Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Usedom und Wollin – die Sonneninseln mit dem Rad entdecken

3 % Frühbuchervorteil
Strand bei Herringsdorf
  • Polen: Geführte Standortreise

  • Leichte Touren am Strand entlang und durch den Wolliner Nationalpark
  • Die mondänen Kaiserbäder Usedoms erleben

Reise-Nr: 5508R

Reisedauer: 8 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 18

Schwierigkeitsgrad: 1 Rad

Reiseinformationen: PDF-Download

8 Tage ab € 875
Beschreibung

Wo einst die Kaiser badeten, fahren wir heute fürstlich Rad: Mal radeln wir an den Stränden entlang mit Blick auf die Ostsee und auf die einzigartigen, prachtvollen Villen. Mal geht es zwischen den stillen Weilern und goldgelben Feldern durch das verträumte Hinterland. Ob Achterwasser, die Swine oder das Stettiner Haff - der herrliche Blick auf die Gewässer rund um die beiden Sonneninseln (fast 2.000 Sonnenstunden im Jahr) begleitet uns überall. Auf fünf gemächlichen Radtouren erfahren wir die schönsten Landschaften von Wollin und Usedom - wo prächtige Bäderarchitektur auf reetgedeckte Fischerhäuschen trifft, Glamour auf stille Natur und Urigkeit.

INSIDER ANDRZEJ LOBODZINSKI:
Die beiden Ostseeinseln Usedom und Wollin sind ein Paradies für Radfahrer. Ob durch die quirligen Kaiserbäder oder stillen Wälder des Wolliner Nationalparks – ich freue mich, Ihnen die schönsten Winkel meiner Heimat zu zeigen!

Gäste-StimmenExperten-Tipp

Wolliner Nationalpark und Usedoms Kaiserbäder, goldene Sandstrände und idyllisches Landleben im Hinterland: Die Reise ermöglicht, die Natur- und Kulturschätze der beiden Ostseeinseln mit dem Drahtesel zu entdecken.
Darek Wylezol, Wikinger-Team

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Dzien dobry
Individuelle Anreise nach Misdroy.
2. Tag: ca. 28 km, Hafen & Haff
Mit dem Bus fahren wir nach Swinemünde. Die Fähre setzt uns über in die quirlige Stadt, die wir samt Hafen und Strand vom Rad aus erkunden. Weiter geht´s quer durch das einsame Usedomer Hinterland nach Kamminke, ein idyllisches Dorf am Stettiner Haff. Am Steg schaukeln Boote, reetgedeckte Häuschen grüßen uns vom Wegesrand. Am Hafen können wir uns den vorzüglichen Fisch munden lassen, bevor wir zurück nach Swinemünde radeln, wo uns der Bus wieder nach Misdroy bringt.
3. Tag: ca. 40 km, Strände und Hinterland
Der Bus bringt uns nach Dziwnowek. Wir radeln durch duftende Kieferwälder, um dann das stille Hinterland der Küstendörfer zu erkunden. Auf dem Rückweg geht es an den Stränden entlang, wo wir bei schönem Wetter eine Badepause einlegen können! Danach radeln wir nach Dziwnowek zurück, wo uns der Bus zurück zum Hotel bringt.
4. Tag: ca. 32 km, durch das Wolliner Hinterland
Transfer nach Reclaw, wo sich die Haffer-Füchse „Gute Nacht“ sagen, beginnt unsere Tour durch einen der stillsten Winkeln am Stettiner Haff. Wir radeln auf einem einsamen Waldweg nach Rzystnowo und dann auf einem herrlichen, aber auch etwas holprigen Uferweg nach Misdroy zurück.
5. Tag: Zur freien Verfügung
Wie wär’s mit einem Tag am herrlichen Strand von Mistroy?
6. Tag: ca. 47 km, Kamien Pomorski
Transfer nach Kamien Pomorski (Cammin), wo wir den gotischen Camminer Dom besichtigen. Danach schwingen wir uns auf die Räder und fahren ins Städtchen Wollin, am Dziwna-Fluss entlang. Eine Wikinger-Siedlung soll es hier mal gegeben haben, deren Rekonstruktion wir uns anschauen. Danach führt uns der Weg in die einsamen Wälder des Wolliner Nationalparkes und an einem Wiesent-Gehege vorbei (fakultativ). Rückkehr zum Hotel.
7. Tag: ca. 32 km, Usedoms Kaiserbäder
Transfer nach Swinemünde. Radeln auf der längsten Seepromenade Europas, vorbei an den herrlich weißen Stränden von Swinemünde bis Bansin! Wir fahren zunächst auf einem stillen Waldweg zum Wolgastsee und peilen dann die Kaiserbäder an. Mondäne Architektur, schmucke Seebrücken – der Kaiserbäder noble Charme. Begleitet vom Duft der Kieferwälder und Ausblicken zum Ostseestrand radeln wir nach Bansin und dann nach Swinemünde zurück, wo wir in den Bus nach Misdroy einsteigen.
8. Tag: Ostsee, ade
Rückreise ab Misdroy.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 5508R

Tourencharakter

Die 5 Radetappen sind mit maximal 47 km kurz und möglichst leicht gestaltet worden – genau das Richtige für Genussradler. Die Touren finden im flachen Gelände statt, nur einzelne Abschnitte sind leicht hügelig. Wir fahren überwiegend auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen. Abschnittsweise führen die Radwege über Betonplatten oder Naturwege (Ufer- oder Deichwege).

Fahrradbeispiele

Fahrradbeispiel
So Wohnen wir

Das Spa-Resort Baginski & Chabinka liegt ruhig in einem Wald am Rande der Innenstadt von Misdroy, kaum 50 Meter von einem der schönsten Strände der Ostseeküste entfernt. Alle Hotelzimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, Fön, SAT-TV, Telefon und WLAN. Das Hotel verfügt zudem über eine 24 Stunden besetzte Rezeption, ein Speiserestaurant, eine Bar, einen gesicherten Parkplatz sowie einen Wellness-Bereich mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad und Jacuzzi (Benutzung inklusive). Massagen und Kuranwendungen werden (fakultativ) angeboten.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (5 geführte Radtouren)
  • Transfers mit Bus und Bahn laut Reiseverlauf
  • Fahrradmiete (7-Gang-Tourenrad und Wikinger-Gepäcktasche)
  • Immer für Sie da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Andrzej Lobodzinski

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
29.07.1705.08.17€ 875Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Andrzej Lobodzinski
19.08.1726.08.17€ 875Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Andrzej Lobodzinski

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 160

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Anklam und zurück
  • 2. Klasse 90 €
  • 1. Klasse 140 €
  • Gemeinsamer Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Wikinger-Bahnspezials (am Anreisetag um 16:00 Uhr von Bhf. Anklam zum Hotel und am Abreisetag um 08:30 Uhr vom Hotel zum Bhf. Anklam)

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: