Kataloge blättern und bestellen

Jordanien – durch das Nabatäerreich vom Toten zum Roten Meer

3 % Frühbucherrabatt
Wüste Wadi Rum - © JPAaron / Fotolia.com
  • Jordanien: Geführte Rundreise

  • UNESCO-Weltkulturerbe Petra – die legendäre Stadt aus Stein
  • Wadi Rum – zwei Zeltübernachtungen unter sternenklarem Wüstenhimmel

Reise-Nr: 3122R

Reisedauer: 11 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 18

Schwierigkeitsgrad: 2 Räder

Reiseinformationen: PDF-Download

11 Tage ab € 2.338
Beschreibung

Das Königreich Jordanien ist ideal um abwechslungsreiche Radtouren mit den einzigartigen Sehenswürdigkeiten des Landes zu verbinden. Im Norden radeln wir durch Olivenhaine und Bergdörfer, während wir weiter südlich durch spektakuläre Wüstenlandschaft fahren – Natur pur! Selbstverständlich besuchen wir die berühmte Felsenstadt Petra (UNESCO-Weltkulturerbe), lassen uns im Toten Meer treiben und genießen den einzigartigen Sternenhimmel in der Wüste im Wadi Rum. Am Roten Meer klingt unsere spannende Reise aus. Hier bleibt Zeit zum Entspannen und Baden im kristallklaren Wasser.

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Jordanien!
Ankunft in Amman und Transfer zum Hotel in Amman. (1 Ü)
2. Tag: ca. 30 km, Totes Meer
Kurzer Transfer zur Stadt Madaba, die auch den Beinamen „Stadt der Mosaike" trägt. Unsere erste Radtour führt uns durch die Gärten der Vorstadt von Amman zum geschichtsträchtigen Berg Nebo, von wo aus Moses das erste Mal das Heilige Land gesehen haben soll. Anschließend fahren wir mit dem Bus zu unserem Hotel am Toten Meer. Der Ausblick auf das grüne Tal und das Tote Meer ist bis heute spektakulär. Mit 423 Metern unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer der tiefst gelegene See der Welt. Da der Salzgehalt ca. zehnmal so hoch ist wie im Mittelmeer, kann man sich auf der Wasseroberfläche treiben lassen, ohne unterzugehen. Das probieren wir natürlich aus und genießen den Sonnenuntergang am Meer. Bustransfers ca. 80 km. (1 Ü)
3. Tag: ca. 60 km, Petra
Ausgangspunkt für unsere heutige Radtour ist das Tote Meer. Von dort radeln wir entlang des Ufers, immer mit einem tollen Blick über das Wasser und die nahe gelegene Judäische Wüste. Anschließend Transfer nach Kerak zu den Ruinen einer Burg der Kreuzfahrer des Königreiches Jerusalem, wo wir nach der Besichtigung unsere Mittagspause machen. Der Bus bringt uns nach Wadi Musa nahe der Stadt Petra (Transfer ca. 210 km), unserem heutigen Übernachtungsort. (3 Ü)
4. Tag: ca. 23 km, Petra
Morgens schwingen wir uns auf die Sättel. Die Radtour führt uns nach Baidah, das auch „Little Petra" genannt wird. Die Stadt war einst blühender Handelsplatz und Versorgungsstelle für Karawanen. Eine kurze Wanderung vor der Stadt bringt uns zu einer atemberaubenden Aussicht. In Baidah besuchen wir eine der ältesten Siedlungen des Landes, die uns mit faszinierenden alten Tempeln, Zisternen und Fresken aus dem Neolithikum empfängt. Nach dem Mittagessen Transfer nach Petra und erste kleine Wanderung zum Schatzhaus. Bei einem Tee versetzen wir uns in die Zeit der Nabatäer.
5. Tag: Zu Fuß durch Petra
Heute steht die ausführliche Besichtigung der roten Felsenstadt Petra (UNESCO-Weltkulturerbe) auf dem Programm. Die Hauptstadt des einstigen Nabatäerreichs ist von bizarren Felsgebilden umringt und verbirgt monumentale Reste einer 2.000 Jahre alten Kultur. Auf einer wunderbaren 12 km Rundwanderung erschließen wir uns Petra und bekommen einen Überblick über dieses Weltwunder. Es erwartet uns ein überwältigender Blick auf das meterhohe Schatzhaus, auf in Sandstein gehauene Gräber und in steiler Höhe angelegte Opferplätze und Tempel. Wir betreten die Stadt durch die Siq, eine nur wenige Meter breite und steilwandige Felsschlucht. Nachdem wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gesehen haben, bleibt noch etwas Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder ein traditionelles Hammam in Petra zu besuchen.
6. Tag: ca. 50 km, Klein-Petra
Ein kurzer Transfer bringt uns auf dem alten Königsweg hoch auf 1.500 m nach Rajef, wo wir uns auf die Räder schwingen. Über Teilstrecken des alten Königsweges radeln wir bei spektakulären Aussichten nach Wadi Araba. Weiter geht es im Bus (ca. 120 km) zum Camp in der Wüste von Wadi Rum, wo uns ein Abendessen unter freiem Sternenhimmel erwartet. (2 Ü)
7. Tag: ca. 63 km, Wadi Rum
Auf den Spuren nabatäischer Karawanen erforschen wir die weitläufige, von Sandsteinschluchten und unberührten Dünen durchzogene Wüste von Wadi Rum. Wir fahren auch abseits der großen Straßen direkt auf dem festen Wüstensand –traumhaft und ein echtes Highlight! Die traumhafte Wüstenlandschaft wird uns bestimmt genauso faszinieren wie einst Lawrence von Arabien. Anschließend fahren wir zurück zum Camp, wo wir noch einmal unter tausenden hell leuchtenden Sternen die Nacht verbringen.
8. Tag: ca. 30 km, Straße der Könige
Unsere letzte Radtour führt uns erneut durch die faszinierende Wüste. Anschließend bringt uns der Bus nach Aqaba, wo wir heimische Gewürze probieren können. Nach der Mittagspause fahren wir zu unserem Hotel am Roten Meer. (3 Ü)
9. Tag: ca. 15 km, Aqaba
Vormittag radeln wir, bei noch kühlen Temperaturen, mit den Rädern vom Hotel zum Markt in Aqaba. Dort verabschieden wir uns von unseren Rädern und können die Stadt erkunden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Unser Hotel-Shuttlebus bringt uns wieder zurück zum Hotel. (1 Ü)
10. Tag: Rotes Meer
Bei einem Strandtag lassen wir die Reise gemütlich ausklingen. Wem Schwimmen und Relaxen nicht reicht, kann fakultativ das Korallenriff bei einem Schnorchelausflug erkunden oder einen Ausflug in die Hafenstadt Aqaba unternehmen. Von unserem Hotel aus fahren regelmäßig Shuttlebusse in die Stadt.
11. Tag: Auf Wiedersehen!
Transfer zum Flughafen in Aqaba und Rückflug über Amman. Ankunft am selben Tag.


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Höhenprofil Höhenprofil ansehen Karte der Reise 3122R

Tourencharakter

Die 7 Radtouren mit einer Länge von 15 bis 63 km verlaufen überwiegend auf asphaltierten, gut ausgebauten Straßen. Einige Abschnitte weisen Schlaglöcher und lose Steine auf, wo erhöhte Aufmerksamkeit beim Radeln geboten ist. In der Wüste von Wadi Rum fahren wir auf festen Sandwegen. Unser Begleitfahrzeug ist stets in der Nähe.

Fahrradbeispiele

Fahrradbeispiel
Fahrradbeispiel
So Wohnen wir

Während unserer Reise verbringen wir die ersten Nächte in Mittelklassehotels mit Klimaanlage in Amman und Petra. Im Wadi Rum übernachten wir 2-mal in einem Zeltcamp mit einfachen sanitären Einrichtungen (Duschen und WC sind vorhanden), die gemeinschaftlich genutzt werden. Wir schlafen in den Zelten auf Feldbetten mit Matratzen und Decken. Die letzten 3 Nächte verbringen wir in dem 5-Sterne-Hotel Radisson Blu Tala Bay Resort in Aqaba, das direkt am Roten Meer liegt. Die komfortable Anlage bietet 5 Pools und einen eigenen Strand, wo wir nach Lust und Laune relaxen können. Ein hoteleigener Shuttlebus fährt regelmäßig in die Stadt Aqaba.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Amman1Hotel ToledoLink2107im Zimmerim Herzen von Amman,am Rand der alten Stadtmitte Klimaanlage, Telefon, TV, Restaurant, Fitnessraum
Totes Meer1Ramada Resort Dead SeaLink4161im Zimmernur wenige Gehminuten vom Strand entferntTV, WLAN, Balkon, Schreibtisch, Minibar, Safe, Telefon, Föhn, 2 Pools, Bar Restaurant, Wäscheservice
Petra3Amra Palace HotelLink3180im ZimmerDas familiär geführte Hotel liegt in der Mitte der Stadt und nur Minuten vom Eingang zur Altstadt entfernt.Pool, Jakuzzi, Türkisches Bad. Zimmer mit Klimaanlage, Föhn, Mini-Kühlschrank, Safe, Telefon, TV, WLAN (kostenpflichtig)
Wadi Rum2WüstencampLinkeinfachen sanitären Einrichtungen (Duschen und WC sind vorhanden), gemeinschaftlich genutzt In der Wüste Wadi Rum Zelten mit Feldbetten mit Matratzen und Decken
Aquaba2Radisson Blu (Aquaba)Link5336im ZimmerIn der Tala Bucht gelegen, direkt am Roten Meer. Ca. 15 km südlich von Aqaba.Klimaanlage, Wlan, TV, Minibar, Swimming-Pools, Fitnessbereich, Privatstrand

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Royal Jordanian in der Economyclass nach Amman und zurück von Aqaba
  • Transfers während der Reise im klimatisierten Bus
  • Gruppenvisum (bei Ein- und Ausreise mit der Gruppe)
  • 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels und 3 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel am Roten Meer, jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 2 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten in Camps mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • Halbpension
  • Lunchpaket an Tag 6
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Eintrittsgebühr laut Reiseverlauf (Madaba, Nebo, Kerak, Petra, Baida, Wadi Rum)
  • Begleitfahrzeug an den Radtagen
  • Gepäcktransport
  • Radmiete (21-Gang-Mountainbike) von Tag 2 bis 8
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich jordanischer Radtourenführer

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
13.10.1623.10.16€ 2.358Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  
02.11.1612.11.16€ 2.358Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Franziska H. Leonsen
15.03.1725.03.17€ 2.338Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
12.04.1722.04.17€ 2.338Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
25.10.1704.11.17€ 2.338Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
15.11.1725.11.17€ 2.338Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
28.03.1807.04.18€ 2.598Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
18.04.1828.04.18€ 2.498Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 280

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin€ 125
Wien€ 200
Ab 2017
Frankfurt€ 0
München€ 75
Berlin€ 125
Wien ( nur auf dem Hinflug möglich)€ 200
Rückflug mit Umstieg in Amman

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: