• Kubas Charme per Rad entdecken
  • Trinidad – lebendiges Museum mit Karibikflair
  • Entspannung am Traumstrand von Varadero
Kuba: Radreise (geführt)
Reisenummer
4310R
Teilnehmerzahl
7 – 16 Personen
Reisedauer
16 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Räder
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 3.698
pro Person

Radreise: Perle der Karibik

"Diese Insel ist wohl die Schönste, die Menschenaugen je gesehen haben" meinte bereits Christoph Kolumbus. Von ihrer Faszination hat die größte Karibikinsel bis heute nichts eingebüßt. Grund dafür ist sicherlich ihre von spanischen Eroberern, Zuckerbaronen und Revolutionären geprägte Geschichte, die sich in Havannas lebendiger Altstadt oder Trinidads kolonialem Charme widerspiegelt. Ein wunderbares Erlebnis, per Fahrrad das Land zu entdecken, abseits der Hauptrouten auf wenig befahrenen Straßen.

Reisedauer
16 Tage
Teilnehmerzahl
7 – 16 Personen
Karte der Reise 4310R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: ¡Bienvenidos a Cuba!17.02.23

Flug nach Havanna und Transfer zu unserem Hotel. 2 Hotelübernachtungen.

2. Tag: Havanna18.02.23

Spaziergang durch die Altstadt Havannas (UNESCO-Weltkulturerbe). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt. (F, A)

3. Tag: ca. 15 km, Havanna19.02.23

Per Rad entdecken wir die Stadtteile Miramar und Vedado. Wir radeln den Malecón entlang und an der Universität vorbei bis zur Plaza de la Revolución mit dem Abbild Che Guevaras. Anschließend bringt uns der Bus nach Soroa. 2 Hotelübernachtungen. 80 km. (F, A)

4. Tag: ca. 25 km, Rund um Soroa20.02.23

Die heutige Radtour führt uns von Soroa nach Las Terrazas in der Sierra Rosario. Die Einwohner der kleinen Kommune leben von der Holzwirtschaft und vom Ökotourismus. Fakultativ können wir am Nachmittag den berühmten Orchideengarten in Soroa besuchen. (F, A)

5. Tag: ca. 45 km, Tal von Viñales21.02.23

Der Bus bringt uns ins Viñales-Tal. Hinter der Cueva de los Portales steigen wir auf das Rad und fahren nach Viñales, weltbekannt für den Tabakanbau. 3 Hotelübernachtungen. 80 km. (F, A)

6. Tag: ca. 20 km, Viñales22.02.23

Vormittags besuchen wir einen Tabakbauern oder eine Tabakmanufaktur (je nach Verfügbarkeit). Am Nachmittag radeln wir durch das malerische Tal von Viñales mit seinen bizarren Kalkkegelformationen zur riesigen Mural de la Prehistoria. (F, A)

7. Tag: ca. 30 km, Cayo Jutías23.02.23

Mit dem Rad fahren wir nach Cayo Jutías. Die kleine Insel vor der Nordküste ist durch einen künstlichen Damm mit dem Festland verbunden. Karibische Traumstrände und kristallklares Wasser laden uns zum Baden ein. (F, A)

8. Tag: ca. 30 km, Cienfuegos24.02.23

Der Bus bringt uns bis zur Krokodilfarm Criadero de Cocodrilo. Ein Besuch der Farm ist fakultativ möglich. Dort beginnt unsere flache Radtour an Mango- und Zuckerrohrplantagen vorbei nach Playa Larga. Am Strandabschnitt Cueva de los Peces machen wir einen Badestopp. Hier holt uns der Bus ab und wir fahren weiter zur Lagunenstadt Cienfuegos (UNESCO-Weltkulturerbe). Europäischen Emigranten verdankt die Stadt ihr französisches Flair. Das koloniale Zentrum zeigt eine einzigartige Architektur. Hotelübernachtung. 470 km. (F, A)

9. Tag: ca. 40 km, Trinidad25.02.23

Bustransfer in Richtung Trinidad. Von der Playa Yaguanabo aus fahren wir die schöne Strecke zwischen Bergen und Meer mit dem Rad bis zur Halbinsel Ancón. Unser Hotel liegt außerhalb von Trinidad unmittelbar an der Küste. 3 Hotelübernachtungen. 70 km. (AI)

10. Tag: Lebendiges Museum26.02.23

Eine Stadtführung bringt uns die Geschichte Trinidads näher. Seit rund 20 Jahren UNESCO-Weltkulturerbe, bezaubert die Stadt durch ihre pastellfarbenen Häuser und die Kirchen und Klöster. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer mag, kann fakultativ an einer Radtour zum Valle de los Ingenios oder einer Wanderung im Gebiet von El Cubano teilnehmen. (AI)

11. Tag: Bootsausflug27.02.23

Eine Bootsfahrt sowie Schnorcheln und Baden auf Cayo Blanco stehen heute auf dem Programm. Karibik pur! (AI)

12. Tag: ca. 35 km, Im Gebirge28.02.23

Der Bus bringt uns in die wunderschöne Sierra del Escambray. Von einem herrlichen Aussichtspunkt aus radeln wir durch die wunderbare, hügelige Landschaft des Bergzuges bis Manicaragua. Dort wartet der Bus für die Weiterfahrt nach Santa Clara. Diese Radtour belohnt uns mit traumhaften Ausblicken. Hotelübernachtung bei Santa Clara. (F, A)

13. Tag: Varadero01.03.23

Transfer nach Varadero. Auf der touristisch geprägten Halbinsel gönnen wir uns Erholung und Entspannung. Der rund 20 km lange, karibisch weiße Traumstrand lädt uns förmlich dazu ein. Wer möchte, lässt sich in den sanften Wellen des Atlantiks treiben, unternimmt eine ausgedehnte Strandwanderung oder lässt sich einfach nur von den Annehmlichkeiten unseres Hotels verwöhnen. 2 Hotelübernachtungen. 240 km. (AI)

14. Tag: Strand- und Relaxtag02.03.23

Ein weiterer Tag Genuss pur! Sonne, Meer und pure Lebensfreude à la cubana. (AI)

15. Tag: Adiós03.03.23

Transfer zum Flughafen und Rückflug. 170 km. (F)

16. Tag: Ankunft in Deutschland04.03.23

Anforderungen

Radkategorie 2

  • Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten.
  • Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege.
  • Für geübte Radler mit guter Kondition geeignet.

Tourencharakter

8 geführte Radtouren mit 15 bis 45 km Länge auf vorwiegend wenig befahrenen Nebenstraßen. Die Touren sind zwar nicht sehr lang, dafür aber hügelig. Es sind meist ein oder zwei anstrengendere Steigungen dabei, auch ein paar längere Abfahrten. Im Viñales-Tal radeln wir ca. 20 km auf einer etwas holprigen Erd- bzw. Schotterpiste, wofür die wunderschöne Umgebung des Tals entschädigt. Die Radtour am 5. Tag ist die anspruchsvollste der Reise. Wir beginnen mit einem längeren Anstieg, im Anschluss überwinden wir weitere Hügel. Jeder Anstieg belohnt uns mit einer phänomenalen Aussicht. Wem dies zu anstrengend ist, der nutzt einfach den Begleitbus, der während der Radtouren dabei ist.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

So wohnst du

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen

  • Flug mit Air Europa oder Iberia in der Economyclass nach Havanna und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Reisebus
  • 14 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x Frühstück, 8 x Abendessen und 5 x All Inclusive (in Trinidad und Varadero), auswärtiges Mittagessen am 11. Tag
  • Programm wie beschrieben (8 geführte Radtouren)
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Klimatisiertes Begleitfahrzeug bis zum 13. Tag
  • Gepäcktransport
  • Radmiete (24-Gang-Trekkingrad und Wikinger-Gepäcktasche) an den geführten Radtagen
  • Visum (Touristenkarte)
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich einheimische, deutschsprachige Reiseleitung
16-tägige Radreise

Reise-Nr: 4310R Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 7 – 16 Personen

Anforderung: 2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

17.02.23 – 04.03.23
Reiseleiter: Anton Weber
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.698
pro Person | Zuschläge
17.03.23 – 01.04.23
Reiseleiterin: Rita Lütkehaus
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.698
pro Person | Zuschläge
07.04.23 – 22.04.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.768
pro Person | Zuschläge
20.10.23 – 04.11.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.768
pro Person | Zuschläge
17.11.23 – 02.12.23
Reiseleiter: Peter Wiegand Jahn
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.768
pro Person | Zuschläge
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
4,61 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger