Auf Panoramawegen von der Zugspitze zum Gardasee

Karte der Reise 5429T
  • Österreich/Alpen: Trekkingreise (geführt)
  • Panoramaetappen: Zugspitze, Nauderer Höhenweg und Monte Stivo
  • Die schönsten Touren am Stilfser Joch, im Kaunertal und in den Brenta-Dolomiten
  • 7 Übernachtungen in Gästenhöfen und Hotels, inkl. Gepäcktransport

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 1.440

Reise buchen
2020:

Schon der Einstieg ist spektakulär: Unter dem Gipfelkreuz der Zugspitze (2.962 m) – am höchsten Punkt Deutschlands – machen wir uns auf den Weg quer über die Alpen. Und dann trekken wir auf den wohl schönsten Panorama- und Höhenwegen zwischen Zugspitze und Gardasee, darunter auf den Kauner, Nauderer und Trafoier Panoramawegen. Flugs geht es schon in die bizarre Felsenwelt der Brenta-Dolomiten: Hunderte von Türmen und Zacken ragen um uns herum in den Himmel. Auf dem Weg in den Süden überschreiten wir den Gipfel des Monte Stivo; unten schimmert schon die blaue Tafel des Gardasees. Das Ziel ist erreicht!

Wikinger-Tipp

Bei früher Anreise bleibt dir noch Zeit die bayerische Metropole München zu erkunden. Es gibt viele Restaurants und Snackbars, wo du zu Abend essen kannst (fakultativ). Das Treffen mit unserer Reiseleitung findet erst gegen 20 Uhr statt.

Gäste-Stimmen

Bei herrlichem Wetter war diese Reise bzw. die Wanderungen sehr gelungen und genussreich, die einzelnen Etappen gut zusammengestellt. Den Gepäcktransport und die gesicherten Unterkünfte inkl. Verpflegung haben wir genossen. Gute Kondition ist erforderlich. Die Reise ist sehr zu empfehlen!
Elke H., Wikinger-Gast

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 27.06.20: Eigene Anreise ...

nach München (1 Ü) und Treffen mit unserer Reiseleitung gegen 20 Uhr. Wer am Nachmittag anreist, hat noch Zeit, einen kurzen Spaziergang durch die bayerische Metropole zu unternehmen – es lohnt sich! Es gibt viele Restaurants und Snackbars, wo du zu Abend essen kannst (fakultativ).

2. Tag, 28.06.20: Zugspitze zum Auftakt

Kurztransfer nach Garmisch-Partenkirchen. Mit der Zugspitzbahn fahren wir zum höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze (2.962 m), und genießen den Ausblick von der Wettersteinkette bis zum Habicht (3.277 m) in den Stubaier Alpen. Nach einer kurzen Bergbahnfahrt steigen wir an den Hängen der Zugspitze nach Obermoos ab und fahren nach Zams (1 Ü).

3. Tag, 29.06.20: Panoramaweg Kaunertal

Der Höhenweg von der Aifner Alm bis zur Falkaunsalm gilt als die aussichtsreichste Wanderung des Kaunertals. Über Almen und Wiesen wandern wir von einer Almhütte zur anderen, ständig mit den Kaunerbergen vor Augen. Abstieg ins Kaunertal und Transfer nach Nauders (1 Ü).

4. Tag, 30.06.20: Nauderer Panoramaweg

Flugs aus den Federn, denn die Nauderer Bergwelt wartet schon! Wir fahren mit der Bahn zum Bergkastell (2.173 m) und wandern auf dem Nauderer Höhenweg im leichten Auf und Ab nach Nauders. Auf dem Weg zum Ortler (1 Ü in Franzenshöhe) halten wir am Reschensee, um uns den aus dem Wasser ragenden Kirchturm anzuschauen.

5. Tag, 01.07.20: Im Banne des Ortlers

Und schon wieder ein grandioser Panoramatag! Wir fahren mit der Seilbahn zur Furkelhütte und wandern an den Hängen des Trafoier Tals auf dem aussichtsreichen „Goldseeweg”. Auf der gegenüberliegenden Talseite leuchten die Gipfel der höchsten Berge Südtirols, Ortler, Monte Zebrù und Königsspitze. Atemberaubender Ausblick – den ganzen Tag! Transfer nach Madonna di Campiglio (1 Ü).

6. Tag, 02.07.20: Die Brenta-Dolomiten

Eine Seilbahn bringt uns hinauf auf den 2.442 m hohen Passo Groste, wo unsere Wanderung durch die faszinierende Welt der Brenta-Dolomiten beginnt. Unser Weg verläuft östlich unterhalb des Kammes und bringt uns über blumenreiche Almböden und zwei Pässe zum Rifugio La Montanara (1.525 m). Dort lassen wir uns die italienische Küche hoch oben über dem kristallklaren Lago di Molveno schmecken. Transfer nach Trient (1 Ü).

7. Tag, 03.07.20: Panorama-Überschreitung

Transfer zum Passo Bordala und Aufstieg zum Monte Stivo (2.059 m). Der Berg liegt im Nordosten des Gardasee-Gebiets und bietet uns herrliche Ausblicke auf die Adamello-Presanella-Gruppe, auf den Gardasee und Monte Baldo. Nach einer aussichtsreichen Pause im Rifugio Marchetti (2.012 m) steigen wir gen Gardasee ab. An der Uferpromenade in Riva del Garda gönnen wir uns einen Cappuccino – wir haben es geschafft! 1 Ü in Torbole.

8. Tag, 04.07.20: Rücktransfer ...

nach München und von dort Rückreise in Eigenregie. Rückankunft ca. 13 Uhr (eine verkehrsbedingte spätere Ankunft kann nicht ausgeschlossen werden).


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Trek-Check

2. Tag: Zugspitze zum Auftakt
Riffelriss - Ehrwald (GZ: 5 Std., + 200 m, - 700 m)

3. Tag: Panoramaweg Kaunertal
Gacher Blick (1.559 m) - Aifner Alm (1.980 m) - Falkaunsalm (1.962 m) - Kaltenbrunn (GZ: 6 Std., + 550 m, - 900 m)

4. Tag: Nauderer Panoramaweg
Seilbahnstation Bergkastel (2.173 m) - Laubaunalpe (1.977 m) - Nauders (GZ: 6 Std., + 500 m, - 1.000 m)

5. Tag: Im Banne des Ortlers
Furkelhütte ( 2.157 m) - Stilfser Joch (2.757 m) (GZ: 4 Std., + 700 m, - 100 m)

6. Tag: Die Brenta-Dolomiten
Passo Groste (2.442 m) - Rifugio La Montanara (1.525 m) (GZ: 7 Std., + 500 m, - 1.250 m)

7. Tag: Panorama-Überschreitung
Passo Bordala (1.253 m) - Monte Stivo (2.058 m) - Santa Barbara (1.200 m) (GZ: 4 1/2 Std., +/- 900 m)

Schwierigkeitsgrad

Ausdauer für Tagesetappen zwischen 4 und 7 Stunden und Höhenunterschiede bis zu 900 m im Aufstieg und bis zu 1.250 m im Abstieg. Die reine Gehzeit beträgt zwischen 4 und 7 Stunden.

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Wir übernachten in Gasthöfen und Hotels. Die Übernachtungsorte (Ü) entnimmst du bitte dem Reiseverlauf.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Kurtaxe
  • Transfers laut Programm
  • 7 x Frühstück, 6 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: an allen Trekkingtagen

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
27.06.2004.07.20Chiara Zanetti€ 1.440Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
03.07.2010.07.20folgt€ 1.440Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
04.07.2011.07.20folgt€ 1.440Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
25.07.2001.08.20Katja Finke€ 1.440Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
01.08.2008.08.20Katja Finke€ 1.440Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
21.08.2028.08.20Chiara Zanetti€ 1.440Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
22.08.2029.08.20Robert Gerlach€ 1.440Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
29.08.2005.09.20Chiara Zanetti€ 1.440Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 140

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • Bahnfahrt: nach/von München Hbf
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie
  • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben