Kataloge blättern und bestellen

FrankenwaldSteig: Weite, Stille, Wald

Blick vom Lucas-Cranach-Turm über den Frankenwald - © Frankenwald Tourismus / M. Felgenhauer
  • Deutschland/Bayern: Wanderreise (individuell)

  • „Grüne Krone“ Bayerns erwandern
  • Fränkische Küche genießen
  • Bierkultur und Flößereitradition
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 7612

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 1 Person

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 588
2020:
Beschreibung

Lausche der Stille des Frankenwaldes auf dem FrankenwaldSteig! Prächtige Waldgebiete in einer hügeligen Landschaft mit aussichtsreichen Hochflächen, sanften Bergrücken und tiefen Tälern – zu Recht trägt der Frankenwald den Titel „Grüne Krone“ Bayerns. Der bestens markierte FrankenwaldSteig zeigt dir die Schönheit dieses Naturparks und führt dich in historische Altstädte und zu beeindruckenden Festungen. Bei einer Einkehr kommst du in den Genuss der fränkischen Küche und des hervorragenden Bieres und lässt deine Wanderung Revue passieren.

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Bitte wähle dein gewünschtes Anreisedatum aus:

1. Tag, 13.03.20: Anreise
Anreise nach Kronach (2 Nächte). Es lohnt sich ein Bummel durch die Geburtsstadt von Lucas Cranach d. Ä. mit ihrer gut erhaltenen Altstadt und der imposanten Festung Rosenberg.

2. Tag, 14.03.20: Entlang der Marter
Deine erste Wanderung folgt den Martern, den typisch fränkischen Bildstöcken, durch das Haßlachtal zum Wallfahrtsort Glosberg. Immer wieder genießt du von einsamen Höhen fantastische Blicke über die umliegenden Täler. Schließlich führt der Weg an der imposanten Festung Rosenberg vorbei, die sich über Kronach erhebt (GZ: 4 Std.).

3. Tag, 15.03.20: Zur Bierhauptstadt
Nach einem kurzen Transfer steigst du zunächst hinauf auf ruhige Hochflächen mit weiter Sicht über die waldreiche Gegend. Über naturbelassene Feldwege und weiche Waldwege rückt die „heimliche Hauptstadt des Bieres“ immer näher in dein Blickfeld. In Kulmbach angekommen, laden das historische Zentrum und die Festung Plassenburg noch zur Erkundung ein (GZ: 4 oder 5 Std.).

4. Tag, 16.03.20: Steinachklamm
Du wirst nach Marktleugast gebracht, von wo du dem FrankenwaldSteig auf die Hochebene und dann hinunter in das lauschige Steinachtal folgst, wo der Weg an vielen Wassermühlen vorbeiführt. Das Tal wird immer enger, bis du die schroffe und steile Steinachklamm erreichst. Schließlich führt dich der Weg wieder hinauf über einige Dörfer bis zum Aussichtsturm am Pressecker Knock und zu deiner Unterkunft in Presseck (GZ: 4 Std.).

5. Tag, 17.03.20: Täler und Geschichte
Die heutige Wanderung führt dich durch geologisch interessante Kerbtäler, wie das Tal des Flemersbachs mit den ältesten Versteinerungen Bayerns. Durch einsame Wälder und über weite Hochebenen geht es zum Tal der Wilden Rodach, wo die Flößerei eine lange Tradition hat. Hier liegt auch deine Unterkunft, die Bischofsmühle (GZ: 4 oder 5 1/2 Std.)

6. Tag, 18.03.20: Weitblicke
Du folgst dem FrankenwaldSteig aus dem Tal hinaus zum Döbraberg (794 m), der höchsten Erhebung des Frankenwaldes. Hier eröffnet sich der Blick bis ins Fichtelgebirge und zum Erzgebirge. Durch Wäldchen, Wiesen und ein idyllisches Bachtal wanderst du nach Naila. Von dort per Zug nach Bad Steben (GZ: 4 1/2 Std.).

7. Tag, 19.03.20: Im Höllental
Über aussichtsreiche Wiesenwege wanderst du von Bad Steben nach Lichtenberg mit seiner Burgruine. Der FrankenwaldSteig führt dann abwärts zu den steilen, felsigen Hängen des Höllentals, wo du dem traumhaften Felsenweg folgst. Dann geht es hinauf zur Aussicht über das Höllental am Wolfsbauer und schließlich über bequeme Wege nach Bad Steben zurück (GZ: 4 Std.).

8. Tag, 20.03.20: Heimreise
Rückreise ab Bad Steben


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen auf gut markiertem Weg in hügeligem Gelände. Du wanderst auf Wiesen-, Forst- und Feldwegen, Pfaden sowie kürzere Abschnitte auf kleinen Straßen. Entfernungen von ca. 16 km, an den Tagen 3 und 5 bis 20 km (abkürzbar). Längster Auf- bzw. Abstieg jeweils 250 m.

Karte der Reise 7612
So wohnst du

Wir buchen für dich freundliche Hotels und Gasthöfe mit gutem Komfort, meist Drei-Sterne-Standard und zweimal Vier-Sterne-Standard. In Kronach wohnst du in einem schön restaurierten historischen Gebäude mitten in der Altstadt zu Füßen der Festung. In Bad Steben liegt das Hotel direkt am Kurpark, nahe der Therme, und verfügt über einen Wellnessbereich. Teils haben die Hotels selbst eine gute Küche, in den Städten gibt es auch eine gute Restaurant-Auswahl.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstück (meist Büfett)
  • Transfers laut Programm
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Bahnfahrt an Tag 6 (ca. 3 EUR pro Person)
  • Kurtaxe in Bad Steben (3 EUR pro Person)

Preise

in € pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
13.03. - 11.10.20698588

Aufpreis falls nur eine Person reist: 92 EUR

Termine: tägliche Anreise außer dienstags und freitags möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden. Empfehlenswert sind vor allem Kronach für Kulturelles und Bad Steben für Wellness-Tage. Bitte beachte, dass Tag 4 kein Montag und Tag 5 kein Samstag sein dürfen.

Alleinreisende Reisen für Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

Hinweise

    An- und Abreise

    Eigenanreise:
    1. Pkw-Anreise nach Kronach. Du kannst deinen Pkw für ca. 5 EUR pro Tag auf dem Hotelparkplatz parken, bitte direkt bei Buchung anmelden. Am Ende der Reise kehrst du per Zug dorthin zurück.
    2. Bahnanreise nach Kronach. Rückreise ab Bad Steben, kostenloser Transfer zum Bahnhof möglich, bitte rechtzeitig beim Hotel anmelden.

    Bahnreise:

    • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.

    Startpunkt: Kronach

    Endpunkt: Bad Steben

    Weitere Informationen findest du hier

    Kontakt
    Beratung

    Du wünschst Beratung?

    Wir sind gerne für dich da.
    Tel.: +49 (0)2331 9046
    Fax: +49 (0)2331 904 704
    E-Mail: mail@wikinger.de

    Mo – Fr: 
    8.00 – 20.00 Uhr

    Sa: 
    9.00 – 13.00 Uhr

    Wanderurlaub geführt in Europa
    +49 (0)2331 904 742

    Fernreisen
    +49 (0)2331 904 741

    Wanderurlaub individuell in Europa
    +49 (0)2331 904 804

    Radreisen weltweit
    +49 (0)2331 904 743

    Aktivreisen weltweit

    • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
    • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
      Wikinger-Reiseleitung
    • oder individuell – im eigenen Tempo,
      ohne Gepäck
    WWF-Logo
    Tourcert-Logo CrefoZert

    Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

    Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

    Folge uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com pinterest.de
    Weiterempfehlen: