Die schönsten Radreisen in Deutschland

Die schönsten Radreisen in Deutschland

Aufsatteln und abschalten – radel entlang der schönsten Flüsse und Berglandschaften

© CPN /Adobe.com

Radreisen wie für dich gemacht

Die aktuelle Radreiseanalyse des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) bestätigt erneut: Radurlaub in Deutschland ist beliebt. Flach, gute und abwechslungsreiche Radwege und bestens ausgeschildert: die klassischen Flussradwege erfreuen sich nicht nur dadurch immer größerer Beliebtheit. Fast ohne Höhenanstieg und rund um den Naturpark Südschwarzwald radelst du auf dem Südschwarzwald Radweg durch die wärmste Region Deutschlands. Das Beste: Alle Ziele erreichst du mit dem PKW oder umweltschonend mit der Bahn. 

Unsere beliebtesten Radreisen in Deutschland

Deutschland: Radelnd durch das Altmühltal

Deutschland: Radelnd durch das Altmühltal

7 Tage • individuelle Radreise
Seit Jahrzehnten begeistert der Altmühltal-Radweg mit seiner einmaligen Kombination von Natur- und Kulturerlebnissen. Familienfreundlich, eben und ...
Deutschland: Der Elbe-Radweg – von Dresden nach Dessau

Deutschland: Der Elbe-Radweg – von Dresden nach Dessau

8 Tage • individuelle Radreise
Der Elbe-Radweg ist ein echter Klassiker und der beliebteste Radweg Deutschlands. Gründe dafür gibt es viele: wenige Steigungen, imposante Ort...
Deutschland: Die Mecklenburgische Seenplatte

Deutschland: Die Mecklenburgische Seenplatte

7 Tage • individuelle Radreise
Mehr als 1.000 Seen liegen im Mecklenburgischen Binnenland zwischen Schwerin und der Uckermark verstreut. Dieses Gebiet mit seiner herrlichen Naturlands...
Deutschland: Wasser & Weite – die Nordfriesischen Inseln

Deutschland: Wasser & Weite – die Nordfriesischen Inseln

8 Tage • individuelle Radreise
Willkommen auf den Nordfriesischen Inseln, zu einer unvergleichlichen Reise zwischen Ebbe und Flut! Dein persönliches Rad- und Nordseeerlebnis begi...
Romantisches Altmühltal - Geführte Radreise

Romantisches Altmühltal - Geführte Radreise

8 Tage • geführte Radreise
Hast du Lust auf einen ausgezeichneten Radklassiker und auf eine ebene, naturnahe Streckenführung? Dann empfehlen wir dir das Altmühltal, ein ...
Deutschland: Der Weser-Radweg

Deutschland: Der Weser-Radweg

8 Tage • individuelle Radreise
Die Weser ist einer der schönsten deutschen Flüsse und entspringt dort, wo sich Werra und Fulda vereinen: in Hannoversch Münden. Bereits ...
Deutschland: Der Mosel-Radweg

Deutschland: Der Mosel-Radweg

7 Tage • individuelle Radreise
Die vielfach gewundene Mosel ist einer der längsten Nebenflüsse des Rheins. Der mittlere Teil von Trier bis Koblenz gilt als der landschaftlic...
Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

9 Tage • geführte Radreise
Auf dem Rad durch das Herz der Alpen, dem Inn von der Quelle bis ins bayerische Voralpenland folgen – einfach traumhaft! Auf dem Inn-Radweg beglei...
Deutschland: Der Südschwarzwald-Radweg

Deutschland: Der Südschwarzwald-Radweg

7 Tage • individuelle Radreise
Fast ohne Höhenanstieg radelst du rund um den Naturpark Südschwarzwald und durch die wärmste Region Deutschlands. Auf der Strecke warten ...
Deutschland: Rügen - blaues Meer & weiße Felsen

Deutschland: Rügen - blaues Meer & weiße Felsen

8 Tage • geführte Radreise
Wo prachtvolle Alleen zu verträumten Seen und breiten Stränden führen, wo von duftenden Kiefern gesäumte Strände mit mondä...

Du möchtest Deutschland mit dem Rad erkunden?

Das macht unsere Radreisen in Deutschland besonders

Das macht unsere Radreisen in Deutschland besonders

Selber organisieren oder bei einem Reiseveranstalter buchen?

Fragst du dich das auch? Damit bist du nicht alleine. Ein Grund, der für eine Buchung bei einem Reiseveranstalter spricht, ist das Rundum-sorglos-Paket, das du erhältst. In unseren individuellen Radpaketen ist alles drin, was du brauchst: Übernachtung, Gepäcktransport, Routeninfos, Navigation per Wikinger-APP und Assistenz-Hotline. Du genießt und wir kümmern uns um den Rest. Alternativ entdeckst du in einer kleinen Gruppe z. B. den Mosel-Radweg und profitierst von dem kompetenten Wissen deiner sympathischen Reiseleitung. Seit über 53 Jahren steht Wikinger Reisen als innovatives Familienunternehmen für Vertrauen, Qualität und Nachhaltigkeit, wir kennen die Insider-Tipps am Wegesrand, wissen, wo es sich lohnt, einen Stopp einzulegen oder auch einen Abstecher zu machen.

Wie fit muss ich für eine mehrtägige Radreise sein?

Insbesondere die Radreisen entlang von Deutschlands Flüssen sind aufgrund der geringen Steigung für Einsteiger, die sich das erste Mal an einen Radurlaub trauen, gut zu. Natürlich muss das Equipment stimmen. Eine Radlerhose mit Einsatz ist sehr empfehlenswert. Wikinger Reisen unterscheidet seine Radreisen anhand unterschiedlicher Kategorien wie Etappenlänge, Höhenmeter und auch Wegbeschaffenheit. Die Radwege entlang der Mosel, Donau und Weser sind der Kategorie 1 zugeordnet. Die Tour auf dem Südschwarzwald Radweg der Kategorie 1-2. Der Inn-Radweg oder die Alpenquerung mit Start in Deutschland zählen mit der Kategorie 2 zu den anspruchsvollsten unserer Radreisen.

Soll ich mein eigenes Rad oder ein geliehenes Rad verwenden?

Die Vorteile von Leihrädern sind zunächst ganz praktischer Natur. Bei der Anreise mit der Bahn reicht es vollkommen, sich um das eigene Gepäck zu kümmern und nicht auch noch das Rad im Schlepptau zu haben. Hinzu kommt, dass du die Zugverbindungen so wählen musst, dass es ein Radabteil gibt, in dem dein Rad ein Plätzchen findet. Wie entspannt ist es, dass du vor Ort ankommst und die Räder, schon auf dich eingestellt, für dich parat stehen. Je nach Tour kannst du zwischen Tourenrädern, Trekkingrädern und Elektrorädern, mit Gepäcktasche, wählen. Du wolltest immer schon mal ein Elektrorad testen? Nutze für deine nächste Tour die Gelegenheit. Entspannter ist natürlich die Anreise mit dem eigenen Auto und einem Gepäckträger für das eigene Rad. Wie auch immer du dich entscheidest: Wichtig ist, dass du deinen eigenen Helm mitbringst. 

Der Mosel Radweg – Radfahren mit Genuss

Malerisch schlängelt sich die Mosel in Schleifen durch ihr Tal von Perl an der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenze bis zur Moselmündung in Koblenz. Weinberge dicht an dicht – nicht ohne Grund wird das Moseltal mit einem Augenzwinkern Riesling Canyon genannt. Die schönste Jahreszeit für eine Radtour entlang der Mosel? Frühling und Sommer haben ihren eigenen Reiz, aber im Herbst, wenn die Weinreben sich verfärben, bietet sich dir ein beeindruckendes Bild. 248 km Radweg – entdecke den “Genuss”-Radweg. 

Der Mosel Radweg – Radfahren mit Genuss
© RPT/D. Ketz

Mosel-Radweg mit Rad und Schiff

Noch mehr Mosel geht nicht. Tagsüber radelst du von Schleife zu Schleife mit Blick auf die Mosel und rollst auf flachen Radwegen durch die kleinen Winzerorte am Wegesrand. Flankiert von den Weinbergen und den hoch am Wegesrand thronenden Burgen. Abends genießt du das Bordleben auf dem Schiff, deinem schwimmenden Hotelzimmer. Das Beste bei einer Rad- und Schiffsreise ist, dass der tägliche Zimmerwechsel und das Kofferpacken entfallen. 

Reise ansehen

Der Mosel-Radweg im eigenen Tempo

Trier, was für ein Auftakt – die Geschichte der Römer zum Greifen nah an der Porta Nigra. Und mit Koblenz und dem berühmten “Deutschen Eck”, an dem die Mosel in den Rhein mündet. Ein würdiger Abschluss einer abwechslungsreichen Radwoche, geprägt von Moselwein, Burgen, Weindörfern und malerischen Radetappen. Folge den Flusswindungen, ausgestattet mit praktischen GPS-Daten und detaillierten Routenbeschreibungen. Dein Gepäck transportieren wir von Unterkunft zu Unterkunft. Lass es dir gut gehen an der Mosel!

Reise ansehen

Der schönste Abschnitt des Mosel-Radweges

Steile Weinberge und idyllische Winzerorte prägend die schönsten Abschnitte des Moseltals zwischen der Römerstadt Trier und Koblenz am Rhein. Und dazwischen ein Highlight nach dem anderen. Neumagen-Dhron, der älteste Weinort Deutschlands, dann eine römische Kelteranlage aus dem 4. Jh. in Piesport und der Marktplatz von Bernkastel-Kues mit seinen historischen Fachwerkhäusern. Zwischen Reil und Treis-Karden thronen malerisch gelegen zahlreiche Burgen oberhalb der Mosel.

Reise entdecken
Der schönste Abschnitt des Mosel-Radweges
© Dominik Ketz / RLP

Erfahrungsbericht – der Mosel-Radweg

Mehr erfahren
© CPN / Adobe.com
Der Elberadweg – der beliebteste Radweg Deutschlands
© Sina Ettmer / Adobe.com

Der Elberadweg – der beliebteste Radweg Deutschlands

Entdecke den schönsten Abschnitt des Elberadweges von Dresden nach Dessau. Spektakulär startet die Radtour in Dresden: Frauenkirche, Elbflorenz, Semperoper. Auf deinem Weg Richtung Norden machst du Stopps in der Porzellan- und Weinstadt Meißen und wandelst auf den Spuren Martin Luthers in Wittenberg. Vor den Toren Dresdens liegt das Elbsandsteingebirge. Auf deiner ersten Radtour passierst du die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie den Basteifelsen in Rathen, von dem du einen faszinierenden Ausblick auf die bizarre Felslandschaft hast. Lass dich verzaubern.

Zum Elberadweg

Südschwarzwald Radweg – Genuss pur

Auf dem Südschwarzwald Radweg zeigt sich dir Deutschland von seiner Sonnenseite. Radel fast ohne Höhenmeter rund um den Naturpark Südschwarzwald. Dabei begleiten dich die typischen Landschaften des Schwarzwaldes sowie die rauschende Wutach und Vater Rhein. Ziel der 7-tägigen individuellen Radreise ist das sonnen- und weinreiche Markgräflerland. Unbedingt anschauen: die längste überdachte Holzbrücke Europas in Bad Säckingen.

Südschwarzwald Radweg – Genuss pur
© Dirk / Adobe.com

Südschwarzwald Radweg – Etappen

Auf überwiegend asphaltierten Radwegen sowie auf gut ausgebauten landwirtschaftlichen Wegen radelst du rund um den Naturpark Südschwarzwald. Vereinzelte Tourenabschnitte folgen unbefestigten Schotterwegen auf Forststraßen oder entlang des Rheins. Alle Abschnitte sind aber für Radfahrer gut befahrbar. Meist fährst du auf ruhigen und verkehrsfreien Wegen. 

Hinterzarten – Bonndorf, 37 km
Bonndorf – Waldshut, 52 km
Waldshut – Rheinfelden, 42 km
Rheinfelden – Müllheim, 69 km
Müllheim – Hinterzarten, 46 km

Reise ansehen

Weser-Radweg – von Hannoversch Münden nach Bremen

Starte deinen individuellen Radurlaub da, wo Werra und Fulda zusammenfließen: in Hannoversch Münden. Stolz ist die Stadt auf ihre restaurierten Fachwerkhäuser, ein Musterbeispiel der Weser-Renaissance. Radel in deinem eigenen Tempo auf dem Weser-Radweg durch die Norddeutsche Tiefebene Richtung Norden, bis du dein Ziel, die Hansestadt Bremen, erreichst. Auf deinem Weg begegnest du sowohl den Bremer Stadtmusikanten und dem berühmten Rattenfänger von Hameln als auch dem Lügenbaron Münchhausen. 

Weser-Radweg – von Hannoversch Münden nach Bremen
© Sweasy / Adobe.com

Der Weser-Radweg – Etappe für Etappe in den Norden

In sieben Etappen folgst du den gut ausgeschilderten Wegen von Hannoversch Münden bis nach Bremen. Die Tagesetappen zwischen 26 bis 69 Kilometern führen dich auf verkehrsarmen Straßen sowie Radwegen entlang des Stroms auf seinem schönsten Abschnitt. Auf den Etappen sind nur geringe Höhenunterschiede zu bewältigen. So kannst du dich voll und ganz an der Natur und den schönen Altstädten und Sehenswürdigkeiten entlang der Weser erfreuen. 

Reise ansehen

Radreisen an Seen und Meer

Wenn du entlang von einem See oder entlang des Meeres radeln möchtest, bietet dir Deutschland von Norden nach Süden die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Im Norden findest du an Nord- und Ostsee komfortabel ausgebaute Radwege, die ein entspanntes Radeln ermöglichen. Im Nordosten überzeugt die Mecklenburgische Seenplatte mit einem Naturparadies aus 1.000 Seen, darunter auch dem größten See, der nur innerhalb Deutschlands liegt, die Müritz. Mit dem Bodensee und dem Chiemgau, Bayerns Seenparadies findest du auch im bergigen Süden entspannte Radwege. Wo fängst du an?

Radreisen an Seen und Meer

Meeresrauschen, Watt und Deiche

Meeresduft in der Nase, Wind im Haar, Füße im warmen Sand. Natur hautnah erleben – mit Blick aufs Wasser. Oder auf Pfaden im Hinterland. Schon beim Gedanken daran geraten Radlerherzen ins Schwärmen. Auf unvergesslichen Touren an der Nord- und Ostsee. Von Ostfriesland bis Rügen entdeckst Du auf gut ausgebauten Radwegen viele Facetten der deutschen Küste in der kleinen Gruppe oder im eigenen Tempo.

Radeln an Deutschland Küste

Seensucht in Deutschland

Auf gemächlichen Etappen erkundest du die schönsten Radrouten an der Mecklenburgischen Seenplatte, am Bodensee oder im Chiemgau, Bayerns Seenparadies. Egal ob du deinen Urlaub umgeben von einer grandiosen Bergkulisse oder inmitten von grünen Wäldern und Badeseen erleben möchtest bei unserer Vielzahl von Touren ist mit Sicherheit die richtige Reise für dich als Freizeitradler dabei. Freu dich auf landschaftliche, kulinarische und kulturelle Eindrücke, die dich so schnell nicht mehr loslassen und nachhaltig wirken. 

Alle Reisen ansehen

Biken mit Bergblicken – Bayern ruft!

Reisen ansehen
© kotangens/ Adobe.com

Radreisen in Bayern

Altmühltal-Radweg, Inn-Radweg oder die Alpenquerung? Der Süden unseres Landes fasziniert mit Radwegen, die spektakulärer nicht sein könnten. Sei es auf kultureller, sportlicher oder auf aussichtsreicher Ebene. Während es auf dem Altmühltal-Radweg eher gemütlich zugeht, verlangt der Inn-Radweg sowie die Alpenquerung nach geübten Radfahrern mit guter Kondition. Egal für welche Tour du dich entscheidest, eines ist dir sicher: einprägsame Blicke auf ein atemberaubendes Alpenpanorama.

Radreisen in Bayern
Deutschland: Radelnd durch das Altmühltal

Deutschland: Radelnd durch das Altmühltal

7 Tage • individuelle Radreise
Seit Jahrzehnten begeistert der Altmühltal-Radweg mit seiner einmaligen Kombination von Natur- und Kulturerlebnissen. Familienfreundlich, eben und ...
Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

Ein wahrer Alpenrausch - der Inn-Radweg

9 Tage • geführte Radreise
Auf dem Rad durch das Herz der Alpen, dem Inn von der Quelle bis ins bayerische Voralpenland folgen – einfach traumhaft! Auf dem Inn-Radweg beglei...
Alpenquerung - von Augsburg bis zum Gardasee

Alpenquerung - von Augsburg bis zum Gardasee

10 Tage • geführte Radreise
Faszination Transalp – eine Alpenquerung zählt wohl zu den Highlight-Erlebnissen eines jeden Radfahrers! Die Via Claudia Augusta, die vor ca....

Die beliebtesten Radwege am Wasser

Die beliebtesten Radwege am Wasser
© zavgsg / Adobe.com
  1. Elberadweg: Knapp 1.100 km schlängelt sich die Elbe von der Quelle im Riesengebirge bis zur Mündung in die Nordsee. Der Radweg, der nicht immer direkt am Fluss entlangführt, misst 1.270 km.
  2. Weser-Radweg: Mit 520 km ist der Weser-Radweg nicht ganz so lang. Der Radweg zwischen Hann. Münden im Weserbergland und Cuxhaven an der Nordsee wurde 2020 erneut als 4-Sterne-Qualitätsradroute zertifiziert und bei der ADFC-Radreiseanalyse 2020 zum zweiten Mal in Folge als Deutschlands beliebtester Radfernweg gewählt!
  3. Ostseeküsten-Radweg: Radeln am Meer, kaum Steigung, aber manchmal Wind. Der deutsche Abschnitt des Ostseeküsten-Radwegs führt auf fast 1.100 Kilometern von Flensburg durch Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bis an die polnische Grenze auf Usedom.
  4. MainRadweg: Erlebnis Fluss auf zwei Wegen. Wenn du den gesamten Streckenverlauf fährst, hast du die Wahl, am Weißen Main in Bischofsgrün oder am Roten Main in Creußen zu beginnen. Bei Kulmbach fließen die beiden dann zusammen und werden zum Main. Zum Ziel in Mainz, wo er in den Rhein fließt, sind es dann noch 498,5 km.
  5. Mosel-Radweg: Ideal für einen Kurztrip. Zwischen Perl an der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenze und der Mosel-Mündung in Koblenz schlängelt sich die Mosel auf 248 Kilometern malerisch durch die Weinberge. Schon gewusst? Der Mosel-Radweg ist einer von Germany’s Top River Routes.
  6. Bodensee-Radweg: Drei Länder, ein See. Fast immer am Ufer entlang radelst du rund 270 km um den drittgrößten See Mitteleuropas mit einem grandiosen Alpenpanorama.
  7. Altmühltal-Radweg: Was für ein Auftakt mit Rothenburg ob der Tauber! Und auch danach reiht sich auf den 250 Kilometern bis Regensburg ein Highlight an das nächste. Wie die Schifffahrt ab Kelheim durch den imposanten Donaudurchbruch bis zum Kloster Weltenburg auf der 7-tägigen individuellen Radreise.
  8. Rheinradweg: 24 Etappen, 1.233 km, vier Länder. Das sind die harten Fakten. Der Euro Velo15, wie er auch genannt wird, bietet Alpenpanorama, moderne Metropolen wie Köln und Rotterdam, jede Menge Natur und belohnt mit einer salzigen Meeresbrise am Ziel. Auf der Südschwarzwald-Tour fährst du auf Teilstücken dieses Radweges.
  9. Oder-Neiße-Radweg: Auf dem östlichsten Radweg Deutschlands radelst du auf der Wikinger-Reise von der Oberlausitz nach Berlin-Köpenick auf einem Teilstück des Radweges. Prunkvolle Bauten aus Gotik, Renaissance, Barock und Klassizismus liegen auf deinem Weg. Urwüchsige Natur in dem ehemaligen Grenzgebiet und eine der ursprünglichsten Flussauen Deutschlands werden dich faszinieren.

Nachhaltig reisen mit dem Marktführer für Wanderreisen

„Sanfter“ Tourismus - unsere Vision seit über 50 Jahren. Bereits in den frühen 70er Jahren war es der Gründerfamilie wichtig, in kleinen Gruppen nachhaltig, behutsam und verantwortungsvoll zu reisen – so wie ihr es euch auch jetzt wünscht. Mit dem Ziel, Menschen und Kulturen zu achten. Konsequent für den Erhalt der Umwelt und der Natur einzutreten. Und den bereisten Ländern etwas zurückzugeben.
Mehr zum Thema "Sanfter Tourismus"

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt.

Aufgepasst! 50 € Gutschein erhalten

Über 50.000 Aktivurlauber folgen bereits dem Wikinger-Newsletter. Erhalte auch du regelmäßig, personalisierte Reiseideen aus aller Welt und sichere dir 50 € für deine erste Wikinger-Tour.

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger