• Auf leichten Radetappen durch "Bilderbuch-Holland"
  • Alt-holländisches Dörfchen Edam
Niederlande/IJsselmeer: Radreise (individuell)
Reisenummer
7813R
Teilnehmerzahl
ab 1 Person
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Räder
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 595
Preise in EUR pro Person

Radreise: Der goldene Zirkel

In den bezaubernden Hafenorten entlang der ehemaligen Zuiderzee legten einst zahlreiche Handelsschiffe der Vereinigten Ostindischen Compagnie an. Die Handelsplätze des "goldenen Zirkels" wie Hoorn, Enkhuizen oder Stavoren erlebten die wirtschaftliche Blüte des 17. Jahrhunderts in voller Pracht. Durch einen Deich "gezähmt", wurde aus der Zuiderzee das heutige IJsselmeer – doch noch immer erzählt das Stadtbild vieler Orte mit ihren Holzbrücken und Grachten von dem damaligen florierenden Zeitalter!

Reisedauer
8 Tage
E-Bike buchbar
Karte der Reise 7813R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Hartelijk welkom!29.04.23

Anreise nach Nunspeet. Der kleine, sympathische Ort liegt inmitten grüner Wiesen am Rande der Veluwe, dem größten Waldgebiet der Niederlande. (1 Ü)

2. Tag: ca. 60 km, Amersfoort30.04.23

Dein erster Radtag führt zunächst entlang des Veluwemeers, das den gegenüberliegenden Flevopolder vom alten Land trennt, nach Harderwijk. Von hier radelst du ins Herz der weiten Polderlandschaft der Gelderse Vallei, nach Amersfoort. Die stimmungsvollen Häuserzeilen alter und schiefer "Muurhuizen" im historischen Zentrum machen die Stadt zu einem echten Kleinod. Übernachtung in Amersfoort. (1 Ü)

3. Tag: ca. 60 - 75 km, Amsterdam/Umgebung01.05.23

Durch den villenreichen Landstrich Het Gooi radelst du nach Naarden, gelegen am Naturreservat Naardermeer. Über Muiden, am südlichen Ausläufer des IJsselmeers rollst du je (nach Verfügbarkeit) nach Amsterdam, Volendam, Purmerend oder Umgebung. (1 Ü)

4. Tag: ca. 55 - 72 km, Enkhuizen02.05.23

Durch weite Weideflächen geht es nach Broek in Waterland mit seinen malerischen Holzhäusern. Volendam und Edam bestechen durch ihr typisches Hollandbild – frisch getünchte Holzhäuser, blumenbestandene Fensterbänke, Holzklompen und Käse. Mit schönen Blicken auf das IJsselmeer folgst du dem Küstenverlauf nach Hoorn, dessen Stadt- und Hafenbild zu den schönsten der Niederlande zählt. Du übernachtest in Enkhuizen, wo im Zuiderzee-Museum die reiche Geschichte der Region zur Zeit der kulturell-wirtschaftlichen Blüte des 17. Jahrhunderts erzählt wird. (1 Ü)

5. Tag: ca. 30 – 40 km, Friesland03.05.23

Gegen 08.30 Uhr fährst du mit der Fähre über das IJsselmeer nach Stavoren (ca. 25 EUR pro Person inkl. Rad, zahlbar vor Ort, Gepäcktransport zur Schiffsanlegestelle erfolgt in Eigenregie). Im Hafen der ältesten Stadt Frieslands prägen die Masten zahlloser Segelboote das Hafenbild. Vorbei an typisch friesischen Bauernhöfen führt die Etappe ins Gebiet der Friesischen Seenplatte, die mit ihren Seen, Flussläufen und Kanälen ein beliebtes Wassersportrevier ist. Übernachtung in Balk/Wijckel/Lemmer. (1 Ü)

6. Tag: ca. 50 – 62 km, Zwartsluis04.05.23

Die einzigartige Landschaftsstruktur des Naturparks De Weerribben wird dich faszinieren, bevor es in Blokzijl typisch niederländisch wird: die engen Gassen, stattlichen Kaufmannshäuser und weißgetünchten Giebel stehen unter Denkmalschutz und erinnern an die "goldenen Zeiten", als der Ort noch geschäftigen Handel trieb. Vorbei an Vollenhove führt der Weg nach Zwartsluis, das sich mit seinen reetgedeckten Häusern und Höfen sehr ruhig und beschaulich präsentiert. (1 Ü)

7. Tag: ca. 50 - 63 km, Nunspeet05.05.23

Durch die von Fluss- und Seedeichen geschützte Polderlandschaft führt dein Weg in die malerische Hansestadt Kampen. Auf dem Radsattel vorbei an Elburg ist es nicht mehr weit zurück nach Nunspeet. (1 Ü)

8. Tag: Auf Wiedersehen!06.05.23

Rückreise ab Nunspeet.

Anforderungen

Radkategorie 1-2

  • Radtouren in flachem und teilweise hügeligem Gelände mit geringen Steigungen.
  • Diese Programme können sowohl Radtouren der Kategorie 1 als auch der Kategorie 2 enthalten.
  • Für Freizeitradler mit normaler Kondition gut zu bewältigen.

Tourencharakter

Du radelst auf einem gut ausgebauten, ebenen Radwegenetz durch zumeist flaches Gelände ohne nennenswerte Steigungen.

Radservice

Du kannst Trekkingräder mit 7 Gängen (Damen- oder Herrenmodell, Freilauf) oder Elektroräder (tiefer Einstieg, Freilauf), jeweils mit Gepäcktasche, leihen.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

Am 4. Tag der Radreise haben wir das beeindruckende Zuiderzee-Museum in Enkhuizen besucht. Hier wird die spannende Geschichte der Zuiderzee-Region lebhaft dargestellt!
Claudia B., Lünen

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Du übernachtest in Hotels der örtlichen 3- und 4-Sterne-Kategorie.
Bei HP-Buchung: 3-Gang-Abendessen
Zusatznächte: nur in Nunspeet buchbar

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Digitale Karten und Routenbeschreibung
  • Assistenz-Hotline

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Fähre Enkhuizen - Stavore, ca. 25 EUR, online buchbar
  • Ortstaxe (je nach Übernachtungsort insgesamt ca. 15 EUR p. P.)
8-tägige Radreise

Reise-Nr: 7813R Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: ab 1 Person

Anforderung: 1-2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

Termine & Preise

DZEZ
29.04. - 09.06.595835
10.06. - 20.08.645885
21.08. - 10.09.595835
Halbpensionszuschlag
215215
Radmiete7575
Elektroradmiete150150
ab € 595*

*Preise in EUR pro Person

Termine: Anreise jeden Samstag und Sonntag vom 29.04. - 10.09. möglich. In der Zeit vom 07.07. - 11.08. ist die Anreise zusätzlich jeden Freitag möglich.

An- und Abreise:

Eigenanreise:

  • Pkw-Anreise nach Nunspeet, kostenloser, unbewachter Parkplatz am Starthotel in Nunspeet

Startpunkt: Nunspeet

Endpunkt: Nunspeet

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger