Genießertour im Saarland

Genießertour im Saarland

Deutschland: Individuelle Rundreise

Kulinarische Rad-Rundreise durch das Saarland

Von Hausmannskost bis zur Gourmetküche

Streuobstwiesen, Weinberge, Flüsse und Seen

Reise-Nr: 7670R
Reisedauer: 8 Tage
Gästezahl: ab 1 Person
Schwierigkeitsgrad: 2 Räder Schwierigkeitsgrad
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Reisebericht

"Die Liebe geht durch den Magen" – aus diesem Grund müssen Sie sich als Gast der Region zwangsläufig in das Saarland verlieben. Leben wie Gott in Frankreich – das ist im Saarland kein Problem, denn gutes Essen nimmt hier einen besonderen Stellenwert ein. In unseren ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels genießen Sie an jedem Urlaubstag kulinarische Besonderheiten von traditioneller Hausmannskost bis zur Gourmetküche. Unsere attraktive Kombination aus Radfahrer- und Gaumenfreuden wird Ihnen die Grenzregion im Südwesten Deutschlands sicherlich "schmackhaft" machen.

Gäste-Stimmen:

von Volker F. aus Gerolsheim:
Die Reise ist voll und ganz empfehlenswert – insbesondere für sportliche Radfahrer geeignet.

von Gunter E. aus Wunstorf:
Besonders empfehlenswert: Völklingen, die Saarschleife, Blick von der Cloef auf die Saarschleife bei Mettlach, Perl und Umgebung, St. Wendel und das Hochland mit schönen Aussichtspunkten.

von Andreas M. aus Burgdorf:
Wunderschöne Landschaft, tolle Verpflegung und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

von Karl-Heinz B. aus Leipzig:
Eine tolle Kombination sehr schöner Radtouren mit perfektem Hotelservice und tollem Essen.

Sie übernachten in komfortablen Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie. Alle Hotels sind bekannt für eine gute Küche und bieten kulinarische Besonderheiten von traditioneller Hausmannskost bis zur gehobenen Gourmetküche. In Weiskirchen übernachten Sie im 4-Sterne-Parkhotel Weiskirchen inklusive Nutzung der Bäder- und Saunalandschaft des großzügigen VITALIS-Zentrums (einzelne Anwendungen und Sportstudio gegen Aufpreis). Zusatznächte sind nur in Saarbrücken buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Gepäcktransport
  • Eintritt VITALIS-Zentrum in Weiskirchen
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Termine: tägliche Anreise außer montags möglich

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen:

DZ EZ
23.04. - 08.10. 678 798
Radmiete 80 80
Elektroradmiete 125 125

Aufpreis falls nur eine Person reist: 90 EUR

Reise buchen

Buchen

1. Tag: Willkommen im Saarland!
Anreise nach Saarbrücken. Übernachtung in ruhiger, aber zentraler Lage. In der ältesten Brauerei Saarbrückens erwartet Sie ein typisch saarländisches 3-Gänge-Menü.
2. Tag: ca. 65 km, Mettlach
Auf dem Saar-Radweg geht es nach Mettlach. Sie kommen am UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte vorbei, einem einzigartigen Zeugnis der Technikgeschichte und Industriekultur. In Mettlach, dem Stammsitz des Traditionsunternehmens Villeroy & Boch, bietet sich der Besuch des Erlebniszentrums Keravision an. Am Abend genießen Sie die gehobene Küche des Hotels in Form eines Menüs mit regionalen und saisonalen Spezialitäten.
3. Tag: ca. 28 km, Perl
Heute radeln Sie durch Streuobstwiesen auf dem Saarland-Radweg bis nach Perl. In Perl-Borg können Sie die eindrucksvolle, römische Villa Borg besuchen. Am Abend werden Sie im Hotel mit einem Gourmetmenü inklusive Aperitif verwöhnt.
4. Tag: ca. 59 km, Losheim am See
Auf dem Saarland-Radweg fahren Sie zunächst ein Stück an der Mosel entlang. Durch den Hochwald geht es bis zum Stausee Losheim, wo Sie übernachten und ein 3-Gang-Menü genießen.
5. Tag: ca. 14 km, Weiskirchen
Am Morgen radeln Sie ein kurzes Stück bis Weiskirchen. Im Anschluß haben Sie die Wahl: Entweder erkunden Sie die romantischen Bachtäler des "Zwei-Täler-Weges" auf einer Wanderung oder Sie nutzen die Wellness-Landschaft des großzügigen VITALIS-Zentrums. Am Abend lassen Sie sich ein 3-Gang-Menü schmecken.
6. Tag: ca. 60 km, St. Wendel
Zunächst geht es auf dem Saar-Radweg bis zum Bostalsee, dann weiter bis St. Wendel, der Radmetropole des Saarlandes und Ihrem heutigen Tagesziel. Abends genießen Sie ein kreatives Menü mit Aperitif.
7. Tag: ca. 40 - 50 km, Kirkel
Auf dem Saar-Nahe-Höhenradweg mit vielen Fernsichten bis in die Burggemeinde Kirkel. Dort wartet auf Sie ein 4-Gang-Gourmet-Sportler-Menü mit Champagnercocktail.
8. Tag: ca. 40 km, Saarbrücken
Durch den Kirkeler Wald geht es nach Blieskastel. Von dort radeln Sie entweder über die Höhen des Bliesgaus durch Streuobstwiesen und mit einigen Anstiegen. Oder Sie folgen dem Flusslauf der Blies, mit Abstecher ins franz. Sarreguemines, und fahren mit der Saarbahn zurück nach Saarbrücken. Rückreise oder Verlängerung.

Tourencharakter

Sie radeln ausschließlich auf ausgewiesenen Radwegen, teils auf ebenen Strecken entlang der Flüsse Saar, Mosel und Blies, teils auf Strecken mit sportlichen Steigungen und Abfahrten über hügelige Höhenzüge, z. B. an der Saarschleife und im Bliesgau. Normale bis gute Kondition ist erforderlich.

Radservice

Sie können Tourenräder mit 7 Gängen oder Trekkingräder mit 21 Gängen inkl. Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

An- und Abreise:

Parken:

  • Hotelparkplatz ca. 30 EUR pro Woche (Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort)

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Saarbrücken und zurück
  • 2. Klasse 100 €
  • 1. Klasse 160 €

Startpunkt: Saarbrücken

Endpunkt: Saarbrücken

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben