Nepal: Zum Mount Everest Base Camp und Kala Patthar

Karte der Reise 3330T
  • Nepal: Trekkingreise (geführt)
  • Wenige Standortwechsel & Helikopterflug von Lobuche nach Lukla
  • Der Trekking-Klassiker mit Blick zum Mount Everest, Lhotse & Nuptse
  • Wanderungen: 1 x leicht (ca. 4 Std.), 4 x moderat (3-6 Std.), 6 x anspruchsvoll (5-7 Std.)

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 3.125

Reise buchen
2020:

Eine Herausforderung selbst für erfahrene Bergwanderer: der Trek zum berühmtesten Basislager der Welt. Ein grandioses Hochgebirgspanorama, gekrönt von den Eiskegeln der Achttausender, lässt hier den Weg zum Ziel werden. An Klöstern und Sherpa-Dörfern vorbei wandern wir zum Fuß des höchsten Bergs der Erde. Ama Dablam, Lhotse, Nuptse und Everest sind dabei unsere ständigen Gefährten. Von dem Aussichtsgipfel des Kala Patthar (5.620 m) genießen wir wohl das spektakulärste Bergpanorama der Welt: Der Mount Everest ist hier zum Greifen nahe!

Gut zu wissen

Wer das Expeditions-Geschehen im Base Camp miterleben möchte, sollte im April reisen.

Gäste-Stimmen

Ich kann diese Reise erfahrenen Wanderern uneingeschränkt empfehlen, die Wege sind auch nach dem Beben gut zu begehen und die Lodges in gutem Zustand. Die Natur ist vielfältig und unbeschreiblich schön, Interessierten bieten sich spannende Einblicke in die Sherpa-Kultur. Die Blicke auf Everest, Lhotse und Ama Dablam lassen die Herzen von Bergfans höher schlagen. Und der Flug nach Lukla ist natürlich eine einmalige Erfahrung ...
Corinna V., Köln

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 04.04.20: Anreise

Abflug nach Nepal.

2. Tag, 05.04.20: Kathmandu

Ankunft in Kathmandu und Transfer zum Hotel. Hotelübernachtung.

3. Tag, 06.04.20: Lukla – Trekkingbeginn

Flug nach Lukla und Trekkingbeginn mit einer kurzen Etappe nach Phakding. 11 Lodgeübernachtungen in oder bei unten genannten Orten. (F, A)

4. Tag, 07.04.20: Tagesausflug

Schon am Eingang des Khumbu-Tals gibt es Berglandschaften, die einem den Atem rauben: Wir steigen zum Rimijung Hill auf 3.600 m und genießen den Ausblick zum Kusum Kanguru (6.367 m) und dem besonders formschönen Thamserku (6.623 m). Abstieg nach Phakding. (F, A)

5. Tag, 08.04.20: Namche Bazar

Entlang des Flusses Dudh Kosi erreichen wir den Sagarmatha-Nationalpark und steigen auf in die Sherpa-Hauptstadt Namche Bazar. (F, A)

6. Tag, 09.04.20: Tagesausflug

Ein schöner Panoramatag erwartet uns heute: Wir steigen zum Hotel Everest View auf. Kaum auf der Anhöhe angekommen, eröffnen sich uns grandiose Ausblicke zum Mount Everest und zur Ama Dablam (6.812 m). Abstieg nach Namche. (F, A)

7. Tag, 10.04.20: Tengboche

Mit schönen Blicken auf Ama Dablam wandern wir nach Sanasa und steigen zum Fluss Phunki Tenga ab. Nach einer Rast Aufstieg nach Tengboche. (F, A)

8. Tag, 11.04.20: Dingboche

Über das alte Sherpa-Dorf Pangboche wandern wir, begleitet von der formschönen Ama Dablam nach Dingboche. (F, A)

9. Tag, 12.04.20: Tagesausflug

Heute machen wir einen Abstecher nach Chukung. Wir wandern durch ein malerisches Tal am Fuße der gewaltigen Lhotse-Südwand. Abstieg nach Dingboche. (F, A)

10. Tag, 13.04.20: Lobuche

Wir steigen zu einem Chörten oberhalb von Dingboche auf und wandern durch bizarre, durch Gletscher geformte Hochgebirgslandschaft nach Lobuche. (F, A)

11. Tag, 14.04.20: Zum Everest Base Camp

Frühmorgens wandern wir entlang des Khumbu-Gletschers nach Gorak Shep (5.170 m) und dringen zum Fuß des Mount Everest und zu seinem Base Camp (5.400 m) vor. Im Frühjahr entsteht hier eine kleine Zeltstadt mitten in der grandiosen Gletscherwelt. Rückkehr nach Gorak Shep. (F, A)

12. Tag, 15.04.20: Zum Kala Patthar

Bei unserer heutigen Wanderung geht es zum Kala Patthar (5.620 m). Umgeben von Sieben- und Achttausendern wirkt diese braune Kuppe etwas unbedeutend, doch das Panorama von seinem Gipfel zählt zu den schönsten der Welt: Mount Everest (8.848 m), Lhotse (8.516 m), Nuptse (7.861 m) und der Khumbu-Eisfall bilden das wohl begehrteste Fotomotiv im gesamten Himalaja. Danach Abstieg nach Lobuche und Übernachtung. (F, A)

13. Tag, 16.04.20: Helikopterflug nach Lukla

Nach dem Frühstück Abstieg nach Pheriche und spektakulärer Helikopterflug zurück nach Lukla. Hotelübernachtung (F, A).

14. Tag, 17.04.20: Zurück nach Kathmandu

Wir nehmen Abschied von der großartigen Bergwelt und fliegen zurück in die quirlige Hauptstadt. 2 Hotelübernachtungen in Kathmandu. (F)

15. Tag, 18.04.20: Die Hauptstadt

Heute können wir Swayambhunath, Bodhnath und Pashupatinath besichtigen. (F)

16. Tag, 19.04.20: Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. (F)


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Trek-Check

3. Tag: Phakding
Lukla (2.800 m) Phakding (2.600 m) (GZ: ca. 4 Std., +100 m, -300 m)

4. Tag: Rimijung Hill
Phakding (2.600 m) Rimijung Hill (3.600 m) Phakding (2.600 m) (GZ: ca. 6 Std., ±1.000 m)

5. Tag: Namche Bazar
Phakding (2.600 m) Namche Bazar (3.450 m) (GZ: ca. 5 Std., +950 m, -100 m)

6. Tag: Everest View Hotel
Namche Bazar (3.450 m) Everest View Hotel (3.900 m) Namche Bazar (3.450 m) (GZ: ca. 4 Std., ±450 m)

7. Tag: Tengboche
Namche Bazar (3.450 m) Tengboche (3.900 m) (GZ: ca. 5 Std., +650 m, -200 m)

8. Tag: Dingboche
Tengboche (3.900 m) Dingboche (4.400 m) (GZ: ca. 5 Std., +500 m)

9. Tag: Chukung
Dingboche (4.400 m) Chukung (4.700 m) Dingboche (4.400 m) (GZ: ca. 5 Std., ±300 m)

10. Tag: Lobuche
Dingboche (4.400 m) Lobuche (4.950 m) (GZ: ca. 6 Std., +600 m, -50 m)

11. Tag: Everest Base Camp
Lobuche (4.950 m) Base Camp (5.400 m) Gorak Shep (5.100 m) (GZ: ca.7-8 Std., +450 m, -300 m)

12. Tag: Kala Patthar
Gorak Shep (5.100 m) Kala Patthar (5.620 m) Lobuche (4.950 m) (GZ: 5-6 Std., +500 m, -650 m)

13. Tag: Pheriche
Lobuche (4.950 m) Pheriche (4.300 m) (GZ: ca. 3 Std., -650 m)

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Akklimatisierungstage bis Tengboche in guten Lodges, die über Zimmer mit Dusche/WC verfügen (5 Nächte). Wir bleiben in den ersten zwei Lodges jeweils zwei Nächte für eine ideale Höhenanpassung und mehr Komfort. Optimal vorbereitet steigen wir gemächlich in fünf Tagen zum Everest Base Camp auf. Dort nächtigen wir in Lodges mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen (5 Nächte).

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Bahktapur1Heritage HotelLink325im ZimmerDas Hotel ist in der Nähe des Flughafen gelegen, was eine schnelle Erreichbarkeit ermöglicht. Restaurant, Konferenzraum, Gemeinschaftsraum mit Blich auf den Himalaya, Garten
Phakding2Sherpa Shangrila 1im Zimmer
Namche Bazar2SherpalandLinkim Zimmer
Tyanboche1Variante 1: Himalayan Culture im Zimmer
Tyanboche1Variante 2: Ribeldon Hotel im Zimmer
Dingboche 2Snowland Lodge gemeinschaftliche Nutzung
Lobuche 1Variante 1: Eco Chain Resort gemeinschaftliche Nutzung
Lobuche 2Variante 2: Oxygen Lodge  gemeinschaftliche Nutzung
Gorak Shep2Yeti Resort gemeinschaftliche Nutzung
Lukla1Everest Mountain Home Kitchen im Zimmer
Kathmandu2Variante 1: Hotel MulberryLink367im ZimmerDas Hotel befindet sich in Thamel ca. 1 1/2 km vom Durbar Square entfernt.WiFi
Kathmandu2Variante 2: Shanker HotelLink494im ZimmerIm Zentrum der Hauptstadt Kathmandu, nahe des Königspalastes gelegen.Klimaanlage, TV, WiFi Internet, Zimmersafe, Restaurant, Bar, Swimming Pool, Wäscheservice, Shop

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Turkish Airlines in der Economyclass nach Kathmandu und zurück, Inlandsflüge mit Yeti Airlines oder gleichwertiger Alternative von Kathmandu nach Lukla und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Helikopterflug von Lobuche nach Lukla
  • 3 Hotelübernachtungen und 6 Übernachtungen in Lodges jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 5 Übernachtungen in einfachen Lodges in Doppel- bzw. Dreibettzimmern mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen (eigener Schlafsack notwendig*)
  • 14 x Frühstück, 11 x Abendessen
  • Programm gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Flaschensauerstoff (für den Notfall)
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich englischsprachiger lokaler Trekkingführer
  • Gepäcktransport: mit Trägern an Tagen 3-12

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
04.04.2019.04.20folgt€ 3.125Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
11.04.2026.04.20folgt€ 3.125Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
10.10.2025.10.20folgt€ 3.125Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
17.10.2001.11.20folgt€ 3.125Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
07.11.2022.11.20folgt€ 3.125Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 340
Für die Lodge-Übernachtungen während des Trekkings ist keine EZ-Unterbringung möglich. Der EZ-Zuschlag gilt nur für die Hotelübernachtungen.

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Istanbul

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht enthalten.
  • *Schlafsackmiete vor Ort für EUR 70 möglich. Bei Buchung bitte direkt mit angeben.

Visum

Um das erforderliche Visum für deine Reise möglichst einfach zu erhalten, empfehlen wir dir die Beschaffung über die Visaexperten unseres Partners (mit Zusatzkosten bzw. Servicegebühr verbunden). Dort werden deine Unterlagen gewissenhaft auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft. Ebenso übernehmen die Kolleg(inn)en die erforderlichen Behördengänge für dich. Auch bei Fragen und Unklarheiten sind die Experten gerne für dich da: telefonisch und per E-Mail. Details findest du unter www.wikinger-reisen.de/visum

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir dir, dich – über den genannten Link – rechtzeitig mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn). Solltest du dein Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
3,35 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben