• Entlang der Albanischen Alpen
  • Ohrid- und Prespasee
  • Schiffsfahrt durch albanische Fjorde
Albanien/Nordmazedonien: Radreise (geführt)
Reisenummer
5558R
Gästezahl
8 - 16 Personen
Reisedauer
10 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Räder
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.750
pro Person

Radreise: Per E-Bike durch den Balkan

Die Gebirgswelt Albaniens und Nordmazedoniens verzaubert mit grandiosen Aussichten auf schneebedeckte Gipfel und weite Täler. Dank unserer E-Bikes genießen wir das Panorama ohne große Anstrengung. Wir radeln zu zwei der ältesten Seen Europas, dem Ohridsee und dem Prespasee im Dreiländereck von Nordmazedonien, Albanien und Griechenland. Bei einer Schiffsfahrt auf dem Fierza-Stausee bewundern wir die fjordähnliche Landschaft. Komm mit und überzeuge dich selbst von der beeindruckenden Kulisse!

Radkategorie 2
Reisedauer
10 Tage
Gästezahl
8 - 16 Personen
E-Bike buchbar
Karte der Reise 5558R

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise nach Tirana12.06.22

Flug nach Tirana und Transfer zum Hotel. (1 Ü)

2. Tag: ca. 41 km, Ohridsee, Albanien13.06.22

Transfer (ca. 110 km) zum Ohridsee (UNESCO-Welterbe), dem größten See Albaniens. Mit Seeblick radeln wir bis zum Hotel nahe Pogradec. Nachmittags Abstecher nach Nordmazedonien mit fakultativem Besuch des Sveti-Naum-Klosters (UNESCO-Welterbe). (1 Ü)

3. Tag: 74 km, Prespasee, Nordmazedonien14.06.22

Heute springen wir vom Ohridsee zum Prespasee (UNESCO-Welterbe) und passieren dabei die nordmazedonische Grenze. Wir radeln am Ufer des Sees entlang zum Hotel in Ostesevo. (1 Ü)

4. Tag: ca. 53 km, Ohridsee, Nordmazedonien15.06.22

Zurück zum Ohridsee, diesmal auf nordmazedonischer Seite. Die Motorunterstützung unserer E-Bikes hilft uns beim heutigen Anstieg. Auf der Passhöhe liegen uns die beiden Seen zu Füßen. Am Ohridsee besuchen wir das Freilichtmuseum und radeln weiter bis nach Ohrid. (2 Ü)

5. Tag: Zur freien Verfügung16.06.22

Wie wäre es mit Baden am Ohridsee und einem Spaziergang an der quirligen Uferpromenade? Wer Lust hat, kann mit dem Reiseleiter die Altstadt mit ihren 365 Kirchen erkunden. Jede Kirche steht für einen Tag im Jahr.

6. Tag: ca. 67 km, Peshkopi17.06.22

Nach einem kurzen Bustransfer radeln wir durch urige Dörfer entlang des idyllischen Flusses Schwarzer Drin. Wir verlassen Nordmazedonien und fahren auf albanischem Boden weiter nach Peshkopi. Viele Moscheen und Häuser zeugen von der Herrschaft der Osmanen. (1 Ü)

7. Tag: ca. 48 – 72 km, Kukës18.06.22

Die Landschaft wird immer alpiner. Per Rad erreichen wir die Stadt Kukës im nordalbanischen Gebirge oberhalb des Zusammenflusses von Weißem und Schwarzem Drin. (1 Ü)

8. Tag: ca. 54 km, Alpenwelt Nordalbaniens19.06.22

Transfer zum Ausgangspunkt unserer Radtour, die uns auf einer Serpentinenstraße den Pass hinaufführt. Oben angekommen, zeigt sich die Bergwelt von ihrer schönsten Seite – Alpenromantik auf Albanisch. Schließlich erreichen wir unser Berghotel. (1 Ü)

9. Tag: ca. 40 km, Schiffsfahrt20.06.22

Gemütlich radeln wir heute auf der antiken Route der Römer. Von oben genießen wir den herrlichen Blick auf die grandiose Fjordlandschaft. Angekommen in Fierze, unternehmen wir eine Schiffsfahrt (ca. 3 Std.) auf dem Koman-Stausee. Ein unvergessliches Erlebnis! Rücktransfer von Koman nach Tirana (ca. 135 km). (1 Ü)

10. Tag: Abreise21.06.22

Transfer zum Flughafen Tirana und Rückflug nach Deutschland.

Anforderungen

Radkategorie 2

  • Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten.
  • Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege.
  • Für geübte Radler mit guter Kondition geeignet.

Tourencharakter

Unsere 7 geführten Radtouren sind zwischen 40 und 74 km lang. Wir fahren vorwiegend im hügeligen Gelände. Am zweiten Tag radeln wir auf einem neu angelegten Radweg runter zum Ohridsee. Wir fahren hauptsächlich auf asphaltierten Land- und Passstraßen, teilweise auf Nationalstraßen mit geringem Verkehrsaufkommen.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

Fahrradbeispiele

Infos zum Insider-Reiseleiter

Die Tour ist ein perfekter Mix aus E-Bike, beeindruckender Landschaft und gutem Essen. Ich freue mich darauf, dir die Schönheit meiner Heimat zu zeigen.

Insider Junid Jegeni

So wohnst du

Wir übernachten in verschiedenen Mittelklassehotels. Das Hotel am 8. Tag ist einfach, hier teilen sich jeweils zwei Einzelzimmer ein Bad. Die Vollpension beinhaltet Frühstück im Hotel, Picknick oder Mitttagessen in ausgewählten Restaurants und Abendessen im Hotel bzw. an 3 Tagen außerhalb in einem Restaurant. Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz.

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Austrian Airlines oder Lufthansa in der Economyclass nach Tirana und zurück
  • Transfers in Albanien und Nordmazedonien
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Vollpension (9 x Frühstück, 8 x Mittagessen/Picknick, 9 x Abendessen)
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport, Begleitfahrzeug
  • Eintritte in das Freilichtmuseum an Tag 4 und die Kirchen in Ohrid an Tag 5
  • Bootsfahrt auf dem Koman-Stausee an Tag 9
  • Radmiete (10-Gang-E-Bike und Wikinger-Gepäcktasche)
  • Immer für dich da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Junid Jegeni
10-tägige Radreise

Reise-Nr: 5558R

Gästezahl: 8 - 16 Personen

Anforderung: 2 Räder

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 1.750
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,61 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger