Der Donau-Radweg

Der Donau-Radweg

Österreich: Individuelle Radreise von Ort zu Ort

Der Radtourenklassiker von Passau nach Wien

Schlögener Schlinge, Strudengau und Weinhänge der Wachau

Genuss & Kultur am Wegesrand: Linzer Torte und Stift Melk

Reise-Nr: 7418R
Reisedauer: 9 Tage
Gästezahl: ab 1 Person
Schwierigkeitsgrad: 1 Rad Schwierigkeitsgrad
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Der Donau-Radweg ist der Klassiker unter den Fern-Radwegen in Europa und mit Sicherheit einer der Schönsten. Von Passau aus, wo die Flüsse Ilz und Inn in die Donau münden, radeln Sie vorbei an der Donauschlinge bei Schlögen bis nach Österreich hinein. Dort erwarten Sie kleine Städte mit hervorragend erhaltenen Altstadtkernen, wie Krems oder Grein, sowie zahlreiche prächtige Burgen und Schlösser. Die Weinhänge der Wachau (UNESCO-Weltkulturerbe) begleiten Sie auf dem letzten Stück der Radtour nach Wien, in die "Hauptstadt der Musik".

Gäste-Stimmen:

von Richard H. aus Windeck:
Eine gelungene Radtour, die uns sehr gefallen hat. Die täglichen Distanzen sind gut durchdacht und die Hotels liegen grundsätzlich zentral. Unsere 1. Radtour und wirklich – es passte alles!

Kategorie A: Übernachtung in Hotels der örtlichen 4-Sterne-Kategorie, einmal 3-Sterne-Kategorie.
Kategorie B: Wir buchen für Sie freundliche Hotels und Gasthöfe der örtlichen 3-Sterne-Kategorie.
Bei HP-Buchung: 3-Gang-Abendmenü
Zusatznächte: Sind inklusive Leihrad und Bahnrückreise überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 8 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in Hotels der gebuchten Kategorie
  • Frühstücksbüfett
  • Gepäcktransport
  • Bahnrückreise Wien – Passau
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Termine: tägliche Anreise möglich

Preise in € pro Person:

Kategorie A DZ EZ
02.04. - 15.04. 499 684
16.04. - 29.04. 539 724
30.04. - 20.05. 559 744
21.05. - 28.08. 569 754
29.08. - 11.09. 559 744
12.09. - 02.10. 539 724
03.10. - 16.10. 499 684
Halbpensionszuschlag
160 160
Kategorie B DZ EZ
02.04. - 15.04. 459 619
16.04. - 29.04. 489 649
30.04. - 20.05. 509 669
21.05. - 28.08. 519 679
29.08. - 11.09. 509 669
12.09. - 02.10. 489 649
03.10. - 16.10. 459 619
Halbpensionszuschlag
140 140
Radmiete 60 60
Elektroradmiete 140 140

Reise buchen

Buchen

1. Tag: Willkommen in Passau!
Anreise nach Passau. Am Abend Informationsgespräch und Radübergabe im Starthotel.
2. Tag: ca. 41 km, Donauschlinge
Individuelle Besichtigung der 3-Flüsse-Stadt Passau, gelegen an Donau, Inn und Ilz. Sehenswert ist der barocke St. Stephans Dom mit der größten Domorgel der Welt. Zu empfehlen ist auch eine Stadtrundfahrt per Schiff. Anschließend radeln Sie über Obernzell und Engelhartszell zur Schlögener Schlinge. Übernachtung in Schlögen/ Umgebung.
3. Tag: ca. 55 km, Linz
Auf dem Donau-Radweg fahren Sie entlang der Schlögener Schlinge und genießen die Aussicht. Vorbei an Kaiserau und dem Schloss Starhemberg in der Nibelungenstadt Eferding geht es in die Kulturstadt Linz. Übernachtung in Linz.
4. Tag: ca. 59 km, Grein
Von Linz führt Sie der Donau-Radweg weiter ins romantische Enns, die älteste Stadt Österreichs, mit ihrem hohen Renaissance-Stadtturm auf dem Hauptplatz. Entlang der Donau radeln Sie nach Grein. Übernachtung in Grein/Umgebung.
5. Tag: ca. 35 km, Maria Taferl
Durch den Strudengau fahren Sie nach Persenbeug mit seinem imposanten Schloss. Auf einer Anhöhe liegt die Wallfahrtskirche von Maria Taferl mit ihren weithin sichtbaren Barockkuppeltürmen. Übernachtung in Maria Taferl/Marbach.
6. Tag: ca. 50 km, Krems/Wachau
Zunächst radeln Sie nach Melk, wo Sie die berühmte Abtei besichtigen können. Von hier aus geht es durch die Wachau, eine der schönsten Flusslandschaften Europas mit steilen, terrassenförmig angelegten Weinbergen und romantischen Dörfern. Danach radeln Sie weiter nach Dürnstein, wo die gleichnamige Ruine zum Besuch einlädt. Übernachtung in Krems.
7. Tag: ca. 43 km, Tulln
Die Weinhänge der Wachau begleiten Sie in das Tullnerfeld, einem Gebiet, das durch breite Donauauen gekennzeichnet ist. Sie erreichen die Römerstadt Tulln mit schönen Bürgerhäusern in der Altstadt. Übernachtung in Tulln.
8. Tag: ca. 40 km, Wien
Vorbei an Klosterneuburg, das inmitten der malerischen Landschaft des Wienerwaldes und der Donauauen liegt, radeln Sie hinein ins "goldene Herz" Österreichs, in die Walzerstadt Wien. Die Etappenlänge lässt Ihnen viel Zeit für eine ausgiebige Stadtbesichtigung. Übernachtung in Wien.
9. Tag: Auf Wiedersehen!
Rückreise ab Wien per Bahn. Per Bus inkl. eigener Räder gegen Aufpreis nach Passau, bitte bei Buchung anmelden.

Tourencharakter

Auf ebener Strecke und sehr gut ausgebauten, zumeist asphaltierten Radwegen sowie verkehrsarmen Straßen geht es meist direkt am Ufer der Donau entlang. In Wien radeln Sie auf einigen stärker befahrenen Straßen.

Radservice

Sie können Tourenräder mit 7 Gängen oder Trekkingräder mit 21 Gängen inkl. Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

An- und Abreise:

Parken:

  • Öffentlicher Parkhausstellplatz ca. 30 EUR pro Woche (keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort)

Rücktransfer per Bus:

  • Die Rückreise von Wien nach Passau per Bus inklusive eigener Räder ist gegen Aufpreis (40 EUR pro Person) möglich. Abfahrt ab Wien um 14.30 Uhr. Die Reservierung ist bei Buchung erforderlich.

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Passau und zurück
  • 2. Klasse 100 €
  • 1. Klasse 160 €

Startpunkt: Passau

Endpunkt: Wien

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben