• Fachwerk und Frankenwein
  • Radausflug ins romantische Taubertal
Deutschland/Franken: Radreise (individuell)
Reisenummer
7686R
Teilnehmerzahl
ab 1 Person
Reisedauer
7 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Räder
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 578
Preise in EUR pro Person

Radreise: Der Main-Radweg

Als wäre er vom Wein beschwingt, windet sich der Main in reizvollen Schleifen durch das sonnenverwöhnte Fränkische Weinland und die dunkelgrünen Wälder des Spessarts. Der Fluss streift dabei immer wieder Felder und Auen, romantische Orte wie Gemünden, Wertheim und Miltenberg laden zum Anhalten ein. Folge dem Fluss auf seinem malerischen Weg von Würzburg nach Aschaffenburg und freu dich auf gemütliche Weinstuben, in denen altfränkische Spezialitäten auf dich warten!

Reisedauer
7 Tage
E-Bike buchbar
Karte der Reise 7686R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen in Würzburg!05.07.22

Anreise in die Barockstadt Würzburg, die von der imposanten Festung Marienberg überragt wird. Am rechten Mainufer wartet die fürstbischöfliche Residenz, einer der großartigsten Schlossbauten des Barock. Nach dem Kulturgenuss laden traditionelle Weinstuben ein, den bekannten, fränkischen Wein zu probieren. Dein Leihrad (falls gebucht) steht im Starthotel bereit. (1 Ü)

2. Tag: ca. 44 km, Gemünden06.07.22

Auf dem Main-Radweg radelst du nach Karlstadt. Die grünen Weinhänge links und rechts des Flusses weichen Schatten spendenden Wäldern direkt am flachen Radweg, der dich in die Drei-Flüsse-Stadt Gemünden führt. (1 Ü)

3. Tag: ca. 56 km, Wertheim07.07.22

Sanft fließt der Main durch sein gewundenes Tal. In Lohr, dem Tor zum Naturpark Spessart, und Marktheidenfeld mit reizvoller Altstadt und historischen Fachwerkhäusern, lohnt sich eine ausgiebige Pause. Immer am Fluss entlang erreichst du am Nachmittag das romantische Wertheim an der Tauber-Mündung mit seiner verwinkelten Altstadt. (2 Ü)

4. Tag: ca. 44 – 56 km, Taubertal08.07.22

Traumhaftes Radwandern auf einer der schönsten Radstrecken Deutschlands, begleitet von Geschichte, Natur und Stille, erwartet dich auf dem heutigen Radausflug ins Taubertal. Du startest ab Wertheim mit der Bahn ins Taubertal. Von Bad Mergentheim (Radtour ca. 44 km) oder Weikersheim (Radtour ca. 56 km) radelst du durch zauberhafte Weingärten zurück nach Wertheim.

5. Tag: ca. 35 km, Miltenberg/Großheubach09.07.22

Nach dem Frühstück folgst du den Mainschleifen und erreichst auf kurzer Strecke Miltenberg, dessen Altstadt sich eng zwischen Main und Greinberg schmiegt. In Miltenberg gelten das mittelalterliche Fachwerk des Marktplatzes „Schnatterloch“ und das Gasthaus „Zum Riesen“ als berühmte Fotomotive. (1 Ü)

6. Tag: ca. 42 km, Aschaffenburg10.07.22

Deine letzte Radetappe führt dich zwischen Spessart und Odenwald vorbei an Klingenberg nach Aschaffenburg mit seinem berühmten Schloss Johannisburg. Auf dem Stiftsberg wartet die romantische Altstadt, die ein stimmungsvolles Ende deiner Radreise entlang des Mains bildet. (1 Ü)

7. Tag: Auf Wiedersehen!11.07.22

Rückreise ab Aschaffenburg. Die Bahn-Rückfahrt von Aschaffenburg nach Würzburg ist inklusive.

Anforderungen

Radkategorie 1-2

  • Radtouren in flachem und teilweise hügeligem Gelände mit geringen Steigungen.
  • Diese Programme können sowohl Radtouren der Kategorie 1 als auch der Kategorie 2 enthalten.
  • Für Freizeitradler mit normaler Kondition gut zu bewältigen.

Tourencharakter

Der durchgängig beschilderte Main-Radweg verläuft meist auf asphaltierten Radwegen direkt am Flussufer oder entlang ruhiger Nebenstraßen. Es sind kaum Steigungen zu überwinden.

Radservice

Du kannst Tourenräder mit 7 Gängen und Nabenschaltung (Rücktritt), Trekkingräder mit 21 Gängen (Freilauf) oder Elektroräder, jeweils mit beidseitiger Gepäcktasche leihen.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Du übernachtest in ausgewählten Gasthöfen und Hotels der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie.
Bei HP-Buchung: 6 x 3-Gänge-Abendmenü mit Hauptgericht zur Auswahl im Hotel oder im benachbarten Restaurant.
Zusatznächte: In Würzburg und Aschaffenburg buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Leistungen

  • 6 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Gepäcktransport bis Aschaffenburg
  • Bahnfahrt Wertheim – Bad Mergentheim/Weikersheim an Tag 4
  • Bahnrückfahrt Aschaffenburg – Würzburg an Tag 7
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Ortstaxe (je nach Übernachtungsort max. 3 EUR p. P./Nacht)
7-tägige Radreise

Reise-Nr: 7686R

Teilnehmerzahl: ab 1 Person

Anforderung: 1-2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

Termine & Preise

DZEZ
03.06. - 19.06.614754
20.06. - 30.06.578718
01.07. - 17.07.614754
12.08. - 04.09.614754
05.09.578718
Halbpension145145
Radmiete8080
Elektroradmiete180180
ab € 578*

*Preise in EUR pro Person

Termine: Anreise jeden Samstag, Sonntag, Montag und Dienstag möglich.

An- und Abreise:

Eigenanreise:

  • Pkw-Anreise: kostenloser, öffentlicher Parkplatz in Hotelnähe (ca. 15 Gehminuten entfernt) oder Tiefgarage ca. 12 - 16 EUR pro Tag (keine Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort)
  • Bahnanreise nach/von Würzburg

Rücktransfer Aschaffenburg – Würzburg:

  • Die Rückfahrt per Bahn ist im Reisepreis eingeschlossen und täglich möglich, freie Zugwahl, nur gültig in Regionalzügen, z. B. um 10.17 Uhr ab Aschaffenburg/an 11.21 Uhr in Würzburg.
  • Rücktransport des eigenen Rades ist freitags, samstags und sonntags gegen Aufpreis möglich. Aufpreis für den Rücktransport des eigenen Rades 28 EUR ohne/77 EUR inkl. Transportversicherung pro Rad. Die Abgabe des eigenen Rades erfolgt bis 16.30 Uhr am Vortag im Hotel in Aschaffenburg.
  • Bitte buche den Transport der eigenen Räder gleich mit.

Startpunkt: Würzburg

Endpunkt: Aschaffenburg

Bahnreise:

  • Die Bahnfahrt kannst du ausschließlich hier auf dieser Webseite bzw. in deinem persönlichen „Mein Wikinger“-Bereich ab 6 Monate vor Reiseende buchen.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger