Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Rügen: Küste und Kreidefelsen

Blick zum Kap Arkona - © Kliem / Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern
  • Deutschland: Individuelle Standortwanderreise

  • Naturidylle im Biosphärenreservat Südost-Rügen
  • Bäderarchitektur und leichte Wanderungen

Reise-Nr: 7617

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 1 Person

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 302
Beschreibung

Schon der Maler Caspar David Friedrich schwärmte von Rügen, seiner romantischen Landschaft und vor allem den Kreidefelsen, die im heutigen Nationalpark Jasmund steil in die Ostsee abfallen! Erkunden Sie selbst auf "Deutschlands sonnigster Insel" zwischen Boddenlandschaft, Strand und Steilküste zahlreiche Naturhighlights. So zum Beispiel das Biosphärenreservat Südost-Rügen, ein Refugium für Watt-, See- und Zugvögel, das Kultur- und Naturlandschaften auf harmonische Weise verbindet. Rügens mondäne Seebäder wie Binz oder Göhren mit langen Sandstränden bilden den lebendigen Kontrast zum ruhigen Naturidyll!

Wir zeigen Ihnen das facettenreiche Gesicht Rügens, von den steilen Kreidefelsen über die weitläufige Boddenlandschaft bis zu romantischen Rotbuchenwäldern. Sie wandern im Biosphärenreservat auf der Halbinsel Mönchgut und auch im Nationalpark Jasmund mit einem großen Buchenwaldgebiet, den höchsten Bergen, Mooren und den berühmten Kreidefelsen. Den Abschluss bildet die Tour am Kap Arkona. Sie haben genügend Zeit für Besichtigungen und Erholung. Transfers zu den Wanderungen machen Sie umweltgerecht mit dem "Rasenden Roland".

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Abwechslungsreiche Touren zu den schönsten Punkten der Insel, die in der Reisebeschreibung sehr gut beschrieben sind. Ergänzt von genau der richtigen Menge Info. Die Wanderungen sind leicht zu gehen, mit tollen Aussichtspunkten, schönen Seebädern und urigen Fischerdörfern.
Tanya V., Kiel

Meine Empfehlung: Baumwipfel und Hiddensee
Andrea P., Frechen

Reiseverlauf

1. Tag: Herzlich Willkommen
Anreise ins Ostseebad Binz.
2. Tag: Sellin und Jagdschloss Granitz
Ihre erste Wanderung führt Sie in das Waldgebiet Granitz im Biosphärenreservat, das mit seinen lichten Buchenwäldern und urigem Flachmoor lockt. Vorbei am mondänen Badeort Sellin mit der längsten Seebrücke Rügens geht es mit dem "Rasenden Roland" oder zu Fuß hinauf auf den Tempelberg (107 m). Dort thront das Jagdschloss Granitz, der wohl schönste Renaissancebau der Insel (GZ: 4 oder 5 Std.).
3. Tag: Zur Landzunge Nordperd
Vom Ostseebad Baabe wandern Sie zum Selliner See, einem vogelreichen Binnensee. Über das Baaber Bollwerk und vorbei an einer prähistorischen Grabstätte kommen Sie ins beschauliche Seebad Göhren. Von hier "erobern" Sie die Landzunge Nordperd, die als "Zeigefinger" Rügens nach Osten ins Meer ragt. Am langgezogenen Sandstrand geht es dann zurück nach Baabe (GZ: 4 oder 5 Std.).
4. Tag: Stresower Bucht
Wanderung vorbei an Hünengräbern zur Südküste. Auf aussichtsreichen Wegen kommen Sie entlang der Stresower Bucht zum Badehaus Goor, einem imposanten Prachtbau der Rügener Bäderarchitektur. Vom Greifswalder Bodden per Bus oder Bahn zurück (GZ: 3 Std.).
5. Tag: Nationalpark Jasmund
Heute wandern Sie im Nationalpark Jasmund zu den Wissower Klinken, die zu den schönsten Naturdenkmälern der Insel zählen. Nach Norden schlängelt sich Ihr Weg mit Meerblick bis zum Kolliker Ufer und weiter ins Landesinnere nach Hagen (GZ: 3 oder 5 1/2 Std.).
6. Tag: Zum Königsstuhl
Wanderung direkt zur Küste mit dem bekanntesten und höchsten Kreidefelsen, dem Königsstuhl! Der Blick über Meer und Küste ist grandios. Bevor Sie auf einem Küstenweg weiter wandern, lohnt sich der Besuch des Infozentrums des Nationalparks (GZ: 3 Std.).
7. Tag: Wanderung am Kap Arkona
Auf in den hohen Norden Rügens! Von Juliusruh über das Örtchen Vitt erreichen Sie das Kap Arkona mit dem alten, klassizistischen Leuchtturm. Mit Blick über die Ostsee umrunden Sie das "Nordkap" Rügens und schwenken dann Richtung Landesinneres nach Putgarten mit schönen Fachwerkhäusern (GZ: 3 Std.).
8. Tag: Gute Heimreise
Abreise ab Binz oder Verlängerung.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Leichte Wanderungen von 8 1/2 – 15 km mit nur geringen Höhenunterschieden. Bei fast allen Wanderungen sind Varianten möglich.

Karte der Reise 7617
So Wohnen Sie

Hotel: Das "Landhaus Waechter" ist ein gutes familiengeführtes Mittelklassehotel mit mittelalterlichem Ambiente. Es bietet einen großen Garten, einen Innenhof mit Sitzgelegenheiten und kostenpflichtige Angebote wie Sauna, Massagen oder Fahrradverleih. Kostenloses WLAN verfügbar.
Zimmer: Wir buchen für Sie Zimmer der Kategorie „Rittergut“ (17 – 20 m²), als DZ oder als DZ als EZ möglich, Einzelzimmer „Rittergut Kemenate“ (10 – 12 m²) sowie Doppelzimmer „Kastell-Gemächer“ (25 – 30 m²), die im mittelalterlichen oder romantischen Stil eingerichtet sind. Alle Zimmer sind mit Föhn, TV und Radio ausgestattet. Insgesamt 42 Zimmer.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern wie gebucht mit Dusche/WC inklusive Frühstücksbüfett
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Kurtaxe

Preise

in € pro Person

SaisonABCD
im DZ Rittergut302340418485
im DZ Kastell-Gemächer350388464528
im EZ Rittergut Kemenate480552594630
im DZ Rittergut als EZ545618725874

Saisonzeiten:
A: 10.03. - 09.04.17 / 18.04. - 26.04.17
B: 10.04. - 17.04.17 / 27.04. - 27.05.17 / 01.10. - 22.10.17
C: 28.05. - 26.06.17 / 01.09. - 30.09.17
D: 27.06. - 31.08.17
 

Termine: tägliche Anreise möglich.

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Alleinreisende Reisen für Alleinreisende

Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

Hinweise

    An- und Abreise

    Eigenanreise:
    1. Pkw-Anreise nach Binz, kostenloser Hotelparkplatz.
    2. Bahnanreise nach Binz. Kostenlose Abholung vom Bahnhof möglich, bitte rechtzeitig direkt beim Hotel anmelden.

    Wikinger-Bahnspezial:

    • ab DB-Heimatbahnhof nach Binz und zurück
    • 2. Klasse 90 €

    Wikinger Bahnanreise:
    Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

    Kontakt
    Beratung

    Sie wünschen Beratung?

    Wir sind gerne für Sie da.
    Tel.: +49 2331 9046
    Fax: +49 2331 904 704
    E-Mail: mail@wikinger.de

    Mo – Fr: 
    8.00 – 20.00 Uhr

    Sa: 
    9.00 – 13.00 Uhr

    Wanderurlaub geführt in Europa
    +49 2331 904 742

    Fernreisen
    +49 2331 904 741

    Wanderurlaub individuell in Europa
    +49 2331 904 804

    Radreisen weltweit
    +49 2331 904 743

    Aktivreisen weltweit

    • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
    • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
      Wikinger-Reiseleitung
    • oder individuell – im eigenen Tempo,
      ohne Gepäck
    WWF-Logo
    Tourcert-Logo
    Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
    Weiterempfehlen: