Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Wandern & mehr – Dolce Vita am Faaker See

Blick auf den Faaker See und Karawanken
  • Österreich: Geführte Standortwanderreise

  • Aktives Programm zwischen Badeparadies und Karawanken
  • Panoramatouren mit Gipfelglück: Dobratsch und Schwarzkogel
  • fakultative Möglichkeit zur Besteigung des Mittagskogels (2.145 m)

Reise-Nr: 5422

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 18

Schwierigkeitsgrad: 2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 898
Beschreibung

Wie ein Smaragd leuchtet der Faaker See, eingebettet in der hügeligen Talebene, zu Füßen der Karawanken mit seinem Mittagskogel, dem Hausberg Dobratsch und dem Flusslauf der Drau. Dank der klimatisch idealen Lage mit südlichem Einfluss verwandelt sich die Region bereits im Frühsommer in ein Blütenmeer und lässt die Wassertemperaturen zu angenehmen Badetemperaturen ansteigen. Das soll bei dieser aktiven Woche nicht ungenutzt bleiben – wir paddeln auf der Drau und erkunden mit Helm und Klettergurt die Felsen der Rotschitza-Klamm. Die wirklich tollen Fernblicke über die Karawanken, die Karnischen Alpen sowie den slowenischen Julischen Alpen genießen wir während unserer Gipfelwanderungen!

Gäste-StimmenExperten-Tipp

Empfehlen kann ich den Geocachern unter uns, die 3-Gipfel-Tour-Wanderung. Am Wegesrand liegt der ein oder andere Schatz – Muggels während der Tour garantiert!
Claudia Ortel, Wikinger-Team

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Abwechslungsreich, ein wenig anspruchsvoll, mit einer Spur von Luxus
Wolfgang D., Krefeld

Eine abwechslungsreiche Reise; mit der idealen Mischung zwischen Aktivität und Entspannung; an einem sehr attraktiven Standort (mit Badesee, hervorragendem Essen und Bergpanorama); gut organisiert und geleitet; inklusive Gipfel-Höhenrausch und (glücklicherweise) viel Sonne!
Martin K., Berlin

Reiseverlauf

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 5422
So Wohnen wir

Hotel: Das in 2. Generation familiengeführte Vier-Sterne-Hotel Schönruh verfügt über 35 Zimmer, verteilt auf 3 Etagen, sowie ein Restaurant, eine kleine Bar, eine Sauna und Infrarotkabine. Neben einer Terrasse und dem angrenzenden Wiesenbereich mit Sonnenliegen und -schirmen mit Blick über den Faaker See bis hin zu den Karawanken steht den Hotelgästen ein hauseigener Badestrand direkt am Faaker See (ca. 600 m entfernt) kostenlos zur Verfügung.
Zimmer: Radio, SAT-TV, Telefon, WLAN (kostenlos), Minibar (gegen Gebühr) und Balkon
Verpflegung: Frühstücksbüfett und 3-Gang-Abendmenü mit Salatbüfett
Lage: Das Hotel liegt am Ortsausgang von Drobollach, oberhalb des Faaker Sees und ca. 9 km vom Hauptbahnhof Villach entfernt.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben, inkl. Altstadtrundgang, 1 x Kanutour und 1 x Klettertour
  • Immer für Sie da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
03.06.1710.06.17€ 918Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Christoph Hettwer
01.07.1708.07.17€ 918Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Anita Schober
17.09.1724.09.17€ 918Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
24.09.1701.10.17€ 898Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 135

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.

Programm

Wir unternehmen 3 Wanderungen mit Gehzeiten zwischen 4 1/2 und 6 Stunden mit Höhenunterschieden zwischen 500 m bis einmal 950 m (s. drittes Wanderbeispiel), 1 Altstadtführung durch Villach, 1 Kanutour auf der Drau sowie 1 Klettertour durch die Rotschitza-Klamm. Die Wanderungen erfordern eine normale Kondition sowie Trittsicherheit für die Besteigung des Schwarzkogels. Für die Kanu- und Klettertour sind keine Grundkenntnisse erforderlich, lediglich Spaß an diesen sportlichen Herausforderungen sollte vorhanden sein. Einen freien Tag können wir am Badestrand genießen. Oder wie wäre es mit einer Wanderung auf den Mittagskogel (2.145 m)?

Wanderbeispiele

3-Gipfel-Tour
Vom Hotel aus führt uns der Weg entlang des Sees, über Egg am Faaker in Richtung Wauberg. Durch den Wald und später an Feuchtwiesen vorbei geht es anschließend steil bergauf zum Petelin (802 m). Hier genießen wir die Blicke über Drau, die Ossiacher Tauern bis hin zur Gerlitzen Alpe. Über breite Wanderwege und den Bleiberg (772 m) geht es nun zum Aussichtsberg des Faaker Sees, dem Tabor (725 m). Zum Abschluss genießen wir hier die Aussicht auf die türkisgrüne „Badewanne“, wie der fünftgrößte See Kärntens auch genannt wird. Rücktransfer zum Hotel (GZ: 5 Std. + 650 m, - 550 m).

Auf den Dobratsch (2.166 m)
Der heutige Transfer führt uns über die Villacher Alpenstraße zum Parkplatz Roßtratte (1.740 m). Anfangs verläuft der Weg über Fahr- und Schotterwege, später teilweise über einen schmalen Steig. Im leichten Auf und Ab entlang der Südwände genießen wir die Aussicht über das Gailtal bis hin zu den Julischen Alpen. Am Gipfelhaus angekommen haben wir uns die Pause verdient – was für ein Panorama vom Hausberg Villachs, dem Dobratsch! Zurück zum Ausgangspunkt und Rückfahrt zum Hotel (GZ: 4 Std., +/- 600 m).

Schwarzkogel (1.842 m)
Start und Zielpunkt unserer Bergbesteigung ist der Gasthof Baumgartnerhof. Anfangs verläuft der Weg durch Wald, stetig aufwärts dann steil bis zur slowenischen Grenze, dem Jepzasattel (1.438 m). Das herrliche Panorama auf die Julischen Alpen begleitet uns nun auf dem Grenzweg weiter hinauf zur Spitze des Schwarzkogels. Pause – mit einem 360°-Panorama – herrlich! Der Abstieg erfolgt über die Mitzl-Moitzl-Hütte, mit Einkehrmöglichkeit, wieder hinab zum Ausgangspunkt (GZ: 6 Std., 950 m, Stiefel 2-3).

Mittagskogel (2.145 m), fakultativ
Der Parkplatz der Bertahütte ist unser heutiger Ausgangspunkt zum höchsten Gipfel der westlichen Karawanken, dem Mittagskogel. Anfangs verläuft der Weg durch Wald und Latschengelände in Richtung Süden, später in Richtung Westen über Felsstufen und Geröll, steil hinauf über die slowenische Grenze bis zum Gipfel. Herrlich – diese Aussicht über die slowenischen Julischen Alpen bis hin zu den italienischen Dolomiten – die schönste Entschädigung für all die Mühe (GZ: 6 Std., +/- 950 m). Diese Tour entspricht der Stiefelkategorie 2-3 und erfordert Trittsicherheit.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Villach Hbf und zurück, jeweils über München Hbf und Salzburg
  • 2. Klasse 245 €
  • 1. Klasse 355 €
  • ab München Hbf nach Villach Hbf und zurück, jeweils über Salzburg
  • 2. Klasse 155 €
  • 1. Klasse 215 €
  • Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Wikinger-Bahnspezials und der vorgeschlagenen Bahnzeiten

Teilnahme am Hoteltransfer bei Eigenanreise:

  • ab/bis Bahnhof Villach Hbf, Abfahrts- und Ankunftszeiten entsprechend den über Wikinger gebuchten Bahnreisenden: 40 €

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: