Magisches Myanmar

Karte der Reise 3444R
  • Myanmar: Radreise (geführt)
  • Majestätische Klöster und Pagoden
  • Traumhafte Sonnenuntergänge
  • Intensive Begegnungen mit Land und Leuten

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 3.298

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.01.2020 sichern

Reise buchen
2020:

Myanmar verzaubert mit einem unvergleichlichen Charme. Einmalige Höhepunkte wie die Pagodenlandschaft in Bagan, die beeindruckenden Fischerkünste der Einbein-Fischer auf dem Inle-See und die religiöse Kultur der Myanmaren begleiten uns auf unserer Reise. Farbenfrohe Märkte laden zu einem Bummel ein und Einheimische gewähren uns Einblick in ihr alltägliches Handwerk, während wir die märchenhaften Landschaften mit dem Rad entdecken.

Wikinger-Tipp

Eine fakultative Ballonfahrt (ca. 45 min.) am 13. Tag in Bagan ist ein besonderes Erlebnis. Preis: ab 400 EUR p. P. inkl. Transfers, buchbar ab April/Mai. Da dieser Ausflug sehr beliebt ist, empfehlen wir die Buchung so früh wie möglich, jedoch bis mindestens 4 Wochen vor Reisebeginn. Sollte die Ballonfahrt wetterbedingt nicht stattfinden können, erhälst du dein Geld selbstverständlich zurück.

Möchtest du im Anschluss an die Radreise noch ein paar Tage am Strand entspannen? Dann verlängere deine Reise individuell am Ngapali Beach (Reise-Nr.: 3437).

Experten-Tipp

Myanmar entwickelt sich zur Zeit rasant. Das wichtigste Verkehrsmittel auf dem Land ist allerdings immer noch ein Ochsenkarren. Nicht mehr lange. Aber noch ist das Radeln durch dieses herrliches Land ein echter Genuss!
Darek Wylezol, Wikinger-Team

Gäste-Stimmen

Myanmar ist ein bezauberndes Land, geheimnisvoll, geschichtsträchtig, schwebend zwischen einer alten und neuen Zeitrechnung. Der Buddhismus ist im Alltäglichen allgegenwärtig, das wunderbare Essen beeinflusst durch die Nachbarländer China, Indien und Thailand. Die politische Situation in einem weit entfernten Fleck des Landes mag furchteinflößend wirken, doch es gibt kaum ein Reiseland in dem man sich sicherer fühlen kann. Die Menschen sind sehr gastfreundlich. Geht hin und schaut selbst.
Pia J, Hamburg

Eine tolle Möglichkeit Myanmar und seine freundlichen Menschen kennen zu lernen.
Marlies und Matthias C. aus Seevetal

Volles Programm; möchte nichts davon missen; Traum-Erlebnis-Reise!
Brigitta I. aus Röschenz/Schweiz

Genau das richtige für aktive Menschen mit Kulturinteresse. Besonders schön sind die Radtourten durch kleine Dörfer, Vororte und die Fahrten am Fluss entlang. Die Flussfahrt auf dem Irawaddi war ein Traum!
Wiebke S. aus Buchholz

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 30.10.20: Auf nach Myanmar!

Hinflug über Bangkok nach Myanmar.

2. Tag, 31.10.20: Yangon/Rangun

Ankunft in der ehemaligen Hauptstadt Yangon/Rangun und Transfer zum Hotel. Heute erkunden wir die quirlige Metropole. Nach einer Ruhepause besuchen wir den riesigen liegenden Buddha in der Chauk-Htat-Gyi-Pagode. Abgerundet wird der erste Tag mit dem Besuch eines der wichtigsten Sakralbauten des Landes – die Shwedagon-Pagode. (1 Ü)

3. Tag, 01.11.20: ca. 31 km, Heho

Morgens Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Heho. Transfer zum Hotel in der entzückenden, kleinen Stadt Kalaw. Wir besichtigen den farbenfrohen Markt und essen dort zu Mittag. Am Nachmittag starten wir unsere erste Radtour zur Myint-Ma-Hti-Höhle. Abends genießen wir den Sonnenuntergang vom Hotel aus. (1 Ü)

4. Tag, 02.11.20: ca. 52 km, Pindaya

Radtour über Aungban oder auf Feldwegen durch Hügellandschaft, auch „Birmanische Schweiz“ genannt, nach Pindaya. Hier besuchen wir die berühmten Kalksteinhöhlen. In deren Inneren schimmern mehr als 8.000 goldene Buddha-Statuen, von denen sich manche bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts an ihrem Platz befinden, um die Wette. Danach besuchen wir ein kleines Familienunternehmen, das Regenschirme und Papier herstellt. (1 Ü)

5. Tag, 03.11.20: ca. 58 km, Inle-See

Am Hotel schwingen wir uns auf die Räder und überqueren einige Hügelketten bevor wir die Ebene von Heho erreichen. Von hier geht es hinab zum Inle-See. Nach einer Fahrt durch Mangoplantagen und Zuckerrohrfeldern erreichen wir Nyaung Shwe, das „Tor zum Inle-See“. (3 Ü)

6. Tag, 04.11.20: Inle-See per Boot

Ganztägige Exkursion auf dem Inle-See, dem zweitgrößten sowie höchstgelegenen See des Landes. Wir lassen uns an schwimmenden Dörfern und Gemüsegärten vorbeitreiben und beobachten die für diese Gegend charakteristischen Einbein-Ruderer beim Fischfang. Am Ufer erblicken wir immer wieder die idyllisch in die Landschaft eingebetteten Pagoden, von denen wir die Sehenswerteste, die Phaung Daw U Pagode, aus der Nähe betrachten. Zum Abschluss besuchen wir das Pagodenfeld von Indein mit seinen vielen Stupas.

7. Tag, 05.11.20: ca. 46 km, Inle-See per Rad

Von Nyaung Shwe geht es heute zur Inle Lake West Corridor Road. Auf dieser Straße radeln wir entlang der Westküste des Sees und passieren die heißen Quellen bei Khaung Daing. Nach ca. 14 km verstauen wir unsere Räder auf einem Longtail-Boot und überqueren den See. An der Ostküste radeln wir zurück nach Nyaung Shwe. Zwischenstopp bei einem Weingut, wo wir den lokalen Wein (fakultativ) probieren und die herrliche Aussicht genießen können.

8. Tag, 06.11.20: Flug nach Mandalay

Transfer zum Flughafen in Heho und Flug nach Mandalay. Anschließend Besuch der Mahamuni-Pagode, die meistverehrte Buddha-Statue des Landes. Nachmittags besichtigen wir das beeindruckende Goldene Palastkloster (Shwenandaw-Kloster), das einzige erhalten gebliebene Teakholzgebäude des alten Königspalastes. Der nächste Stopp heißt Kuthodaw-Pagode und überrascht uns mit dem größten „Buch“ der Welt – aus Marmor. Abends genießen wir den faszinierenden Panoramablick auf die Stadt vom 236 m hohen Hügel von Mandalay. (1 Ü)

9. Tag, 07.11.20: ca. 37 km, Sagaing

Heute steht Radeln nach Amarapura auf dem Programm. Dort besuchen wir einen Workshop für Weben mit Seide und Baumwolle und sehen die 200 Jahre alte U-Bein-Teakholz-Brücke. Wir radeln zur alten Hauptstadt des früheren Königreiches Ava, das jetzt als Inwa bekannt ist. Nach einem kurzen Bootstrip entdecken wir die bezaubernde Stadt mit dem Rad. Sehenswürdigkeiten wie der Nanmyint-Wachturm und die Klöster Maha Aungmye Bonzan und Bargayar säumen unseren Radweg. Anschließend radeln wir weiter nach Sagaing. (1 Ü)

10. Tag, 08.11.20: ca. 43 km, Monywa

Per Bus und Rad geht es durch die Steppenregion von Zentralmyanmar. Immer wieder begleiten uns seitlich der Straße die typischen burmesischen Ochsenkarren. Auf dem Weg zur Provinzhauptstadt Monywa bieten sich uns einige Sehenswürdigkeiten, u. a. die Bodhi-Tataung-Pagode mit dem höchsten stehenden Buddha (114 m) Südostasiens und ihrem 90 m langen liegenden Buddha und die Thanboddhay-Pagode mit über 500.000 Buddhafiguren. (2 Ü)

11. Tag, 09.11.20: ca. 28 - 56 km, Po-Win

Wir überqueren mit einer Fähre den Chindwin-Fluss und radeln zu den Po-Win-Bergen, wo wir eine Grundschule besuchen. Anschließend können wir uns bei einem Spaziergang einige der natürlichen Sandsteinhöhlen anschauen. In den Höhlen werden wir sehr alte, buddhistische Statuen und Wandmalereien vorfinden. Transfer per Bus oder fakultativ per Fahrrad zum Hotel.

12. Tag, 10.11.20: ca, 46 km, Bagan

Wir fahren mit den Rädern zum Ufer des Chindwin-Flusses. Auf dem Damm geht es durch eine fruchtbare, landwirtschaftlich genutzte Ebene. Wir radeln durch burmesische Bauerndörfer. An der Brücke über den Chindwin-Fluss steigen wir in den Bus und fahren durch Thanakabaumplantagen nach Pakokku. Per Boot geht es auf dem Fluss Irrawaddy in ca. 2 Std. nach Bagan. Wir bewundern den Sonnenuntergang vom Boot aus – einfach herrlich! (3 Ü)

13. Tag, 11.11.20: ca. 20 km, Bagan

Frühmorgens radeln wir zu einer der über 2.000 noch existierenden Pagoden von Bagan. Wir besuchen mit dem Rad einige der beeindruckendsten Pagoden: Ananda-Tempel, Dhammayangyi-Tempel und der Dhammayazaka. Sehenswert ist auch das Dorf Phwa Saw mit seinen Rattanhäusern. Es geht mit dem Rad weiter bis zur Shwezigon-Pagode. Am Nachmittag fahren wir auf einen Hügel und bestaunen den Sonnenuntergang bei einem traumhaften Ausblick – ein wahrlich mystisches Erlebnis.

14. Tag, 12.11.20: ca. 50 km, Mt. Popa

Transfer zum heiligen Berg Popa. Der erloschene Vulkan erhebt sich majestätisch aus der trockenen Ebene unweit der alten Königsstadt Bagan. Er gilt als einer der heiligsten Orte in ganz Myanmar. Anschließend fahren wir mit dem Fahrrad zurück nach Bagan.

15. Tag, 13.11.20: Flug nach Yangon/Rangun

Rückflug nach Yangon/Rangun und Transfer zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch das Stadtzentrum mit den prächtigen Kolonialgebäuden? (1 Ü)

16. Tag, 14.11.20: Bye-Bye Myanmar

Transfer zum Flughafen von Yangon und Rückflug in Richtung Deutschland.

17. Tag, 15.11.20: Willkommen zu Hause

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Unsere 10 Radtouren sind zwischen 20 und 58 km lang. Sie führen meist über Nebenstraßen und Feldwege durch flaches bis leicht hügeliges Gelände.

Fahrradbeispiele

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Wir übernachten in insgesamt 8 verschiedenen landestypischen Mittelklassehotels (2 bis 3 Sterne). In Sagaing verbringen wir eine Nacht in einem einfachen, zweckmäßigen Hotel.

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Yangon1Option 1: M HotelLink338im ZimmerIm Zentrum von Yangon, ca. 10 Minuten mit dem Taxi ins Stadtzentrum.Restaurant, Pool, Fitnessstudio, Wäscherei, Zimmer mit Föhn, TV, WLAN, Klimaanlage, Minibar
Yangon1Option 2: BW Green Hill HotelLink4189im ZimmerDer Flughafen ist ca. 30 Fahrminuten entfernt.WLAN, Klimaanlage, TV, Safe, Wasserkocher, Wäscheservice, Fitnessstudio
Kalaw1Kalaw Princess Hotel Link324im ZimmerAm alten Bahnhof nur wenige Gehminuten vom Mhainh Mountain gelegen.Restaurant, WLAN, Zimmer mit Klimaanlage, TV
Pindaya1Pindaya Inle InnLink336im ZimmerAm Eingang der Stadt Pindaya mit Blick auf den Ponetaloke SeeRestaurant, Spa, Garten, Fitnessstudio, Zimmer mit Klimaanlage, TV, WLAN
Nyaung Shwe3Amazing Nyaung ShweLink16im ZimmerDas Hotel liegt im Herzen der Stadt Nyaung Shwe.Restaurant, WLAN, Wäscheservice, Klimaanlage, Kühlschrank, Safe, Föhn, TV, Wasserkocher
Mandalay1Ayarwaddy River View HotelLink356im ZimmerCa. 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt.Spa, Fitnessstudio, Restaurant, Bar, Zimmer mit Klimaanlage, Minibar, TV
Sagaing1Happy HotelLink352im ZimmerDas Hotel befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums.Restaurant, WLAN, Zimmer mit TV, Klimaanlage, Mini Bar, Föhn
Monywa2Win Unity ResortLink372im ZimmerIm Zentrum von Monywa gelegen.Familiengeführtes Hotel mit Rstaurant, Pool, Fitnessraum, Zimmer mit Klimaanlage, Safe, Föhn, TV
Bagan3Option 1: Bagan Hotel River ViewLink3107im ZimmerDie Unterkunft befindet sich in erstklassiger Lage direkt am Ayeyarwaddy und ist umgeben von teilweise jahrhundertealten Bäumen.Restaurant, Bar, Spa, Swimmingpool, WLAN-Zugang, TV, Klimaanlage,Telefon, Minibar
Bagan3Option 2: Royal Palace HotelLink377im ZimmerDas Hotel liegt nur ca. 3 km vom Dhammayangyi-Tempel und ca. 3,8 km vom archäologischen Museum entfernt.Pool, Restaurant, Zimmer mit Safe, Minibar, WLAN, TV, Klimaanlage
Bagan3Option 3: Famous HotelLink344im ZimmerCa. 3,5 km von der Shwezigon-Pagode entfernt.WLAN, TV, Wasserkocher, Außenpool, Restaurant, Bar, Wäscheservice
Yangon1Option 1: M HotelLink338im ZimmerIm Zentrum von Yangon, ca. 10 Minuten mit dem Taxi ins Stadtzentrum.Restaurant, Pool, Fitnessstudio, Wäscherei, Zimmer mit Föhn, TV, WLAN, Klimaanlage, Minibar
Yangon1Option 2: BW Green Hill HotelLink4189im ZimmerDer Flughafen ist ca. 30 Fahrminuten entfernt.WLAN, Klimaanlage, TV, Safe, Wasserkocher, Wäscheservice, Fitnessstudio

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Thai Airways International in der Economyclass nach Rangun und zurück, Inlandsflüge mit Air Mandalay, Air Bagan, Yangon Airways, Air Kanbawza und/oder Asia Wings oder vergleichbar von Yangon/Rangun nach Heho, von Heho nach Mandalay und von Bagan nach Yangon/Rangun
  • Transfers in Myanmar im klimatisierten Reisebus
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Programm wie beschrieben (10 geführte Radtouren)
  • Begleitfahrzeug während der Radtouren
  • Eintrittsgebühren und Bootsfahrten entsprechend dem Reiseverlauf
  • Begleitfahrzeug während der geführten Radtouren
  • Gepäcktransport
  • Radmiete (21-Gang-Mountainbike) von Tag 3 bis Tag 14
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich einheimischer (Englisch sprechender) Radtourenführer

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
30.10.2015.11.20folgt€ 3.338Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
20.11.2006.12.20folgt€ 3.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 580
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt, München€ 0
Weitere Abflughäfen€ 300
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Bangkok

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.

Visum

Um das erforderliche Visum für deine Reise möglichst einfach zu erhalten, empfehlen wir dir die Beschaffung über die Visaexperten unseres Partners (mit Zusatzkosten bzw. Servicegebühr verbunden). Dort werden deine Unterlagen gewissenhaft auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft. Ebenso übernehmen die Kolleg(inn)en die erforderlichen Behördengänge für dich. Auch bei Fragen und Unklarheiten sind die Experten gerne für dich da: telefonisch und per E-Mail. Details findest du unter www.wikinger-reisen.de/visum

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir dir, dich – über den genannten Link – rechtzeitig mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn). Solltest du dein Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
4,44 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben