Ein feines, griechisches Gericht: Wandern, Entspannen & Lebensfreude

Ein feines, griechisches Gericht: Wandern, Entspannen & Lebensfreude

Chalkidiki: Hotel Nostos

Griechenland: Aktivurlaub zum Wohlfühlen

Unsere Highlights

Die griechische Küstenlandschaft

Mittelmeerküche

Picknick unterwegs

Griechischer Tanz

Ideale Hotellage am Meer

Körpererfahrung Wandern

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Erleben Sie Griechenland typisch, intensiv und alle Sinne verwöhnend: duftende Pinienwälder unter stahlblauem Himmel, das Plätschern sanfter Wellen über rollende Kiesel und weite Ausblicke über das türkisfarbene Meer. Nach aktiver Bewegung erfrischt ein Bad. Schlendern Sie durch die verwinkelten Dorfgassen, sitzen Sie auf der Hotelterrasse hoch über dem Meer und genießen Sie die gesunde Küche.

Chalkidiki im Norden der Ägäis gilt mit den drei weit ins Meer hineinragenden „Fingern“ als eine der reizvollsten Landschaften Griechenlands. Wegen der schönen Strände hat sich Kassandra, die westlichste Halbinsel, zum touristischen Ziel entwickelt. Der Touristenstrom beschränkt sich jedoch auf die Badehochburgen, während der Rest nichts von seiner ruhigen und friedlichen Atmosphäre verloren hat. Wege durch schattige Wälder sind ideal für entspanntes Wandern, evtl. unterbrochen durch Dehn-, Lockerungs- und bewusste Atemübungen. Die Küstenpfade locken vor allem zum Schauen und Genießen. Und wo könnte man besser etwas über die Geheimnisse griechischer Lebenskunst erfahren als bei griechischem Tanz oder einem Kochkurs für einheimische Gerichte?

Unser Tipp!

Am freien Verfügungstag bietet sich ein Schiffsausflug zur benachbarten Halbinsel Sithonia an. Ein entspannter Tag im Hotel kann z. B. auch für Massagen genutzt werden.

Gäste-Stimmen:

von Gisela B. aus Hamburg
Die passende Reise für Leute, die vor allem in einem ruhigen, familiär geführten Hotel mit schöner Umgebung entspannen wollen und keine allzu lange Wanderungen brauchen. Außerdem bietet das Programm eine gute Gelegenheit, Pilates kennen zu lernen.

von Svetlana K. aus Hamm
Eine gute, entspannte Reise für Genießer und Tanzfreunde.

Mitarbeiter-Empfehlung

Mitarbeiterempfehlung von Christine Sperling
Auf dieser Reise begeisterte mich die Vielfalt des Programms. Am Vormittag eine Küstenwanderung mit Panorama-Picknick, nachmittags Pilates, Kochen oder griechischer Tanz und abends gemütliches Beisammensein in der Gruppe. Im Hotel Nostos habe ich mich sehr wohlgefühlt, weil es familiär und mit viel Liebe geführt wird. Alles zusammen eben ein feines griechisches Gericht!

Hier geht es zum Erfahrungsbericht auf unserem Wikinger-Blog

 

Das Hotel
Das sehr gute 3-Sterne-Hotel Nostos begeistert durch seine einmalige Lage. Abseits von jedem Trubel und doch nur wenige Gehminuten von Kallithea, einem der Touristenzentren Kassandras, entfernt, befindet es sich in einem großen Garten, der in steile, mit Pinien bewachsene Klippen übergeht. Etwa 50 Höhenmeter tiefer liegt das Meer mit felsigen Badestellen, in wenigen Minuten über einen schmalen Pfad erreichbar. Der große Badestrand von Kallithea und Afitos, der schönste Ort, sind nicht weit entfernt. Ein separates Gebäude des Hotels besitzt einen großen Gymnastikraum, Hallenbad, Sauna und Dampfbad. WLAN ist in den öffentlichen Bereichen verfügbar. Ferner gibt es einen großen Außenpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Zum Frühstück und Abendessen sitzen Sie auf der Außenterrasse unter schattigen Kiefern, durch die Sie über das Meer bis zur Halbinsel Sithonia schauen können.

Die Zimmer
Das familiär betriebene Hotel hat 50 Doppelzimmer, die alle über Balkon oder Terrasse verfügen. Ausgestattet sind sie mit Fliesenboden, Mietsafe, Föhn, Sat-TV (2 deutsche Sender), Telefon, Wasserkocher und Kühlschrank.

Kulinarisches
Das Frühstücksbüfett mit frischem Obst lässt kaum Wünsche offen. Unsere Halbpension beinhaltet drei Abendessen im Hotel mit Auswahl zwischen verschiedenen Menüs, einem Barbecue und einem Fischessen (vegetarische Variante möglich) inkl. einem Tischgetränk. Zweimal helfen wir der Köchin im Rahmen einer Einweisung in typisch griechische Gerichte, einmal genießen wir bei einer Küstenwanderung ein Picknick mit frischen, auf dem Markt eingekauften Lebensmitteln. Am letzten Abend gibt es ein wahres Gourmet-Menü in einem einmalig gelegenen, auf Fisch- und Meeresfrüchte spezialisierten Restaurant in Afitos.

Hotellink

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
17.09.1624.09.16€ 1.130nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nur noch auf AnfrageDoppelzimmer sind nur noch auf Anfrage zu buchen.
Bitte klicken Sie auf den blauen Button.
Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Jürgen Kleiner
24.09.1601.10.16€ 1.160nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Eva-Maria Schraft
01.10.1608.10.16€ 1.160wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Einzelzimmer vorhanden.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Eva-Maria Schraft
06.05.1713.05.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
20.05.1727.05.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
16.09.1723.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
23.09.1730.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
30.09.1707.10.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart€ 0
Frankfurt, Hamburg, Nürnberg€ 50
Wien€ 100
Weitere Abflughäfen€ 150
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Aegean Airlines, Air Berlin, Austrian Airlines, Germanwings oder Lufthansa in der Economyclass nach Thessaloniki und zurück
  • Flughafentransfers in Griechenland
  • alle erforderlichen Transfers zu den Wanderungen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension wie beschrieben inkl.: 2-mal Kochkurs im Hotel , 1 Gourmet-Menü mit 5 Gängen in einem Spezialitätenrestaurant, 1 Picknick, 3 Abendessen im Hotel (3-Gänge-Wahlmenü, Barbecue, Fischessen)
  • 4 Wanderungen
  • 2-mal Pilates, 5-mal Aktives Erwachen, 1 Kurseinheit griechischer Tanz
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung

 Verlängerungswochen:  
 07.05. - 14.05.16  266
 14.05. - 21.05.16  266
 28.05. - 04.06.16  266
 24.09. - 01.10.16  266
 01.10. - 08.10.16  266

Hinweis Verlängerungswochen:

  • In den Leistungen eingeschlossen sind Unterkunft, Halbpension, Nutzung der kostenlosen Hotelangebote und Einrichtungen. Ohne Wikinger-Reiseleitung.
  • Zuschlag für individuellen Rücktransfer zum Flughafen: 110 EUR pro Taxi (max. 3 Personen mit Gepäck). Zubuchung dringend empfohlen.

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 105 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Auf insgesamt vier Wanderungen lernen wir die Schönheit der waldreichen Halbinsel Kassandra kennen. Drei der Wanderungen haben 2 bis 2 1/2 Stunden reine Gehzeit, dauern aber wegen einiger Übungen unterwegs länger, während eine knapp 4-stündige Küstenwanderung nur von einem ausgiebigen Gourmetpicknick unterbrochen wird. Die Höhenunterschiede sind generell mit bis zu 150 Höhenmetern sehr mäßig, die Wege meist breit und gut befestigt. Im Hotelgarten oder auf den hoteleigenen Terrassen mit Blick aufs Meer wird morgens für Frühaufsteher „Aktives Erwachen“ angeboten. Zweimal findet nachmittags ein knapp einstündiger Pilates-Kurs im Gymnastikraum des Hotels statt. An einem Nachmittag werden wir außerdem in die lebensfrohe Kunst des griechischen Tanzes eingewiesen.

Bewegen & Entdecken
Die erste Wanderung führt uns vom schönen Bergdorf Kassandrino auf einem schmalen Pfad hinauf zu einer Höhenstraße, die durch schattige Pinienwälder immer wieder weite Ausblicke gewährt. Auf einer als „Panoramawanderweg“ gekennzeichneten Erdpiste sehen wir bald unser Ziel, die Nordküste Kassandras mit dem Örtchen Kriopigi, wo wir in einem der zahlreichen Cafés einkehren, bevor wir abgeholt werden. Die zweite Gesundheitswanderung findet im ursprünglichen und kaum besuchten, äußersten Süden statt. Alles bisher Gesehene finden wir hier noch ausgeprägter vor. Bei jedem Schritt genießen wir den Duft der Pinien, das Gebimmel der Ziegenherden, den Blick über die Felder und Buchten. Auch hier endet die Wanderung direkt am Meer. Natürlich bleibt auch genügend Zeit für ein Bad und Erholung auf felsigen Klippen.Von Kassandria, dem Hauptort der Halbinsel, wandern wir in westliche Richtung. Weit schweift unser Blick über Felder mit Sonnenblumen und Getreideanbau, lichte Wäldchen und Olivenhaine bis hinab zu den Stränden von Fourka, unserem Tagesziel. Sicher bleiben wir länger an dem weiten Sandstrand, zumal sich hier auch eine gute Taverne befindet. Diese Wanderungen werden noch übertroffen von der knapp 4-stündigen Küstenwanderung zwischen Siviri und Sani. Zunächst kaufen wir auf dem Wochenmarkt von Kassandria alles ein, was wir an landestypischen Produkten für ein „Gourmetpicknick“ brauchen. Danach wandern wir auf einem schmalen, teils auch breiteren Weg von Bucht zu Bucht, immer im leichten Auf und Ab und immer mit schönen Panoramen. Im schattigen Kiefernwald genießen wir unser Picknick und den herrlichen Blick auf die Steilküste, um dann die letzte kurze Strecke bis zum langen Sandstrand von Sani zu wandern, wo wir zum Abschluss ein erfrischendes Bad im Meer nehmen können.

Hinweise:

  • Unser einheimischer Pilates-Trainer Georgios zeigt uns auch, wie sich beim griechischen Tanz aktives Bewegen und Lebensfreude ideal ergänzen.
Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben