"Blaues Land" - Wandern & Kunst an den oberbayerischen Seen

"Blaues Land" - Wandern & Kunst an den oberbayerischen Seen

Deutschland: Geführte Insider-Wanderstudienreise

Wanderungen zu den Motiven der Künstlergruppe "Blauer Reiter"

Badesee mit Alpenblick, Biergärten und Murnauer Moos

Kulturanteil
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Reisebericht

"Das Blaue Land" wird das oberbayerische Alpenvorland rund um den Staffelsee genannt. Der See gehört zu den wärmsten Badeseen Bayerns. Er ist mit seinen sieben Inseln und dem moorhaltigen Wasser einzigartig. Hier liegt das Künstlerstädtchen Murnau, von dem aus wir uns auf Spurensuche nach den Malern des "Blauen Reiters" begeben. Die Vorzüge der Landschaft und das kleinstädtische Flair zogen weltbekannte Künstler hierher. An diesem Ort schrieben Kandinsky und Franz Marc Kunstgeschichte, verfasste der Dramatiker Ödön von Horváth Weltliteratur. Seinen Teil zur Inspiration trug sicher das Murnauer Moos bei. Diese fast mystisch anmutende Landschaft ist hinsichtlich ihrer Landschaftsform und ihrer Tier- und Pflanzenwelt einmalig in Mitteleuropa. Insider-Reiseleiter Rainer Kröll : Rainer lebt im "Blauen Land", in Murnau, wo es, wie er selber sagt, sich gut leben lässt. Er ist zudem Kenner der Botanik und malender und fotografierender Künstler. Haben Sie teil, an dem was seine Freude dort ausmacht!

INSIDER RAINER KRÖLL:
„Ich bin im „Blauen Land", in Murnau, zuhause. Hier lässt es sich gut leben! Zudem bin ich Kenner der Botanik sowie malender und fotografierender Künstler. Haben Sie teil, an dem was meine Freude hier ausmacht!"

Mitarbeiter-Empfehlung

Mitarbeiter-Empfehlung von Heidi Wildförster
Das Beeindruckende für mich an dieser Reise ist die Verquickung der einzigartigen Vielfalt von Pflanzen- und Tierwelt und der grandiosen Landschaft im Murnauer Moos mit der Welt der Kunstschaffenden des "Blauen Reiter", die zeitweilig in Murnau am Staffelsee zusammen gelebt und gearbeitet haben. Maler wie Gabriele Münter, Wassily Kandinsky, Franz Marc, August Macke und Alexej Jawlensky ließen im damals sogenannten "Russenhaus" - dem heutigen Gabriele Münter Haus - die impressionistische Malerei hinter sich und fanden zu einer ganz anderen Darstellungsform, dem Expressionismus.

Hotel: Unser Drei-Sterne-Superior-Hotel „Klausenhof" im Landhausstil verfügt über 24 Zimmer, ein WellVital-Restaurant, wo bevorzugt Produkte aus der Region verwendet werden, sowie einen idyllischen Biergarten mit Bergblick. Zur Entspannung gibt es eine Sauna.
Zimmer: Telefon, Kabel-TV, WLAN (gegen Gebühr). Die Zimmer (Kat. Burg) liegen zur Straßenseite und sind ohne Balkon. Die Zimmer (Kat. Park) sind bei gleicher Ausstattung etwas geräumiger, haben Parkblick und verfügen größtenteils über einen Balkon.
Verpflegung: Frühstücksbüfett und am Abend 3-Gänge-Wahlmenü
Lage: In Murnau am Staffelsee, nur wenige Gehminuten vom See und der attraktiven Fußgängerzone entfernt. Murnau bietet neben wundervollen Bergblicken gemütliche Biergärten, bayerische Wirtshäuser und zwei Brauereien.

Zur Hotel Homepage

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
13.08.1620.08.16€ 715nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Rainer Kröll
20.05.1727.05.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
24.06.1701.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
15.07.1722.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
22.07.1729.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
16.09.1723.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer Kat. Burg (DB) mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Eintrittsgebühren Museen entsprechend dem Reiseverlauf
  • Schifffahrt Staffelsee
  • Programm wie beschrieben
  • Deutschsprachige Wikinger-Studienreiseleitung durch Rainer Kröll

Zimmerzuschläge:

Doppelzimmer Park (DP): 60 €
Einzelzimmer Burg (EB): 20 €
Einzelzimmer Park (EP): 150 €

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Murnau.
2. Tag: Münter-Haus
Zu Beginn stehen eine Stadtführung und ein Besuch des Schlossmuseums mit Werken von Gabriele Münter, Kandinsky und anderen Malern des "Blauen Reiters" auf dem Programm. Danach geht es vorbei am Münter-Haus zum Murnauer Moos mit grandioser Bergkulisse und Zugspitzblick. Eine Einkehr in einem bayerischen Biergarten oder ein Bad im Staffelsee sorgen für Erfrischung (GZ: 4 Std., +/- 150 m).
3. Tag: Franz Marc & Oskar von Miller
Der heutige Tag steht unter den Namen Franz Marc und Oskar von Miller. Die Wanderung beginnt in Kochel am See. Wir besichtigen das moderne Franz Marc Museum, wo sein berühmtes Bild "Rote Rehe II" ausgestellt ist. Ein Felsensteig führt uns danach entlang des Kochelsees zum Walchenseekraftwerk, welches vom Wasserkraftpionier Oskar von Miller erbaut wurde. Es besteht die Möglichkeit, das Technikmuseum zu besichtigen (GZ: 4 Std., +/- 200 m).
4. Tag: Um den Staffelsee
Mit dem Schiff geht es über den Staffelsee mit seinen sieben Inseln nach Uffing. Immer am Ufer des naturbelassenen Staffelsees entlang, führt uns der Weg zurück nach Murnau. Unterwegs findet man noch einsame Uferpartien, die abseits der Zivilisation fast an eine nordische Seenlandschaft erinnern. Der warme See lädt bei schönem Wetter zum Baden und Picknick ein (GZ: 5 Std., +/- 100 m).
5. Tag: Buchheim Museum
In Bernried am Starnberger See wartet das Buchheim Museum auf uns. Das Museum ist ein Erlebnis, das alle Sinne anspricht. Es vereint Kunst, Architektur und Natur. Auf dem Prälatenweg, der immer parallel zur bayerischen Alpenkette verläuft, wandern wir weiter am Starnberger See entlang nach Seeshaupt (GZ: 4 Std., +/- 100 m).
6. Tag: Murnauer Moos
Der ebene Weg durch das Murnauer Moos gibt einen Eindruck von der einzigartigen Flora des größten zusammenhängenden Moorgebietes Mitteleuropas. Es bietet hunderten verschiedenen Pflanzenarten und mehreren tausend Tierarten ein Refugium (GZ: 5 Std., +/- 100 m).
7. Tag: Ettaler Mandl o. Partnachklamm
Nach einer Ortsbesichtigung von Oberammergau führen uns Bergpfade über Wiesen mit Tiefblick auf Oberammergau und Kloster Ettal auf den Laber (1.686 m) und um den Felsaufsatz des Ettaler Mandl (1.633 m), (GZ: 5 Std., +/- 700 m, Auf- und Abfahrt auch mit der Seilbahn möglich). Alternativ ist ein Besuch der wildromantischen Partnachklamm möglich.
8. Tag: Abschied vom "Blauen Land"
Rückreise oder Verlängerung möglich.

Hinweise:

  • Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Murnau Ort und zurück
  • 2. Klasse 100 €
  • 1. Klasse 160 €

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben