Kanada – von Toronto nach Montréal

Karte der Reise 4226R
  • Kanada/Ontario und Quebec: Radreise (individuell)
  • Per Rad am St.-Lorenz-Strom entlang
  • Metropolen Toronto und Montréal
  • Thousand Islands mit den 1.865 Inselchen

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS ebike

ab € 2.580

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.01.2020 sichern

Reise buchen
2020:

Welcome to Ontario. Bienvenue au Québec! Deine Radreise beginnt in der quirligen Metropole Toronto am glitzernden Lake Ontario. Von dort folgst du zunächst dem See, dann dem Sankt-Lorenz-Strom hinauf zur Bilderbuchlandschaft der Inselgruppe Thousand Islands. Ziel ist das charmante Montréal in der französisch angehauchten Provinz Québec. Lass dich von der Schönheit der Landschaft und der Gelassenheit der Kanadier verzaubern.

Wikinger-Tipp

Erlebe auf deiner Radreise den Charme des Indian Summers im Osten Kanadas. Jedes Jahr im Herbst verfärben sich die Blätter der Laub- und Mischwälder in die buntesten Farben – ein farbenprächtiges Naturschauspiel.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 01.05.20: Anreise nach Toronto

Individuelle Anreise nach Toronto, der größten Stadt Kanadas. Du wirst am Flughafen abgeholt und zu deiner Unterkunft gefahren. Du übernachtest in einer kleinen Bed-&-Breakfast-Pension. Je nach Ankunftszeit kannst du schon heute die quirlige Metropole erkunden und die ersten Eindrücke auf dich wirken lassen. Die Leihräder werden zu deiner Unterkunft geliefert. (1 Ü)

2. Tag, 02.05.20: ca. 57 km, Ajax

Auf deiner ersten Radtour durchquerst du die Stadt auf einem Radweg und sammelst dabei schöne Impressionen von der Waterfront. Über kleine Vororte geht es anschließend zu den Scarborough-Klippen. Von dort radelst du auf Radwegen und durch Parks nach Ajax. (1 Ü)

3. Tag, 03.05.20: ca. 42 km, Bowmanville

Auch der zweite Tag bietet viel Abwechslung und wenig Verkehr. Schöne Sumpfgebiete durchquerst du im Lynde Shores Conservation Park und den Bowmanville/Westside Marshes. Zwischendurch radelst du meist auf schönen Radwegen durch Parks und kleine Vororte bis nach Bowmanville. (1 Ü)

4. Tag, 04.05.20: ca. 52 km, Cobourg

Heute radelst du zunächst nach Port Hope, an der Mündung des Ganaraskas gelegen. Der hübsche Ort mit seinen Häusern aus roten Ziegelsteinen strahlt noch immer das Flair des 19. Jahrhunderts aus. Anschließend geht es zum Übernachtungsort Cobourg. Die Victoria Hall ist eines der schönsten historischen Bauwerke der Region und wurde vom Prince of Wales im Jahre 1860 eingeweiht. (1 Ü)

5. Tag, 05.05.20: ca. 47 km, Brighton

Weiter geht es nach Osten. Auf dem Weg nach Brighton kommst du am Presqu‘ile Provincial Park vorbei. Du kannst hier das Infozentrum besichtigen oder eine kleine Wanderung durch das größte geschützte Moorgebiet am nördlichen Ufer des Ontario-Sees machen. Die Übernachtung erfolgt in Brighton. (2 Ü)

6. Tag, 06.05.20: Tag zur freien Verfügung

Erkunde die Umgebung oder gehe am Barcovan Beach schwimmen. Auch die Weller´s Bay, eine Bucht, die zur National Wildlife Area deklariert wurde, ist einen Besuch wert.

7. Tag, 07.05.20: ca. 65 km, Picton

Auf ins Prince-Edward-Land. Du verläßt den Waterfront-Trail und fährst auf kleinen Straßen nach Picton. Auf dem Weg kommst du am einsamen Consecon Lake und nahe der Muscote Bay vorbei. (1 Ü)

8. Tag, 08.05.20: ca. 52 km, Kingston

Heute verabschiedest du dich vom Ontario-See. Die Landschaft erinnert etwas an die finnischen Schären. Du nimmst zunächst eine Fähre von Glenora nach Adolphustown. Anschließend radelst du entlang der Bucht bis nach Kingston, an der Seemündung des St.-Lorenz-Stroms gelegen. (1 Ü)

9. Tag, 09.05.20: ca. 48 km, Rockport

Du radelst nach Gananoque, ein idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug zu den Thousand Islands. Es sind insgesamt 1.865 z. T. kleine Inseln, die laut einer indianischen Legende entstanden, als der Große Geist Blüten auf die Erde regnen ließ. Wir empfehlen eine kleine, fakultative Bootstour zu den zahlreichen Inseln. Die Landschaft ist ein Traum. Die Übernachtung erfolgt in Rockport. (1 Ü)

10. Tag, 10.05.20: ca. 61 km, Johnstown

Es geht nun entlang des St.-Lorenz-Stroms weiter in Richtung Osten. Immer wieder gibt es schöne Ausblicke auf den Fluss. Am gegenüberliegenden Ufer siehst du schon die USA. Das heutige Ziel ist Johnstown. (1 Ü)

11. Tag, 11.05.20: ca. 75 km, Cornwall

Eine längere Etappe steht dir bevor. Auf dem Weg kannst du das Upper Canada Village besuchen, eine nachgebaute Stadt aus dem Jahre 1860. Anschließend geht es zum Inselhopping zu den Lost Villages. Eine wirklich traumhafte Strecke. Du übernachtest in Cornwall. (1 Ü)

12. Tag, 12.05.20: ca. 78 - 88 km, Grande-Île

Am St.-Lorenz-Strom radelst du weiter in Richtung Montréal. Du überquerst die Grenze zu Quebéc und begibst dich in den französischsprachigen Teil Kanadas. Auf einer Insel im St.-Lorenz-Strom, der Grande-Île, übernachtst du. (1 Ü)

13. Tag, 13.05.20: ca. 60 km, Montréal

Deine letzte Radetappe birgt noch einige Höhepunkte. Du hast die Möglichkeit, dem „Refuge faunique Marguerite-D´Youville“ einen Besuch abzustatten. Dann fährst du auf einem schönen Dammweg nach Montréal, der Hauptstadt der Provinz Québec. Die Skyline rückt immer näher. Am Ende des Weges erreichst du die Île de Notre Dame. Hier finden einmal im Jahr eine Woche lang die Formel-1-Rennen in Kanada statt. Die restliche Zeit des Jahres dürfen Radfahrer und Inlineskater die landschaftlich attraktive Strecke durch ein Naturschutzgebiet befahren. Die Insel beherbergt auch das ehemalige Expogelände. (2 Ü)

14. Tag, 14.05.20: Freier Tag in Montréal

Erkunde heute Montréal, die zweitgrößte Stadt Kanadas. Interessant ist der Canal de Lachine. Sehenswert ist auch das Hafengelände mit den alten Häusern, die an die Bretagne erinnern.

15. Tag, 15.05.20: Abreise

Ein Taxi bringt dich von der Unterkunft zum Flughafen von Montréal. Die Leihräder gibst du im Hotel ab.


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Die Tagesetappen liegen zwischen 42 und 88 km und führen durch flaches bis leicht hügeliges Gelände. Du fährst überwiegend auf Radwegen und verkehrsarmen Asphaltwegen. Innerhalb der Städte sind wenige Teilabschnitte auf befahrenen Straßen unvermeidbar. Gerne stellen wir dir GPS-Daten für diese Reise auf Anfrage zur Verfügung.

Radservice

Du kannst Trekkingräder mit 21- bis 24- Gängen und Lenkertasche leihen. Alternativ kannst du ein Elektrorad mieten.

Höhenprofil

Als PDF ansehen

Fahrradbeispiele


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Wir übernachten in landestypischen Zwei- bis Drei-Sterne-Hotels, Gästehäusern/Lodges und Bed & Breakfasts.
Zusatznächte: In Toronto und Montreal buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Eingeschlossene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 14 x Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Flughafentransfers in Toronto und Montréal
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Ansprechpartner vor Ort

Termine

tägliche Anreise möglich

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

DZEZ
01.05. - 30.06.2.5803.600
12.08. - 04.10.2.5803.600
05.10. - 17.10.2.7303.750
Radmiete290290
Elektroradmiete480480
  • In Kanada besteht Helmpflicht!

An- und Abreise

Fluganreise nach Toronto, Rückflug ab Montréal. Gerne machen wir dir ein individuelles Flugangebot.
Transfers:
Die Flughafentransfers sind bei Buchung der Reise, sowie bei Zusatznächten, die über Wikinger Reisen gebucht sind, inkludiert. Bitte teile uns umgehend deine Flugzeiten mit.

Startpunkt: Toronto

Endpunkt: Montréal

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
2,75 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben