Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Die Mecklenburgische Schweiz: Land der Schlösser und Seen

Schloss Basedow
  • Deutschland: Geführte Insider-Studienreise mit Wandern

  • Wunderbares Schlosshotel mit Atmosphäre und Ambiente
  • Eiszeitliche Landschaften, reiche Tier- und Pflanzenwelt
  • Abwechslungsreiche Wanderungen mit kulturellen Höhepunkten
Kulturanteil

Reise-Nr: 5655

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 12, max. 22

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 930
Beschreibung

Die Mecklenburgische Schweiz ist eine von der Eiszeit geschaffene Landschaft voller sanft geschwungener Hügelketten, ausgedehnter Buchenwälder und Seen. Sie liegt in der Mitte zwischen der Ostsee im Norden und der Mecklenburgischen Seenplatte im Süden. Das Gebiet ist als Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See bekannt für seine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. Schmucke Gutshäuser, malerische Parkanlagen und uralter Baumbestand erfreuen das Auge. Fisch- und Seeadler ziehen ihre Kreise über den Seen, Kraniche brüten in Mooren und Auen. Die offene Landschaft erlaubt einen weiten Blick. Auf Wanderungen entdecken wir an den Seeufern, in Wiesen und unter knorrigen Eichen den Zauber der Natur und Spuren menschlicher Geschichte: einsame Steinzeitgräber, mittelalterliche Burgreste und Barockschlösser. Der Reiz der für Norddeutschland "alpinen" Region – der Röthelberg ist stolze 121 m hoch! – liegt in der Vielfalt der Landschaft, herrlichen Ausblicken und einer guten Prise alteingesessener Kultur.

INSIDER STEPHAN KINKELE:
"Nach über zwanzig Jahren Reiseleitung auf vier Kontinenten habe ich mich im Herzen Mecklenburgs niedergelassen. Für mich ist die Mecklenburgische Schweiz ein kleines Natur- und Kulturparadies von einmaliger Schönheit."

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Obwohl die Reise nur eine Woche dauerte, hat man sich in dieser herrlichen Natur hervorragend erholt und dazu noch zahlreiche, auch seltene, Greifvögel wie Seeadler und Fischadler beobachten können. Ich kann diese Reise uneingeschränkt weiterempfehlen.
Monika M., Schlangenbad

Ein sehr kompetenter und herzlicher Reiseleiter zeigt uns die schönsten und interessantesten Orte, zudem vermittelt er viel Wissen über Geschichte, Kultur, Botanik und Geographie usw.
Beatrice C., Thalwil

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise bis 18 Uhr. Ein gemütliches Beisammensitzen und ein abendlicher Spaziergang um den Haussee stimmen uns auf die gemeinsamen Tage ein.
2. Tag: Beim Grafen im Wald
Vom Hotel aus wandern wir am Geisterberg und den geheimnisvollen Moorseen vorbei zur herrschaftlichen Burg Schlitz, in deren Nähe der Röthelberg herrliche Ausblicke auf den Malchiner See bietet. Durch den verwilderten englischen Garten von Burg Schlitz geht es weiter nach Bristow mit seiner Renaissance-Kirche. Dort treffen wir einen Einheimischen, der uns die spannende Geschichte dieser ältesten protestantischen Feldsteinkirche Norddeutschlands erzählt (GZ: 4 Std.).
3. Tag: Burgwallinsel Teterow
Nach einer Stadtbesichtigung des Ackerbürgerstädtchens Teterow wandern wir in Begleitung eines einheimischen NABU-Führers durch die Naturschutzgebiete der Umgebung und besuchen die Burgwallinsel im Teterower See mit ihrer slawischen Geschichte (GZ: 4 Std.). Vogelbeobachtung und Botanik in unterhaltsamer Stimmung.
4. Tag: Über den Schlehenberg
Vom Hotel wandern wir am südlichen Ufer des Malchiner Sees nach Dahmen durch den üppig-grünen Urwald des Burgtals zu einer Slawenburg aus dem Mittelalter. Über die historische Alte Plauener Landstraße geht es am Schlehenhof vorbei zum Schloss von Ulrichshusen (GZ: 4 Std.). Immer wieder erfreuen uns weite Ausblicke auf die hügelige Landschaft. Mit etwas Glück sehen wir Milane und Adler.
5. Tag: Einfach genießen!
Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ findet eine gemütliche Radtour statt, aber auch Spaziergänge oder Entspannen und Baden am Haussee bieten sich an. Wer mit eigenem PKW anreist, wird interessante Ziele in der Umgebung entdecken. Ein abendlicher Vortrag mit Bildern über die Geschichte Mecklenburgs rundet den Tag ab.
6. Tag: Kirchen und Schlösser
Heute ist die Kirche von Groß Gievitz unser erstes Ziel. Wir spazieren unter tausendjährigen Eichen entlang zum Schloss Ivenack und besuchen am Nachmittag den Lenné-Park von Schloss Basedow. Der Tag klingt mit einem Orgelkonzert in der historischen Kirche des Ortes Basedow aus.
7. Tag: Durchs Moor zu den Aalen
Zum Kummerower See führt uns die Wanderung von Neukalen durch Wald und Niedermoor nach Verchen, wo die Aalbude und eine kurze Überfahrt über die Peene auf uns warten. Die Vogelwelt im renaturierten Moor ist atemberaubend. Nach einer Pause am „Amazonas des Nordens“ laufen wir über einen Naturlehrpfad durch die eiszeitlich geprägten Seeberge am Ostufer nach Sommersdorf (GZ: 5 Std.) Vogelgezwitscher und malerische Ausblicke auf den Kummerower See begleiten uns. Die nachmittägliche Stimmung erinnert an die Zeit der „Heiden von Kummerow“ – idyllisch wie vor hundert Jahren.
8. Tag: Auf Wiedersehen!
Individuelle Heimreise nach dem Frühstück oder vielleicht möchten Sie noch ein paar Tage verlängern?

SCHWIERIGKEITSGRAD:
Es handelt sich um Wanderungen mit nur geringen Höhenunterschieden.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 5655
So Wohnen wir

Hotel: Inmitten eines englischen Landschaftsparks und am idyllischen Haussee gelegen, präsentiert sich ein Schloss zum Wohlfühlen: das Seeschloss Schorssow. Der liebevoll restaurierte klassizistische Dreiflügelbau, die Schönheit und Ruhe der Landschaft sowie die besondere Lage inmitten unberührter Natur machen diese Unterkunft zu etwas ganz Besonderem. Die hauseigene Badestelle lädt uns bei sommerlichen Temperaturen zu einem erfrischenden Bad ein. Oder wir genießen einfach die Zeit im Spa mit Saunabereich und Schwimmbad in der Residenz. Den Abend können wir im Weinkeller oder auf der Seeterrasse des Hotels ausklingen lassen.
Zimmer: Die 44 Zimmer im Schloss und dem Nebengebäude, der Residenz sind alle liebevoll und individuell gestaltet. Dekorative Seidentapeten und Wandmalereien zieren die Wände. Schreibtisch, Sitzecke, Telefon, Minibar, Flachbildfernseher mit Radio, WLAN und Föhn gehören zur modernen Ausstattung der geräumigen Zimmer. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer.
Verpflegung: Hier werden bevorzugt regionale und saisonale Produkte verarbeitet. Das Frühstück genießen wir im Café Rose mit Blick auf den See. Im stilvollen Rahmen des Hotel-Restaurants „von Moltke“ oder im Barock Salon nehmen wir abends ein 3-Gänge-Menü ein.
Lage: im Ort Schorssow an einem kleinen See in Höhe des westlichen Endes des Malchiner Sees gelegen.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer "Schloss" mit Parkblick mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Nutzung des Schwimmbads und der Saunen im „See SPA"
  • Programm wie beschrieben
  • Naturführer des NABU (Naturschutzbund)
  • Immer für Sie da: der Wikinger-Reiseleiter Stephan Kinkele

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
14.05.1721.05.17€ 930Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Stephan Kinkele
11.06.1718.06.17€ 930Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Stephan Kinkele
24.09.1701.10.17€ 930Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Stephan Kinkele

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 170
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Waren (Müritz) und zurück
  • 2. Klasse 90 €
  • 1. Klasse 140 €
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: