Gardasee – La Dolce Vita per E-Bike

Neu
Karte der Reise 6562R
  • Italien/Gardasee: Radreise (geführt)
  • Radeln mit Elektro-Mountainbikes
  • Standorthotel in Strandnähe
  • Schiffsfahrt auf dem Gardasee

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad ebike

ab € 995

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.01.2020 sichern

Reise buchen
2020:

Genuss pur – das verspricht diese Radreise am Gardasee. Dank E-Bikes erkunden wir die Region rund um Torbole am Gardasee fast mühelos. Wir radeln entlang der Flüsse Etsch und Sarche und bestaunen das schöne Bergpanorama im Conceital. Unterwegs halten wir in idyllischen Orten wie Riva del Garda, Malcesine und Rovereto an. Der Gardasee und die beiden Bergseen Tenno und Ledro laden uns zum Sprung ins kühle Nass ein. Komm mit und genieße die malerische Bilderbuchlandschaft!

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 18.04.20: Buongiorno, Torbole!

Individuelle Anreise zum Hotel in Torbole.

2. Tag, 19.04.20: ca. 33 km, Tennosee

Am Ufer des Gardasees radeln wir hoch zum smaragdgrünen Tennosee. Entlang alter Weinstöcke fahren wir ins mittelalterliche Dorf Canale di Tenno, wo wir durch die engen Kopfsteingassen schlendern. Zurück geht es mit Blick auf den Gardasee runter nach Torbole. Unterwegs machen wir Halt am Hafen von Riva del Garda.

3. Tag, 20.04.20: ca. 41 km, Rovereto

Nach einem knackigen Anstieg fahren wir entlang der Etsch nach Rovereto, der Kulturhauptstadt des Trentino. Wir nehmen uns Zeit, um die hübsche Altstadt zu erkunden. Auf der Rückfahrt machen wir einen kurzen Halt am verlandeten Loppio-See.

4. Tag, 21.04.20: ca. 19 km, Malcesine

Schon auf der Fährfahrt erkennen wir von Weitem die prächtige Scaliger-Burg von Malcesine, umgeben von pastellfarbenen Häusern. Wir starten an der Uferpromenade und fahren am Hang des Monte Baldo hoch zum "Geisterdorf" Campo. Wir rollen zurück nach Malcesine, wo wir Zeit haben, durch die charmante Altstadt zu bummeln oder die Burg zu besichtigen (fakultativ, ca. € 6,00). Schiffsfahrt zurück nach Torbole.

5. Tag, 22.04.20: Freier Tag

Wie wäre es mit einem Strandtag, einem fakultativen Ausflug nach Verona oder einer optionalen, anspruchsvollen Radtour zum Monte Creino?

6. Tag, 23.04.20: ca. 42 km, Ledrosee

Kurzer Transfer zum Lago d´Ampola. Wir fahren in das beschauliche Conceital, das von einer hübschen Gebirgskette umgeben ist. Unterwegs begrüßt uns der tiefgrüne Ledrosee. Auf der mehr als 150 Jahre alten Ponalestraße, die nur für Radfahrer und Wanderer ausgelegt ist, fahren wir runter nach Riva del Garda und weiter nach Torbole. Der Blick über den nördlichen Gardasee ist atemberaubend.

7. Tag, 24.04.20: ca. 55 km, Sarchetal

Auf gut ausgebauten Radwegen radeln wir entlang des Sarca-Flusses. Weinberge, Olivenhaine und massive Kletterfelsen sind unsere ständigen Begleiter. Zwischenstopp im hübschen Ort Arco. Weiter fahren wir durch die Mondlandschaft von Marocche und am Cavedine-See entlang zurück zum Hotel.

8. Tag, 25.04.20: Arrivederci, Lago di Garda!

Individuelle Rückreise oder Zusatznächte im Hotel.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Die 5 Radtouren zwischen 19 und 55 km führen sowohl durch flaches als auch hügeliges Gelände. Wir fahren meist auf ruhigen, asphaltierten Nebenstraßen oder auf ausgebauten Radwegen entlang von Seen und Flüssen. Auf einigen Abschnitten radeln wir auf Serpentinenstraßen mit wenig Verkehr, z. T. auch auf Schotterstraßen und Waldwegen. Dank unseres sportlichen E-Mountainbikes meistern wir die wenigen Hügel und Anstiege mit Leichtigkeit.

Höhenprofil

Als PDF ansehen

Fahrradbeispiele

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Das 4-Sterne-Bike-Hotel Caravel verfügt über ein Restaurant, einen Fahrradabstellraum, einen Außenpool mit Liegen, Sonnenschirmen und Badetüchern sowie kostenloses WLAN. Es gibt einen Parkplatz gegenüber des Hotels und eine Garage in ca. 100 m Entfernung (kostenpflichtig, begrenzte Kapazitäten).
Zimmer: 75 Zimmer mit Klimaanlage, TV, Safe, Föhn und Minibar. Wir übernachten in ca. 16 qm großen Superiorzimmern mit Balkon und Garten- bzw. Bergblick.
Verpflegung: Frühstücksbüfett und 2-Gang-Abendmenü mit Vorspeisen-/Salatbüfett. Samstags gibt es abends ein Büfett. Das Hotel legt Wert auf regionale und saisonale Zutaten. Vegetarische, vegane und/oder glutenfreie Kost ist auf Anfrage möglich.
Lage: Am Ortseingang von Torbole ca. 5 Gehminuten vom Strand und dem kleinen Ortszentrum entfernt.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer Superior mit Bad oder Dusche/WC
  • Kurtaxe
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (5 geführte Radtouren)
  • Fähre nach Malcesine und zurück an Tag 4
  • Bustransfer zum Lago d´Ampola an Tag 6
  • Radmiete (9-Gang-Elektro-MTB mit Unisex-Rahmen) von Tag 2 bis 7
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
18.04.2025.04.20Jürgen Husch€ 1.065Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
09.05.2016.05.20Dragos (Angelo) Gemenel€ 1.095Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
20.06.2027.06.20folgt€ 1.195Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
19.09.2026.09.20folgt€ 1.195Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
10.10.2017.10.20folgt€ 995Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 120
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

  • Eigenanreise

Bahnreise:

  • Bahnfahrt: nach/von Rovereto
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof nach/von Torbole erfolgt in Eigenregie
  • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben