Wikinger-Reiseleiter

Wikinger-Reiseleiter
Ruengsuksud, Manorom

Ruengsuksud, Manorom

Ruengsuksud, Manorom

Jahrgang

1974

Hobbies

Kochen, Lesen, Musik hören, Erkundung der Natur, Radfahren

Wikinger-Reiseleiter seit

2014

Manorom, gebürtiger Thailänder, wuchs in einem kleinen Dorf als Sohn einer Bauernfamilie auf. Er verweilte dort bis zu seinem Grundschulabschluss. Aus finanziellen Gründen absolvierte er seine schulische Ausbildung in einem Tempel, wo er zugleich Novize wurde. Er studierte dort die Lehren Buddhas, entschied sich 1993 aber, das Leben als Mönch aufzugeben und eine Ausbildung zum Fremdenführer zu absolvieren. Es folgte eine Sprachausbildung im Goethe Institut, die es ihm ermöglichte als deutschsprachiger einheimischer Reiseleiter zu arbeiten. Seitdem bringt er nun Reisenden „sein“ Thailand näher und zeigt ihnen die interessantesten Plätze im „Land des Lächelns“. In diesem Sinne bezeichnet er sich selbst als Botschafter dieser wunderbaren Nation.

Reiseleitereinsätze

ReiseReisebeginnReiseendeReise-Nr.
Unterwegs im Land des Lächelns05.02.2221.02.223413R
Vom Goldenen Dreieck zur Inselwelt des Südens02.03.2220.03.223423
Südthailand - Exotik unter Palmen04.11.2219.11.223421R
Dschungelwanderungen und Traumstrände des Südens12.11.2227.11.223403
Vom Goldenen Dreieck zur Inselwelt des Südens23.11.2211.12.223423

Änderungen vorbehalten

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Outdoor-Fans aufgepasst!

Über 50.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir die Chance einen von 3 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger