Abenteuer Natur: der Schluchtensteig

Abenteuer Natur: der Schluchtensteig

Deutschland: Geführte Standortwanderreise

Über aussichtsreiche Höhen und durch verwunschene Schluchten

Der Superweg quer durch den Naturpark Südschwarzwald

Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Wie ein Bogen spannt sich der Schluchtenweg von Stühlingen über Aha-Schluchsee und St. Blasien bis nach Wehr. Wir wandern diesen erlebnisreichen Weg voller Natur-Highlights vom Start bis zum Ziel komplett ab, ohne das Hotel wechseln zu müssen, denn unser Standort Schluchsee liegt zentral in diesem Bogen. 6 Tagesetappen von 18 - 22 km zeigen uns auf schmalen Pfaden und schönen Wanderwegen großartige Naturschauspiele wie die Schluchten von Wutach, Gauchach, Lotenbach und Hohwehra oder auch die Schleifenbach- und Windberg-Wasserfälle. Aber keine Angst: Es wird nicht nur nass! Wir wandern auch über aussichtsreiche Höhen, am weiten Schluchsee entlang und passieren freundliche Orte wie Lenzkirch oder St. Blasien mit der riesigen Domkuppel. Hochmoore, Blumenwiesen und Kühe auf satten Weideflächen sehen wir am Wegesrand.

Weitere Bilder finden Sie in unserem Foto-Wettbewerb

Hotel: Das familiengeführte Drei-Sterne-Naturpark-Hotel „Wochner´s Hotel Sternen" bietet eine große Terrasse, Bierbar, Sauna, Solarium (gegen Gebühr) sowie ein hauseigenes Restaurant.
Zimmer: Telefon, Sat-TV, Föhn und Radiowecker
Verpflegung: Frühstücksbüfett und 3-Gang-Menü mit regionaler Schwarzwaldküche
Lage: Wir wohnen mitten in Schluchsee, zum Seeufer sind es nur 200 m.

Zur Hotel Homepage

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
10.09.1617.09.16€ 735nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Renate Neuberger
08.10.1615.10.16€ 735nur noch auf AnfrageZur Zeit sind keine Einzelzimmer mehr verfügbar. Gerne prüfen wir die Möglichkeit, ob weitere Einzelzimmer bestätigt werden können. Bitte buchen Sie die Unterbringung im Doppelzimmer und weisen unter Bemerkungen darauf hin, dass Sie die Unterbringung im Einzelzimmer wünschen.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Dr. Dietmar Hoos
13.05.1720.05.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
17.06.1724.06.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
08.07.1715.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
16.09.1723.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
07.10.1714.10.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Saunanutzung
  • KonusCard
  • Programm wie beschrieben
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 90 €

1. Tag: Grüß Gott!
Individuelle Anreise nach Schluchsee.
2. Tag: Schloss und Schlucht
Kurz hinter der Schweizer Grenze, am Fuß von Schloss Hohenlupfen, startet in Stühlingen unsere erste Etappe. Als schmaler, manchmal ausgesetzter Pfad schlängelt sich der Weg entlang des Wutachflühens, vorbei an fast senkrechten Felsflanken. Die Schlucht ist eine der letzten ursprünglichen Wildflusslandschaften in Mitteleuropa. Bei bis zu 170 m Tiefe birgt sie viele seltene Pflanzen. Wir steigen zu einem Aussichtspunkt hinauf und enden heute in Blumberg (GZ: 5 1/2 Std., + 540 m, - 300 m).
3. Tag: Zu den Wasserfällen
Durch die Schleifenbachschlucht mit drei Wasserfällen wandern wir von Blumberg zur Wutachschlucht zurück, die hier eher lieblich und ein Refugium für Biber ist. Felsengalerien über Urwald begleiten uns bis Schattenmühle (GZ: 6 Std., + 335 m, - 380 m).
4. Tag: In die Lotenbachklamm
Schmale Pfade und atemberaubende Felskanzeln mit den Resten kühner Burgen lassen auch diesen Tag zu einem aufregenden Erlebnis werden. Ein kleiner Abstecher in die Lotenbachklamm, dann warten erst Kornfelder und Wiesen und danach das Räuberschlössle auf einem hohen Felsen über einem der wildesten Abschnitte der Wutach auf uns. In Lenzkirch schnuppern wir kurz die Luft der Zivilisation, bevor wir durch das romantisch-stille Schwendetal und Fischbach Schluchsee erreichen (GZ: 5 1/2 Std., + 620 m, - 250 m).
5. Tag: Bildstein und Aha
Von Fischbach geht es zuerst zum Aussichtspunkt Bildstein (1.134 m) und weiter nach Aha – wer will, kann bis hierhin per Bahn abkürzen. Vorbei an alten Schwarzwaldhöfen und dem Windberg Wasserfall wandern wir bis St. Blasien (GZ: 5 1/2 Std., + 440 m, - 705 m).
6. Tag: Berg und Tal
Von St. Blasien erklimmen wir zunächst den Aussichtsturm auf dem Lehenkopf. Über weiche Waldpfade kommen wir zum idyllischen Klosterweiher. Vom Hochtal bei Ibach haben wir einen herrlichen Blick auf die Alpenkette, bevor wir in die romantische Hohwehraschlucht absteigen und Todtmoos erreichen (GZ: 5 Std., + 560 m, - 520 m).
7. Tag: Die wilde Wehra-Schlucht
Nach Todtmoos wird es in der Wehra-Schlucht mit 200 m hohen Bannwaldhängen noch einmal richtig wild, bevor wir am Wehrasee entlang wandernd das Alte und Neue Schloss mitten in Wehra erreichen: Wir haben es geschafft (GZ: 6 Std., + 480 m, - 940 m)!
8. Tag: ... auf Wiedersehen!
Individuelle Heimreise.

Hinweise:

  • Eigenanreise
  • Für diese Tour sollten Sie eine gute Kondition mitbringen. Außerdem ist bei einigen Wanderungen Schwindelfreiheit erforderlich (Tag 1. - 4.).

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Schluchsee und zurück
  • 2. Klasse 100 €
  • 1. Klasse 160 €

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben