Darß: Besondere Blickwinkel

Darß: Besondere Blickwinkel

Deutschland: Geführte Aktivreise

Unterbringung im Bio-Hotel inmitten des Nationalparks

Natur pur: Boddenlandschaft, Urwald & Dünen

Reiseleitung durch Annett Storm vom Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft e.V.

Sonderreise in Kooperation mit dem WWF

Unterkunftsart:Bio-Hotel

Partner

Partner

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Küstenwälder, Dünen, Moore und verschilfte Boddenufer - das ist die Halbinsel Fischland- Darß-Zingst. WWF-Organisationen rund um die Ostsee sind zum Schutz dieses vielfältigen Meeresbereichs gemeinsam aktiv. Erkunden Sie die Halbinsel bei vielseitigen Aktivitäten und spannenden Ausflügen! Erleben Sie eine Region als Ganzes: Dazu gehört ganz viel Natur, aber auch die Bewohner und die Geschichte spielen eine wichtige Rolle. Die Begleitung durch eine Reiseleiterin, die die Region kennt wie ihre Westentasche, bietet Ihnen dabei den besonderen Blickwinkel!

Gäste-Stimmen:

Von M. Gerber aus Herogenbuchsee
Spannend, vielseitig, umfassender Einblick in die Natur und Kultur am Darß. Abwechslungsreiches, vielseitiges Programm. Kultur und Freizeit im ausgewogenen Verhältnis. Führungen mit Herzblut. Besonderes Highlight: Hirschbrunft, Beobachtung in einer faszinierenden Natur.

Unsere Gastgeber Silke und Dirk Brügmann empfangen uns herzlich im 2011 eröffneten GINKGO MARE Bio-Hotel, im Ostseebad Prerow inmitten des "Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft" gelegen. Uns erwartet täglich ein liebevoll zubereitetes Bio-Vital-Frühstück, das Abendessen erfolgt in verschiedenen Lokalen auf eigene Kosten. Verschiedene Zertifikate zeigen das besondere Engagement des Hauses im Bereich Umweltschutz, so sind z. B. alle Lebensmittel 100  biologisch, Reinigungsmittel und Energieversorgung sind umweltgerecht. Die gemütlichen Zimmer verfügen über Sessel, TV, Miniküche, Wasserkocher und Kühlschrank. Im Badezimmer erwarten Sie eine großzügige Dusche, WC und Föhn.

Ausführliche weitere Informationen zur Ihrer Unterkunft, z. B. zu den Themen Bio-Küche, Nachhaltigkeit oder Wellness, sowie Bilder und Videos finden Sie auf der Homepage des Hotels unter www.ginkgomare.de.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
11.09.1617.09.16€ 775nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Annett Storm
18.06.1724.06.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
10.09.1716.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Tägliches Bio-Vital-Frühstück im Hotel
  • Programm wie beschrieben inkl. Zeesbootfahrt
  • Saunabenutzung im Hotel
  • Eintritte Natureum und Darßer Arche
  • Benutzung der Fahrräder während des kompletten Aufenthalts
  • Qualifizierte ortskundige Reiseleitung
  • Spende an den WWF in Höhe von 30 € pro Teilnehmer

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 104 €

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Prerow. Am Abend Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und gemeinsames Abendessen in einem Lokal (auf eigene Kosten).

2. Tag: Urwald und Küste
Nach einer kurzen Fahrradstrecke erreichen wir den Nothafen Darßer Ort. Von dort aus  geht es durch die Kernzone des Nationalparks bis zum Natureum im alten Leuchtturm. Dort machen wir eine Mittagspause, können die Ausstellung anschauen und vom Turm einen schönen Blick über die Halbinsel werfen. Anschließend geht es auf einem Rundwanderweg durch eine einmalige Dünenlandschaft und weiter durch den Darßwald zurück nach Prerow. Vor dem gemeinsamen Abendessen (auf eigene Kosten) ist im Hotel noch Zeit für Anwendungen, Kosmetik und Heilbehandlungen oder die Teilnahme an einem Kurs, wie z.B. Qigong. (Radtour ca. 2 x 5 km, Wanderung ca. 8 km).

3. Tag: Mit dem Zeesboot auf dem Bodden
Nach einer schönen Radtour durch die Wiecker Wiesen mit Ausblick von den "Vogelkiekern" erreichen wir den Boddenhafen von Wieck. Hier werden wir auf einem traditionellen Zeesboot einen 90-minütigen Segeltörn erleben. Nach dem Besuch des Nationalparkzentrums Darßer Arche steht der Nachmittag zur freien Verfügung.  (Radtour ca. 2 x 7 km).

4. Tag: Künstlerkolonie Ahrenshoop und Hohes Ufer
Wir radeln durch den Darßwald zur Künstlerkolonie Ahrenshoop und erfahren dort Interessantes zur Geschichte des Ortes.  Bei einer kleinen Wanderung am Hohen Ufer genießen wir die schönen Blicke auf die „wilde“ Steilküste. Zurück geht es entlang des Boddens über Born. (Radtour ca. 2 x 17 km)

5. Tag: Natur und Kultur in Zingst und Umgebung
Mit den Rädern geht es auf dem Ostseedeich in Richtung Zingst. Hier besuchen wir ausgewählte Fotogalerien und den Bio- und Erlebnismarkt mit regionalem Kunsthandwerk, Bernsteinwerkstatt und Bäckerei. Anschließend wechseln wir auf die Boddenseite und fahren einen schönen Deichweg entlang zum Schlösschen Sundische Wiese. Nach einer Imbiss-Pause geht es ein Stück in Richtung Pramort entlang der Sundischen Wiesen in eine weitere Kernzone des Nationalparks und anschließend zurück zum Hotel.  (Radtour ca. 2 x 22 km)

6. Tag: Zur freien Verfügung
Entspannen Sie im Wellnessbereich und nehmen Sie sich Zeit für Anwendungen, Kosmetik oder Heilbehandlungen im Hotel. Erkunden Sie die Umgebung per Rad, Wandern Sie entlang des herrlichen Weststrandes oder nehmen Sie den Bus nach Stralsund, wo Sie neben der historischen Altstadt das faszinierende Meeresmuseum Ozeaneum besuchen können. In Ribnitz-Damgarten erwartet Sie das berühmte Bernsteinmuseum. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit Flora und Fauna des Nationalparks per Kajak zu erkunden. Bei dieser 4-stündigen Tour (inklusive Einweisung, Vorbereitung und Pausen) erleben Sie eine ganz neue Sicht auf die Naturschönheiten des Boddens bzw. der Ostsee. Ein Einer-Seekajak pro Person sowie die benötige Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt.

7. Tag: Abreise
Individuelle Heimreise oder Verlängerungsaufenthalt auf Anfrage.

Hinweise:

Im Projektgebiet des WWF unterwegs
Die erste Reise in Kooperation mit der Naturschutzorganisation fand anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des WWF im Jahr 2013 statt. Gemeinsam mit diesem starken Partner möchten wir u.a. im Hinblick auf die Kommunikation vor der Reise, die Reisedurchführung, die Programmgestaltung und die Auswahl der Unterkünfte das Thema nachhaltiges Reisen gezielt vorantreiben. Dafür haben wir ein Programm zusammengestellt, das in allen Bereichen größtmöglichen Wert auf die Umsetzung nachhaltiger Prinzipien legt: Die Ausflüge starten zu Fuß oder mit dem Fahrrad direkt vom Hotel, es sind keine Transfers notwendig. Unterbringung und Frühstück erfolgen im Bio-Hotel und für die Anreise empfehlen wir die Deutsche Bahn.
 
WWF Projekt Ostsee
Die intensive Nutzung der Ostsee machte sie zu einem der am meisten verschmutzen Meere der Welt, ein Zustand von dem sie sich aufgrund der Lage als Binnenmeer mit wenig Wasseraustausch nur langsam erholen kann. Überdüngung und Überfischung sind die Hauptprobleme. Der WWF setzt sich vor allem für die Einrichtung und Ausweitung von Schutzgebieten, Renaturierung von Lebensräumen, Einflussnahme auf Fischerei und sonstige Nutzung, die Begleitung der Rückkehr ehemals ausgerotteter Arten wie z.B. der Kegelrobbe und die Information von Bevölkerung und Besuchern ein.

Weitere Informationen zu den WWF Projekten finden Sie hier.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
Unser Standort befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, dem drittgrößten Nationalpark Deutschlands. Er umfasst die Ostsee- und Boddengewässer und das Inland im Gebiet der Halbinsel Darß-Zingst sowie die westlich von Rügen gelegenen Wasserzone. Der Nationalpark bietet eine außergewöhnlich abwechslungsreiche Landschaft mit Steilufer und Flachküste, Landzungen und Seen, Bodden, Dünen, Wäldern, Mooren, Salzwiesen und Schilfgürteln sowie eine artenreiche Flora und Fauna. Bei Ihrer Erkundung des Nationalparks lernen Sie viel Interessantes über die Besonderheiten und die Schutzbedürftigkeit dieser Region.

Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft e.V.
Im Vordergrund der Arbeit des Nationalpark-Fördervereins stehen die Umweltbildung und besondere Naturerlebnisse. Ihre Reiseleiterin vermittelt Ihnen aus erster Hand die Herausforderungen und Ziele, die die Arbeit im Nationalpark beinhaltet. Spannende Hintergrundinformationen und Insidertipps öffnen Ihnen vielleicht ganz neue Blickwinkel. Weitere Informationen zur Arbeit des Fördervereins finden Sie hier.

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben