Die Mecklenburgische Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte

Deutschland: Individuelle Rundreise

Auf ruhigen Wegen um Müritz und Plauer See

Ein Naturparadies aus Wasser, Wald und Wiesen

Leichte Radtouren im Mecklenburgischen Binnenland

Reise-Nr: 7668R
Reisedauer: 8 Tage
Gästezahl: ab 1 Person
Schwierigkeitsgrad: 1-2 Räder Schwierigkeitsgrad
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Mehr als 1.000 Seen liegen im Mecklenburgischen Binnenland zwischen Schwerin und der Uckermark verstreut. Dieses Gebiet mit seiner herrlichen Naturlandschaft aus schilfbewachsenen Uferzonen, lichten Laub- und Kiefernwäldern und weitläufigen Wiesen gehört längst zu den besten Erholungsgebieten in ganz Deutschland. Eingebettet zwischen sanften Hügeln und stillen Seen liegen liebevoll restaurierte Herrensitze mit Charme. Ruhige Nebenstraßen und Radwege machen die Region zu einem echten Radler-Paradies.

Kat. A: Sie übernachten in Hotels der 3- und 4-Sterne Kategorie.
Kat. B: Sie übernachten in Hotels und Hotelpensionen der 2- und (vorwiegend) 3-Sterne Kategorie.
Hinweis: Übern. je nach Verfügbarkeit in den genannten Orten oder in näherer Umgebung.
Zusatznächte: Sind nur in Waren buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Eintritt Müritzeum in Waren
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Termine: tägliche Anreise möglich

Preise in € pro Person:

Kategorie A DZ EZ
25.04. - 20.05. 699 869
21.05. - 04.09. 774 944
05.09. - 03.10.
699 869
Kategorie B DZ EZ
25.04. - 20.05. 549 749
21.05. - 04.09. 599 799
05.09. - 03.10.
549 749
Radmiete 60 60
Elektroradmiete 160 160

Reise buchen

Buchen

1. Tag: Willkommen!
Anreise nach Waren und Übernahme der Leihräder. Bei einem Rundgang durch die Stadt können Sie die schönen Fachwerkbauten bewundern.
2. Tag: ca. 55 km, Neustrelitz
Sie durchqueren den Nationalpark Müritz, östlich von Waren. Hier reihen sich unzählige Seen, Wiesen, Sümpfe und Wälder aneinander. Die barocke Kleinstadt Neustrelitz ist heute Ihr Tagesziel. Besuchen Sie den prachtvollen Schlossgarten des ehemaligen Herzogenschlosses.
3. Tag: ca. 45 km, Seenlandschaften
Sie radeln durch das Neustrelitzer Seengebiet, eine Landschaft, die von vielen kleinen Wasserflächen, Heide und Kiefernwäldern geprägt ist. Am Ufer des Woblitzsees liegt das verträumte Städtchen Wesenberg. Reste der Burganlage aus dem 13. Jh. sind noch erhalten. Ihr Ziel ist das Wesenberger Seenkreuz, wo Sie übernachten.
4. Tag: ca. 48 km, Röbel
Am Rande des Müritz-Nationalparks nähern Sie sich wieder der Müritz und radeln über sanft-wellige Hügelketten. Sie passieren den Ort Mirow und sein barockes Schlösschen mitsamt romantischer "Liebesinsel". Ihr Etappenziel ist Röbel. Der Erholungsort liegt malerisch in einer Bucht am Westufer der Müritz.
5. Tag: ca. 40 km, Plauer See
Sie fahren zum nächsten großen See der Region, dem Plauer See. Neben einer Besichtigung der Dorfkirche von Bad Stuer und ihrem bekannten Schnitzaltar hat vor allem Ihr Etappenziel Plau mehrere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die ehemals befestigte Kleinstadt besticht vor allem durch ihre schönen Fachwerkhäuser.
6. Tag: ca. 35 km, Malchow
Entlang des Westufers des Plauer Sees radeln Sie zunächst nach Karow. Übernachten werden Sie heute in oder bei Malchow, das an der Verbindung zwischen Fleesensee und Plauer See gelegen ist.
7. Tag: ca. 35 km, Waren
Durch das waldreiche Gebiet des Naturparks der Nossentiner Heide fahren Sie zurück nach Waren. Dabei geht es entlang der Uferzone des buchtenreichen Kölpinsees. Dies ist noch einmal ein Tag, an dem Sie gemächlich durch schöne Landschaften radeln können.
8. Tag: Auf Wiedersehen!
Rückreise ab Waren.

Tourencharakter

Sie fahren überwiegend auf ruhigen Nebenstraßen und Radwegen. Ein Teil der Strecke führt auch über hartsandige Waldwege. Es sind nur geringe Steigungen zu überwinden. Die Etappen sind relativ kurz und gut zu bewältigen.

Radservice

Sie können Tourenräder mit 7 Gängen oder Trekkingräder mit 24 Gängen inkl. Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

An- und Abreise:

Parken:

  • In Waren sind kostenlose unbewachte Parkplätze vorhanden

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Waren und zurück
  • 2. Klasse 100 €
  • 1. Klasse 160 €

Startpunkt: Waren

Endpunkt: Waren

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben