Chile/Argentinien – quer über die Anden

Karte der Reise 4529R
  • Chile/Argentinien: Radreise (geführt)
  • Von der Pazifikküste über die Anden bis in die Steppe Patagoniens
  • Kleine Gruppe mit max. 9 Gästen
  • Du kannst zwischen E-Bikes oder Mountainbikes wählen
  • Insiderreise mit Silke Möckel
Schwierigkeitsgrad ebike
Insider

ab € 4.375

Reise buchen
2020:

Wir starten an der Pazifikküste Chiles, stets auf guten Asphaltstraßen. Von Unterkunft zu Unterkunft radeln wir durch Fischerorte, kleine Buchten und entlang grüner Weintäler. Anschließend geht es durch Wälder den Anden entgegen. Die Strecke entlang des Gebirgssees Laguna del Maule zählt zu den spektakulärsten Landschaften der Reise. Gar nicht so viel Glück braucht es, dabei von einem neugierigen Kondor beobachtet zu werden. Vom 2.500 m hohen Pass geht es bergab in die Steppe Nordpatagoniens, in das Land der argentinischen Gauchos.

Wikinger-Tipp

Mit den E-Bikes radelt es sich fast mühelos die Anden hoch. Die Motorunterstützung der Pedelecs ist an Ihre Tretbewegung gekoppelt. Ganz ohne Anstregung geht es somit trotzdem nicht.

INSIDER

Silke Möckel
Silke Möckel

Radeln Sie mit mir entlang der tosenden Pazifikküste, über das längste Gebirge der Erde und bergab in die Steppe Patagoniens. Mit dem Fahrrad die Anden zu queren ist weniger herausfordernd als gedacht, denn du kannst mit Unterstützung eines Elektromotors radeln.

Interview ansehen

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 21.11.20: Abflug nach Chile
2. Tag, 22.11.20: Santiago de Chile

Ankunft in Santiago de Chile und ggf. kurze Radtour durch die Stadt. (1 Ü)

3. Tag, 23.11.20: ca. 35 km, Constitución

Bustransfer Richtung Süden. Nachmittags unternehmen wir die erste kleine Radtour. Entlang der Küste fahren wir zum Vogelfelsen Piedra de la Iglesia mit tausenden Pelikanen und Tölpeln. (1 Ü/F)

4. Tag, 24.11.20: ca. 64 km, Duao

Wir radeln die Küstenstraße entlang und besuchen bei Putu die größten Sanddünen Chiles. (1 Ü/F)

5. Tag, 25.11.20: ca. 50 km, Curepto

Mit dem Rad erreichen wir den Strand von Infiernillo und spazieren zur kleinen Bucht von Tilco. Weiter geht es entlang des Flusses Mataquito in das kleine Bauerndorf Curepto. (1 Ü/F)

6. Tag, 26.11.20: ca. 78 km, Talca

Heute erleben wir einen kleinen Vorgeschmack auf die Andenquerung. Wir radeln das Küstengebirge hoch. Unter uns liegt das liebliche Tal des Maule-Flusses. Eingebettet zwischen Weingütern befindet sich unsere Unterkunft. (2 Ü/F)

7. Tag, 27.11.20: Zur freien Verfügung

Wir gönnen uns eine Auszeit im Swimmingpool und eine kleine Fahrt mit dem Rad zu einem der nahe gelegenen Weingüter. (F)

8. Tag, 28.11.20: ca. 67 km, Colorado

Das mächtige Andengebirge rückt näher. Die Strecke führt vorbei an kleinen Bauernhöfen und durch Kiefernwälder. (2 Ü/F)

9. Tag, 29.11.20: ca. 85 km, Campanario

Wir teilen die Fahrt auf den Westhang der Anden auf zwei Tage auf. Wer dabei nicht ins Schwitzen kommt, sollte sich in den Dampfgrotten von Medano ein wenig aufwärmen. (F)

10. Tag, 30.11.20: ca. 75 km, Las Loicas

Transfer zum Endpunkt der gestrigen Etappe. Wir passieren die Grenze und genießen die Fahrt vorbei an der bezaubernden Laguna del Maule. Mit Schwung geht es bergab nach Argentinien. (1 Ü/F)

11. Tag, 01.12.20: ca. 100 km, Malargüe

Typisch ist nicht nur die Landschaft, sondern hoffentlich auch der starke Rückenwind für diesen Teil von Patagonien. Vielleicht sehen wir auch Gauchos mit ihren Ziegen- oder Rinderherden. (2 Ü/F)

12. Tag, 02.12.20: Zur freien Verfügung

Fakultative Ausflugsmöglichkeiten zu den Nationalparks, Tropfsteinhöhlen, Flamingoseen und dem Observatorium oder eine Radtour zur Räuberhöhle. (F)

13. Tag, 03.12.20: Rückfahrt Talca

Zurück über die Grenze, dieses Mal fahren wir die Strecke in unserem Kleinbus (Fahrzeit ca. 6 Std.). (1 Ü/F)

14. Tag, 04.12.20: Rückreise

Transfer nach Santiago de Chile zum Flughafen (ca. 250 km) und Rückflug. (F)

15. Tag, 05.12.20: Willkommen zu Hause

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Tourencharakter

8 anspruchsvolle Radtouren zwischen 35 km und 100 km Länge führen fast ausschließlich über Asphaltstraßen mit wenig Verkehr. Die Tagesetappen können auf Wunsch individuell angepasst und streckenweise im Begleitfahrzeug zurückgelegt werden. E-Biker brauchen für diese Tour eine mittlere Kondition, da durch den Elektroantrieb längere Distanzen und steile Anstiege einfacher zu überwinden sind. Sportliche Radfahrer mit einer guten Kondition können die Tour auch mit dem normalen Mountainbike fahren.

Höhenprofil

Als PDF ansehen

Fahrradbeispiele

Fragen

an Insider-Reiseleiterin Silke
  1. Welches sind deine 3 Lieblingsorte in Chile und Argentinien?
    Es gibt überall so schöne Ecken. Die Gegend rund um die Laguna de Maule, die Atacama bei San Pedro und die Berge Richtung Altiplano und Llullaillaco, die Humahuaca-Schlucht und alles von dort in Richtung Anden. Der Lago General Carrera und die umliegenden Berge, der Purmalin Park und und und ... Die Gegend bei Coyhaique ist einfach einmalig. Es ist eine Symphonie der Farben wenn im Frühling der Ginster, der Notro und die Lupinen blühen.

    Hier gibt es so viele wunderbare Landschaften, die mir den Atem rauben. Wie aus einer anderen Welt! es kommt oft vor, dass ich das Gefühl habe, an meinem Lieblingsort zu sein. Selbst die endlose patagonische Steppe hat ihre besonderen Reize. Meine Lieblingsrestaurants sind das Chamaca Inn in Puerto Varas. Nirgends sonst esse ich so köstliche und fantastisch angerichtete Meeresfrüchte. In La Chuspita in Tilcara liebe ich die traditionelle, nordargentinische Küche. Dabei gibt es Livemusik!
  2. Die Menschen hier begeistern durch …
    ihre Freundlichkeit und Offenheit. Du kommst sehr schnell mit ihnen ins Gespräch. Sie sind hilfsbereit und sind stolz darauf, dir ihr Land zu zeigen.
  3. Was siehst, reichst und schmeckst du bei dem Gedanken an deine Insider-Reise?
    Berge, Vulkane, Pferde, Condore und irre bunt. Es riecht nach herben Steppenkräutern und Wind. Auf meiner Zunge liegt der Geschmack vom Curanto, von Rica Rica und Calafate.
  4. Was ist dein persönliches Highlight auf der Tour?
    Die Fahrt hinauf zum Campanario vorbei an der Laguna de Maule mit den vielen Farben und Formen und dann die Abfahrt durch eine ebenso atemberaubende Landschaft bis hinein in die nordpatagonische Steppe.
  5. An wen richtet sich die Reise?
    An alle, die durch atemberaubende Landschaften radeln. Für die, die es etwas leichter mögen, gibt es E-Bikes. Die anderen nehmen ein Mountainbike. Diese Mischung hat sich bewährt.
  6. Was sollen deine Gäste für die Reise mitbringen?
    Gute Laune, Gelassenheit und Neugierde.
  7. Was nehmen deine Gäste von der Reise mit nach Hause?
    Eindrücke, die in Erinnerung bleiben. Das super Gefühl, die Anden überquert zu haben und den einen oder anderen Obsidian.
  8. Was ist das Schönste für dich am Reiseleiter-Sein?
    Ich genieße es unterwegs zu sein und meine entdeckten Orte mit anderen zu teilen. Es ist spannend immer mit verschiedenen Menschen zu arbeiten, die als Freunde wieder abreisen. Und natürlich liebe ich es, meinen Gästen einen unvergesslichen Urlaub zu bescheren.
  9. Was machst du wenn du mal nicht mit Gruppen unterwegs bist?
    Dann bin ich allein unterwegs – zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit Skiern. Ich arbeite im Hotel und denke mir dabei neue Routen aus.

INSIDER

Silke Möckel
Silke Möckel

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

Unsere Unterkünfte sind meist kleine, einfache Mittelklassehotels oder Pensionen mit Doppelzimmern mit Dusche/WC oder Gemeinschaftsbädern. In Argentinien übernachten wir auch einmal in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsbad.

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Santiago1Hotel MontecarloLink265im ZimmerDas Hotel befindet sich im Herzen Santiagos im lebhaften Stadtviertel Lastarria, gegenüber des Hausbergs Cerro Santa Lucía.TV, Mietsafe, Internetzugang
Constitución1Cabañas KaumLink2GemeinschaftsbadDie Cabañas liegen etwas ausserhalb von Constitución mit schönem Blick auf das Meer und den Maule-Fluss.TV, Zentralheizung, Internetzugang
Duao1Hotel Donde GilbertoLink2im ZimmerDat Hotel liegt zentral im kleinen Fischerdorf Duao mit Blick auf den Pazifik.Pool mit gewärmten Meerwasser, Sauna, Fitnessraum
Curepto1Hotel Mi Casa 2eventuell GemeinschaftsbadDirekt am Ortseingang von Curepto gelegen.
Talca2Lodge Casa ChuecaLink2im ZimmerDie Lodge liegt inmitten des chilenischen Weinanbaugebietes am Ufer des Lircay Flusses und bietet einen schönen Blick auf die Anden.Moskitonetze, Swimmingpool, Bar, Fitnessraum, Informationszentrum
Colorado2Cabañas Lago ColbunLink2Geteiltes BadDie Cabañas liegen mitten im Grünen, direkt am Ufer des Lago Colbún.Internetzugang, Pool, Cabañas mit 2 Schlafzimmern, Terrasse und Küche
Las Loicas1Hostal Mapicsa - Mehrbettzimmer Gemeinschaftsbad
Malargüe2Hotel Río Grande 334im ZimmerDas kleine Hotel liegt am Orstseingang von Malargüe.Telefon, TV, Restaurant, Wäscherei
Talca1Lodge Casa ChuecaLink2im ZimmerDie Lodge liegt inmitten des chilenischen Weinanbaugebietes am Ufer des Lircay Flusses und bietet einen schönen Blick auf die Anden.Moskitonetze, Swimmingpool, Bar, Fitnessraum, Informationszentrum

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Air France, Iberia oder LATAM Airlines in der Economyclass nach Santiago de Chile und zurück
  • Transfers in Chile und Argentinien im Kleinbus
  • 11 Übernachtungen in kleinen Mittelklassehotels oder Pensionen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC oder Gemeinschaftsbad, in Argentinien 1 Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad
  • 12 x Frühstück
  • Programm wie beschrieben (8 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug
  • Radmiete (27-Gang-Mountainbike von Tag 3 bis 12, lokales Citybike in Santiago an Tag 2)
  • Immer für doch da: die deutschsprachige Wikinger-Reiseleiterin Silke Möckel

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
21.11.2005.12.20Silke Möckel€ 4.375Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.Trau Dich! Es liegen schon Buchungen vor.Trau Dich! Es liegen schon Buchungen vor.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar. 

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 650
nur auf Anfrage, sehr begrenzt kein Einzelzimmer an Tagen 5 und 10 an den Tagen 3, 5, 8, 9 und 10 geteilte Bäder

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Zuschläge Elektrorad

Zuschlag Elektrorad:€ 280
von Tag 3 bis Tag 12, max. 6 Elektroräder pro Gruppe

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich€ 250
Schweiz€ 300
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Amsterdam, Madrid oder Paris Charles de Gaulle

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
6,98 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 10.00 – 16.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben