Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Zwischen Rhein und Maas – der Niederrhein

3 % Frühbuchervorteil
Schloss Arcen - ©Picturenick/Fotolia.com
  • Deutschland: Individuelle Rundreise

  • Radeln ohne Höhenmeter – grenzüberschreitend!
  • Herrensitze, Schlösser & römische Spurensuche in Xanten

Reise-Nr: 7687R

Reisedauer: 7 Tage

Gästezahl: ab 2 Personen

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Räder

Reiseinformationen: PDF-Download

7 Tage ab € 549
Beschreibung

Kennen Sie das schöne Land zwischen Rhein und Maas, die Region Niederrhein? Die flache und abwechslungsreiche Landschaft an der niederländischen Grenze genießt bei Radfahrern einen ausgezeichneten Ruf. Knorrige Kopfweiden und schnurgerade Pappelalleen wechseln sich mit grünen Wäldern und weiten Heideflächen ab, dazwischen liegen malerische Dörfer, Mühlen und alte Herrensitze. Auf unserer Radreise folgen Sie dem idyllischen Flusslauf der Maas, radeln auf Deichen entlang des Rheins, machen Halt in bezaubernden niederländischen Kleinstädten und begeben sich auf römische Spurensuche – in Xanten!

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen am Niederrhein!
Anreise nach Geldern, an der niederländischen Grenze gelegen. Nach Ihrer Ankunft lockt die großzügige SPA-Landschaft des Anreisehotels. (1 Ü im Vier-Sterne-Hotel See Park Janssen)
2. Tag: ca. 65 km, Arcen
Ihre erste Radetappe führt Sie vorbei an Straelen ins niederländische Venlo. Die moderne Stadt an der Maas besticht mit zahlreichen Geschäften und gemütlichen Cafés. Sie radeln weiter ins das nördlich von Venlo gelegene idyllische Arcen, wo die weitläufigen Gärten des reizvollen Wasserschlosses, die Kasteeltuinen Arcen, auf Ihren Besuch warten. (1 Ü im Drei-Sterne-Hotel De Maasparel)
3. Tag: ca. 47 km, Weeze
Heute radeln Sie durch das grüne Maastal, wo pure Naturidylle auf Sie wartet: Gurgelnde Wasserläufe bahnen sich ihren Weg durch die malerischen Flussterrassen. Hohe Maasdünen wechseln sich mit stillen Flussarmen ab und mit etwas Glück erblicken Sie den farbenprächtigen Eisvogel, der am Maasufer heimisch geworden ist. Über den Marienwallfahrtsort Kevelaer und vorbei am Schloss Wissen radeln Sie nach Weeze, wo Sie übernachten. (1 Ü im Gästehaus "Uhu Lodge"/Schloss Hertefeld)
4. Tag: ca. 57 km, Kleve
Von Weeze radeln Sie über die grüne Grenze und treffen wieder auf die Maas. Sie folgen dem Flusslauf und kommen nach Gennep, ein gemütlicher Ort mit Festungsvergangenheit. Durch den Reichswald erreichen Sie Ihr Tagesziel, die Kur- und Gartenstadt Kleve, deren Silhouette von der beeindruckenden Schwanenburg geprägt ist. (1 Ü im Vier-Sterne-Hotel Rilano Hotel Cleve City)
5. Tag: ca. 56 km, Kalkar
Heute wartet die Landschaft der bezaubernden Rheinauen auf Sie. Bei Emmerich am Rhein überqueren Sie den mächtigen Strom und folgen dem Flusslauf auf dem RheinRadWeg bis Rees mit seiner schönen Promenade. Unterwegs bieten sich immer wieder abwechslungsreiche Blicke auf den Fluss mit seinen zahlreichen Fähren, Last- und Kreuzfahrtschiffen. Sie übernachten in Kalkar. (1 Ü auf der Burg Boetzelaer)
6. Tag: ca. 47 km, Geldern
Auf dem Weg zurück nach Geldern passieren Sie Xanten. Im Archäologischen Park sollten Sie sich auf eine Zeitreise in die Welt der alten Römer einlassen: Der Park und das RömerMuseum nimmt Besucher mit auf eine Reise in das Leben vor 2.000 Jahren. Vorbei an Sonsbeck geht es durch Wiesen und Wälder zurück nach Geldern. (1 Ü im Vier-Sterne-Hotel See Park Janssen)
7. Tag: Auf Wiedersehen!
Individuelle Rückreise ab Geldern.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Höhenprofil Höhenprofil ansehen Karte der Reise 7687R

Tourencharakter

Sie fahren überwiegend auf asphaltierten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen. Das ebene Streckenprofil sorgt für puren Radgenuss.

Radservice

Sie können Unisex-Tourenräder mit 7 Gängen und Wikinger-Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

So Wohnen Sie

Wir buchen für Sie ausgewählte Hotels der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie. In Kalkar übernachten Sie auf der Burg Boetzelaer. Zusatznächte sind nur in Geldern möglich. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstücksbüfett
  • Gepäcktransport
  • Eintritt LVR-Archäologischer Park und LVR-RömerMuseum in Xanten an Tag 6
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Preise

in € pro Person bei mind. 2 Personen

  DZ EZ
22.04. - 07.10. 549 759
Radmiete 60 60
Elektroradmiete 150 150

Termine: tägliche Anreise möglich

Hinweise

    An- und Abreise

    Parken:

    • Kostenloser, unbewachter Stellplatz am Starthotel in Geldern

     

    Wikinger-Bahnspezial:

    • ab DB-Heimatbahnhof nach Geldern und zurück
    • 2. Klasse 90 €
    • 1. Klasse 140 €

    Startpunkt: Geldern

    Endpunkt: Geldern

    Wikinger Bahnanreise:
    Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

    Kontakt
    Beratung

    Sie wünschen Beratung?

    Wir sind gerne für Sie da.
    Tel.: +49 2331 9046
    Fax: +49 2331 904 704
    E-Mail: mail@wikinger.de

    Mo – Fr: 
    8.00 – 20.00 Uhr

    Sa: 
    9.00 – 13.00 Uhr

    Wanderurlaub geführt in Europa
    +49 2331 904 742

    Fernreisen
    +49 2331 904 741

    Wanderurlaub individuell in Europa
    +49 2331 904 804

    Radreisen weltweit
    +49 2331 904 743

    Aktivreisen weltweit

    • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
    • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
      Wikinger-Reiseleitung
    • oder individuell – im eigenen Tempo,
      ohne Gepäck
    WWF-Logo
    Tourcert-Logo
    Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
    Weiterempfehlen: