Wikinger-Reiseleiter

Wikinger-Reiseleiter

Infanger, Franz

Infanger, Franz

Jahrgang

1966

Hobbies

Berge, reisen, lesen

Wikinger-Reiseleiter seit

2018

Aufgewachsen ist Franz in der Schweiz, zwischen Bergen und dem schönen Vierwaldstättersee. Schon früh interessierten ihn ferne Länder und fremde Kulturen und so wunderte es dann auch keinen, als er nach der Ausbildung zum Bauspengler den Rucksack packte und mehrere Monate Australien bereiste. Es folgten noch viele Reisen nach Südostasien und dem gesamten amerikanischen Kontinent. 14 Jahre lang war er dann als Monteur weltweit unterwegs. Fasziniert von den Weiten Patagoniens und den Anden beschloss er 2015 ganz nach Chile zu ziehen und das Hobby Reisen zum Beruf zu machen. Gerne nimmt er Sie mit zu den schönsten Punkten Südamerikas.

Die Einsätze von Infanger, Franz stehen noch nicht fest bzw. werden von dem Partner vor Ort geplant.

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Outdoor-Fans aufgepasst!

Über 80.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir die Chance einen von 3 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

Nach oben
meinwikinger