Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Sonniges Kärnten: der Millstätter See

Wandern mit Ausblick auf den Millstätter See - Millstätter See Tourismus GmbH
  • Österreich: Individuelle Standortwanderreise

  • Höhensteig, Nationalpark Nockberge und Seepanorama
  • Komfortables Hotel: Wellness und Schlemmen direkt am See

Reise-Nr: 7408

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: ab 1 Person

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel, 2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 678
Beschreibung

Der Millstätter See – gerne auch als Sonnenregion Kärntens bezeichnet – bietet Ihnen die ideale Verbindung zwischen Badesee, Mittelgebirgslandschaft sowie Hochgebirge und sorgt für abwechslungsreichen Wanderspaß! Er liegt eingebettet zwischen den umliegenden Zweitausendern, einem Hochplateau und Waldrücken. Der angrenzende Nationalpark Nockberge fasziniert durch ein Meer an sanften Bergen und runden Kuppen – den Nocken – mit bunten Almwiesen und schönen Lärchenwäldern. Einige Ihrer Wanderungen verlaufen auf dem Millstätter See Höhensteig – oft mit herrlichen Ausblicken auf den See und die zackigen Gipfel der Karnischen Alpen sowie Hohen Tauern!

Als Standort haben wir für Sie Millstatt am Nordufer des Sees ausgesucht. Spazieren Sie entlang der Uferpromenade, die von Villen und Hotels aus der Gründerzeit gesäumt wird. Sehenswert ist auch die Benediktinerabtei mit schöner Stiftskirche und Kreuzgang. Ihr komfortables Vier-Sterne-Hotel liegt direkt am See. Genießen Sie den Seeblick von der Terrasse und nehmen Sie ein erfrischendes Bad im See, der im Sommer bis zu 26 °C warm wird.

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Diese Reise bietet eine ideale Kombination aus Erholung und sportlichen Aktivitäten: Schwimmen nach den Wanderungen, ein schöner Spa-Bereich zum Relaxen und das Abendessen auf der Seeterrasse – ein Traum!
Claudia K., München

Geeignet für intensives Wandern in Kombination mit Schwimmen im See und gepflegtem Hotel.
Wolfgang F., Plauen

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Kärnten
Anreise nach Millstatt.
2. Tag: Domitian Pilgerweg
Zur Einstimmung wandern Sie auf dem Domitian-Pilgerweg. Der slawische Herzog Domitian gilt als Gründer von Millstatt und ist noch heute Schutzpatron des Ortes. Der Rundweg führt Sie an 6 Denkmälern am Nordhang des Sees entlang und bietet viel Abwechslung: schöne Aussichtspunkte, kleine Bäche, schattige Waldwege und idyllische Orte auf dem Hochplateau oberhalb von Millstatt (GZ: 4 1/2 Std.).
3. Tag: Auf dem Goldeck
Heute erkunden Sie die Höhen südlich vom Millstätter See. Zunächst fahren Sie per Pkw oder Postbus nach Spittal. Von dort nehmen Sie die Seilbahn hinauf auf das Goldeck (2.142 m), den Hausberg von Spittal. Die Rundwanderung auf dem Höhensteig bietet Ihnen einen weiten Blick in das Kärntner Oberland. Die Aussicht reicht vom Millstätter See über die Nockberge bis zum Großglockner (GZ: 3 1/2 Std.).
4. Tag: Millstätter Schluchtweg
Ihre Rundwanderung ab Millstatt führt Sie zunächst durch Wald und über Almwiesen mit schönen Blicken auf das Seepanorama hinauf auf das Hochplateau. Von dort führt Sie der Schluchtweg entlang des Riegerbaches. Sie kommen zum Wasserfall Herzogfall und erreichen vorbei an seltenen Heilpflanzen wieder Millstatt (GZ: 3 1/2 Std.).
5. Tag: Im Nationalpark Nockberge
Je nach Jahreszeit haben Sie zwei Wanderungen zur Auswahl. Bei der leichteren Variante wandern Sie auf dem Kneipp-Rundweg am Mirnock, vorbei am „Weißen Felsen“ mit herrlichem Blick zum See. Alternativ fahren Sie in den Nationalpark Nockberge. Ausgangspunkt ist das idyllische St. Oswald. Nach der Auffahrt mit der Seilbahn wandern Sie auf einem aussichtsreichen Höhenweg über die Brunnachhöhe mit verschiedenen Kämmen, Scharten und Gipfeln zurück nach St. Oswald (GZ: 4 oder 5 1/2 Std.).
6. Tag: Am Südufer nach Seeboden
Nach einer kurzen Schifffahrt zum Südufer wandern Sie auf dem Höhensteig über einen Waldrücken nach Spittal, vorbei am unter Naturschutz stehenden Moorsee Egelsee. Weiter auf dem Liesersteig nach Seeboden, per Bus zurück nach Millstatt (GZ: 4 1/2 Std.).
7. Tag: Auf der Millstätter Alpe
Ihre letzte Wanderung verspricht noch einmal viel Panorama und alpine Kulisse. Nach dem Transfer zur Schwaigerhütte wandern Sie auf dem Höhensteig über die Millstätter Alpe (2.091 m) mit reichem Granatvorkommen. Wer möchte, kann noch einen Abstecher zum Gipfel des Kamplnock unternehmen, von dem Sie einen weiten Blick auf die Hohen Tauern haben. Weiter geht es zur Lammersdorfer Hütte. Von hier erhalten Sie einen Transfer zurück zum Hotel (GZ: 3 1/2 – 4 Std.).
8. Tag: Gute Heimreise
Rückreise oder Verlängerung.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Wanderungen auf Pfaden, Alm- und Forstwegen, teilweise felsige Partien. Längster Aufstieg 640 m, längster Abstieg 993 m.

Karte der Reise 7408
So Wohnen Sie

Hotel: Das komfortable Vier-Sterne-Hotel Forelle verfügt über eine Seeterrasse, ein Restaurant, eine Liegewiese mit Sonnenschirmen und Liegen sowie einen 700 m² Wellnessbereich (Hallenbad mit Seeblick, Fitnessraum, Saunen, Dampfbad, Panorama-Ruheraum, Wärmeliegen, Whirlpool, Kneippbecken sind kostenlos; Massagen, Beauty-Anwendungen und Solarium kostenpflichtig). WLAN im Hotel ohne Gebühr.
Zimmer: Sie übernachten in Zimmern der Kategorie Gebirgsforelle mit Föhn, Safe, Telefon, Sat-TV, Radio und Leihbademantel.
Verpflegung: „Forelle-Gourmet“-Halbpension: Frühstücksbüfett mit Teebar, abends 5-Gang-Wahlmenü mit Salatbüfett. Wöchentlich einmal 7-Gang-Galadiner und einmal Vorspeisen- oder Dessertbüfett.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inkl. "Forelle-Gourmet"-Halbpension
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Taxitransfers an Tag 7
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten per Bus und Seilbahn
  • Ortstaxe (ca. 2,25 EUR pro Person/Tag)

Preise

in € pro Person

SaisonABCD
im Doppelzimmer678758970898
im Einzelzimmer6787581.095898

Saisonzeiten:
A: 05.05. - 24.05.17 / 20.09. - 08.10.17
B: 25.05. - 05.07.17 / 04.09. - 19.09.17
C: 06.07. - 20.08.17
D: 21.08. - 03.09.17

Termine: tägliche Anreise möglich. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Wanderung im Nationalpark an Tag 5 erst ab Anfang Juni möglich ist. Die Seilbahn auf das Goldeck verkehrt von Mitte Juni bis Ende September, alternativ Anfahrt per Pkw möglich.

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Alleinreisende Reisen für Alleinreisende

Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise, kostenloser Hotelparkplatz.
2. Bahnanreise nach Spittal-Millstättersee (Bahnpreise siehe Reiseinformation), kostenlose Abholung durch das Hotel möglich. Bitte rechtzeitig direkt beim Hotel anmelden.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: