Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Wallis: im Val d’Anniviers

Wanderrast oberhalb von St. Luc - swiss-image.ch / C. Schuerpf
  • Schweiz: Individuelle Standortwanderreise

  • Wandern mit dem Panorama der Viertausender
  • Gletscher, Alpenrosen und bunte Bergwiesen

Reise-Nr: 7433-7436

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 1 Person

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel, 2–3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 685
Beschreibung

Das wenig bekannte südliche Seitental des großen Rhônetals geizt nicht mit landschaftlichen Höhepunkten. Gleich fünf Viertausender thronen an seinem Ende: Weißhorn, Zinal-Rothorn, Ober-Gabelhorn, Bishorn und Dent Blanche – die sogenannte "Kaiserkrone". Zusammen mit einem guten Dutzend weiterer Gipfel bildet sie die "Grande Couronne", die Große Krone. Die Landschaft ist geprägt von Alpenrosenhängen, schönem Lärchenwald und bunten Bergwiesen, auf denen die schwarzen Kühe der besonderen Eringer-Rasse grasen. Das Val d’Anniviers besticht aber nicht nur wegen seiner Berge der Superlative – südländisches Flair und Walliser Tradition gehen hier eine sympathische Verbindung ein.

Ihr Standort St. Luc liegt auf 1.650 m Höhe umgeben von Weinbergen und Weiden im Val d’Anniviers. Hier findet man den Charme vergangener Zeiten, obwohl sich das kleine Bergbauerndorf inzwischen zu einem netten Ferienort entwickelt hat.

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Wir sind begeistert: ein Geheimtipp. Traumaussicht auf schneebedeckte Gletscher vom Hotelzimmer, ausgezeichnetes 3-Gänge-Menü mit französischer Note und absolute Wohlfühlatmosphäre im ganzen Haus – dazu tolle Touren im stillen Tal – ein Urlaub der Superlative.
Andrea und Mirko V., Weinsberg

Das Hotel Le Grand Chalet Favre ist absolut zu empfehlen. Das Essen war phantastisch, Hotellage direkt am Hang mit Blick zum Matterhorn unvergesslich.
Horst L., Bonn

Malerische Ortschaften umgeben von einer Kulisse von Bergketten und unberührter Natur, die touristisch noch nicht so vermarktet ist.
Hans E., Weinböhla

Wunderbare Gegend, tolle Wanderungen und ein Hotel, das seinesgleichen sucht! Unbedingt empfehlenswert.
Ariane S., Fislisbach (Schweiz)

St. Luc ist ein attraktives Reiseziel und Ausgangspunkt schöner und spektakulärer Wanderungen im Val d' Anniviers.
Mathias W., Wadern

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen im Wallis!
Anreise nach St. Luc.
2. Tag: Wanderung zum Illhorn
Von Chandolin (über 2.000 m) aus wandern Sie zum Aussichtspunkt unterhalb des Illhorns, von wo Sie einen beeindruckenden Blick in den Erosionsgraben mit über 1.000 m hohen Wänden werfen können. Dann geht es entweder zurück nach Chandolin oder hoch auf den Gipfel des Illhorns (GZ: 2 1/2 oder 4 Std.).
3. Tag: Bella Tola oder Planetenweg
Mit der Seilbahn fahren Sie zur Bergstation Tignousa (2.169 m). Von dort Aufstieg auf den Bella Tola mit grandioser Aussicht über die Walliser Alpen. Die leichte Variante führt den Planetenweg entlang (GZ: 3 oder 5 1/2 Std.).
4. Tag: Gletscherpanorama
Von Zinal aus haben Sie verschiedene Optionen für aussichtsreiche Wanderungen, z. B. zur Berghütte Petit Mountet. Ein einzigartiges Panorama auf die Gletscher in und um den Talschluss erwartet Sie (GZ: 3 oder 4 1/2 Std.).
5. Tag: Zum Lac de Moiry
Von Grimentz wandern Sie über eine Tal- oder Höhenroute zum Lac de Moiry. Hier bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick auf die Gletscherzunge und die Gipfel des Grand Cornier (GZ: 4 oder 6 Std.).
6. Tag: Wanderung nach Ayer
Sie umrunden das Tal des Torrente des Molines und laufen dann über die Hochweiden von Copaté und Nava in den Ort Ayer. Per Bus oder zu Fuß zurück nach St. Luc (GZ: 3 1/2 oder 4 1/2 Std.).
7. Tag: La Brinta-Pass
Von Grimentz geht es in Richtung Vercorin mit herrlicher Sicht auf die Schlucht der Navizence, die Bergketten um St. Luc und Chandolin. Die sportliche Variante führt Sie noch zum La Brinta-Pass (GZ: 3 oder 6 Std.).
8. Tag: Bis bald in St. Luc
Rückreise oder Verlängerung.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade in alpinem Gelände auf gut markierten Wegen. Bei den leichten Varianten längster Aufstieg 560 m, längster Abstieg 665 m. Bei den sportlichen Optionen längster Aufstieg 1.050 m, längster Abstieg 1.360 m.

Karte der Reise 7433-7436
So Wohnen Sie

Grand Hotel Bella Tola:
Das Vier-Sterne-Hotel gehört zu den "Swiss Historic Hotels" und ist Alpen-Architektur vergangener Zeiten pur. Der Charme dieser Zeiten ist dem 1859 als Grand Hotel erbauten Haus erhalten geblieben und mit modernen Elementen kombiniert worden. Im Wellness- und Spa-Bereich können Sie sich verwöhnen lassen. Es gibt verschiedene Salons (teils mit offenem Kamin), einen Wintergarten, eine Bar, Bibliothek und eine Gartenterrasse mit fantastischem Panorama! Kostenloses WLAN im gesamten Hotel.
Zimmer: Wir buchen für Sie Zimmer "Nordseite" (DZ 16 m², EZ 10 m²) oder "Historic" (Blick auf die Kaiserkrone, 15 – 18 m²) mit Dusche/WC, individuell, meist antik eingerichtet, Tel. und Kabel-TV.
Verpflegung: Frühstücksbüfett und abends 5-Gang-Menü. Die Küche legt Wert auf frische Produkte von heimischen Bauern. Verwöhnt werden Sie mit walliser und französischen Spezialitäten.

Hotel Le Grand Chalet Favre:
Dieses im typischen Alpenhotel-Stil erbaute Haus liegt nur 100 m vom "Bella Tola" entfernt und steht unter derselben Leitung. Die Liebe zum Detail und die Holzvertäfelungen aus Zirbelholz geben dem Haus mit Restaurant, Bar und Kaminecke die Gemütlichkeit. Kostenloses WLAN im Hotel. Benutzung des Wellnessbereichs des Hotels Bella Tola möglich (gegen Eintritt, 2-mal frei).
Zimmer: Wir buchen für Sie Zimmer "Nordseite" (14 m²) mit Dusche/WC, rustikalen Holzmöbeln und Sat-TV, oder "Südseite" mit Balkon (12 m²).
Verpflegung: Frühstücksbüfett und abends ein 3-Gang-Menü. Auf der Karte findet man typische regionale Spezialitäten wie Fondue, Raclette und Rösti.

Eingeschlossene Leistungen

Bei 7433 Grand Hotel Bella Tola:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern wie gebucht inkl. Halbpension
  • Benutzung von Hallenbad, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und Ruhezonen
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Bei 7436 Le Grand Chalet Favre:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern wie gebucht inkl. Halbpension
  • 2-mal Eintritt (vor 16 Uhr und ab 18.30 Uhr) in den Wellnessbereich des Hotels Bella Tola
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Kurtaxe (ca. 2,50 CHF/Tag; dadurch Fahrten mit öffentlichen Bussen und Seilbahnen im Val d`Anniviers eingeschlossen)

Preise

in € pro Person

7433: Grand Hotel Bella Tola      
Saison A B C
Wanderwoche      
im DZ Nordseite 685 863 926
im EZ Nordseite 858 1.065 1.128
im DZ Historic 745 933 1.010
Zusatznacht      
im DZ Nordseite 108 118 127
im EZ Nordseite 137 147 156
im DZ Historic 118 128 139
7436: Le Grand Chalet Favre      
Saison A B C
Wanderwoche      
im DZ Nordseite 517 638 667
im EZ Nordseite 660 807 838
im DZ Südseite 548 667 710
Zusatznacht      
im DZ Nordseite 80 86 90
im EZ Nordseite 104 110 115
im DZ Südseite 86 90 96

Saisonzeiten:
A: 17.06. - 30.06.17 / 26.08. - 08.10.17
B: 01.07. - 24.07.17 / 05.08. - 25.08.17
C: 25.07. - 04.08.17

Termine: tägliche Anreise möglich.

Feiertagsprogramm: Zuschlag bei Reise-Nr. 7433 für großes Büffet am 01.08.17 (Nationalfeiertag) obligatorisch: 20 CHF pro Person, zahlbar vor Ort.

Zusatznächte bitte bei Buchung anmelden.

Alleinreisende Reisen für Alleinreisende

Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach St. Luc. Sie können jeweils auf dem kostenlosen Hotelparkplatz parken.
2. Bahnanreise nach Sierre/Siders. Von hier per Bus über Vissoie oder per Taxi zum jeweiligen Hotel in St. Luc. Bedenken Sie, dass Sie bei Bahnanreise weniger flexibel sind und öfter auf Bus/Taxi zurückgreifen müssen.

7433: Grand Hotel Belle Tola

Reise buchen

7436: Le Grand Chalet Favre

Reise buchen

 

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: