• Idyllische Ortschaften
  • Sandstrände und blaues Meer
  • Radtouren quer über die Insel
Spanien/Ibiza: Radreise (geführt)
Reisenummer
6299R
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Räder
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.688
pro Person

Radreise: Radparadies Ibiza für Alleinreisende

Ibiza erfreut sich eines angenehmen, beinahe afrikanischen Klimas und vielfältiger Landschaftstypen, die es zu einem wunderbaren Naturparadies machen. Das wellige Hügelland mit den typischen, grün leuchtenden Aleppokiefern lädt uns zu Radtouren über diese, mit Überraschungen nicht geizende Insel ein. Wir entdecken die vielen idyllischen Ortschaften, die den Charme der reizvollen Pityusen-Insel ausmachen. Immer wieder nehmen wir uns die Zeit einzukehren und neben dem verdienten "Café con leche" die ibizenkischen Spezialitäten zu kosten.

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
E-Bike buchbar
Karte der Reise 6299R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Bienvenidos!13.05.23

Flug nach Ibiza und Transfer zum Hotel.

2. Tag: ca. 42 km, das Inselinnere14.05.23

Unsere erste Radtour führt uns vorbei an vielen typischen Landhäusern ins blühende Inselinnere nach Santa Gertrudis, dem beliebten Inseltreffpunkt mit seinen kleinen Szenekneipen. Nach unserer Mittagspause und einem kleinen Spaziergang durch den Ortskern geht es zurück.

3. Tag: ca. 55 km, im Nordwesten15.05.23

Durch Pinienlandschaften fahren wir nach Santa Agnes, ein mediterraner kleiner Ort im nordwestlichen Ibiza. Über San Mateu und San Miguel geht es zurück zum Hotel.

4. Tag: ca. 45 km, der Norden16.05.23

Nach einem kurzen Bustransfer führt uns unsere heutige Radtour über Nebenstraßen an Orangen- und Olivenplantagen vorbei bis ins belebte Santa Eulalia mit seiner großzügig angelegten Strandpromenade. Das Etappenziel ist der Inselnorden mit seinen Buchten Cala de Sant Vicent und Portinatx. Bustransfer zurück nach Sant Antoni de Portmany.

5. Tag: Zur freien Verfügung17.05.23

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Ibiza-Stadt oder nach Formentera?

6. Tag: ca. 42 km, der Südwesten18.05.23

Einige der schönsten Badebuchten säumen heute unseren Weg in den Südwesten der Insel. Diese Vielfalt an ibizenkischen Strandwelten lockt uns, das ein oder andere Bad einzuplanen und den herrlichen Ausblick auf die viel gerühmte Insel Es Vedrá zu genießen.

7. Tag: ca. 31 km, der Süden19.05.23

Eine ganz andere Welt – der Inselsüden. Unser Bus bringt uns zum Ort Sant Josep. Von dort wandern wir auf den höchsten Berg der Insel, den Sa Talaia (ca. 1 Std.). Die Abfahrt per Rad durch die umliegenden Felder bietet uns immer wieder überraschende Ausblicke bis hin zu den Salinen von Ibiza. Wenn wir die Salinen erreicht haben, lassen wir uns an der gleichnamigen Playa abholen.

8. Tag: Adiós!20.05.23

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Radkategorie 2

  • Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten.
  • Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege.
  • Für geübte Radler mit guter Kondition geeignet.

Tourencharakter

Unsere 5 Radtouren sind zwischen 30 bis 55 km lang und meist hügelig. An zwei Tagen erwarten uns etwas längere Steigungen. Oben angekommen erfreuen wir uns an den tollen Ausblicken. Die Strecken führen überwiegend über verkehrsarme Nebenstraßen, manchmal auch über unbefestigte Wald- und Feldwege.

Eine sehr schöne Reise, bei der uns die absolut kompetenten Reiseleitung gezeigt hat, dass Ibiza viel mehr zu bieten hat, als es sein Image als "Partyinsel" vermuten lässt. Eigentlich ein "Muss" für alle Balearen- und Mittelmeer-Fans, die gelegentliche Anstiege per Rad nicht scheuen.
Karl-Heinz B., Niedernhausen

So wohnst du

Hotel:
Das Drei-Sterne-Aparthotel Nereida verfügt über eine Sonnenterasse mit Außenpool und Liegestühlen, ein Restaurant, eine Bar und kostenfreies WLAN in allen öffentlichen Bereichen. An zwei Abenden in der Woche bietet die Animation eine Abendshow an. Von der Chill-out-Terasse mit hoteleigenem DJ genießen wir die traumhaften Sonnenuntergänge der Insel.

Zimmer:
136 Zimmer auf 4 Etagen. Unsere Studios zur Alleinbenutzung verfügen über einen kombinierten Wohn-/Schlafraum mit Klimaanlage, Kichenette mit Kühlschrank, TV, Föhn und Balkon oder Terasse mit Meerblick.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen im Hotel

Lage:
Die Anlage befindet sich in erster Strandlinie in der Bucht von Sant Antoni an der Westküste Ibizas. Der Sandstrand Cala Xinxo ist ca. 300 m entfernt. Das Ortszentrum mit dem berühmten Cafe del Mar erreicht man bequem mit dem Rad oder Linienbus. Eine Bushaltestelle ist ca. 50 m entfernt.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit Air Europa, Condor, Easyjet, Iberia, der Lufthansa Group, Ryanair, TUIfly oder Vueling Airlines in der Economyclass nach Ibiza und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers auf Ibiza
  • 7 Übernachtungen im Studio zur Alleinbenutzung mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (5 geführte Radtouren)
  • Touristensteuer
  • Radmiete (21-Gang-Mountainbike) von Tag 2 bis 7
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Radreise

Reise-Nr: 6299R

Teilnehmerzahl: 8 – 18 Personen

Anforderung: 2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

13.05.23 – 20.05.23
Reiseleiter: Dirk Klüners
Status: Es liegen schon Buchungen vor
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.688
pro Person | Zuschläge
27.05.23 – 03.06.23
Reiseleiter(in): folgt
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.858
pro Person | Zuschläge
30.09.23 – 07.10.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.778
pro Person | Zuschläge
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,48 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger