Kataloge blättern und bestellen

Die Insel Rügen im Wechsel der Jahreszeiten

Ostseebad Binz mit Kurhaus
  • Deutschland/Mecklenburg-Vorpommern: Wanderreise (geführt)

  • Entdeckungsreise an die Vorpommersche Ostseeküste
  • Tolle Landschaften und uralte Kultur auf der größten deutschen Insel
  • Hotel in zweiter Reihe zur Strandpromenade in Binz
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 5651

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 18

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

8 Tage ab € 865
2019:
Beschreibung

Rügen beeindruckt mit herrlicher Natur, wie den schroffen Kreidefelsen, dem Kap Arkona, stillen Boddenufern und weiten Buchenwäldern. Nationalpark und Biosphärenreservat, alles auf einer Insel! Auch historische Zeugnisse wie Burgwälle und Backsteinkirchen begeistern den Besucher ebenso wie die vielfältigen und ganz besonderen Lichtstimmungen. Der Wechsel von Meer, Land und Himmel sowie die unzähligen Zugvögel im Herbst – jede Jahreszeit hat ihren speziellen Reiz. Entdecken Sie selbst den maritimen Charme der schönen Ostseeinsel.

Besonderer Blickwinkel

Der Nationalpark Jasmund liegt im Norden der Insel Rügen und besteht seit dem 12. September 1990. Mit der politischen Wende in der DDR drohte dem Gebiet die Gefahr der hemmungslosen touristischen Vermarktung. 1990 – im Zuge des Nationalparkprogramms der DDR – konnten die berühmten Kreidefelsen endgültig unter Schutz gestellt werden. Mit einer Größe von „nur“ 3.003 Hektar ist Jasmund Deutschlands kleinster Nationalpark. Und dennoch gehört er zu den bekanntesten Naturwundern des Landes. Allerdings sind die Kreidefelsen einer ständigen Erosion ausgesetzt. Mit jedem Sturm brechen große Stücke aus den Felsen und reißen mitunter auch Bäume und Sträucher mit ins Meer. Die Erosion der Küste hat zugenommen seitdem im 19. und 20. Jahr-hundert größere Findlinge vor der Küste entnommen wurden, um sie für den Ausbau von Häfen zu verwenden. Die Findlinge wirkten vor den Felsen als natürliche Wellenbrecher. Nun, da dieser natürliche Schutz nicht mehr existiert, drängt das Wasser mit ungebrochener Kraft an die Steilküste. Um der Erosion entgegenzuwirken, wurde 2011 ein Teil des Buchenwaldes in das UNESCO-Welterbe integriert. Der auffälligste Punkt des Nationalparks ist der 118 Meter hohe Kreidefelsen Königsstuhl, der 2004 in das Gelände des neuen Besucherzentrums einbezogen wurde. Die Plattform des aus der Küstenlinie herausragenden Felsens wird jährlich von 300.000 Besuchern betreten, um von dort aus auf die Ostsee und die imposanten benachbarten Küstenabschnitte zu blicken. Aufgrund seiner besonderen geologischen Bedingung bietet der Nationalpark Lebensraum für viele seltene Pflanzen und Tiere. Allein im oder vom Holz leben hier zum Beispiel mehr als 1.000 Käferarten.

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Rügen ist eine Reise wert! Die Insel ist wunderschön. Alles wird geboten: Wandern, Kultur, Kunst und ganz herrliche Ausblicke. Jeder Tag war ein Erlebnis!
Renate S., Recklinghausen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 19.05.19: Anreise
Individuelle Anreise nach Binz. Um 18 Uhr begrüßt uns unsere Reiseleitung zum gemeinsamen Abendessen.

2. Tag, 20.05.19: Natur und Kultur
Unsere erste Wanderung führt uns gleichermaßen in die Natur- und Kulturgeschichte Rügens: Mitten in dem alten Buchenwaldgebiet nahe Binz und hoch über dem Meer liegt das ehemalige Jagdschloss der Fürsten zu Putbus - heute ein Museum mit einem Aussichtsturm, von dem wir einen wundervollen Blick genießen können (GZ: 3 1/2 Std.).

3. Tag, 21.05.19: Insel und Dörfer
Am Morgen bringt uns der Bus zum Hafenort Lauterbach am Rügischen Bodden. Von dort fahren wir mit dem Schiff zur Naturschutzinsel Vilm, wo wir auf einer geführten Wanderung die herrliche Eichen- und Buchenvegetation dieses kleinen Eilands erkunden. Am Nachmittag geht es in die ehemalige Residenzstadt Putbus und weiter zu den Fischerdörfern Wreechen und Neukamp (GZ: 4 1/2 Std.). Dort können wir im Erlebnisrestaurant "Nautilus" zu Abend essen (fakultativ).

4. Tag, 22.05.19: Der Kreidefelsen
Heute wollen wir richtig "in See stechen" und starten von der Seebrücke Binz mit dem Schiff zum legendären Kreidefelsen, dem Königsstuhl. Die beste Sicht haben wir hier nämlich vom Wasser aus. Auf der Rückfahrt verlassen wir das Schiff bereits in Sassnitz. Nach einer kurzen Fahrt zum Nationalparkzentrum wandern wir über die Victoria-Sicht auf dem Hochuferweg, immer mit Blick aufs weite Meer zurück nach Sassnitz. Dort wartet der Bus, der uns zurück zur Pension bringt (GZ: 3 Std.).

5. Tag, 23.05.19: (Aus-) Ruhetag
Dieser Tag steht zur individuellen Verfügung – vielleicht ausruhen, ein kleiner Spaziergang am Strand, eine Fahrradtour?! Oder fakultativ ein Tagesausflug zur benachbarten Insel, der "kleinen Schwester" Hiddensee?

6. Tag, 24.05.19: Zum ursprünglichsten Dorf
Auf Schusters Rappen wandern wir von Sellin am feinsandigen Strand zunächst bis ins Ostseebad Göhren. Später erreichen wir dann das alte Fischerdorf Lobbe. Hier kann man am langen Sandstrand nach Muscheln Ausschau halten, baden oder im nahegelegenen Naturschutzgebiet Uferschwalben beobachten. Am Nachmittag bringt uns der Bus zurück nach Binz (GZ: 4 1/2 Std.).

7. Tag, 25.05.19: Kap Arkona
Wir fahren zunächst mit dem Bus auf die Halbinsel Wittow. Von Juliusruh wandern wir durch idyllische Landschaften zum Fischerort Vitt. Am Nachmittag besteigen wir den ein oder anderen Leuchtturm am Kap Arkona und wandern noch weiter bis zum "tatsächlichen" nördlichsten Punkt der Insel: zum "Gellort". Ein Weg durch die Felder führt uns nach Putgarten, wo uns der Bus ein letztes Mal abholt (GZ: 3 1/2 Std.).

8. Tag, 26.05.19: Rückreise
Individuelle Abreise nach dem Frühstück.

SCHWIERIGKEITSGRAD:
Es handelt sich um leichte Wanderungen mit Gehzeiten bis zu 4 1/2 Stunden und Höhenunterschieden bis zu +/- 100 m.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 5651
So Wohnen wir

Hotel: Unsere Familienpension Haus Edelweiß verfügt über 17 Zimmer, 6 Apartments, 4 Ferienwohnungen und eigene Parkmöglichkeiten.
Zimmer: Die Unterbringung erfolgt in Zimmern oder Apartments, die jeweils mit TV ausgestattet sind.
Verpflegung: Das reichhaltige Frühstücksbüfett und gut bürgerliche Abendessen nehmen wir im Restaurant der Pension ein.
Lage: Der Badeort Binz mit seiner berühmten Bäderarchitektur liegt landschaftlich besonders reizvoll an der Ostküste Rügens. Die Pension befindet sich im Ortskern, in zweiter Reihe zur Strandpromenade und ist nur ca. 80 m vom Strand entfernt.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 7 x Frühstück, 6 x Abendessen
  • Transfers zu / von den Wanderungen
  • Schifffahrten: zur Insel Vilm und zurück sowie zum Kreidefelsen
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
19.05.1926.05.19€ 875Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
16.06.1923.06.19€ 875Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
28.07.1904.08.19€ 925Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Ralph Krüger
15.09.1922.09.19€ 865Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag im Mai, Sept.:€ 130
Einzelzimmer-Zuschlag im Juni:€ 170
Einzelzimmer-Zuschlag im Juli:€ 210

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Binz (Rügen) und zurück
  • 2. Klasse 90 €
  • 1. Klasse 140 €
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Gut zu wissenGut zu wissen

Das Abendessen am 3. Reisetag ist nicht im Reisepreis inkludiert: Im Anschluss an unsere Wanderung besuchen wir das Erlebnisrestaurant „Nautilus". Es entstand nach dem Vorbild des Phantasie-U-Bootes des Kapitän Nemo aus dem Roman "20.000 Meilen unter dem Meer" von Jules Verne. Freuen Sie sich auf gute Fischküche à la carte in einzigartiger Atmosphäre!

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: