• Architekturstadt Rotterdam
  • Weltkulturerbe Kinderdijk
Niederlande/Südholland: Erlebnis Rad & Schiff
Reisenummer
7811R
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Rad
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 599
Preise in EUR pro Person

Radreise: Südliches Holland mit Rad und Schiff

Entdecke die Niederlande auf die wohl schönste und naheliegendste Art und Weise: Per Rad und Schiff. Die Rad- und Schiffsreise durch die Provinz Zuid-Holland führt dich durch das "Grüne Herz" der Niederlande. Höhepunkte sind die historischen Städte Delft, Gouda und Utrecht. Du wohnst auf dem Flussschiff MS Normandie, das dich während deiner täglichen Etappen begleitet. Du besuchst an jedem Tag einen anderen Ort: kein Quartierwechsel, kein Kofferpacken und tagsüber entspanntes Radeln ohne Gepäck.

Reisedauer
8 Tage
Karte der Reise 7811R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen in Rotterdam25.03.23

Anreise nach Rotterdam und Einschiffung ab 16.00 Uhr.

2. Tag: ca. 35 km, Dordrecht26.03.23

Am Morgen startest du die erste Radtour am Wasser entlang nach Kinderdijk. Hier kannst du die 19 Windmühlen (UNESCO-Weltkulturerbe) bestaunen, die gleich einer Perlenkette aufgereiht entlang eines Polders stehen. Du radelst weiter durch die Polderlandschaft nach Dordrecht.

3. Tag: ca. 46 - 53 km, Gorinchem27.03.23

Nach einer kurzen Fährüberfahrt gelangst du ins Naturschutzgebiet De Biesbosch. Du radelst weiter durch das Rhein-Deltagebiet und setzt mit dem Wassertaxi (fakultativ, ca. 3 EUR) nach Gorinchem über.

4. Tag: ca. 46 km, Utrecht28.03.23

Zunächst radelst du über Leerdam in die Festungsstadt Vianen. Mit der Fähre setzt du über den Fluss Lek und radelst weiter über Vreeswijk und Nieuwegein nach Utrecht.

5. Tag: ca. 40 - 49 km, Schoonhoven/Vianen29.03.23

Radtour durch das schöne Polderland über Oudewater in die Silberstadt Schoonhoven oder in die Festungsstadt Vianen (je nach Vergabe der Liegeplätze).

6. Tag: ca. 43 km, Gouda & Rotterdam30.03.23

Von Schoonhoven radelst du in die berühmte Käsestadt Gouda. Das Tagesziel ist Rotterdam, wo du die Gelegenheit zu einer Hafenrundfahrt durch den größten Tiefwasserhafen Europas nutzen kannst.

7. Tag: ca. 40 - 70 km, Rotterdam31.03.23

Zwei Radtouren stehen zur Wahl: Eine kürzere Variante führt nach Delft mit schöner Altstadt und kleinen Grachten. Auf der längeren Etappe radelst du über Den Haag zum Nordseebadeort Scheveningen und zurück.

8. Tag: Auf Wiedersehen!01.04.23

Ausschiffung nach dem Frühstück bis 09.00 Uhr und Rückreise ab Rotterdam.

Anforderungen

Tourencharakter

Auf einem hervorragend ausgebauten Radwegenetz fährst du durch zumeist flaches Gelände, nur selten sind geringe Steigungen zu bewältigen. In den größeren Städten wie Rotterdam radelst du auf einigen stärker befahrenen Straßen.

Radservice

Du kannst Unisex-Tourenräder mit 7 Gängen oder Elektroräder, jeweils mit Rücktrittbremse oder Freilauf (nach Verfügbarkeit, Radwunsch bitte bei Buchung angeben), Wikinger-Gepäcktasche inkl. Leihradversicherung leihen.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Das Schiff: Die MS Normandie ist ein Mittelklasseschiff mit einer familiären Atmosphäre. Auf dem Oberdeck befindet sich ein Panoramasalon mit Bar, auf dem Hauptdeck ein Restaurant. Das großzügige Sonnendeck verfügt über Sitzgruppen und Liegestühle. Das Schiff fährt unter niederländischer Flagge und bietet auf einer Länge von 91,20 m und einer Breite von 10,50 m in 51 Außenkabinen max. 100 Passagieren Platz.
Deine Kabine: Außenkabine als 2-Bett-Kabine (ca. 10 – 11 qm) mit ebenerdigen Betten auf Haupt- oder Oberdeck. Alle Kabinen sind mit Dusche/WC, TV, Safe, einer zentral geregelten Klimaanlage und einem Panoramafenster (nur auf dem Oberdeck zu öffnen) ausgestattet. Es gibt zwei 1-Bett-Kabinen (ca. 7 qm) auf dem Oberdeck mit einem ebenerdigen Bett.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension: 7 x Frühstück, 6 x Mittagssnack oder Lunchpaket für Fahrradtouren, 6 x Kaffee/Tee am Nachmittag, 7 x 3-Gang-Abendessen
  • Begrüßungsgetränk
  • Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Deutschsprechende Bordreiseleitung
  • Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Detaillierte Routenbeschreibungen (1 x pro Kabine)
  • Digitale Reiseunterlagen
  • Assistenz-Hotline

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Fährfahrten/Wassertaxi während der Radtouren an Tag 2, 3, 4 (ca. 2 - 5 EUR pro Fahrt)
  • Verpflegungswünsche: gluten- und laktosefreie Kost ca. 30 EUR, zahlbar an Bord (vegetarische Kost ohne Aufpreis)
8-tägige Radreise

Reise-Nr: 7811R Katalogseite ansehen

Anforderung: 1 Rad

Detaillierte Reiseinformationen

Termine & Preise

Zuschlag 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung (Oberdeck):

  • + 50 % auf den 2-Bett-Kabinen-Preis
  • auf Anfrage, nur begrenzt verfügbar
Hauptdeck2-Bett-
Kabine
2-Bett-Kabine-
zur Alleinben.
25.03., 07.10.599899
01.04., 30.09.6991.049
08.04., 23.09.7491.124
15.04. - 29.04., 09.09., 16.09.8491.274
06.05. - 02.09.
9991.499
Oberdeck2-Bett-
Kabine
Einzel-
kabine
25.03., 07.10.749999
01.04., 30.09.8491.099
08.04., 23.09.8991.199
15.04. - 29.04., 09.09., 16.09.9991.349
06.05. - 02.09.
1.0991.449
Radmiete7979
Elektroradmiete189189
ab € 599*

*Preise in EUR pro Person

Termine: Anreise jeden Samstag vom 25.03. - 07.10. möglich (Ausnahme: kein Starttermin vom 03.06. - 17.06. und vom 05.08. - 19.08.)

Hinweise:

  • Abhängig von der behördlichen Vergabe der Liegeplätze kann auch an Tag 5 Vianen als Alternative für Schoonhoven angelaufen werden. Fahrplan dann am 5. Tag Utrecht – Vianen, Radtour ca. 45 – 55 km und am 6. Tag: Vianen – Gouda – Rotterdam, Radtour, ca. 59 km. Endgültige Vergabe der Liegeplätze im Frühjahr 2023.

An- und Abreise:

Eigenanreise:

  • Pkw-Anreise nach Rotterdam, öffentliches Parkhaus unweit des Schiffsanlegers ca. 25 EUR pro Tag (keine Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort)

Startpunkt: Rotterdam

Endpunkt: Rotterdam

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger