Die türkische Seidenstraße – auf den Spuren der Karawanen

Die türkische Seidenstraße – auf den Spuren der Karawanen

Türkei: Geführte Insider-Radreise von Ort zu Ort

Radeln durch die beeindruckende "Mondlandschaft" Kappadokiens

Taurusgebirge, Seenlandschaft und Mittelmeer

Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Reisebericht

Bei dieser Reise folgen wir der Karawanserei-Route, die uns von Zentralanatolien bis zum Mittelmeer führt. Die erste Woche radeln wir durch die kappadokische Landschaft, entdecken ihre Geschichte und bewundern die zerklüfteten Tuffsteinlandschaften. Dann überqueren wir das Taurusgebirge, durch Konya und entlang des Beysehir-Sees geht es bis an die Küste. Im Raum Antalya verbringen wir die letzten Tage unserer Reise.

INSIDER GÜRCAN KARAKUŞ:
"Es war für mich ein Traum: Zentral-Anatolien mit seiner Geschichte und Kultur zu bewundern, mit Genuss an bizarren Landschaften vorbei zu radeln, das Taurus-Gebirge mit seinen Seen-Landschaften zu überqueren und die Erfrischung am Mittelmeer zu genießen. Nun können wir das gemeinsam..."

Gäste-Stimmen:

von Harald G. aus Rüsselsheim:
Super Preis-Leistungsverhältnis, einzigartige Landschaft in Kappadokien, die ich noch nie woanders gesehen habe. Engagierte Reiseleitung durch Gürcan Karakus und gute Organisation. Unvergesslich der Tanz der Derwische und der Abstieg in die Unterirdische Stadt. Bei den Radetappen erlebt man die Natur intensiver, als es mit dem Bus möglich wäre, ohne dass Baden oder Shopping zu kurz kommen.

von Silke R. aus Aachen:
Die Reise verdient den Titel "Insider-Reise" ohne Einschränkungen! Gürcan ist in allen Belangen ein besonders engagierter Reiseleiter! Seine Kenntnis sowohl der deutschen als auch der türkischen Mentalität hat mir viele interessante Einblicke verschafft. Nochmal Danke! P.s.: Wer das touristische geprägte Kappadokien am Rand der Reisebus-Ströme kennenlernen möchte, sollte dies auf dieser Reise tun!

Die erste Nacht verbringen wir in Kayseri in einem 4-Sterne-Hotel. Im Herzen Kappadokiens, im Städtchen Göreme, übernachten wir insgesamt 6-mal im Tourist Hotel und Resort der 4-Sterne-Kategorie, dessen 79 Zimmer auf 2 Etagen verteilt sind. Das große Grundstück bietet Platz für einen großen Außenpool mit Terrasse, Bar und Garten. Jeweils eine Nacht verbringen wir in Konya in einem 4-Sterne-Hotel und in Beysehir in einem Hotel ohne offizielle Kategorisierung, welches aber dem 3-Sterne-Standard entspricht. In Antalya bleiben wir die letzten 5 Nächte in einem 4-Sterne-Hotel in der Nähe vom Meer.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Kayseri1Hotel Grand Eras KayseriLink4im ZimmerDas Hotel befindet sich im Stadtzentrum von Kayseri.LCD-Fernseher, Föhn, Telefon, Minibar, Kaffe- und Teekocher
Göreme6Tourist Hotel & ResortLink479im ZimmerDas Hotel befindet sich in Göreme nicht weit vom Zentrum entfernt.Außenpool mit Terrasse/Bar, Garten, Lobby mit Bar, zwei Restaurants, ein Lese- und Spielzimmer und Fitnessraum, W-LAN in den öffentlichen Bereichen und in den Zimmern (kostenlos)
Konya1Konya Bera HotelLink4im ZimmerIm Stadtzentrum von Konya liegt das Konya Bera Hotel.Fernseher, Föhn, Telefon, Minibar, W-LAN
Beysehir1Beysehir Anamas HotelLink30im ZimmerDas Hotel befindet sich im Universitätsviertel, 2 km vom Zentrum entfernt und bietet einen herrlichen Blick auf den Bey?ehir See.W-LAN, LCD-Fernseher, Föhn, Telefon. Das Hotel hat keine offizielle Kategorisierung, entspricht aber dem 4-Sterne-Standard.
Antalya5Hotel La BoutiqueLink32im ZimmerDas Hotel liegt auf den Klippen von Falez in Antalyas Region Lara. Vom Hotel aus haben Sie eine freie Aussicht auf das Mittelmeer und das Taurusgebirge.LCD-Fernseher, Minibar, Föhn, Internet

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
27.08.1610.09.16€ 1.945nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.  
02.09.1716.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 75
Weitere deutsche Abflughäfen€ 100
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Istanbul 
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Turkish Airlines in der Economyclass nach Kayseri und zurück von Antalya
  • Transfers in der Türkei
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (10 geführte Radtouren)
  • Begleitfahrzeug an den Tagen 8, 9, 10, 12
  • Eintritte in die Freilichtmuseen in Göreme und Zelve, Kizilcukur, Sultanhani, Sarihan-Karawanserei, Derinkuyu (unterirdische Stadt), Mevlana-Museum, Manavgat-Wasserfall
  • Stadtführung in Konya, Antalya und Side durch den Reiseleiter
  • Radmiete (21-Gang-Mountainbike)
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung durch Gürcan Karakuş

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 340 €

1. Tag: Willkommen in der Türkei
Transfer zum Hotel in Kayseri. (1 Ü)
2. Tag: ca. 16 km, Göreme
Unsere erste Radtour führt uns zur Sarihan-Karawanserei, die wir besichtigen. Anschließend Bustransfer zum Hotel in Zentral-Kappadokien. Nach dem Abendessen kleiner Spaziergang durch den Ort Göreme. (6 Ü)
3. Tag: ca. 25 km, Taubental
Radrundtour über Cavusin, Liebestal, Uchisar und Taubental zurück zum Hotel. Wir genießen den besten Panoramablick Kappadokiens. Am Nachmittag Busfahrt nach Derinkuyu und Besichtigung der unterirdischen Stadt.
4. Tag: ca. 30 km, die drei Schönen
Heute radeln wir um den Berg Bozdag in Zentralkappadokien. Die Rundtour führt uns über Pasabag, eine der interessantesten Felsformationen in Kappadokien, das Zelve-Freilichtmuseum und die "Drei Schönen" (Symbol von Kappadokien) zurück zum Hotel.
5. Tag: ca. 18 km, Sinassos
Radtour durch das Üzengi-Tal nach Sinassos (neuer Name: Mustafapascha), wo griechische Einflüsse in Architektur und Ornamentik deutlich erkennbar sind.
6. Tag: ca. 15 km, Ibrahimpascha
Fahrradtour entlang des Flusses nach Süden bis Ibrahimpascha und zurück zum Hotel. Nachmittags Besichtigung des Göreme-Freilichtmuseums (UNESCO-Weltkulturerbe).
7. Tag: Zur freien Verfügung
Faulenzen oder fakultative Radtouren nach Ihlara, Cat-Tal, oder Kizilcukur.
8. Tag: bis zu 48 km, Konya
Standortwechsel. Busfahrt zum "Nar"-Kratersee. Von hier aus radeln wir entlang des Sees, durch anatolische Dörfer und entlang der Mamasun See bis zur nächsten Karawanserei "Öresin Han". Nach der Besichtigung dieser Rastanlage der Seldschuken in Anatolien geht unsere Busfahrt nach Konya. Stadtrundfahrt und Besuch des Mevlana-Klosters und -Museums. (1 Ü)
9. Tag: bis zu 65 km, Beysehir
Wir können auch heute abwechselnd mit Rad oder Begleitbus die 65-km-Etappe entlang der Seidenstraße bis nach Beysehir bewältigen. (1 Ü)
10. Tag: bis zu 95 km, Antalya
Unser Ziel ist Antalya. Entscheiden Sie selbst, welches Stück Sie mit Bus oder Fahrrad fahren. Bustransfer von Ibradi bis Antalya an der türkischen Riviera. (5 Ü)
11. Tag: ca. 35 km, NP Köprülü
Heute unternehmen wir eine Radtour im Nationalpark Köprülü Canyon. Eine fakultative Schlauchbootfahrt oder Badepause sind möglich.
12. Tag: 40 km, Manavgat-Stausee
Busfahrt zum Manavgat-Stausee. Radtour zum Wasserfall und Busfahrt nach Side (Stadtbesichtigung per Rad). Bustransfer zurück zum Hotel.
13. Tag: Antalya-Stadttour
Besichtigung der Provinzstadt Antalya.
14. Tag: Zur freien Verfügung
Heute können wir noch einmal gemütlich am Strand entspannen und die letzten Mitbringsel bei einem Stadtbummel in Antalya besorgen.
15. Tag: Rückreise
Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug.

Tourencharakter

Die 10 Radtouren sind zwischen 15 und 95 Kilometer lang. An den Tagen 8, 9, 10 und 12 ist der Begleitbus immer dabei, sodass wir nach Lust und Laune selbst entscheiden können, wie lange wir Rad fahren oder welche Strecken wir mit dem Bus fahren. Die Radstrecken führen z. T. über breite, asphaltierte Straßen mit wenig Verkehr und über Schotterstraßen.

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben