Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Traumtouren zwischen Karwendel und Wetterstein

Auf der Reither Spitze (2.373 m)
  • Österreich: Geführte Standortwanderreise

  • Mit Hütteneinkehr: Reither Spitze, Predigtstein, Hohe Munde
  • Ein familiengeführtes Sporthotel am Rande der Innenstadt von Seefeld

Reise-Nr: 5421

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 18

Schwierigkeitsgrad: 3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 738
Beschreibung

Traumhafter kann die Lage für einen Bergort kaum sein: links ragen die Wetterstein-Zinnen in den Himmel, rechts lockt das Karwendel mit seinem Gipfelmeer. Kein Wunder also, dass Seefeld in Tirol auch bei den Wanderern hoch im Kurs steht: Schließlich erwartet uns hier ein 650 km weites Wanderwegenetz. Für unsere Wanderwoche in Seefeld haben wir fünf Touren für konditionsstarke Bergwanderer zusammengestellt. Wer sportlicher wandern mag, kommt bei dieser Tour auf jeden Fall auf seine Kosten!

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Servus!
Individuelle Anreise nach Seefeld in Tirol.
2. Tag: Ins Karwendel
Nach kurzer Fahrt beginnt unsere Wanderung in Gießenbach. Der steile Aufstieg führt durch das wildromantische Gießenbachtal hinauf zum Zäunlkopf und bietet uns ein Rundblick auf die umliegenden Gebirgszüge des Karwendels. Auf dem Rückweg haben wir uns die Pause an der idyllisch gelegenen Oberbrunnalm verdient, bevor es weiter hinab durch die Gleirschklamm nach Scharnitz geht. Rückfahrt zum Hotel (GZ: 6 Std., + 750 m, - 800 m).
3. Tag: Auf die Gehrenspitze
Durch das Puittal steigen wir zur Gehrenspitze auf. Heute erwartet uns auf ihrem Gipfel ein schönes Panorama mit der Zugspitze, Stubaier Alpen und Hochvogel. Auf dem Weg ins Tal kehren wir noch in der Wettersteinhütte ein. Danach Abstieg ins Tal und Transfer nach Seefeld (GZ: 8 Std., + 1.250 m, - 1.200 m).
4. Tag: Auf die Reither Spitze
Mit der Seilbahn fahren wir zum Seefelder Joch und wandern zur Seefelder Spitze und weiter zur Reither Spitze – ein grandioser Blick auf Wetterstein und Karwendel begleitet uns dabei. Abstieg zur Nördlinger Hütte, die wunderschön an den Hängen der Reither Spitze liegt; eine Pause lohnt sich hier auf jeden Fall. Anschließend geht es an der Bergstation der Härmelekopfbahn weiter hinab nach Seefeld
(GZ: 5 Std., + 300 m, - 1.200 m).
5. Tag: Ein freier Tag
Wie wär’s mit einem Ausflug zur Zugspitze oder Leutascher Geisterklamm?
6. Tag: Unter den Wetterstein-Wänden
Von der Salzbachbrücke steigen wir zum Südsteig, der sich unterhalb der gewaltigen Wände des Wettersteins schlängelt. Aufstieg zum Predigtstein (herrliche Ausblicke zum Wetterstein) und Abstieg zum Steinernen Hüttl, einer der urigsten Hütten im Wetterstein – wir essen aus einer Holzschüssel, das Bier wird im Hüttenbrunnen gekühlt. Danach Abstieg zur Tillfussalm und zurück nach Leutasch (GZ: 7 Std., +/- 1.000 m).
7. Tag: Hohe Munde/Ostgipfel
Auf zur Hohen Munde in der Mieminger Kette, einem der schönsten Aussichtsgipfel südlich vom Wetterstein! Von Buchen steigen wir durch den Wald zur Rauthhütte auf. Diese liegt auf einer weiten Alm und bietet schon großartige Ausblicke auf den Wetterstein. Doch der Blick vom Ostgipfel der Hohen Munde übersteigt alles: eine Rundumsicht von der Zugspitze bis zu den Hohen Tauern, einfach herrlich! Danach Abstieg nach Leutasch/Moos und Transfer nach Seefeld (GZ: 7 1/2 Std.,
+ 1.350 m, - 1.250 m).
8. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von unserem Reiseleiter und treten die Rückreise an.

Hinweis:
Unsere Reiseleitung wird die Reihenfolge der Wanderungen an die aktuelle Wetterlage anpassen.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 5421
So Wohnen wir

Hotel: Das Drei-Sterne-Hotel Olympia und Herbs in Seefeld ist seit seiner Gründung ein Familienunternehmen. Es liegt am Fuße des Karwendelgebirges am Ortsrand von Seefeld, mit wunderschöner Aussicht auf die Bergwelt. Es ist im alpenländischen Stil gebaut und verfügt über 24 Zimmer, einen Aufenthaltsraum, eine Sonnenterrasse und ein Restaurant. Dort werden wir mit allerlei Köstlichkeiten der Tiroler Küche verwöhnt. Das Hotel besitzt einen eigenen Kräutergarten (Kräuter-Hotel), der auf Wunsch besichtigt werden kann. Kräuterbäder und -massagen sind ebenfalls möglich (gegen Bezahlung).
Zimmer: sehr gepflegte, mit Holzmöbeln eingerichtete Zimmer, Föhn, Telefon, TV, Radio, WLAN und teilweise Balkon
Verpflegung: Frühstücksbüfett mit Köstlichkeiten aus der Region und Vier-Gang-Abendmenü
Lage: Der Ort Seefeld in Tirol (1.118 m), mit 3.314 Einwohnen, schmiegt sich auf einer Hochebene zwischen die Gebirgszüge von Karwendel und Wetterstein. Er gilt als traditionsreicher Wintersportort, aber auch mittlerweile bei Wanderern beliebter Ausgangspunkt für unzählige Wanderungen und Bergtouren in beide genannten Gebirgszüge. Unser Hotel liegt am Ortsrand, nur wenige Gehminuten von der Dorfmitte entfernt.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers laut Programm
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
24.06.1701.07.17€ 738Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Georg Seelos
01.07.1708.07.17€ 738Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Georg Seelos
19.08.1726.08.17€ 738Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Peter Cremer
26.08.1702.09.17€ 738Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Christine Michel

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 70

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Seefeld in Tirol und zurück, jeweils über München Hbf und Mittenwald
  • 2. Klasse 145 €
  • 1. Klasse 225 €
  • ab München Hbf nach Seefeld in Tirol und zurück, jeweils über Mittenwald
  • 2. Klasse 55 €
  • 1. Klasse 85 €
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: