Costa Rica – "Pura vida" zwischen Pazifik- und Atlantikküste

Karte der Reise 4323R
  • Costa Rica: Radreise (geführt)
  • Radtouren durch Kaffeeplantagen und entlang der Pazifikküste
  • Naturparadies – Flora und Fauna im tropischen Regenwald
  • Traumhafte Pazifik- und Karibikstrände

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad
2019:

Auf unserer Reise erkunden wir das abwechslungsreiche Land mit seinen imposanten Vulkanen, grünen Regenwäldern, traumhaften Stränden und der beeindruckenden Tierwelt. Vom Manuel-Antonio-Nationalpark an der Pazifikküste radeln wir durch Nebelwälder und Kaffeeplantagen im Hochland, vorbei an Wasserfällen und spektakulären Schluchten bis zum Karibikstrand von Cahuita. Hier lassen wir die Tour entspannt ausklingen. Kommen Sie mit und erleben Sie die Lebensfreude der Ticos!

Gut zu wissen

In Costa Rica besteht Helmpflicht!

1. Tag: Bienvenido en Costa Rica

Ankunft in San José und Transfer zum Hotel. (1 Ü)

2. Tag: Manuel-Antonio-NP

Am frühen Morgen machen wir einen Spaziergang durch das Stadtzentrum von San José. Danach Transfer (ca. 180 km) an die Pazifikküste mit Stopp an der Brücke über den Tarcoles-Fluss, in dem sich gerne Krokodile tummeln. Gegen Mittag erreichen wir Manuel Antonio und unser Hotel in unmittelbarer Nähe des paradiesischen Strandes. Der Eingang zum gleichnamigen Nationalpark ist nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Am Nachmittag erkunden wir den Park auf einer Wanderung (ca. 2 Std.) mit Bademöglichkeiten. Nicht nur Kapuzineraffen und Leguane, sondern auch viele Vogelarten sind im Park zu sehen. (2 Ü/F, A)

3. Tag: Zur freien Verfügung

Zeit zum Entspannen an den herrlichen Stränden von Manuel Antonio und Quepos oder für fakultative Ausflüge in die Umgebung, z. B. um Canopy auszuprobieren oder eine Raftingtour auf einem der Flüsse im Regenwald zu machen. (F)

4. Tag: ca. 34 km, Dominical

Ein kurzer Transfer bringt uns an den Ortsrand von Quepos, wo wir unsere erste Radtour beginnen. Wir radeln durch Regenwald und Palmenplantagen bis zum Pazifikstrand von Matapalo (Bademöglichkeit!). Am Nachmittag kurzer Transfer zum Hotel im idyllischen Dorf Dominical. Zeit zum Entspannen oder für einen Spaziergang am langen Strand von Dominical. (2 Ü/F, A)

5. Tag: ca. 22 km, Uvita

Wir fahren auf unseren Rädern entlang der Küstenstraße mit dem Pazifik zur Rechten und dichtem Regenwald zur Linken bis nach Uvita. Hier haben wir Zeit für ein Bad an den schönen Stränden und – je nach Gezeiten – einen Abstecher zur berühmten Landzunge in Form einer Walschwanzflosse an der Bahia Ballena. Rücktransfer zum Hotel im Bus oder für die, die mehr radeln möchten, per Rad. Am Nachmittag bietet sich ein fakultativer Ausflug zum Nauyaca-Wasserfall an, der sehr eindrucksvoll mitten im Regenwald liegt. (F)

6. Tag: Gebiet Los Quetzales

Ein längerer Transfer (ca. 100 km) bringt uns ins Landesinnere hoch in die Nähe des Nationalparks Los Quetzales. Durch dichten Nebelwald mit faszinierender Vegetation fahren wir auf der über 3.400 m hoch gelegenen Gebirgsstraße, bis es hinunter ins Tal des Savegre-Flusses geht. Unsere Lodge in San Gerardo de Dota liegt inmitten der wilden Schlucht Savegre. Eine kurze Wanderung zu einem nahe gelegenen Wasserfall bietet sich am Nachmittag an. (1 Ü/F, A)

7. Tag: ca. 28 km, Santa Maria de Dota

Am Morgen machen wir eine Wanderung (ca. 2 Std.), um dem seltenen Quetzal, Costa Ricas berühmtester Vogel, auf die Spur zu kommen. Danach geht es im Bus hoch zur Interamericana, einer wenig befahrenen Straße durch das Hochland. Auf ca. 2.350 m Höhe beginnt unsere Radtour nach Santa Maria de Dota, einem mitten in idyllischen Kaffeeplantagen gelegenen Ort. (1 Ü/F, A)

8. Tag: ca. 45 km, Orosi

Nach einem kurzen Transfer radeln wir ca. 4 km auf der Interamericana und weitere 12 km auf Feldwegen und Nebenstraßen weiter durch idyllische, abgelegene Natur. Zuerst nur bergab, steht heute auch eine stärkere Steigung an. Anschließend geht es auf unseren Rädern über Cartago, einst die Hauptstadt des Landes, hinunter in das von Kaffeeanbau geprägte Tal bis zur heutigen Unterkunft in Orosi. (2 Ü, F, A)

9. Tag: ca. 51 km, Irazú-Vulkan

Wir fahren auf den höchsten Vulkan des Landes, den Irazú, bis knapp 100 m unter dem Kraterrand (3.432 m). Oben genießen wir die spektakuläre Szenerie, bevor es auf den Rädern bei einer grandiosen Abfahrt hinunter ins Orosi-Tal geht. (F)

10. Tag: ca. 52 km, Turrialba

Radtour mit einigen Steigungen durch Kaffeeplantagen und entlang der spektakulären Schlucht des Reventazón-Flusses. Das letzte Teilstück führt über wenig befahrene Landstraßen durch tropische Landschaft, bevor wir unsere Unterkunft erreichen. (1 Ü/F, A)

11. Tag: ca. 36 km, Cahuita

Wir fahren mit dem Bus in Richtung der karibischen Tiefebene bei Siquirres. Am Pacuare-Fluß beginnen wir unsere Radtour. Wir radeln durch Bananenplantagen und teilweise in der Nähe vom Fluß. Alternativ zur Radtour besteht die Möglichkeit, auf dem Pacuare-Fluss, einem berühmten Rafting-Revier, am Morgen ein fakultatives Rafting durch den Regenwald zu machen. In Siquirres verabschieden wir uns von unseren Rädern und fahren im Bus (ca. 100 km) an den Karibikstrand in Cahuita. (2 Ü/ F, A)

12. Tag: Zur freien Verfügung

Entspannung an den Traumstränden von Cahuita und Puerto Viejo. Wer etwas aktiver sein möchte, kann eine Wanderung (ca. 2 Std.) durch den Nationalpark Cahuita machen. Am Nachmittag können wir fakultativ ein indianisches Dorf an der Grenze zu Panama besuchen, wo wir einiges über die traditionelle Herstellung von Schokolade und die Nutzung von Heilpflanzen im Regenwald erfahren. (F)

13. Tag: San José

Am Morgen genießen wir noch einmal den Strand, bevor uns mittags der Bus (ca. 200 km) nach San José bringt. (1 Ü/F, A)

14. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

15. Tag: Willkommen zu Hause

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

Unsere 7 geführten Radtouren sind 22 bis 52 km lang und führen meist über verkehrsarme Straßen. An Tag 4 radeln wir ca. 22 km über unbefestigte Waldwege/Straßen, an den Tagen 7 und 8 sind es jeweils 7 km. Die ersten beiden Touren in der Küstenregion verlaufen durch üppige, tropische Vegetation. Im Hochland geht es an den Tagen 7, 8 und 10 auch mal mehr bergauf. An Tag 9 genießen wir herrliche, lange Abfahrten vom Vulkan Irazú. Das Begleitfahrzeug ist mit Ausnahme weniger kurzer Abschnitte immer in der Nähe.

Höhenprofil

Als PDF ansehen

Fahrradbeispiele

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Wir übernachten in landestypischen Mittelklassehotels (2 – 3 Sterne). Da die Hotels zum Teil recht klein sind, teilen wir uns in einigen Orten auf zwei verschiedene Häuser auf. Die Entfernung zwischen den Unterkünften beträgt nie mehr als 1 km und der Bus steht zur Verfügung. Das Abendessen nehmen wir immer gemeinsam ein, meist in Restaurants außerhalb der Hotels.

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
San José1Hotel Sleep Inn DowntownLink486im ZimmerDie Unterkunft ist zentral gelegen und umgeben von drei verschiedenen Parks. Der España Park sowie das Museum für moderne Kunst sind nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten lassen sich ebenfalls vom Hotel aus einfach erreichen. Den Bahnhof Atlántico trennen nur ca. 500m. Den internationalen Flughafen von San José erreicht man nach rund 20 Minuten Fahrzeit.WLAN, Klimaanlage, TV, Safe, Minikühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Spa- & Wellnesscenter, Fitnesscenter, Casino, Restaurant, Bar, Garten, Wäscheservice
Manuel Antonio2Variante 1: Hotel KarahéLink341im ZimmerDie Unterkunft liegt nur wenige Meter vom berühmten Manuel Antonio Strand entfernt. Der Manuel Antonio Nationalpark liegt in knapp 500 Metern Entfernung.Bar, Restaurant, WLAN
Manuel Antonio2Variante 2: Hotel El FaroLink350im ZimmerDie Unterkunft ist etwa 5 Gehminuten von dem Manuel Antonio Nationalpark und 8 Gehminuten vom Strand entfernt.WLAN, TV, Klimaanlage, Kaffeemanschine, Föhn, Safe, Außenpool
Dominical2Variante 1: Villas Río MarLink352im ZimmerDie Villas Río Mar befinden sich inmitten tropischer Gärten am Ufer des Río Barú, nur wenige Gehminuten vom nahegelegenen Dominical-Strand entfernt.WLAN, Ventilator
Dominical2Variante 2: Hotel DiuwakLink336im ZimmerDie Unterkunft liegt nur etwa 1 Gehminute vom Strand entfernt.WLAN, Klimaanlage, Minibar, Kaffeemaschine, Restaurant, Bar, Außenpool
San Gerardo de Dota1Variante 1: Hotel SuriaLink222im ZimmerDie Lode ist in Savegre, mitten im Tal bei San Gerardo de Dota und am mächtigen Savegre Fluss gelegen.Veranda, WLAN, Restaurant, Bar, Wäscheservice
San Gerardo de Dota1Variante 2: Savegre LodgeLink446im ZimmerDie Unterkunft ist vom Nationalpark Los Quetzales umgeben.Föhn, Telefon, Safe, Heizung, Restaurant
San Gerardo de Dota1Variante 3: Trogon LodgeLink223im ZimmerDie Lodge liegt 1,5 Kilometer vom San Gerardo de Dota entfernt.Heizung, Föhn, Restaurant, Bar, WLAN in öffentlichen Bereichen
Santa Maria de Dota1Variante 1: Cabinas Santa CeciliaLink210im ZimmerDie Unterkunft liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum von Santa Maria entfernt.TV, WLAN, Garten, Terasse, Wäscheservice
Santa Maria de Dota1Variante 2: Hotel Valle Verde 210im ZimmerDie Unterkunft liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum von Santa Maria entfernt.Restaurant, WLAN, Wäscheservice
Orosi2Variante 1: Tetey Lodge Link29im ZimmerDie Tetey Lode liegt in der friedlichen kleinen Stadt Orosi, in Costa Rica's schönstem Tal - dem Orosi-Tal.Schrank, Telefon, TV, Minikühlschrank, Ventilator, Kaffeemaschine, Föhn, Internet, Wäscheservice
Orosi2Variante 2: Tapanti LodgeLink211im ZimmerDie Lodge liegt im schönen Orosi-Tal, 35 km von San José entfernt.Telefon, TV, Klimaanlage, Restaurant Bar
Turrialba1Variante 1: Turrialtico LodgeLink217im ZimmerDas Hotel liegt auf einem Hügel und ist umgeben von beeindruckenden tropischen Gärten. Vom Balkon hat man einen Panorama-Blick über das Turrialba-Tal und den Turrialba Vulkan.Ventilator, Kaffemaschine, Balkon, kostenfreies WLAN
Turrialba1Variante 2: Hotel WageliaLink218im ZimmerDas kleine Hotel liegt in Turrialba.Bar/Restaurant, Garten, Ventilator, WLAN
Turrialba1Variante 3: Villa FlorenciaLink3.520im ZimmerDas Hotel ist umgeben von schöner Vegetation.Kühlschrank, TV, WLAN, Wasserkocher, Bügeleisen und Bügelbrett, Außenpool, Wäscheservice
Cahuita2Variante 1: La Casa de las FloresLink310im ZimmerLa Casa del las Flores liegt in 200 Metern entfernung zum Nationalpark Cahuita und nur wenige Gehminuten zum Strand.Klimaanlage. TV, Föhn, WLAN, Swimmingpool, Terrasse
Cahuita2Variante 2: Atlantida LodgeLink230im ZimmerDie Unterkunft ist etwa eine Gehminute vom Strand entfernt, umgeben von einem natürlichen Tropengarten.Sitzgelegenheit, Wäscheservice, Bar, Restaurant, Swimmingpool
San José1Hotel Sleep Inn DowntownLink486im ZimmerDie Unterkunft ist zentral gelegen und umgeben von drei verschiedenen Parks. Der España Park sowie das Museum für moderne Kunst sind nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten lassen sich ebenfalls vom Hotel aus einfach erreichen. Den Bahnhof Atlántico trennen nur ca. 500m. Den internationalen Flughafen von San José erreicht man nach rund 20 Minuten Fahrzeit.WLAN, Klimaanlage, TV, Safe, Minikühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Spa- & Wellnesscenter, Fitnesscenter, Casino, Restaurant, Bar, Garten, Wäscheservice

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Air France, Iberia oder KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach San José und zurück
  • Transfers in Costa Rica
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 13 x Frühstück, 8 x Abendessen
  • Gepäcktransport
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Begleitfahrzeug während der Radtouren (außer bei einigen kurzen Abschnitten auf unbefestigten Wegen)
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks Manuel Antonio, Marina Balleno, Irazú und Cahuita
  • Radmiete (27-Gang-Mountainbike) von Tag 4 bis 11
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich einheimischer (Englisch sprechender) Radtourenführer

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
Momentan aktualisieren wir diese Reise.
Bitte kontaktiere uns für weitere Informationen.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 350

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich€ 250
Schweiz€ 300
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Amsterdam, Madrid oder Paris Charles de Gaulle

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • In Costa Rica besteht Helmpflicht!
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
4,87 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben