Menorca – quer über die Insel

Karte der Reise 7332R
  • Spanien/Menorca: Radreise (individuell)
  • UNESCO-Welterbe: Biosphärenreservat
  • 3 Standorte: Mahón, Es Mercadal, Ciutadella
  • Versteckte Buchten und kleine Fischerdörfer

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS ebike

ab € 470

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.01.2020 sichern

Reise buchen
2020:

Deine Reise beginnt im Osten der Insel in der Hauptstadt Mahón. Durch die sanfte Hügellandschaft im Landesinneren radelst du über das beschauliche Dorf Es Mercadal bis in den Westen nach Ciutadella. Die alte Inselhauptstadt hat sich bis heute ihren mittelalterlichen Charme erhalten. Ausflüge zu den lieblichen, von duftenden Pinienwäldern umgebenen Badebuchten im Süden und an die zerklüftete Küste im Norden runden das Programm ab. Erlebe die Vielfältigkeit dieser kleinen und ruhigen Baleareninsel.

Experten-Tipp

Unbebaute Strände, versteckte Strandbuchten und ursprüngliche Landschaften – auf Menorca scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Wer Ruhe und Ursprünglichkeit sucht, ist auf dieser Insel genau richtig.
Raphaela Fritsch, Wikinger-Team

Gäste-Stimmen

Eine wunderschöne Inseltour mit Abstechern zu kristallklaren Badebuchten. Auch die Besuche der Altstädte sind empfehlenswert und die menorquinischen Tapas mit einem "copa de vino tinto" sollte man probiert haben.
Maja J., Lüneburg

Eine schöne Reise für Naturliebhaber, an einsamen Stränden und schönen Buchten mit kristallklarem Wasser. Die Radtouren führen über leicht bergiges Gelände. Die Hotels waren alle sehr gut! Da man in jedem Hotel 2-3 Nächte bleibt, muss nicht jeden Tag der Koffer gepackt werden.
Ramona H., Sebnitz

Tolle Möglichkeit Menorca alternativ kennen zu lernen.
Heike H., Berlin

Besonderer Blickwinkel

Menorca ist die zweitgrößte Insel der Balearen und bietet fernab vom Massentourismus Ruhe, Entspannung und Erholung in einer außergewöhnlichen Naturkulisse. Die in ihrem unbebauten Zustand belassenen Küsten bieten saubere Buchten mit kristallklarem Wasser, gleichzeitig gibt es dichte Wälder und Sumpfgebiete, die wir bei unseren Wanderungen durchqueren.1993 wurde die Insel zum Biosphären-Reservat erklärt, rund 43% der Inselfläche stehen seitdem unter dessen Schutz. Ein Biosphärenreservat ist eine von der UNESCO anerkannte Region, in der nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht umgesetzt wird. Diese Regionen gehören zu den Schutzgebieten, in denen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und die genetischen Ressourcen geschützt werden. Wir versuchen durch unsere geringe Gruppengröße und sanften Tourismus wie Wandern und Radeln zu diesem Schutz beizutragen.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 01.04.20: Bienvenido!

Anreise nach Mahón auf Menorca. Entdecke den größten Naturhafen im Mittelmeer und die gewundenen Gassen der Altstadt. (2 Ü in Mahón)

2. Tag, 02.04.20: ca. 37 – 49 km, Cap de Favàritx

Am Morgen erhältst du dein Leihfahrrad. Deine erste Radtour führt an die zerklüftete Nordküste mit dem Cap de Favàritx inmitten einer dunklen Mondlandschaft. Auf der Rückfahrt lohnt sich ein Abstecher zum Biosphärenreservat S´Albufera Es Grau (+ 13 km), eines der bedeutendsten Feuchtgebiete im Mittelmeerraum.

3. Tag, 03.04.20: ca. 27 km, Es Mercadal

Über die alte Hauptverbindungsstraße der Insel fährst du nach Es Mercadal. Der kleine Ort liegt am Fuße des Monte Toro, mit 357 m der höchste Berg der Insel. Es Mercadal gilt als das gastronomische Zentrum Menorcas. In den Restaurants wird vorwiegend menorquinische Küche serviert. (2 Ü in Es Mercadal)

4. Tag, 04.04.20: ca. 46 km, Cap de Cavalleria

Vormittags radelst du zum Cap de Cavalleria, eine weit ins Meer hineinreichende Landzunge. Ein weißer Leuchtturm markiert auf der 90 m hohen Klippe den nördlichsten Punkt der Insel. Danach geht es zur kleinen Fischersiedlung Fornells, in deren Hafen kleine Boote und Yachten schaukeln. Rückfahrt nach Es Mercadal.

5. Tag, 05.04.20: ca. 33 km, Ciutadella

Auf dem Weg zur ehemaligen Hauptstadt der Insel fährst du einen Schlenker über Es Migjorn Gran. Hier lohnt sich ein Besuch der Schlucht von Binigaus mit der großen Höhle Cova des Coloms. Aufgrund ihrer beeindruckenden Ausmaße wird sie von den Menorquinern als Kathedrale bezeichnet. Weiterfahrt nach Ciutadella. Nachmittags empfehlen wir einen Bummel durch die Stadt, wo sich rund um die Kathedrale italienisch geprägte Adelspaläste, lauschige Plätze und verwinkelte Gassen gruppieren. (3 Ü in Ciutadella)

6. Tag, 06.04.20: ca. 35 km, Cala d´Algaiarens

Morgens radelst du zum Leuchtturm Punta Nati, der an der Nordküste Menorcas über den steilen Klippen thront. Weiter östlich erreichst du den idyllischen Strand Playa de Algaiarens. Ein Katzensprung entfernt liegt die versteckte Bucht von Tancat – ein Geheimtipp unter den Menorquinern.

7. Tag, 07.04.20: ca. 30 – 44 km, Cala Macarella

Südlich von Ciutadella verzweigen sich die schmalen Landstraßen, die zu den schönen Naturstränden der Südküste führen: Cala Son Saura, Cala Macarella und Cala Macarelleta. Es lohnt sich, alle drei Strände auf deiner heutigen Radreise zu erkunden.

8. Tag, 08.04.20: Adiós Menorca!

Rückreise von Ciutadella


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Die Tagesetappen liegen zwischen 27 und 49 km und führen durch leicht hügeliges Gelände. Du fährst überwiegend auf verkehrsarmen Asphaltwegen, einzelne Streckenabschnitte verlaufen auf unbefestigten Naturwegen oder Pfaden.

Radservice

Du kannst Trekkingräder oder Mountainbikes mit 21 Gängen, beide inklusive Wikinger-Gepäcktasche, leihen. Alternativ kannst du Elektroräder mieten.

Höhenprofil

Als PDF ansehen

Fahrradbeispiele


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Mahón: Die ersten 2 Nächte übernachtest du im Vier-Sterne-Hotel Port Mahón. Das komfortable Hotel im Kolonialstil (82 Zimmer) liegt in einem ruhigen Wohnviertel oberhalb des eindrucksvollen Naturhafens von Mahón. Es verfügt über einen Garten mit Pool, Sonnenterrasse und Poolbar.
Es Mercadal: 2 Nächte verbringst du in Es Mercadal in dem kleinen, familiären Hostal Jeni. Das Hostal hat insgesamt 56 Zimmer und einen Pool.
Ciutadella: Die letzten 3 Nächte bist du in Ciutadella im Vier-Sterne-Hotel Port Ciutadella untergebracht. Es liegt in einem ruhigen Wohnviertel in Meeresnähe. Das komfortable Hotel (94 Zimmer) verfügt über einen Außenpool, eine Sonnenterrasse und einen Spa-Bereich. Die historische Altstadt und der Hafen sind gut zu erreichen.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Ansprechpartner vor Ort
  • Assistenz-Hotline

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Touristensteuer (je nach Saison max. 3,30 EUR p. P./Nacht)

Termine

tägliche Anreise vom 01.04. - 10.06. und 01.09. - 24.10. möglich

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

DZEZ
01.04. - 26.04.470660
27.04. - 27.05.490690
28.05. - 10.06.610860
01.09. - 15.09.665915
16.09. - 30.09.610855
01.10. - 24.10.490690
Radmiete9595
Elektroradmiete195195
Aufpreis, falls nur eine Person reist:60
  • In Spanien besteht Helmpflicht!

An- und Abreise

Fluganreise nach Mahón. Vom Flughafen per Taxi nach Mahón (ca. 20 EUR) und zurück von Ciutadella zum Flughafen (ca. 70 EUR).

Startpunkt: Mahón

Endpunkt: Ciutadella

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,56 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben