Der Zauber Mittelamerikas – von Nicaragua zum Panamakanal

Karte der Reise 4324R
  • Nicaragua/Costa Rica/Panama: Radreise (geführt)
  • Radreise durch drei Länder: Nicaragua, Costa Rica und Panama
  • Entspannung pur auf der Vulkaninsel Ometepe und der Karibikinsel Bocas del Toro

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 3.695

Reise buchen
2019:

Landschaftlich und kulturell voller Kontraste – diese Reise bietet einen Einblick in die Vielfalt dieser faszinierenden Region zwischen dem Pazifischen und dem Karibischen Meer. Vom grandiosen Kolonialstädtchen Granada am Nicaragua-See geht es in die Welt der Vulkane Costa Ricas und schließlich entlang der Karibikküste nach Panama. Hier wartet Entspannung im tropischen Badeparadies Bocas del Toro, bevor wir durch das wilde Landesinnere bis zum Panamakanal fahren. Es gibt viel zu entdecken: feuchte Regenwälder, majestätische Vulkane, Wasserfälle, große Kaffeeplantagen und zum krönenden Abschluss die großen, schwer beladenen Frachtschiffe auf dem Panamakanal.

Experten-Tipp

Diese kontrastreiche Reise führte uns durch die drei kleinen Mittelamerikanischen Länder Nicaragua, Costa Rica und Panama. Nicht nur die Grenzüberschreitungen waren jedes Mal spannend, auch die unterschiedlichen Landschaften, die darauf folgten. Wir sind durch grüne Regenwälder und Kaffee- und Zuckerrohrplantagen geradelt und haben dabei Bekanntschaft mit Nasenbären, Faultieren und Affen gemacht. Auf den kleinen Inseln Ometepe und Bocas del Toro konnte wir die Seele baumeln lassen. Die Kolonialstadt Granada am Anfang und das imposante Panama City mit seiner New York ähnlichen Skyline am Ende haben mir gut gefallen. Der Besuch der Miraflores-Schleuse am Panamakanal war sehr beeindruckend und ein schöner Abschluss der Reise.
Raphaela Fritsch, Wikinger-Team

Gäste-Stimmen

Eine tolle Reise mit vielen verschiedenen Eindrücken aus Natur und Kultur, gepaart mit tollen Radtouren. Die beiden Reiseführer haben uns mit vielen Informationen Land und Leute nähergebracht. Insbesondere die Picknicks während den Radtouren waren bei uns allen sehr beliebt. Auch an den frei verfügbaren Tagen haben die beiden uns tolle Freizeitaktivitäten ermöglicht. Die Reise ist unbedingt empfehlenswert!
Astrid I., Denzlingen

Zu dieser rundum gelungenen Reise haben sowohl die interessanten Länder und das tolle Wetter als auch das ausgewogene Programm, die sehr engagierte Reiseleitung und nicht zuletzt die tolle Reisegruppe beigetragen. Es war eine spannende Zeit.
Harald H, Bad Berneck

Mittelamerika und insbesondere Costa Rica ist ein begehrtes Fernziel für Ökotouristen. Um diese spannenden Länder und ihre ehrgeizigen Pläne sowie Kultur, Landschaft und freundliche Menschen zu erleben, können wir diese Reise ausdrücklich empfehlen.
Jürgen Wilhelm B, München

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 22.11.19: Bienvenido en Nicaragua

Ankunft in Managua und Transfer zum Hotel in Granada. (2 Ü)

2. Tag, 23.11.19: ca. 12 km, Granada

Am Morgen erkunden wir per Fahrrad die Altstadt und die Umgebung von Granada sowie das Ufer des Nicaragua-Sees. Anschließend können wir das Stadtzentrum zu Fuß erkunden. Granada liegt direkt an der Westküste des Sees und zählt zu den ältesten Städten Mittelamerikas. Nachmittags bringt uns der Bus hoch zum Vulkan Masaya, einem der aktivsten Vulkane Lateinamerikas. Wir besuchen die Ausstellung und spazieren entlang des spektakulären Kraters. Transfer zurück nach Granada.

3. Tag, 24.11.19: ca. 31 – 46 km, Insel Ometepe

Unsere heutige Radtour beginnt am Aussichtspunkt Catarina unweit Granadas, von wo aus wir einen spektakulären Blick über die Apoyo-Lagune bis zum dahinter liegenden Nicaragua-See haben. Wir radeln durch kleine Dörfer und auf Feldwegen durch das landwirtschaftlich geprägte, tropischgrüne Hinterland. Ziel unserer Tour ist die Panamericana, wo uns der Bus einsammelt und zum Fähranleger in San Jorge bringt. Mit der Fähre setzen wir auf die Vulkaninsel Ometepe im Lago Nicaragua über. Der Nicaragua-See ist mit 8.157 qm der zweitgrößte See Lateinamerikas. Wir radeln quer über die Insel bis zur Langune von Charco Verde oder zum Strand von Santo Domingo (je nach gebuchtem Hotel). (2 Ü)

4. Tag, 25.11.19: Zur freien Verfügung

Wie wäre es mit einem relaxten Strandtag, einer kleinen Radtour nach Altagracia (ca. 20 km) am Fuße des Vulkans Concepción oder einer fakultativen Kajaktour? Auch besteht die Möglichkeit eine im tropischen Wald versteckte Süßwasserlagune zu besuchen, die zum Baden einlädt.

5. Tag, 26.11.19: ca. 11 – 26 km, Costa Rica

Wir radeln zurück zum Fähranleger in Moyogalpa und lassen uns wieder auf das Festland bringen. Bustransfer bis zur Grenze nach Costa Rica. Nachdem wir die Grenze passiert haben, fahren wir ca. 2 1/2 Std. weiter auf der Panamericana nach Tilaran in der Provinz Guanacaste. Bustransfer ca. 195 km. (1 Ü)

6. Tag, 27.11.19: ca. 46 km, Arenal-See

Busfahrt zum Arenal-See, wo wir am See entlang eine der spektakulärsten Radtouren Costa Ricas erleben. Es geht durch hügeliges Gelände mit kleinen Ortschaften und teilweise dichtem Regenwald bis zum Hotel in La Fortuna. Bei gutem Wetter liegt der Arenal-Vulkan (1.633 m) majestätisch und sichtbar vor uns. Wie wäre es mit einem fakultativen Bad in den heißen Quellen des Vulkans? (1 Ü in La Fortuna)

7. Tag, 28.11.19: ca. 46 km, Turrialba

Bustransfer (ca. 175 km) durch das zentrale Hochland bis zum Orosi-Tal. Hier beginnt unsere heutige Radtour durch Kaffeeplantagen und entlang der spektakulären Schlucht des Reventazon-Flusses. Das letzte Teilstück führt über gut befahrbare Waldwege durch eine tolle tropische Landschaft. (2 Ü in der Nähe von oder in Turrialba)

8. Tag, 29.11.19: Zur freien Verfügung

Wie wäre es mit einer Radtour in der Umgebung von Turrialba, einer Wanderung durch den Regenwald oder einer Raftingtour auf dem Fluss Pacuare?

9. Tag, 30.11.19: ca. 32 km, Panama

Mit dem Bus fahren wir zur Karibikküste bei Puerto Viejo. Hier im idyllischen, dicht bewaldeten Südostzipfel von Costa Rica radeln wir auf einem unbefestigten Fahrweg durch Regenwald und Bananenplantagen bis zu einer alten Eisenbahnbrücke, der Grenze zwischen Costa Rica und Panama. Nachdem wir die Grenze überquert haben, gelangen wir per Bus und Boot in das Paradies der Inselwelt von Bocas del Toro. Das Archipel besteht aus sechs größeren und vielen kleinen Inseln und ist touristisch nur zum Teil erschlossen. Bustransfers ca. 215 km. (2 Ü)

10. Tag, 01.12.19: Freier Tag auf der Insel ...

zum Baden, Schnorcheln oder Tauchen. Genießen Sie das karibische Flair und die traumhafte Umgebung. (Die Räder können nicht mit auf die Insel genommen werden.)

11. Tag, 02.12.19: ca. 35 km, Santiago

Mit dem Boot gelangen wir zurück aufs Festland. Per Bus fahren wir (ca. 105 km) durch eine sehr dünn und nur von indianischen Minderheiten besiedelte, tropische Küstenlandschaft in das zentrale Gebirge Panamas. Hoch oben geht es beim Stausee von La Fortuna (ca. 1.300 m) auf die Räder und auf der Pazifikseite von Panama in langen Abfahrten mit traumhaften Aussichten hinunter bis nach Gualaca, wo wir an einem Fluss mit schöner Badestelle Pause machen. Am Nachmittag Busfahrt (ca. 195 km) bis Santiago im Zentrum des Landes. (1 Ü)

12. Tag, 03.12.19: ca. 38 km, Panama City

Nach einem kurzen Transfer radeln wir durch das landwirtschaftlich geprägte Zentrum des Landes. Kleine Ortschaften, Felder und Weideland säumen unseren Weg. Die anschließende Busfahrt (ca. 200 km) nach Panama City können wir mit einem Badestopp am Pazifik unterbrechen. Schon von Weitem sehen wir schließlich die Kulisse der modernen Metropole mit ihren Wolkenkratzern und grünen Hügeln. (2 Ü)

13. Tag, 04.12.19: ca. 10 km, der Panamakanal

Heute lernen wir im Besucherzentrum der Miraflores-Schleuse die Geschichte und Funktionsweise des berühmten Panamakanals kennen. Es ist beeindruckend, wenn die großen, schwer belandenen Containerschiffe die Schleuse passieren. Anschließend radeln wir am Rande der Stadt über eine künstlich angelegte Uferpromenade entlang des Pazifiks, mit tollem Panoramablick über die Altstadt und die Skyline der modernen Panama-City. Am späten Nachmittag gehen wir auf einen gemeinsamen Spaziergang in die faszinierende, koloniale Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe), wo wir auch unser Abschluss-Abendessen einnehmen werden.

14. Tag, 05.12.19: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

15. Tag, 06.12.19: Willkommen zu Hause

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Unsere 9 geführten Radtouren sind 10 bis 46 km lang. Wir radeln in den drei Ländern jeweils auf verkehrsärmeren Straßen auf ausgewählten Abschnitten (ca. 85 % auf Asphalt und ca. 15 % auf unbefestigten Waldwegen). Die Länge der Radstrecken an Tag 3 und an Tag 5 variiert je nach Hotelverfügbarkeit auf der Vulkaninsel Ometepe. Die anspruchsvollste Radtour findet an Tag 8 statt, denn auf dem Weg nach Turrialba müssen wir einige Höhenmeter überwinden. Wer weniger radeln möchte, kann unterwegs in das Begleitfahrzeug umsteigen. Es ist bei den geführten Radtouren außer an den Tagen 2 und 13 immer in unserer Nähe.

Höhenprofil

Als PDF ansehen

Fahrradbeispiele

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Wir übernachten in landestypischen Mittelklassehotels (2 – 3 Sterne). Die ersten 4 Nächte verbringen wir in Nicaragua, bevor wir die Grenze nach Costa Rica passieren, wo wir 4-mal übernachten. Die letzten 5 Übernachtungen finden in Panama statt. Meist nehmen wir das Abendessen in Restaurants außerhalb der Hotels ein.

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Granada2Hotel La Mar DulceLink316im ZimmerDas Hotel liegt nur 3 blocks vom kolonialen Altstadt-Zentrum Granadas entfernt.Swimmingpool, Zimmer mit Klimaanlage, TV, Safe, Föhn, Deckenventilator, Telefon, kostenfreiem WLAN
Ometepe2Variante 1: Hotel Charco VerdeLink15im ZimmerDas Hotel liegt inmitten eines Naturreservats und an einer schönen Lagune in Strandnähe.Bungalows und 5 Zimmer, Bar, Restaurant, kostenfreiem WLAN, Klimaanlage, Wäscheservice
Ometepe2Variante 2: Hotel Villa ParaisoLink338im ZimmerDas Hotel liegt nur 24 km vom Haupthafen Moyogalpa enfternt. Man kann die schöne Aussicht auf den Strand von Santo Domingo genießen der sich durch seinen weißen Sand auszeichnet. Bungalows und Zimmer unterschiedlicher Grösse mit TV, Klimaanlage, Ventilator, Kühlschrank, kostenfreiem WLAN
Tilarán1Hotel Lake ArenalLink21im ZimmerDas Hotel befindet sich ruhig gelegen auf einem 15 Hektar großen Bio-Bauernhof mit Aussicht auf den Lake Arenal.Tennisplatz, Pool, Whirlpool, zwei Flachbild-TVs in der Bar / im Restaurant, kostenloses Highspeed-WLAN
La Fortuna2Variante 1: Hotel Arenal Country InnLink2im ZimmerDas Hotel liegt im Zentrum von La Fortuna. Einkauf- und Ausgehmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Umgebung.Swimminpool, WLAN, Restaurant, Zimmer mit Klimaanlage, TV, Safe
La Fortuna2Variante 2: Hotel San Bosco InnLink34im ZimmerDas Hotel liegt im Zentrum von La Fortuna. Einkauf- und Ausgehmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Umgebung.Swimmingpool, Zimmer mit Klimaanlage, kostenfreies WLAN, TV
La Fortuna2Variante 3: Hotel Arenal RabferLink219im ZimmerDas kleine Hotel liegt in der Nähe des Ortszentrums von La Fortuna mit Restaurants und Geschäften. Swimmingpool, Klimaanlage, TV, Safe, Föhn, Parkplätze, Pool, Terassen mit Blick auf den Vulkan, kostenfreiem WLAN
Turrialba1Variante 1: Turrialtico LodgeLink17im ZimmerDas Hotel liegt auf einem Hügel und ist umgeben von beeindruckenden tropischen Gärten. Vom Balkon hat man einen Panorama-Blick über das Turrialba-Tal und den Turrialba Vulkan.Ventilator, Kaffemaschine, Balkon, kostenfreies WLAN
Turrialba1Variante 2: Hotel WageliaLink218im ZimmerDas kleine Hotel liegt in Turrialba.Bar/Restaurant, Garten, Ventilator, WLAN
Bocas de Toro2Hotel Swan's CayLink246im ZimmerDas inmitten von Gärten gelegene Hotel befindet sich im Zentrum von Bocas de Toro mit Geschäften und Rsstaurants in unmittelbarer Umgebung.Pool, Restaurant, kostenfreies WLAN, TV, Safe
Santiago1Hotel Gran DavidLink4112im ZimmerDas moderne Hotel liegt direkt an der Panamericana, an der Ausfallstrasse von Santiago.Balkon, Klimaanlage, Safe, Mini-Kühlschrank, kostenfreies WLAN, TV, Radio, Pool
Panama City2Hotel Hilton HamptonLink3132im ZimmerDas Hotel liegt im modernen Stadtviertel El Cangrejo. Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Umgebung.Restaurant, Pool, Fitnessraum, Klimaanlage, kostenfreies WLAN

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa und/oder United Airlines in der Economyclass nach Managua und zurück von Panama City
  • Transfers in Nicaragua, Costa Rica und Panama
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (beginnend mit dem Frühstück am 2. Tag und endend mit dem Frühstück am 14. Tag)
  • Programm wie beschrieben (9 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug während der Radtouren von Tag 3 bis 12
  • Eintrittsgebühren in den Masaya-Vulkan-Nationalpark und in das Besucherzentrum der Miraflores-Schleuse in Panama
  • Hin- und Rückfahrt mit der Fähre nach Ometepe und nach Bocas del Toro
  • Radmiete von Tag 2 bis 13 (24-Gang Trekkingrad in Nicaragua und Panama, 27-Gang-Mountainbike in Costa Rica), keine Räder an Tag 10
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich einheimischer (Englisch sprechender) Radtourenführer aus Costa Rica

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
22.11.1906.12.19 € 3.695Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar. 

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 460

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hinflug mit Umstieg in Madrid und Miami, Rückflug mit Umstieg in Madrid

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • In Costa Rica besteht Helmpflicht!
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
5,13 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben