Von Bozen nach Venedig

Karte der Reise 7531R
  • Italien/Südtirol/Trentino/Venetien: Radreise (individuell)
  • Entlang der Etsch
  • Schiffsfahrt über den Gardasee
  • Verona, Vicenza und Venedig

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS ebike

ab € 650

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.01.2020 sichern

Reise buchen
2020:

Diese Reise kombiniert die schönsten und bekanntesten Regionen Italiens. Du radelst von der herrlichen Alpenkulisse rund um Bozen an der Etsch entlang bis ins Trentino. Den Gardasee überquerst du per Schiff zum Südufer bei Peschiera. Auf diese Art erreichst du die Region Venetien, kommst durch die Po-Ebene und näherst dich deinem Ziel, dem romantischen Venedig an der Adriaküste. Unglaublich schöne Kulturstädte wie Verona, Vicenza und Padua liegen auf dem Weg bis zur Lagunenstadt Venedig.

Gäste-Stimmen

Eine tolle Reise durch eine vielfältige Landschaft, Natur und wunderschöne Städte. Die Strecken sind sehr gut ausgewiesen und begleitend mit vielen interessanten und informativen Besichtigungsmöglichkeiten beschrieben. Leistungstechnisch sind die Touren gut zu schaffen, wenn man sich an die vorgeschlagenen Zeitlimits hält. Die Steigungen halten sich in Grenzen, es gibt 2 bis 3 Steigungen, die etwas anspruchsvoller sind, jedoch für jeden geübten Radler gut zu bewältigen sind. Eine wunderschöne Tour um Land und Leute kennenzulernen, hauptsächlich fernab der Autobahn und Hauptverkehrsstraßen.
Andrea R., Mörfelden-Walldorf

Ein sehr schöner aktiver Urlaub, tolle Eindrücke, Streckenverhältnisse sehr gut, Wegbeschreibung Top & auch mit dem Zug zurück nach Bozen überhaupt kein Problem.
Nadine K., Erfurt

Sehr facettenreiche Radreise durch einen wunderschöne Landschaft mit tollen Eindrücken von Land und Leuten. Wir sind rundum begeistert!
Ute R., Hamburg

Interessante Reise, bei der Landstriche jenseits vom üblichen Tourismus erkundet werden.
Petra S., Bingen

Landschaftlich und kulturell sehr empfehlenswert!
Friederike O., Berlin

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 21.03.20: Buongiorno, Bozen!

Individuelle Anreise nach Bozen in Südtirol. In dieser Stadt heißt es Abschalten vom Alltagsstress und Eintauchen in eine Welt, die die italienische und österreichischdeutsche Kultur und Geschichte perfekt miteinander verbindet. (1 Ü)

2. Tag, 22.03.20: ca. 65 – 70 km, Trient

Vorbei am Kalterer See, durch Weinanbaugebiete und vorbei an Obstgärten fährst du entlang der Etsch nach Trient mit seiner zauberhaften Altstadt. Besonders sehenswert sind der Dom und der Domplatz sowie die Renaissancehäuser in der „Via Belenzani“. (1 Ü)

3. Tag, 23.03.20: ca. 50 km, Gardasee

Die Etsch begleitet dich bis Rovereto. Auf einen kurzen Anstieg folgt die Abfahrt mit spektakulärem Ausblick auf Torbole und dem Gardasee. Mit dem Schiff fährst du von Riva del Garda bis an die Südspitze des Gardasees nach Peschiera del Garda oder Desenzano (je nach Hotelverfügbarkeit). Genieße dabei die herrliche Kulisse des größten Sees Italiens. (1 Ü)

4. Tag, 24.03.20: ca. 35 – 60 km, Verona

Entlang der Etsch radelst du weiter nach Verona. Das Amphitheater, das Haus der Julia, der Palast der Scaglieri und die alte Römerbrücke sind nur einige der architektonischen Glanzpunkte, die man gesehen haben sollte. (1 Ü)

5. Tag, 25.03.20: ca. 35 – 70 km, Vicenza

Auf ebener Strecke beginnst du deine Radtour in Richtung San Bonifacio. Anschließend durchquerst du die Berici-Hügel. Dies ist die herausfordernste Tour deiner Radreise, da es einige längere Anstiege gibt. Dafür wirst du mit traumhaften Ausblicken auf dein heutiges Etappenziel Vicenza belohnt. Die Stadt besitzt eine sehenswerte Altstadt mit Bauwerken des berühmten Architekten Palladio. Die Etappe kann per Bahn von Verona nach San Bonifacio abgekürzt werden. (1 Ü)

6. Tag, 26.03.20: ca. 50 km, Thermalgebiet Padua

Zunächst fährst du den Radweg längs der Bacchiglione entlang. Venezianische Villen, wie die wunderschöne Villa Rotonda, säumen den Weg hinaus aus Vicenza. Die Tour führt dich in Richtung der Euganeischen Hügel, wo ein entspannter Abend in einem der größten Thermalgebiete Europas auf dich wartet. (1 Ü)

7. Tag, 27.03.20: ca. 55 km, Mestre/Venedig

Der Radweg führt dich nach Padua mit der berühmten Giotto-Kapelle und dem Prato della Valle. Heute radelt es sich leicht durch Wiesen und Felder quer durch das schöne Venetien in Richtung Meer. Den Brentakanal säumen prunkvolle Villen des venezianischen Adels. Dein letztes Etappenziel liegt mit Mestre auf dem Festland vor Venedig, wo du übernachtest. Mit dem Bus oder der Bahn kann die Lagunenstadt Venedig problemlos erreicht werden. (In Venedig ist es verboten ein Fahrrad zu fahren oder zu schieben.) (1 Ü)

8. Tag, 28.03.20: Arrivederci Italia!

Rückreise ab Mestre/Venedig.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

6 Radtouren zwischen 35 und 70 km führen überwiegend über ruhige, asphaltierte Nebenstraßen oder ausgebaute Radwege. Nur wenige Teilabschnitte auf befahrenen Straßen insbesondere innerhalb der Städte sind unvermeidbar. Alle Radetappen sind einfach zu bewältigen, es gibt nur wenige hügelige Abschnitte. Die Länge der Radstrecke an Tag 4 variiert je nach Übernachtungsort am Vortag. Einzelne Teilstrecken kannst du an Tag 2, 3, 5 und 7 per Bahnfahrt abkürzen. Zwischen den Übernachtungsorten am 2., 3,. 4. und 5. Tage gibt es täglich Zugverbindungen.

Radservice

Du kannst die folgenden Räder mit Wikinger-Gepäcktasche, Radcomputer und inklusive Leihradversicherung leihen: Unisex- bzw. Herren-Trekkingräder mit 27 Gängen oder Unisex- bzw. Herren Tourenräder mit 7 Gängen und Rücktritt. Alternativ kannst du Elektroräder mieten.

Höhenprofil

Als PDF ansehen

Fahrradbeispiele


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Kategorie A: Du übernachtest in komfortablen 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Klimaanlage.
Kategorie B: Kleine Hotels der örtlichen 2- und 3-Sterne-Kategorie
Hinweise:
Die Übernachtung in einem Thermalort der Euganeischen Thermen erfolgt für beide Kategorien in einem 4-Sterne-Wellnesshotel.
Am letzten Tag ist auch eine Übernachtung in Venedig statt Mestre auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Rückgabe der Leihräder in Mestre.
Zusatznächte:
In Bozen, Mestre und Venedig buchbar.
Nur bei Samstags- und Dienstagsanreise ist eine Zusatznacht auch während der Radreise möglich. Preise und Verfügbarkeit auf Anfrage. Bitte direkt bei Buchung anmelden.
Zusatznachtpreise pro Person/Ü:
Bozen:
Kat. A/B: 75 € im DZ; 100 € im EZ
Mestre:
Kat. A: 70 € im DZ; 100 € im EZ
Kat. B: 55 € im DZ; 85 € im EZ
Venedig:
In Venedig variieren die Zusatznachtpreise je nach Saisonzeit und Wochentag: im DZ ab 90 EUR, EZ ab 150 EUR, Preis auf Anfrage.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Frühstücksbüfett
  • Gepäcktransport
  • 4-stündige Schiffsfahrt über den Gardasee an Tag 3
  • Eis in Vicenza
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Ortstaxe (je nach Übernachtungsort max. 4 EUR p. P./Nacht)

Termine

Anreise jeden Samstag und Sonntag vom 21.03. - 17.10. möglich, in der Zeit vom 14.04. - 30.09. zusätzlich jeden Dienstag und Mittwoch.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

Kategorie A DZ EZ
21.03. - 22.04.7601.000
25.04. - 20.05.8401.080
23.05. - 06.09.8801.120
08.09. - 23.09.8401.080
26.09. - 17.10.
7601.000
Kategorie B
21.03. - 22.04.650840
25.04. - 20.05.730920
23.05. - 06.09.770960
08.09. - 23.09.730920
26.09. - 17.10.
650840
Radmiete8585
Elektroradmiete195195
  • Möchtest du lieber diese Tour als geführte Reise machen? Die Reise ist auch als Gruppenreise mit Reiseleiter buchbar unter der Reisenummer 6557R. Termine 2020: 23.05. - 30.05., 30.05. - 06.06., 05.09. - 12.09. und 12.09. - 19.09. Nähere Infos findest du hier!

An- und Abreise

Parken:
Hotelparkplatz in Bozen ab ca. 80 EUR pro Woche (keine Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort)

Rücktransfer:
Per Kleinbus an jedem Samstag und Sonntag von Mestre nach Bozen 80 EUR pro Person inklusive eigenem Rad (Leihräder werden in Mestre abgegeben). In der Zeit vom 21.04. bis 07.10. ist auch Dienstags und Mittwochs ein Rücktransfer buchbar. Die Reservierung des Transfers ist nur bei Buchung möglich (begrenzte Verfügbarkeit).
Die individuelle Rückfahrt nach Bozen per Bahn ist mehrmals täglich möglich (1-mal umsteigen).

Bahnreise:

  • Bahnfahrt: nach Bolzano (Bozen)/von Venedig
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie
  • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.

Startpunkt: Bozen

Endpunkt: Mestre/Venedig

Weitere Informationen findest du hier hier
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben