Die Donau mit Rad und Schiff: Passau – Budapest – Passau

Die Donau mit Rad und Schiff: Passau – Budapest – Passau

Österreich: Erlebnis Rad & Schiff

4 Länder und 3 Metropolen – Wien, Bratislava und Budapest

Radurlaub (fast) ohne Kofferpacken

Reise-Nr: 7420R
Reisedauer: 8 Tage
Schwierigkeitsgrad: 1 Rad Schwierigkeitsgrad
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Mit Rad und Schiff entlang der Donau – ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr "schwimmendes Hotel" begleitet Sie von Ort zu Ort. Auf ihrem Weg von Passau nach Wien streift die Donau bewaldete Hänge, grüne Weinberge und bunte Obstgärten. Hinter Wien wechseln sich die Wälder des Nationalparks Donauauen und das malerische ungarische Donauknie mit den pulsierenden Metropolen Bratislava und Budapest ab. In Esztergom grüßt schon aus der Ferne die imposante Kuppel der Basilika, während Sie in Wien zahlreiche Sehenswürdigkeiten, verträumte Kaffeehäuser und gemütliche Heurigenlokale erwarten.

Das Schiff: Die MS Normandie ist ein Mittelklasseschiff mit einer familiären Atmosphäre. Auf dem Oberdeck befindet sich ein Panoramasalon mit Bar, auf dem Hauptdeck ein Restaurant. Das großzügige Sonnendeck verfügt über Sitzgruppen und Liegestühle. Das Schiff bietet in 51 Außenkabinen max. 100 Passagieren Platz.

Ihre Kabine: Außenkabine als 2-Bett-Kabine (ca. 10 - 11 qm) mit ebenerdigen Betten (die tagsüber in Sitzsofas verwandelt werden können) auf Haupt- oder Oberdeck. Alle Kabinen sind mit Dusche/WC, TV, Safe, einer zentral geregelten Klimaanlage und einem Panoramafenster (nur auf dem Oberdeck zu öffnen) ausgestattet. 1-Bett-Kabinen (ca. 7 qm) auf dem Oberdeck sind nur begrenzt verfügbar und besitzen ein ebenerdiges Bett.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Außenkabinen der gebuchten Kategorie mit Dusche/WC
  • Vollpension mit Frühstücksbüfett, kleinem Mittagessen oder Lunchpaket für Fahrradtouren, Kaffee und Kuchen am Nachmittag und Abendessen
  • Begrüßungs-Cocktail
  • Abschieds-Dinner mit Cocktail
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Bordreiseleitung
  • Assistenz-Hotline

Termine: Anreise jeden Samstag an den folgenden Terminen möglich: 30.04., 14.05., 28.05., 11.06., 25.06., 02.07., 09.07., 23.07., 06.08., 13.08., 20.08., 03.09., 17.09., 01.10.

Preise in € pro Person:

Hauptdeck 2-Bett-
Kabine
1-Bett-
Kabine
30.04., 01.10. 725 -
14.05., 28.05.
03.09., 17.09.
785
785
-
-
11.06. - 20.08. 835 -
Oberdeck 2-Bett-
Kabine
1-Bett-
Kabine
30.04., 01.10. 865 1.115
14.05., 28.05.
03.09., 17.09.
925
925
1.175
1.175
11.06. - 20.08. 975 1.225
Hafengebühren 59 59
Radmiete 70 70
Elektroradmiete 165 165

AKTUELL AUSGEBUCHTE TERMINE:
13.08. (Oberdeck ausgebucht)
20.08. (Oberdeck ausgebucht)
03.09., 17.09., 01.10. (Oberdeck & Hauptdeck ausgebucht)

Reise buchen

Buchen

1. Tag: Willkommen an Bord!
Individuelle Anreise. Einschiffung gegen 17.00 Uhr. Gegen 19.00 Uhr Abfahrt nach Engelhartszell.
2. Tag: ca. 46 km, die Donau in Österreich
In Engelhartszell beginnt Ihre Radtour durch die romantische Flusslandschaft der Donauschlinge. Im idyllischen Brandstatt gehen Sie wieder an Bord der MS Normandie. Schifffahrt nach Bratislava mit Ankunft am nächsten Mittag.
3. Tag: ca. 54 km, Bratislava
Heute radeln Sie von Bratislava über Hainburg zum prachtvollen Schloss Hof im Marchfeld. Über Devin kehren Sie zurück in die slowakische Hauptstadt. Nachts Schifffahrt nach Budapest.
4. Tag: Budapest
Am Morgen genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die herrliche Landschaft des Donauknies. Überwältigend ist die Einfahrt nach Budapest: Viele der berühmten Sehenswürdigkeiten liegen direkt am Ufer. In der Nacht Schifffahrt nach Visegrad.
5. Tag: ca. 25 – 60 km, Esztergom
Ausgehend vom ehemaligen Königssitz Visegrad radeln Sie durch die malerische, sanft hügelige Landschaft des Donauknies nach Esztergom. Zwei Fahrradrouten stehen zur Wahl: eine längere Variante führt auf die Szentendre-Insel und in die Barockstadt Vác, die kürzere Variante führt direkt nach Esztergom mit seiner prachtvollen Basilika. Nachts Schifffahrt nach Wien.
6. Tag: Wien
Entdecken Sie Wien während einer Stadtrundfahrt per Rad oder Bus (fakultativ) und erleben Sie die berühmtesten Bauwerke hautnah: die kaiserliche Hofburg, den Stephansdom, das bunt bemalte Hundertwasserhaus, das Burgtheater und das Rathaus. In der Nacht Schifffahrt in die Wachau.
7. Tag: ca. 42 – 52 km, Wachau
Die sanfte Hügellandschaft der Wachau wird von verträumten Dörfern, Weinterrassen und Burgen geprägt. In Weißenkirchen locken Heurigenlokale direkt neben dem Radweg. Am Nachmittag erwartet Sie mit der Benediktinerabtei Stift Melk eine der bedeutendsten Barockbauten Österreichs. In Pöchlarn gehen Sie wieder an Bord der MS Normandie.
8. Tag: Auf Wiedersehen!
Um ca. 11.30 Uhr erreichen Sie Passau. Ausschiffung gegen 12.00 Uhr und Rückreise.

Tourencharakter

Auf ebener Strecke und sehr gut ausgebauten, zumeist asphaltierten Radwegen sowie verkehrsarmen Straßen geht es direkt am Ufer der Donau entlang. Zum Teil kann zwischen kürzeren und längeren Radetappen gewählt werden.

Radservice

Sie können Unisexräder mit 7 Gängen (mit Rücktrittbremse oder Freilauf, Radwunsch bitte bei Buchung angeben) inkl. Wikinger-Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

An- und Abreise:

Parken:

  • Parkplatzkosten inkl. Transfer zum Schiff und zurück in Passau: umzäuntes Freigelände 63 EUR oder Parkgarage 74 EUR, zahlbar vor Ort. Ein Reservierungsformular erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Passau und zurück: 2. Klasse 100 €, 1. Klasse 160 €

Startpunkt: Passau

Endpunkt: Passau

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben