Der Dunajec-Radweg am Fuße der Hohen Tatra

Karte der Reise 7952R
  • Südpolen: Radreise (individuell)
  • Pieniny-Gebirge und Dunajec-Schlucht
  • Krakau

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS ebike

ab € 580

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.01.2020 sichern

Reise buchen
2020:

Eine Radreise entlang des Dunajec durch das Pieniny-Gebirge und die Beskiden gilt als Geheimtipp für Naturfreunde und Entdecker. Der Grenzfluss zwischen Polen und der Slowakei führt, umringt von hohen Gebirgsketten, durch eine ursprüngliche und noch weitgehend unbekannte Landschaft. Start und Ziel ist Krakau mit zahlreichen Bauwerken aus verschiedenen Epochen: Der Burgberg Wawel mit Königsschloss und Kathedrale, die gotische Marienkirche, die Tuchhallen auf dem Rynek Główny und der jüdische Stadtteil Kazimierz.

Wikinger-Tipp

Unternehme am 5. Tag deiner Radreise eine Floßfahrt auf dem Dunajec und erlebe das spektakuläre Durchbruchstal des Flusses vom Wasser aus!
An Tag 6 führt dich die Radtour nach Lacko, bekannt für seinen Sliwowitz, den du hier probieren solltest!

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 09.05.20: Willkommen in Krakau!

Anreise nach Krakau. Die ehemalige Königsstadt an der Weichsel zählt zu den schönsten Städten Europas. (1 Ü)

2. Tag, 10.05.20: ca. 24 km, Zakopane

Übernahme der Leihräder und kurze Rundfahrt durch Krakau. Transfer (ca. 2 1/2 Stunden) in die Region Podhale nach Zab, dem höchstgelegenen Dorf Polens. Anschließend radelst du bergab in den Kur- und Wintersportort Zakopane. Die Volkskultur der Goralen, ihre traditionellen Gesänge und ihre Sprache, sind bis heute in dieser Region erhalten geblieben. (1 Ü)

3. Tag, 11.05.20: ca. 46 km, Nowy Targ

Die Standseilbahn (ca. 5 EUR pro Person inkl. Rad) bringt dich auf den Höhenrücken Gubalowka. Hier genießt du ein beeindruckendes Panorama auf die Hohe Tatra. Auf der anschließenden Abfahrt erreichst du Chochołów mit seinen berühmten Holzhäusern im traditionellen Goralenstil. Weiter geht es nach Nowy Targ. (1 Ü)

4. Tag, 12.05.20: ca. 44 km, Niedzica/Czorsztyn

Du folgst dem Flusslauf des Bialka bis zu dessen Mündung in den Dunajec. In Debno wartet Polens älteste Holzkirche, die als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt ist, auf deinen Besuch. Am Ufer des Czorsztynskie-Stausees entlang geht es nach Niedzica oder Czorsztyn. (1 Ü)

5. Tag, 13.05.20: ca. 28 km, Szczawnica

Per Rad passierst du die slowakische Grenze und gelangst über eine Brücke zum ehemaligen Kloster Cerveny Klastor. Über dem "Roten Kloster" erhebt sich das grandiose Gipfelmassiv Trzy Korony (Drei Kronen). Im Anschluss folgst du dem spektakulären Durchbruchstal des Dunajec: Gewaltige, bis zu 300 m hohe Kalksteinwände begrenzen die Schlucht mit ihrer üppigen Vegetation. Tagesziel ist der Kurort Szczawnica. (1 Ü)

6. Tag, 14.05.20: ca. 55 km, Rytro/Piwniczna

Die Tagesetappe führt durch den sogenannten grünen Durchbruch des Dunajec, der hier zwei Gebirgsketten der Beskiden teilt. Mit Buchen bestandene Felshänge senken sich über dem Flusslauf und auf einigen Hängebrücken querst du das Wasser. Umgeben von Obstgärten erreichst du Lacko. Du übernachtest in Rytro oder Piwniczna am Ufer der Dunajec-Zuflusses Poprad. Am Abend genießt du gebratene Forellen. (1 Ü)

7. Tag, 15.05.20: ca. 15 km – 35 km, Krakau

Durch das Poprad-Tal radelst du nach Stary Sacz, das mit seinen schmalen Gassen als eine der schönsten Kleinstädte Südpolens gilt. Weiter geht es nach Nowy Sacz und Transfer nach Krakau (ca. 2 1/2 Stunden). Bei einem stimmungsvollen Abendessen mit Klezmer-Musik klingt deine Radreise durch Südpolen in Krakau aus. (1 Ü)

8. Tag, 16.05.20: Auf Wiedersehen in Polen!

Rückreise ab Krakau oder Verlängerung.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Du radelst auf den meist flachen, z. T. neu gebauten und gut ausgeschilderten Radwegen der Route "Velo Dunajec". Bis auf wenige Ausnahmen verläuft die Strecke entlang der Flusstäler, nur kurze Abschnitte folgen befahrenen Straßen. Auf fünf kleine Steigungen mit 50 bis 140 Höhenmetern folgen schöne Abfahrten.

Radservice

Du kannst Trekkingräder mit 21 Gängen und Gepäcktasche leihen. Alternativ kannst du Elektroräder mieten.

Höhenprofil

Als PDF ansehen

Fahrradbeispiele


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Kategorie A: Wir buchen für dich ausgewählte Hotels der örtlichen 3- und 4-Sterne-Kategorie.
Kategorie B: Du übernachtest in Hotels der örtlichen 2- und 3-Sterne Kategorie.
Zusatznächte: In Krakau buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Halbpension (6 x 3-Gang-Abendmenü, 1 x Grillabend)
  • Ortstaxen
  • Gepäcktransport
  • Bustransfers Krakau – Zab an Tag 2 und Nowy Sacz – Krakau an Tag 7
  • Klezmer-Konzert an Tag 7 in Krakau
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Termine

Anreise jeden Samstag möglich

Preise in € pro Person

09.05. - 19.09. DZ EZ
Kategorie A760990
Kategorie B580690
Radmiete6060
Elektroradmiete130130

An- und Abreise

Parken:

  • Bewachter Parkplatz am Starthotel ca. 80 – 85 EUR pro Woche
  • kostenloser Parkplatz an der Radgarage
Fluganreise nach Krakau

Startpunkt: Krakau

Endpunkt: Krakau

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,46 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben