Kataloge blättern und bestellen

Traumküsten der Bretagne

Côte de Granit Rose
  • Frankreich/Bretagne: Wanderreise (geführt)

  • Einmalig: die schönsten Küstenwanderungen
  • Erholsam: 2 Standorte mit schönem Strand
  • Gegensätzlich: Halbinsel Crozon und Rosa Granitküste
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 6714

Reisedauer: 13 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 20

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

13 Tage ab € 1.925
2018:
Beschreibung

Die Gallier nannten ihr Land "Aremorica", was soviel heißt wie "Land vor dem Meer". "Das Land, wo der Himmel die Erde berührt", "Land der Seefahrer und Legenden": Die Bretagne bezaubert und inspiriert die Menschen. Tatsächlich zählen ihre Küstenlandschaften zu den schönsten Europas, und das nicht zuletzt wegen ihrer Vielfältigkeit. Da gibt es wilde Steilküsten und ausgedehnte, lange Sandstrände, unberührte, kaum zugängliche Klippen, bizarre Felsgebilde aus rosa Granit und Buchten, in denen türkisblau das Meer schimmert. Das Klima ist vom Golfstrom geprägt und verspricht meist milde und lange Sommer mit Strandwetter bis Oktober.

Experten-TippExperten-Tipp

Trégastel ist Schauplatz des neuen Krimis von Jean-Luc Bannalec, "Bretonisches Leuchten". Die spannenden Kriminalfälle des Kommissar Dupin und die stimmungsvollen Beschreibungen der bretonischen Landschaft sind die perfekte Urlaubslektüre.
Ingrid Preuschoff, Wikinger-Team

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Traumhafte Küsten, glasklares Wasser, imponierende Fels- und Steinformationen! Diese Wanderreise bleibt ein Erlebnis.
Rosy F., Stuttgart

Wunderschöne Reise mit zwei attraktiven Standorten.
Ulrike S., München

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 25.08.18: Demat, Breizh!
Flug nach Brest und Transfer nach Trégastel.

2. Tag, 26.08.18: Rundwanderung um Trégastel
Wir wandern in das historische Zentrum von Trégastel mit seiner umfriedeten Pfarrkirche. Von dort geht es durch typische Heckenlandschaft zur Küste. Entlang herrlicher Sandstrände und bizarrer Felsformationen wandern wir auf dem westlichen Teil des Zöllnerpfades zurück zum Hotel (GZ: 4 1/2 Std., kaum Höhenunterschiede).

3. Tag, 27.08.18: Heute ist frei
Einfach nur den herrlichen Strand genießen? Oder lieber aktiv bei einer Wanderung um die Halbinsel Landrellec?

4. Tag, 28.08.18: Auf dem Zöllnerpfad
Wir durchwandern die malerische Schlucht des Traouiero, steigen auf zur alten Kirche von la Clarté und haben nun beim Abstieg zum Hafen von Perros-Guirec herrliche Ausblicke auf die dramatische Küstenlandschaft. Auf dem Zöllnerpfad wandern wir durch einmalige Granitformationen direkt entlang der Küste zurück zum Hotel (GZ: 4 Std., kaum Höhenunterschiede).

5. Tag, 29.08.18: Worauf haben Sie Lust?
Fakultativ ist ein Bootsausflug, zum Beispiel zu den Sept Îles, möglich.

6. Tag, 30.08.18: Transfertag
Standortwechsel: Per Bus fahren wir weiter in den Süden zur wilden Halbinsel Crozon.

7. Tag, 31.08.18: Der Strand von Trez Bellec
Von der Pointe du Menhir aus wandern wir über Steilklippen und entlang weiter Strände mit herrlichen Ausblicken auf die Bucht von Douarnenez (GZ: 4 1/2 Std., +/- 350 m).

8. Tag, 01.09.18: Rund um Camaret-sur-Mer
Nachdem wir die schmale Halbinsel von Camaret durchquert haben, wandern wir auf einem Küstenpfad mit grandiosen Ausblicken zur spektakulären Steilklippe des Pointe de Penhir. Von dort führt uns der Küstenpfad zurück zum Hotel (GZ: 4 1/2 Std., +/- 250 m).

9. Tag, 02.09.18: Freier Tag
Bei schönem Wetter ist ein Bootsausflug zu den vorgelagerten Insel, z. B. Ouessant oder La Molène, sehr empfehlenswert (fakultativ)

10. Tag, 03.09.18: Steilküsten und Strände
Vom Strand Kerloc’h umrunden wir auf dem Küstenpfad die zerfurchte Halbinsel von Camaret-sur-Mer, wobei sich steile Klippen mit Sandbuchten abwechseln (GZ: 4 1/2 Std., +/- 200 m).

11. Tag, 04.09.18: Bretagne selbst genießen
Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder unternehmen Sie einen Ausflug nach Quimper, der Hauptstadt des Finistère (fakultativ).

12. Tag, 05.09.18: Wilde Küstenszenarien
Der spektakulärste Abschnitt des gesamten Küstenpfades auf der Halbinsel Crozon ist die Umrundung des Cap de la Chèvre und der anschließende Weg entlang der Ostküste mit Klippen, winzigen Buchten, einem lichten Pinienwald und einmaligen Aussichten (GZ: 4 1/2 Std., +/- 500 m).

13. Tag, 06.09.18: Kenavo
Transfer zum Flughafen nach Brest und Rückflug.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 6714
So Wohnen wir

Die ersten 5 Tage verbringen wir an der berühmten Rosa-Granit-Küste (Côte de Granit Rose), umgeben von einem unüberschaubaren Chaos an bizarren Granitfelsen, deren Rosa zusammen mit dem Weiß der Strände und dem Blau des Himmels für ein einmaliges Farbenspiel sorgen. Wir wohnen ca. 500 m vom kleinen Ort Trégastel entfernt in der Anlage Le Castel Sainte-Anne, ein Club der französischen Hotelkette Belambra. Der Komplex umfasst 31 Zimmer im ehemaligen Castel auf 3 Etagen sowie 50 Wohnungen in Bungalows (bretonische Penti), teilweise mit Terrasse oder Balkon. Jede dieser Wohnungen verfügt über 2 - 3 einfach eingerichtete Doppelzimmer mit eigener Dusche oder Bad/WC und einen gemeinsamen Wohnraum mit TV. Täglicher Zimmerservice ist inklusive, WLAN gegen Gebühr. Die Anlage hat ein großes Restaurant, eine Bar, einen Sportplatz und einen eigenen Zugang zum 100 m entfernten, fantastischen Sandstrand, dekoriert mit den riesigen Granitfelsen. Standort der zweiten Woche ist der kleine Hafen- und Ferienort Camaret-sur-Mer im Südwesten der Halbinsel Crozon, dem vielleicht schönsten Wandergebiet der Bretagne mit ursprünglicher, wilder und unbesiedelter Küstenlandschaft. Unser Drei-Sterne-Hotel Thalassa mit Swimmingpool liegt direkt am Meer und hat 47 Zimmer, größtenteils mit Balkon. Die Zimmer sind modern renoviert und ausgestattet mit Telefon, TV, WLAN und Föhn. Sauna und Massagen sind gegen Gebühr verfügbar. Zum Frühstück bedienen wir uns in beiden Hotels am Büfett. Abendessen erfolgt in Trégastel ebenfalls in Büfettform, in Camaret-sur-Mer wird uns ein Drei-Gänge-Menü sowie Käse zum Abschluss serviert.

Zur Hotel Homepage

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Air France in der Economyclass nach Brest und zurück
  • Transfers in der Bretagne
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
25.08.1806.09.18€ 1.925Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Andrea Kath
01.09.1813.09.18€ 1.925Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Sabine Pöschl

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 410
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in Camaret-sur-Mer

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 100
30.06 Berlin, Hamburg€ 150
01.09. Düsseldorf€ 200
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Paris Charles de Gaulle

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Programm

An der Rosa Granitküste unternehmen wir 2 Wanderungen, die natürlich auch den sehr bekannten Zöllnerpfad einschließen, einen Wanderweg durch die beeindruckendsten Abschnitte der gesamten Granitküste. Auf der Halbinsel Crozon führen uns 4 Wanderungen über einmalige Panoramapfade entlang der wilden Steilküste, immer wieder unterbrochen von herrlichen Sandbuchten. Die Wanderungen dauern zwischen 3 und 5 Stunden, Höhenunterschiede bleiben eher gemäßigt, aber ein häufiges Auf und Ab sorgt doch für einen gewissen sportlichen Charakter. An den freien Tagen sind weitere Wanderungen und Bootsausflüge auf die vorgelagerten Inseln möglich. Oder Sie entspannen am Strand oder am Pool.

Wanderbeispiele

Auf dem Zöllnerpfad
Wir durchwandern die malerische Schlucht des Traouiero, steigen auf zur alten Kirche von la Clarté und haben nun beim Abstieg zum Hafen von Perros-Guirec herrliche Ausblicke auf die dramatische Küstenlandschaft. Auf dem Zöllnerpfad wandern wir durch einmalige Granitformationen direkt entlang der Küste zurück zum Hotel (GZ: 4 Std., kaum Höhenunterschiede).

Steilküsten und Strände
Vom Strand Kerloc’h umrunden wir auf dem Küstenpfad die zerfurchte Halbinsel von Camaret-sur-Mer, wobei sich steile Klippen mit Sandbuchten abwechseln (GZ: 4 1/2 Std., +/- 200 m).

Wilde Küstenszenarien
Der spektakulärste Abschnitt des gesamten Küstenpfades auf der Halbinsel Crozon ist die Umrundung des Cap de la Chèvre und der anschließende Weg entlang der Ostküste mit Klippen, winzigen Buchten, einem lichten Pinienwald und einmaligen Aussichten (GZ: 4 1/2 Std., +/- 500 m).

Zum Strand von Trez Bellec
Von der Pointe du Menhir aus wandern wir über Steilklippen und entlang weiter Strände mit herrlichen Ausblicken auf die Bucht von Douarnenez (GZ: 4 1/2 Std., +/- 350 m).


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: