Zwischen Zinnen und Zirben – die Dolomiten von West nach Ost

Karte der Reise 6542T
  • Italien/Ital.Alpen: Trekkingreise (geführt)
  • Eine Dolomiten-Traversale von der Seiser Alm bis zu den Drei Zinnen
  • Komfortabel: sechs Nächte im Hotel und eine Hüttenübernachtung

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 1.298

Reise buchen
2020:

Einmal an den Gipfeln der Dolomiten entlang! Über uns türmen sich die bleichen Berge von den Grasleiten-Spitzen im Westen bis zu den Drei Zinnen im Osten. Charakteristische Felsnadeln, grüne Almen, Zirbenwald. Mittags steigen wir von den Pässen zur Marende hinab: Es gibt Herzhaftes direkt von der Alm. Die Tour führt uns durch das Weltnaturerbe der Dolomiten mit grandiosen Ausblicken auf Schlern, Rosengarten, Sellagruppe, Marmolada bis zu den Sextener Dolomiten. Ein Dolomiten-Erlebnis in voller Länge: Tagsüber trekken wir zwischen Zinnen und Zirben, zur Essenszeit gönnen wir uns manch ein Schmankerl aus der Südtiroler Küche.

Gäste-Stimmen

Sehr schöne, wenn auch anspruchsvolle Tour durch herrliche Gebirgslandschaften mit geschichtlichem Hintergrund.
Wolfgang H., Waldachtal

Für konditionsstarke Wanderer ein tolles Erlebnis der Dolomiten-Bergwelt.
Rudolf S., Trier

Eine rundum gelungene Reise in den schönsten Teilen der Dolomiten.
Jutta K., Kleinostheim

Grandiose Bergtour mit urigem Berghotel mit Blick auf Murmeltiere während des Frühstücks.
Andreas E., Seelze

Besonderer Blickwinkel

Seit 2009 gehören neun Berggruppen der Dolomiten in Südtirol zum UNESCO Weltkulturerbe. Diese Berglandschaften, die vor Jahrmillionen vom Meer umspült wurden, bieten uns diverse Kunstwerke der Natur. Die einzigartige Faszination der „bleichen Berge“ prägt das Alltags- und Kulturleben dieser Region. Seit vielen Jahren kämpfen engagierte Persönlichkeiten aus Kultur und Politik dafür, diese einmalige Naturschönheit für die heranwachsenden Generationen nachhaltig zu schützen. Die Auszeichnung als UNESCO Weltkulturerbe ist die logische Konsequenz dieser Entwicklung. Der verantwortungsvolle Umgang mit dem Weltnaturerbe „Dolomiten“ ist für Wikinger Reisen Ansporn und Herausforderung zugleich durch unsere Reisen den nachhaltigen und sanften Tourismus in den Dolomiten zu fördern.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 27.06.20: Anreise

Individuelle Anreise nach Wolkenstein im Grödnertal (1 Ü).

2. Tag, 28.06.20: Durch die Seiser Alm

Begleitet von den Blicken zum Schlern und Plattkofel steigen wir durch die grünen Weiten der Seiser Alm zur Tierser Alpl (2.440 m, 1 Ü). Aufgrund ihrer traumhaften Lage und guten Küche gehört die Hütte zu den beliebtesten Unterkünften in den Dolomiten. Zum Abendessen gibt es Südtiroler Knödel und zum Dessert ein Dolomiten-Panorama.

3. Tag, 29.06.20: Am und auf den Plattkofel

Heute erwartet uns ein Trekkingtag mit grandiosen Ausblicken! Wir wandern auf dem Friedrich-August-Weg, einem herrlichen Panoramaweg mit Ausblicken auf die Berge des Grödner- und des Fassatals. Von der Plattkofelhütte aus besteigen wir den Gipfel des Plattkofels (2.964 m). Anschließend geht es wieder auf dem Friedrich-August-Weg weiter zum Sellajoch (2.242 m), von dem wir den Bus nach Canazei (1 Ü) nehmen.

4. Tag, 30.06.20: Dolomiten-Rundblick

Vom Pordoijoch aus nehmen wir die Seilbahn zum Rifugio Maria. Bei schönem Wetter steigen wir zum Piz Boè (3.152 m) auf und genießen dort Ausblicke vom Rosengarten bis zu den Pragser Dolomiten. Danach Abstieg zum Campolongosattel (1 Ü). Sollte die Wetterlage nicht stabil sein, wird die Traversierung des Boè-Gipfels durch eine leichtere Wegvariante ersetzt.

5. Tag, 01.07.20: Lagazuoi – Zinnen & Zirben

Wir lassen nun die Sellagruppe hinter uns und wandern durch die Almen der Pralongia. Die Dolomitenzinnen malen sich in den Himmel, zwischen den Zirben leuchtet in der Sonne der blaugrüne Valparolasee am Valparolapass. Schöne Ausblicke u. a. zum Settsass, Peitlerkofel und Civetta. Über die Selaresscharte (2.250 m) steigen wir zum Rifugio Lagazuoi (2.752 m) auf, der als einer der schönsten Aussichtspunkte der ganzen Dolomiten gilt: Ob Rosengarten oder Schiara, Mt. Pelmo oder Croda da Lago, Tofanen oder Antelao – sie alle sind von hier aus zu sehen! Talfahrt mit der Seilbahn und Transfer nach Cortina d’Ampezzo, Ortsteil Pocol (2 Ü).

6. Tag, 02.07.20: Am Fuß des Mt. Cristallo

Auf dem Tamarin-Höhenweg wandern wir am Fuß des Pomagagnon; immer wieder öffnen sich tolle Ausblicke auf das Cortina-Becken, Mt. Pelmo und Croda di Lago. Dann kommt schon der Mt. Cristallo mit seinen steilen Felswänden in den Blick. Von der Son-Forca-Hütte (2.215 m) genießen wir den Blick auf die Sorapiss und Cinque Torri. Über den Passo Tre Croci wandern wir zum Misurinasee, in dem sich die Südwand der Drei Zinnen spiegelt, ein herrliches Fotomotiv! Rücktransfer nach Pocol.

7. Tag, 03.07.20: Felsenreich der Drei Zinnen

Transfer zum Misurinasee. Wir wandern am zauberhaften See entlang, um dann unterhalb der zerklüfteten Berge der Cadini di Misurina den Drei Zinnen näher zu kommen. Von der direkt unterhalb gelegenen Auronzo Hütte (2.320 m) beginnt unsere fantastische Umrundung des markanten Gebirgsstockes, der zu den bekanntesten Landschaftsbildern der Dolomiten zählt. Rücktransfer nach Wolkenstein (1 Ü).

8. Tag, 04.07.20: Individuelle Heimreise ...

nach dem Frühstück.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Trek-Check

2. Tag: Durch die Seiser Alm
Ciampinoi (2.250 m) - Tierser Alpl (2.440 m) (GZ: 5 Std., + 700 m, - 500 m)

3. Tag: Am und auf den Plattkofel
Tierser Alpl (2.440 m) - Plattkofel (2.964 m) - Sellajoch-Haus (2.180 m) (GZ: 7 Std., + 1.000 m, - 1.200 m)

4. Tag: Dolomiten-Rundblick
Pordoijoch (2.239 m) - Piz Boè (3.152 m) - Campolongosattel (1.860 m) (GZ: 5 1/2 Std., + 400 m, - 1.400 m)

5. Tag: Lagazuoi – Zinnen & Zirben
Campolongosattel (1.860 m) - Rifugio Lagazuoi (2.752 m) (GZ: 7 1/2 Std., + 1.100 m, - 450 m)

6. Tag: Am Fuß des Mt. Cristallo
Rio Gere (1.652 m) - Son-Forca-Hütte (2.215 m) - Misurinasee (1.757 m) (GZ: 6 Std., + 900 m, - 800 m)

7. Tag: Felsenreich der Drei Zinnen
Misurinasee (1.757 m) - Auronzo Hütte (2.320 m) - Lavaredo-Hütte (2.344 m) - Auronzo Hütte (2.320 m) (GZ: 5 Std., + 750 m, - 300 m)

Schwierigkeitsgrad

Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 5 und 7 1/2 Stunden und Höhenunterschiede bis zu 1.100 m im Aufstieg und bis zu 1.400 m im Abstieg. Die reine Gehzeit beträgt zwischen 5 und 7 1/2 Stunden.

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

6 Übernachtungen erfolgen in Zwei- oder Drei-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. Eine Übernachtung erfolgt in einer Berghütte im Matratzenlager/Mehrbettzimmer mit Etagenwaschraum/WC. Die Übernachtungsorte kannst du dem Reiseverlauf (Ü = Übernachtung) entnehmen.

Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung im Matratzenlager mit Waschmöglichkeit/WC
  • Kurtaxe
  • Transfers laut Programm
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: an allen Trekkingtagen bis auf Tag 2

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
27.06.2004.07.20Clemens Houbé€ 1.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
11.07.2018.07.20Dirk Pflanz€ 1.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
01.08.2008.08.20Andreas Haller€ 1.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
22.08.2029.08.20Ursula Koether€ 1.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 130
außer Tierser Alpl

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

  • Eigenanreise
  • Du wanderst nur mit dem Tagesrucksack. An den Tagen 2 und 3 trägst du zusätzlich deinen Hüttenschlafsack und Wechselwäsche.

Bahnreise:

  • Bahnfahrt: nach / von Bressanone/Brixen €
  • Hoteltransfer vom / zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie €
  • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben