit Taxis, Bussen und Seilbahnen in Frankreich und der Schweiz
  • Vollpension (bestehend aus Frühstück, Mittagspicknick und Abendessen, beginnend mit dem Abendessen an Tag 1 und endend mit dem Frühstück an Tag 8)
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Hotel zu Hotel

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
22.07.1729.07.17€ 1.295Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
29.07.1705.08.17€ 1.295Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
05.08.1712.08.17€ 1.295Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
12.08.1719.08.17€ 1.295Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!folgt
26.08.1702.09.17€ 1.295Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 220
außer in Les Chapieux für 1 Nacht

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Genf und zurück, jeweils über Freiburg Hbf und Basel
  • 2. Klasse 310 €
  • 1. Klasse 470 €
  • ab Freiburg Hbf nach Genf und zurück, jeweils über Basel
  • 2. Klasse 220 €
  • 1. Klasse 330 €
  • Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Wikinger-Bahnspezials und der vorgeschlagenen Bahnzeiten

Teilnahme am Hoteltransfer bei Eigenanreise:

  • ab/bis Genf Hbf, Abfahrts- und Ankunftszeit entsprechend den über Wikinger gebuchten Bahnreisenden: 90 €

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: