Jordanien – durch das Nabatäerreich vom Toten zum Roten Meer

Karte der Reise 3122R
  • Jordanien: Radreise (geführt)
  • UNESCO-Weltkulturerbe Petra – die legendäre Stadt aus Stein
  • Wadi Rum – zwei Zeltübernachtungen unter sternenklarem Wüstenhimmel
  • Geänderter Reiseverlauf 2019!

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 2.585

Reise buchen
2019:

Das Königreich Jordanien ist ideal um abwechslungsreiche Radtouren mit den einzigartigen Sehenswürdigkeiten des Landes zu verbinden. Im Norden radeln wir durch Olivenhaine und Bergdörfer, während wir weiter südlich durch eine spektakuläre Wüstenlandschaft fahren – Natur pur! Selbstverständlich besuchen wir die berühmte Felsenstadt Petra (UNESCO-Weltkulturerbe), lassen uns im Toten Meer treiben und genießen den einzigartigen Sternenhimmel in der Wüste im Wadi Rum. Am Roten Meer klingt unsere spannende Reise aus. Hier bleibt Zeit zum Entspannen und Baden im kristallklaren Wasser.

Gäste-Stimmen

Jordanien und vor allem Petra war schon lange auf meiner Reise-Wunschliste. Eine sehr schöne Komination von Kultur, Landschaft und Radtouren mit einem ausgezeichneten und sehr freundlichem Service-Team, angefangen vom Reiseleiter Saleem über die Radguides bis zum Busfahrer und den Polizisten.
Elisabeth M., Oberschleissheim

Ein guter Mix von Kultur, Sport und Spass (dank Reiseleiter Saleem... :-)
Linda T., Flamatt

Jordanien ist ein sehr interessantes und kulturell reiches Land. Der sehr fürsorgliche Reiseleiter hat uns offen und ehrlich alle Fragen beantwortet. Die Radtour an Tag 6 war unser Highlight mit spektakulären Aussichten auf die Wüste. Eine sehr gelungene und abwechslungsreiche Reise.
Claudia K., Marktschellenberg

Jordanien ist so faszinierend und unser Reiseleiter Salim hat es uns so nah gebracht. Noch näher geht nicht!
Petra A., Berlin

Eine spannende Reise an geschichtsträchtige Orte, gepaart mit tollen Radtouren, unvergesslichen Landschaftseindrücken (z.B. Wadi Rum) sowie stets um seine Gäste besorgte Reiseleiter. Ein herzliches Dankeschön an unseren Reiseleiter, der mir sein Land wirklich und herzlich nahe gebracht hat.
Susanne S., Bensheim

Sehr abwechslungsreich, Räder gut in Schuss, gute Stimmung in der Gruppe.
Wolfgang W., München

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 25.12.19: Willkommen in Jordanien!

Ankunft in Amman und Transfer zum Hotel in Amman. (2 Ü/A)

2. Tag, 26.12.19: ca. 12 km, Jerash/Umm Qais

Morgens besuchen wir Jerash, das antike Gerasa. Es ist die wohl besterhaltene, römische Stadt des Nahen Ostens. Wir besichtigen die mit Säulen gesäumten Plätze und Straßen, mächtige Tempelruinen und die gut erhaltene Stadtmauer. Anschließend fahren wir mit dem Bus nach Umm Qais, das alte Gadara. Bei klarem Wetter können wir von hier aus bis zum Berg Hermon und dem See Genezareth schauen. Hier beginnt unsere erste Radtour rund um Umm Qais. Der Bus bringt uns zurück nach Amman. Bustranfers: ca. 250 km. (F, A)

3. Tag, 27.12.19: ca. 45 km, Totes Meer

Der Tag startet mit einer Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Jordaniens. Vom Zitadellenhügel bietet sich uns ein schöner Blick über Amman. Wir besichtigen die Zitadelle und das Römische Theater, das imposanteste, römische Baudenkmal der Stadt. Im Westen der Stadt beginnt unsere heutige Radtour nach Iraq Al-Amir (Höhle des Fürsten) im Jordantal. Wir besuchen den zum Teil verfallenen ehemaligen Palast Qasr El-Abd, der von einem Erdbeben zerstört wurde. Meist bergab radeln wir zum Kafrain Damm und weiter bis zum Toten Meer. Mit 423 Metern unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer der tiefst gelegene See der Welt. Da der Salzgehalt ca. zehnmal so hoch ist wie im Mittelmeer, kann man sich auf der Wasseroberfläche treiben lassen, ohne unterzugehen. Das probieren wir natürlich heute oder am nächsten Morgen aus. Bustransfers ca. 120 km. (1 Ü/F, A)

4. Tag, 28.12.19: ca. 40 km, Kerak

Heute fahren wir zum geschichtsträchtigen Berg Nebo, von wo aus Moses das erste Mal das Heilige Land gesehen haben soll. Anschließend schwingen wir uns auf unsere Räder und genießen bei unserer Radtour den grandiosen Ausblick auf die Umgebung und das Tote Meer. Wir übernachten im nahegelegenen Ort Kerak. Bustranfers: ca. 250 km. (1 Ü/F, A)

5. Tag, 29.12.19: ca. 40 km, Petra

Morgens bringt uns der Bus nach Shobak. Hier schwingen wir uns auf die Sättel. Die Radtour führt uns nach Al Baidah, das auch „Little Petra" genannt wird. Die Stadt war einst blühender Handelsplatz und Versorgungsstelle für Karawanen. Eine kurze Wanderung vor den Toren der Stadt bringt uns zu einer atemberaubenden Aussicht. In Al Baidah besuchen wir eine der ältesten Siedlungen des Landes, die uns mit faszinierenden alten Tempeln, Zisternen und Fresken aus dem Neolithikum empfängt. Transfer nach Petra und erste kleine Wanderung zum Schatzhaus. Bei einem Tee versetzen wir uns in die Zeit der Nabatäer. Bustranfers: ca. 160 km. (2 Ü/F, A)

6. Tag, 30.12.19: Zu Fuß durch Petra

Heute steht die ausführliche Besichtigung der roten Felsenstadt Petra (UNESCO-Weltkulturerbe) auf dem Programm. Die Hauptstadt des einstigen Nabatäerreichs ist von bizarren Felsgebilden umringt und verbirgt monumentale Reste einer 2.000 Jahre alten Kultur. Auf einer wunderbaren 12 km Rundwanderung erschließen wir uns Petra und bekommen einen Überblick über dieses Weltwunder. Es erwartet uns ein überwältigender Blick auf das meterhohe Schatzhaus, auf in Sandstein gehauene Gräber und in steiler Höhe angelegte Opferplätze und Tempel. Wir betreten die Stadt durch die Siq, eine nur wenige Meter breite, steilwandige Felsschlucht. Nachdem wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gesehen haben, bleibt noch etwas Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder ein traditionelles Hammam in Petra zu besuchen. (F, A)

7. Tag, 31.12.19: ca. 51 km, Klein-Petra

Ein kurzer Transfer bringt uns auf dem alten Königsweg hoch auf 1.500 m nach Rajef, wo wir uns auf die Räder schwingen. Über Teilstrecken des alten Königsweges radeln wir bei spektakulären Aussichten nach Wadi Araba. Weiter geht es im Bus zum Camp in der Wüste von Wadi Rum, wo uns ein Abendessen unter freiem Sternenhimmel erwartet. Bustranfers: ca. 160 km. (2 Ü/F, M, A)

8. Tag, 01.01.20: ca. 59 km, Wadi Rum

Auf den Spuren nabatäischer Karawanen erforschen wir die weitläufige, von Sandsteinschluchten und unberührten Dünen durchzogene Wüste von Wadi Rum. Wir fahren auch abseits der großen Straßen direkt auf dem festen Wüstensand – ein echtes Highlight! Die traumhafte Wüstenlandschaft wird uns bestimmt genauso faszinieren wie einst Lawrence von Arabien. Anschließend fahren wir zurück zum Camp, wo wir noch einmal unter tausenden hell leuchtenden Sternen die Nacht verbringen. (F, M, A)

9. Tag, 02.01.20: ca. 38 km, Aqaba

Unsere letzte Radtour führt uns erneut durch die faszinierende Wüste. Anschließend bringt uns der Bus (ca. 50 km) nach Aqaba. Hier steigen wir auf die Räder und fahren die letzten Kilometer bis zum Hotel. (2 Ü/F, A)

10. Tag, 03.01.20: Rotes Meer

In Aqaba, Jordaniens einziger Hafenstadt, lassen wir die Reise gemütlich ausklingen. Wir haben die Gelegenheit letzte Einkäufe in der Altstadt zu tätigen und in einem Beachclub im Roten Meer zu baden. (F, A)

11. Tag, 04.01.20: Auf Wiedersehen!

Transfer zum Flughafen in Aqaba und Rückflug über Amman. Ankunft am selben Tag. (F)


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Die 7 Radtouren mit einer Länge von 12 bis 59 km verlaufen überwiegend auf asphaltierten, gut ausgebauten Straßen. Einige Abschnitte weisen Schlaglöcher und lose Steine auf, wo erhöhte Aufmerksamkeit beim Radeln geboten ist. In der Wüste von Wadi Rum fahren wir auf festen Sandwegen. Unser Begleitfahrzeug ist stets in der Nähe.

Fahrradbeispiele

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Während unserer Reise übernachten wir in Mittelklassehotels mit Klimaanlage. Im Wadi Rum verbringen wir 2 Nächtel in einem Zeltcamp mit einfachen sanitären Einrichtungen (Duschen und WC sind vorhanden), die gemeinschaftlich genutzt werden. Wir schlafen in den Zelten auf Feldbetten mit Matratzen und Decken.

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Amman2Hotel ToledoLink2107 Zimmerim Zimmerim Herzen von Amman,am Rand der alten Stadtmitte Klimaanlage, Telefon, TV, Restaurant, Fitnessraum
Totes Meer1Ramada Resort Dead SeaLink4161 Zimmerim Zimmernur wenige Gehminuten vom Strand entferntTV, WLAN, Balkon, Schreibtisch, Minibar, Safe, Telefon, Föhn, 2 Pools, Bar Restaurant, Wäscheservice
Kerak1Falcon Rock Hotel 3im ZimmerDie Unterkunft liegt direkt gegenüber der Burg al-Karak.Kleiderschrank, TV, Wasserkocher, einige mit Balkon
Petra2Alternative 1: La Maison HotelLink376 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt lediglich 5 Gehminuten von dem Haupteingang der historischen Stadt Petra entfernt.Restaurant, Bar, kostenloser Internetzugang, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe
Petra2Alternative 2: Hotel EdomLink3135im ZimmerDas Hotel befindet sich nur 200 m vom Eingang zur historischen Felsenstadt Petra entfernt.Restaurant, SAT-TV, Minibar
Wadi Rum2Mutlek Camp Linkeinfachen sanitären Einrichtungen (Duschen und WC sind vorhanden), gemeinschaftlich genutztDas Camp liegt mitten in der Wüste Wadi RumDie Camps sind einfach möbliert. Die Zelte sind mit Matratzen, Decken und Kissen ausgestattet.
Wadi Rum2Termin 25.12.: Sun City CampLinkeinfaches WC und DuscheDas Camp befindet sich mitten in der Wüste Wadi Rum.Die Camps sind einfach möbliert. Die Zelte sind mit Betten, Heizung, Bettwäsche und Handtüchern ausgestattet.
Aqaba2Option 1: City TowerLink472 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt zentrumsnah von Aqaba.Klimaanlage, Telefon, TV, Minibar, Safe, WLAN, Restaurant
Aqaba2Option 2: Captain's Hotel AqabaLink364 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt im Zentrum von Aqaba.TV, Telefon, Klimaanlage, Safe

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Royal Jordanian in der Economyclass nach Amman und zurück von Aqaba
  • Transfers während der Reise im klimatisierten Bus
  • Gruppenvisum
  • 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels, 2 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten in Camps mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • Halbpension, 3 x Mittagessen/Lunchpakete
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Eintrittsgebühren laut Reiseverlauf (Amman, Jerash, Kerak, Mount Nebo, Petra, Shobak, Umm Queis, Wadi Rum, Beach Club in Aqaba)
  • Begleitfahrzeug, Trinkwasserversorgung und Früchte während der Radtouren
  • Gepäcktransport
  • Radmiete (21-Gang-Mountainbike) von Tag 2 bis 9
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich einheimischer (Englisch sprechender) Radtourenführer

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
25.12.1904.01.20Mohammad Zeidan€ 2.585Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Zimmer anfragen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Termine für 2020 findest du hier

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 230

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
München€ 100
Berlin ( nur auf dem Rückflug möglich)€ 75
Wien ( nur auf dem Hinflug möglich)€ 100
Rückflug mit Umstieg in Amman

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,30 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben