Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Oberammergau: Berge, Almen & Seen

Auf dem Teufelstättkopf - F. Schipka
  • Deutschland: Individuelle Standortwanderreise

  • Wandern in den Ammergauer Alpen und im sanften Alpenvorland
  • Wieskirche, Schloss Linderhof und Kloster Ettal

Reise-Nr: 7605

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 1 Person

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 540
Beschreibung

Bis zu 2.000 m hohe Berge mit hell leuchtenden Kalkfelsgipfeln, die steil aus dem hügeligen Alpenvorland herausragen, sattgrüne Almwiesen und Bergwälder – erleben Sie auf dieser Wanderreise die abwechslungsreiche Landschaft um Oberammergau. Die Wanderungen führen Sie durch die Ammergauer Alpen, vorbei an Weidewiesen, kleinen Kapellen mit den charakteristischen Zwiebeltürmen und alten Bauerngehöften. Almhütten laden zum Verweilen ein. Sie kommen zum Staffelsee und dem Naturschutzgebiet Murnauer Moos, bekannt als das "Blaue Land". Kulturelle Highlights erwarten Sie mit Schloss Linderhof, einem weiteren "Märchenschloss" Ludwig II., dem barocken Kloster Ettal und der bekannten Wieskirche.

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Anreise nach Oberammergau, malerisch an der Ammer gelegen. Der Ort ist bekannt für die Passionsspiele, Holzschnitzkunst und die mit Lüftlmalereien geschmückten Hausfassaden.
2. Tag: Über die Hörnle-Gipfel
Per Bus fahren Sie nach Bad Kohlgrub. Von dort geht es mit dem Sessellift hinauf zu den drei Hörnle-Gipfeln. Von diesen kleinen Gipfelkuppen mit Almwiesen bietet sich Ihnen eine großartige Aussicht auf das Alpenvorland mit seinen Seen und über die Ammergauer Alpen. Mit weiten Blicken geht es dann hinunter nach Oberammergau. Wer die Wanderung verlängern möchte, startet in Unterammergau (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).
3. Tag: Wieskirche & Ammerschlucht
Die Wieskirche, Meisterwerk der Rokoko-Architektur und UNESCO-Weltkulturerbe, ist der heutige Wanderstart, den Sie per Bus erreichen. Von dort geht es durch die typische bayerische Voralpenlandschaft mit sanft geschwungenen Hügelrücken, weiten Weidewiesen und alten Bauernhöfen. Durch das schluchtartige Ammertal kommen Sie schließlich nach Bad Bayersoien. Von dort per Bus zurück (GZ: 3 Std.).
4. Tag: Schloss Linderhof & Kloster Ettal
Heute erwarten Sie zwei kulturelle Höhepunkte. Mit dem Bus fahren Sie zum Schloss Linderhof, erbaut von König Ludwig II. Nach der Besichtigung wandern Sie auf einfachen Wegen mit herrlichen Ausblicken auf die Gipfelwelt durch das malerische Graswangtal. Ihr Ziel ist das barocke Kloster Ettal mit seiner imposanten Kuppel. Von dort per Bus zurück nach Oberammergau (GZ: 3 Std.).
5. Tag: Durch das "Blaue Land"
Per Bahn geht es nach Westried. Auf Ihrem Weg durch das Murnauer Moos lassen sich botanische Raritäten wie der fleischfressende Sonnentau entdecken. Die dunstige Luft über dem Moor taucht die dahinter aufragende Alpenkette hier in ein besonders blau schimmerndes Licht. Das gab der Gegend den Namen "Das Blaue Land" und inspirierte die Künstlergruppe des "Blauen Reiters", die sich hier niederließ. Am Ufer des Staffelsees entlang erreichen Sie schließlich Murnau. Ein Abstecher ins Zentrum mit historischem Ortsbild bietet sich an, bevor Sie mit der Bahn zurückfahren (GZ: 3 1/2 – 4 Std.).
6. Tag: Laber und Soilasee
Mit einer nostalgischen Gondel-Bergbahn geht es hinauf auf den Laber (1.684 m), den Hausberg von Oberammergau. Genießen Sie den großartigen Ausblick auf die Ammergauer Alpen! Vorbei am Soilasee und dem auffällig herausragenden Felszahn des Ettaler Manndls führt der Weg durch alpines Ambiente. Über die Soile-Alm wandern Sie wieder hinunter nach Oberammergau (GZ: 4 Std.).
7. Tag: Auf den Pürschling
Mit dem Bus fahren Sie nach Unterammergau. Von dort wandern Sie durch die romantische Schleifmühlenklamm mit ihren Wasserfällen. Durch Wald und über Almwiesen führt der Weg weiter hinauf auf den Berggrat des Pürschlings. Nach dem Aufstieg können Sie bei einer Rast am Pürschlinghaus den Ausblick auf die nahe Zugspitze genießen. Wer noch höher hinauf will, unternimmt einen Abstecher auf den Aussichtsgipfel des Teufelstättkopfs (1.758 m). Auf einfachen Wegen gelangen Sie schließlich zur Kolbensattelhütte. Von hier nehmen Sie den Sessellift hinunter nach Oberammergau (GZ: 4 oder 5 Std.).
8. Tag: Abreise
Rückreise oder Verlängerung.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Leichte bis mittelschwere Wanderungen auf Wander- und Fahrwegen, Pfaden, manchmal über ruhige Asphaltstraßen. Tägliche Entfernungen 11 – 17 km. Aufstiege 145 – 335 m, am 7. Tag 840 m, Abstiege 150 – 895 m (kumuliert). An Tag 2 und 7 sportlichere Varianten mit Aufstiegen von 835 m und 1.020 m (kumuliert).

Karte der Reise 7605
So Wohnen Sie

Hotel: Das Landhotel Böld – Ringhotel Oberammergau (4 Sterne) bietet eine Bar, zwei Stuben, eine Gartenterrasse sowie ein Restaurant mit bayerischer und internationaler Küche. WLAN steht im gesamten Hotel kostenlos zur Verfügung. Entspannen Sie sich im Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Biosauna, Dampfbad und Ruheraum.
Zimmer: Sie wohnen in Zimmern "Komfort" mit Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Safe und Minibar.
Verpflegung: Frühstücksbüfett. Halbpension (4-Gang-Menü) kann auf Wunsch vor Ort dazugebucht werden (ca. 29 EUR pro Tag).

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstücksbüfett
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Leihbademantel
  • "KönigsCard" (kostenlose Nutzung der RVO-Busse sowie vieler Freizeitaktivitäten wie Seilbahnen, Sessellifte, Museen etc.)
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Kurtaxe (ca. 2,00 EUR/Tag)
  • Fahrten per Bahn an Tag 5

Preise

in € pro Person

12.05. - 15.10.17EZDZ
Wanderwoche656540
Zusatznacht8972

Termine: tägliche Anreise möglich.

Zusatznächte bitte bei Buchung anmelden.

Alleinreisende Reisen für Alleinreisende

Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

Hinweise

    An- und Abreise

    Eigenanreise:
    1. Pkw-Anreise, kostenloser Hotelparkplatz oder kostenpflichtiger Garagenplatz (ca. 10 EUR pro Nacht, zahlbar vor Ort, bitte rechtzeitig direkt beim Hotel anmelden).
    2. Bahnanreise nach Oberammergau.

    Wikinger-Bahnspezial:

    • ab DB-Heimatbahnhof nach Oberammergau und zurück
    • 2. Klasse 90 €

    Wikinger Bahnanreise:
    Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

    Kontakt
    Beratung

    Sie wünschen Beratung?

    Wir sind gerne für Sie da.
    Tel.: +49 2331 9046
    Fax: +49 2331 904 704
    E-Mail: mail@wikinger.de

    Mo – Fr: 
    8.00 – 20.00 Uhr

    Sa: 
    9.00 – 13.00 Uhr

    Wanderurlaub geführt in Europa
    +49 2331 904 742

    Fernreisen
    +49 2331 904 741

    Wanderurlaub individuell in Europa
    +49 2331 904 804

    Radreisen weltweit
    +49 2331 904 743

    Aktivreisen weltweit

    • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
    • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
      Wikinger-Reiseleitung
    • oder individuell – im eigenen Tempo,
      ohne Gepäck
    WWF-Logo
    Tourcert-Logo
    Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
    Weiterempfehlen: