• Eine der besten Küchen Frankreichs
  • Entlang der Dordogne und Vézère
  • Les Eyzies und La Roque-Gageac
Frankreich/Périgord: Radreise (individuell)
Reisenummer
7753R
Gästezahl
ab 1 Person
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Räder
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 795
Preise in EUR pro Person

Radreise: Radeln & Schlemmen im Périgord

Wenn eine Region das Motto verdient hat "Leben wie Gott in Frankreich", dann ist es das Périgord! Die Radreise bietet dir eine grandiose Landschaft mit den lieblichen Flusstälern von Dordogne und Vézère, Schlössern, weiten Ausblicken und bizarren Felsklippen. Du triffst auf Zeugnisse der Vorgeschichte der Menschheit und begegnest in bezaubernden Orten Mittelalter und Renaissance. Schlendere durch die engen Gassen und genieße eine der besten Küchen Frankreichs, deren Krönung Trüffel und das allerfeinste Walnussöl sind.

Radkategorie 2
Reisedauer
8 Tage
GPS-Tracks verfügbar
E-Bike buchbar
Karte der Reise 7753R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen im Périgord!31.07.21

Anreise nach Souillac am Ufer der Dordogne mit hübscher Altstadt und einer Benediktinerabtei. (1 Ü)

2. Tag: ca. 38 km, Tamniès01.08.21

Die erste Etappe führt dich durch einen sehr ursprünglichen Teil des Périgord zu den Gärten von Eyrignac, bevor du Salignac erreichst. Die alten Häuser des Städtchens gruppieren sich um ein Schloss aus dem Mittelalter. Im Anschluss radelst du durch Saint-Geniès, ein typisches Dorf der Region, nach Tamniès. (1 Ü)

3. Tag: ca. 40 km, Les Eyzies02.08.21

Beim Schloss Losse erreichst du das Tal der Vézère, wo du eine weltweit einzigartige Konzentration von Zeugnissen der Vorgeschichte der Menschheit findest. Ein Höhepunkt ist der Roque-St-Christophe, ein riesiger Felsen mit bienenkorbartig angeordneten Höhlen. Dein Ziel Les Eyzies gilt als "Welthauptstadt der Vorgeschichte". (2 Ü)

4. Tag: 21 – 46 km, Radausflug03.08.21

Der Tag steht dir für Besichtigungen und Ausflüge in der Region zur Verfügung. Du erhältst von uns Vorschläge für Radtouren unterschiedlicher Länge.

5. Tag: ca. 33 km, Vitrac04.08.21

Durch eine bezaubernde Landschaft erreichst du heute Sarlat, für das du genügend Zeit einplanen solltest. Der Ort besitzt einen der größten mittelalterlichen Stadtkerne Europas. Ideal ist es, wenn du an einem Samstag hierher kommst, um den Markt zu besuchen. Dein Zielort Vitrac liegt ca. 10 km weiter an der Dordogne. (2 Ü)

6. Tag: ca. 34 km, La Roque-Gageac05.08.21

Heute unternimmst du einen Ausflug zu mehreren spektakulären Orten im Dordogne-Tal. La Roque-Gageac ist ein ungewöhnlicher Ort mit vielen Höhlenwohnungen. Die alten Holzkähne auf dem Fluss laden zu einer Bootsfahrt ein. Beynac imponiert mit seiner mächtigen Burg. Es lohnt sich auch ein Besuch des Château de Castelnaud aus dem 12. Jahrhundert, bevor du vielleicht noch einen Abstecher zur Bastide Domme machst, eines der schönsten Dörfer Frankreichs.

7. Tag: ca. 30 km, Souillac06.08.21

Von Vitrac führt die Route vorwiegend am Ufer der Dordogne entlang zurück nach Souillac. Mit der Festung Montfort und dem Château Fénelon liegen zwei beeindruckende Bauwerke am Wegesrand. Das Dorf Carsac-Aillac bietet dir noch einmal den Anblick einer malerischen Ortschaft des Périgord. (1 Ü)

8. Tag: Au revoir!07.08.21

Rückreise ab Souillac.

Anforderungen

Radkategorie 2

  • Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten.
  • Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege.
  • Für geübte Radler mit guter Kondition geeignet.

Tourencharakter

Die Radtourenstrecken führen zu einem großen Teil entlang wenig befahrener, asphaltierter Landstraßen. Während der Hauptreisezeit im Hochsommer (Juli/August) sind einige Routenabschnitte auch stärker befahren, reine Radwege sind im Périgord eher die Ausnahme. Die kurzen Tagesetappen führen durch ein hügeliges Terrain mit einem max. Höhenunterschied von 250 Metern. Gelegentliche längere Anstiege und Abfahrten sind Teil dieser Radtour.

Radservice

Du kannst Trekkingräder mit 21 Gängen und Gepäcktasche leihen. Alternativ kannst du Elektroräder mieten.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

Radeln und Schlemmen – eine bessere Kombination gibt es nicht.
Eva T., Wikinger-Gast
Eine fantastische Reise für Frankreich-Liebhaber, Frankreich-Neulinge und vor allem Genussmenschen. Die Reise hält, was sie verspricht. Verträumte Dörfer, tolle Ausblicke, hübsche Gärten, Fois Gras, sehr gute Weine, Sonnenschein – Leben wie Gott in Frankreich. Einfach schön.
Anne T., Wikinger-Gast

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Du übernachtest in Hotels der örtlichen Zwei- und Drei-Sterne-Kategorie mit guter Küche, alle mit Pool. Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei der Buchung anmelden.

Leistungen, Termine und Preise

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Ortstaxen
  • Halbpension
  • Gepäcktransport
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline
8-tägige Radreise

Reise-Nr: 7753R Katalogseite ansehen

Gästezahl: ab 1 Person

Anforderung: 2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 795
Preise in EUR pro Person | Hinweise
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,51 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger