Uganda & Ruanda – Ostafrika hautnah

Karte der Reise 1136R
  • Uganda/Ruanda: Radreise (geführt)
  • Fakultatives Gorilla-Tracking im Bwindi-NP
  • Schimpansen-Beobachtung in Kyambourga Gorge
  • Kleine Gruppen mit max. 12 Gästen

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad ebike
Insider

ab € 4.098

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.01.2020 sichern

Reise buchen
2020:

Erlebe die Tierwelt zwischen schneebedeckten Gipfeln und dem größten See Afrikas, dem Victoriasee, sowie den Alltag der dort lebenden Menschen. Sowohl die Radtouren durch die grandiosen Landschaften als auch die Safaris und Bootsfahrten in den Nationalparks zählen zu den Highlights unserer Reise. Weltweit einzigartig ist die Begegnung (fakultativ) mit den letzten Berggorillas in ihrer natürlichen Umgebung im Bwindi-Nationalpark.

INSIDER

Thomas Edlfurtner
Thomas Edlfurtner

Mit dem Rad durch Uganda und Ruanda? Klingt verrückt, ist es aber nicht. Beide Länder sind wie geschaffen für eine Radreise, denn es gibt überall kleine, landwirtschaftlich genutzte Wege zum Radeln. Unterwegs treffen wir immer wieder auf freundlich lachende Gesichter der Einheimischen. Mit dem Ruf „Muzzungu, Muzzungu" (Weißer) werden wir freudig begrüßt.

Interview ansehen

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 11.01.20: Willkommen in Afrika

Abflug nach Uganda und Ankunft in Entebbe. Transfer ins Hotel. (2 Ü)

2 Tag, 12.01.20: ca. 16 km, Mabamba-Sümpfe

Wir fahren auf unseren Rädern am Viktoria-See entlang in die Mabamba-Sümpfe. Dort gehen wir in landestypischen Einbaum-Kanus auf Pirsch, um den scheuen Schuhschnabel-Storch zu sehen. Auf einem Holzboot (ohne Dach, Außenborder) geht es zurück nach Entebbe. (F, M, A)

3. Tag, 13.01.20: ca. 8 km, Ssese-Inseln im Victoriasee

Radtour in Entebbe mit Besuch des Botanischen Gartens zur Fähre nach Kalangala/Ssese-Inseln. (2 Ü/F, M, A)

4. Tag, 14.01.20: ca. 28 km, Ölpalmplantagen

Radtour durch weitläufige Ölpalmplantagen in den Süden der Insel im Viktoria See. Unsere Tagesetappe endet in einem kleinen Fischerdorf am Ufer des zweitgrößten Süßwassersees der Welt. Picknick am Sandstrand und Rücktransfer zum Hotel. (F, M, A)

5. Tag, 15.01.20: ca. 35 km, Kalisizo

Transfer über die Insel Bugala, die zweitgrößte Insel im Viktoriasee. Am Ende der Insel nehmen wir die Fähre zurück zum Festland. Hier schwingen wir uns auf die Räder und radeln nach Kalisizo. Abseits von jedem Rummel und Verkehr können wir heute die Räder auf leicht ab- und ansteigendem Gelände gut laufen lassen. (2 Ü/F, M, A)

6. Tag, 16.01.20: ca. 35 km, Victoriasee

Tagesausflug per Rad durch den "Gemüsegarten" Ugandas zum Lake Victoria. Hier wachsen Mais, Bananen, Ananas, Süßkartoffeln, Tomaten, Kohl und Avocado am Wegesrand. Auf dem Weg besuchen wir eine Kaffeeplantage. Woher kommen die Bohnen? Wieviel Arbeit muss geleistet werden, bevor eine Tasse Kaffee auf dem Tisch steht? Diese und weitere Fragen werden heute beantwortet. (F, M, A)

7. Tag, 17.01.20: ca. 50 km, Lyantonde

Wir radeln durch weitläufige Agrarlandschaft. Unterwegs halten wir an einer Bananenschnapsbrennerei und erfahren, wie einfach und genial sich dieses Getränk herstellen läßt. (1 Ü in Lyantonde/F, M, A)

8. Tag, 18.01.20: ca. 20 km, Lake-Mburo-NP

Auf dem Weg zum Mburo-Nationalpark durchqueren wir eine Savannenlandschaft, die von Ankole-Hirten mit ihren Rinderherden bewirtschaftet wird. Wir treffen einen einen der Hirten und erfahren einiges über seinen Lebensstil. (2 Ü/F, M, A)

9. Tag, 19.01.20: ca. 18 km, Fahrrad-Safari

Wir starten zu früher Stunde zu einer Safari mit dem Fahrrad durch den Nationalpark. Großkatzen und Elefanten sind hier unbekannt, dafür gibt es aber Zebras und Giraffen – optimale Bedingungen für unsere Fahrradpirsch. Zwecks Orientierung und zu unserer Sicherheit begleitet uns ein Ranger. (1 Ü/F, M, A)

10. Tag, 20.01.20: Queen-Elizabeth-NP

Überlandfahrt (180 km) zum Queen-Elizabeth-Nationalpark. Vor der Ankunft Besuch des Kalinzu-Forests, in dem ca. 200 Schimpansen leben. (1 Ü/F, M, A)

11. Tag, 21.01.20: Ishasha-Sektor

Bei einer Autosafari im Queen-Elizabeth-NP hoffen wir auf Löwen, Elefanten, Büffel und Hyänen. Spätnachmittags Fahrt zum Ishasha-Sekor, wo die berühmten baumkletternden Löwen leben. (1 Ü/F, M, A)

12. Tag, 22.01.20: Ruhija

Transfer entlang des Bwindi-Regenwaldes auf 2.000 Meter Höhe nach Ruhija. Heute besuchen wir das Projekt "change a life", das sich sowohl eine nachhaltige Dorf-Entwicklung als auch den Natur- und Gorillaschutz zur Aufgabe gemacht hat. (1 Ü/F, M, A)

13. Tag, 23.01.20: Gorilla-Tracking

Mit dem Silberrücken Auge in Auge – das ist sicherlich ein Höhepunkt jeder Uganda-Reise. 
Heute haben Sie die fakultative Möglichkeit, zu den berühmten Berggorillas in den nebligen Regenwäldern des Kigezi-Hochlandes zu wandern (Preis: 600 EUR, bitte bei Buchung mit anmelden). Je nach Position der Gorillafamilien geht man von der Unterkunft mit einem örtlichen Ranger direkt in den Wald oder fährt mit dem Auto näher an die Gorillas heran. In jedem Fall sollte man sich mit Wasserflasche, langen Hosen und stabilem Schuhwerk auf eine vier- bis fünfstündige Wanderung durch den Regenwald einstellen. Hinweis: Uganda Wildlife Authority stellt pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Gorillapermits zur Verfügung. Je früher Sie die Reise buchen, um so größer sind die Aussichten, ein Gorillapermit zu erhalten. Innerhalb von 100 Tagen vor Reisebeginn können Permits nur auf Anfrage gebucht werden. Am Nachmittag führt unsere Route von Ruhija durch den Bwindi-Nationalpark nach Ruz. Diese Strecke (ca.110 km) ist die landschaftlich wohl aufregendste unserer ganzen Reise. Zahllose Serpentinen schlängeln sich entlang steil abfallender Täler, die stellenweise sogar durch Terrassenanlagen bewirtschaftet sind. Das Rund-um-Panorama ist einzigartig und lädt zu Pausen ein, um die Vogelperspektive auf Vulkane, Täler, grüne Felder und Wälder zu genießen. (1 Ü/F, M, A)

14. Tag, 24.01.20: Kivu-See

Transfer (ca. 60 km) vorbei an den imposanten Vulkanen Mt. Karisimbi (4.507 m), Mt. Nyiragongo (3.470 m), Nyamuragira (3.058m) zum Kivu See. Wir erreichen Gisenyi am Nordufer des Kivu Sees und gehen an Bord unseres Holzbootes mit Sonnendach und Außenbordermotor. Nach unserer zweistündigen Bootsfahrt wandern auf dem Kongo-Nil-Trail (GZ: ca. 2,5 Std.) zu unserer Unterkunft. Der Weg führt durch kleine Selbstversorgerhöfe, die meist von Bananen, Maniok, Bohnen, Tee und Kaffee leben. So bekommen wir einen authentischen Einblick in das Hinterland von Ruanda. (1Ü/ F, M, A)

15. Tag, 25.01.20: Kigali

Bootfahrt nach Kibuyé, wo unsere Fahrzeug auf uns warten. Weiterfahrt ( ca. 5 Std. ) durch das "Land der Tausend Hügel" nach Kigali. Die Landschaftseindrücke bestätigen den Ruf Ruanda´s als "Schweiz Afrikas". Schwarz-weiß-gemusterte Milchkühe stehen auf saftig-grünen Wiesen und Aluminium-Milchkannen werden auf Fahrrädern transportiert. In Kigali stehen 2 Tageszimmer bis zum späten Transfer zum Flughafen bereit. Rückflug in der Nacht. (F, M)

16. Tag, 26.01.20: Ankunft Deutschland

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Bei den 8 Radtouren zwischen 8 und 50 Kilometern Länge radeln wir überwiegend auf ausgewiesenen festen Wegen/Pisten mit geringem Verkehr. Da es keine Radwege in Uganda gibt, teilen wir uns z. T. die Straßen mit Taxis, Motorrädern und Fahrzeugen. Das Terrain ist eher hügelig, es geht immer wieder leicht bergauf und -ab. Wir radeln nur dort, wo es landschaftlich reizvoll ist, größere Distanzen oder stark befahrene Straßen überwinden wir mit dem Bus. Dort, wo Löwen oder Elefanten zu Hause sind, nutzen wir aus Sicherheitsgründen unsere Fahrzeuge anstelle der Räder.

Fahrradbeispiele

Fragen

an Insider-Reiseleiter Thomas
  1. Welches sind deine 3 Lieblingsorte in Uganda und Ruanda?
    1. Der fast 50.000 Jahre alte Bwindi Primärurwald mit den Berggorillas.
    2. Der Kazinga Kanal im Queen-Elizabeth-Nationalpark mit seiner vielfältigen Tierwelt.
    3. Der Kivu See mit dem einzigartigen Vulkanpanorama.
  2. Die Menschen begeistern durch …
    …eine überfreundliche und offene Art Besucher zu begrüßen.
  3. Wenn du ein Bild der beiden Länder malen würdest? Wie würde es aussehen?
    Mein Bild über Uganda und Ruanda ist vom üppigen Grün der Vegetation bestimmt. Im Sonnenschein spielen zahlreiche lachende Kinder zwischen Bananenstauden und duftenden Obstbäumen.
  4. Welcher Geschmack legt sich auf deine Zunge?
    Der süße Geschmack der sonnengereiften Mangos und Ananas bleibt in Erinnerung.
  5. Was ist dein persönliches Highlight auf der Tour?
    Neben dem Besuch der Berggorillas sind es vor allem die Begegnungen mit den freundlichen Menschen im ganzen Land.
  6. An wen richtet sich die Reise?
    Die Reise richtet sich an alle, die ein abwechslungsreiches Land mit einer unglaublich freundlichen Bevölkerung hautnah und abseits großer Touristenströme kennen lernen möchten.
  7. Was sollten deine Gäste für die Reise mitbringen?
    Offenheit und Toleranz.
  8. Was nehmen deine Gäste von der Reise mit nach Hause?
    Unzählige Bilder und Eindrücke von lachenden Menschen und einer überraschend vielfältigen Flora und Fauna.
  9. Was ist das Schönste für dich am Reiseleiter-sein?
    Als Reiseleiter kann ich meine Leidenschaft des Reisens mit kulturellem Austausch und der Begegnung mit den unterschiedlichsten Menschen ideal kombinieren.
  10. Was machst du wenn du mal nicht mit Gruppen unterwegs bist?
    Ich verbringe viel Zeit in meinem Permakultur-Garten und widme mich der Züchtung seltener und alter Obst- Gemüse- und Kräutersorten.

INSIDER

Thomas Edlfurtner
Thomas Edlfurtner

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Wir übernachten in teilweise einfachen Mittelklassehotels oder in Safari-Camps in traumhafter Landschaft mit permanent aufgestellten, mannshohen Zelten mit fertig bezogenen Betten und eigenen Duschen/Toiletten.

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Entebbe2Sunset MotelLink316im ZimmerDas Hotel befindet sich nur etwa 10 Fahrminuten vom Flughafen entfernt.Restaurant, Bar, WLAN, Gemeinschafts-TV, Wäscheservice
Ssese Islands2Brovad Sands LodgeLink215im ZimmerDie Unterkunft liegt am Sandstrand auf einer Insel im Victoriasee.Restaurant, Bar, Pool, Wäscheservice, WLAN, TV
Kalizio2Nabisere HotelLink116im ZimmerDas Hotel liegt am Ortsrand der Provinzstadt Kalisizo. Restaurant, Bar, TV
Lyantonde1Sky Blue MotelLink2in CottagesDie Unterkunft ist nur 1 km von der Stadt Lyantonde entfernt.Restaurant, Bar, TV, WLAN
Lake Mburo NP1Leopard Rest CampLink2GemeinschaftsanlageDas Camp liegt nur 2 Minuten von Nshara auf der Nordseite des Lake Mburo National ParkSafarizelte mit einer Veranda, elektrisches Licht, Festbetten und Bettwäsche, Restaurant
Lake Mburo NP1Variante 1: Eagles Nest 212GemeinschaftsanlageEagles Nest liegt auf einem Hügel mit Blick auf den Lake Mburo Nationalpark im Westen Ugandas.Safarizelte mit einer Veranda, elektrisches Licht, Festbetten und Bettwäsche, Restaurant
Lake Mburo NP1Variante 2: Range Land Mburo Lodge 27GemeinschaftsanlageCamp Anlage im Bush, ca. 5 Fahrminuten vom Lake Mburo entfernt.Safarizelte auf Holzplatform, Festbetten und Bettwäsche
Queen Elizabeth NP1Variante 1: Bush Lodge LCLink310GemeinschaftsanlageDirekt am Kazinga Kanal zwischen Lake Edward und Lake George.Safarizelte mit einer Veranda, elektrisches Licht, Festbetten und Bettwäsche, Restaurant
Queen Elizabeth NP1Variante 2: Park View LodgeLink315in CottagesDie Safari Lodge befindet sich am rande des Queen Elizabeth Nationalparks.Ferienhäuser mit eigenem Balkon, Restaurant, Bar, Pool, WLAN
Ishasha1Variante 1: Enjojo LCLink37GemeinschaftsanlageDie Camp-Anlage liegt mitten im Wald, ca. 15 Fahrminuten vom Ishasha Gate.Safarizelte mit einer Veranda, Festbetten und Bettwäsche, Restaurant
Ishasha1Variante 2: Savannah Resort HotelLink344im ZimmerDas Hotel liegt zwischen dem Nationalpark Bwindi Impenetrable und dem Queen Elizabeth National Park-Ishasha. Restaurant, Bar, WLAN, Pool
Bwindi NP (Ruhija)1Gorilla Mist CampLink310im Safari ZeltDas Camp ist 50 km von der Stadt Kabale entfernt.Restaurant, Bar, Wäscheservice
Musanze1Hotel La PalmeLink236im ZimmerDas Hotel liegt in der Stadt Musanze.Internet, Telefon
Lake Kivu1Rushel LodgeLink2Die Unterkunft liegt im Stadtteil Rutsiro, zwischen Karongi und Rubavu.
Kigali1Chez LandoLink282im ZimmerDas Hotel liegt im Herzen von Kigali.Restaurant, Bar, WLAN

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit KLM Royal Dutch Airlines oder Turkish Airlines in der Economyclass nach Entebbe und zurück von Kigali
  • Transfers in Uganda und Ruanda im Kleinbus, Fähre an Tag 2, Gepäcktransport
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 4 Übernachtungen im komfortablen Safari-Zelt mit privatem Badezimmer (Dusche/WC)
  • 13 x Vollpension, 1 x Frühstück, 1 x Mittags-Picknick
  • Trinkwasserversorgung während der gesamten Tour (max. 3 Liter pro Person/Tag)
  • Programm wie beschrieben (8 geführte Radtouren in Uganda)
  • Begleitfahrzeug an den Radtagen, Gepäcktransport
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks, Ranger-Begleitung bei der Rad-Safari an Tag 6, Besuch einer Teeplantage an Tag 7, Auto-Safari im Queen-Elizabeth-NP an Tag 8, Schimpansen-Tracking an Tag 9, Schulbesuch mit dem Schnellboot an Tag 12
  • Radmiete (24-Gang-Trekkingrad und Gepäcktasche) an den geführten Radtagen
  • Immer für Sie da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Thomas Edlfurtner und zusätzlich einheimischer (Englisch sprechender) Radtourenführer von Tag 2 bis 9

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
11.01.2026.01.20folgt€ 4.098Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
17.10.2001.11.20folgt€ 4.098Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
13.02.2128.02.21folgt Vorschautermin: Lass dich vormerkenVorschautermin: Lass dich vormerken Hier vormerken

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 480

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Zuschläge Elektrorad

Zuschlag Elektrorad:€ 330
auf Anfrage, max. 3 E-Bikes pro Gruppe

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Amsterdam oder Istanbul

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • Visagebühren (ca. 100 USD für Uganda und 30 USD) für Ruanda sind nicht im Reisepreis eingeschlossen.
  • Gorilla-Tracking: Uganda Wildlife Authority stellt pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Gorillapermits zur Verfügung. Je früher Sie die Reise buchen, um so größer sind die Aussichten, ein Gorillapermit zu erhalten. Innerhalb von 100 Tagen vor Reisebeginn können Permits nur auf Anfrage gebucht werden.

Visum

Um das erforderliche Visum für deine Reise möglichst einfach zu erhalten, empfehlen wir dir die Beschaffung über die Visaexperten unseres Partners (mit Zusatzkosten bzw. Servicegebühr verbunden). Dort werden deine Unterlagen gewissenhaft auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft. Ebenso übernehmen die Kolleg(inn)en die erforderlichen Behördengänge für dich. Auch bei Fragen und Unklarheiten sind die Experten gerne für dich da: telefonisch und per E-Mail. Details findest du unter www.wikinger-reisen.de/visum

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir dir, dich – über den genannten Link – rechtzeitig mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn). Solltest du dein Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
2,85 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben