Im Einklang mit der Natur – Yoga und Wandern auf El Hierro

Im Einklang mit der Natur – Yoga und Wandern auf El Hierro

El Hierro: Hotel Balneario

El Hierro: Aktivurlaub zum Wohlfühlen

Unsere Highlights

Großartige Natur in einem stillen Winkel Europas

Der Heilige Baum und Lorbeerwald

Lokale Küche in landestypischen Restaurants

Kleines Kurhotel direkt am Meer

Entspannen Wandern Wohlfühlen

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Sind hier die Uhren stehen geblieben? Fast könnte man es glauben, bei so viel Ruhe auf der kleinsten der Kanarischen Inseln. Durchaus fortschrittlich zeigt sich aber der Naturschutz. Die ganze Insel wurde zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt und gilt als Modell für umweltgerechte Entwicklung – so wird der Strom per Windkraft erzeugt, Massentourismus ist unbekannt. Dafür ist die Insel viel zu schön!

Das malerische Dorf Sabinosa liegt im Westen der Insel, etwa 300 m über dem Meer. Seinen Namen verdankt es den Phönizischen Wacholderbäumen, den Sabinas, die auf der nahen Hochebene vom Wind zu bizarren Gebilden geformt werden. Wein-, Obst- und Gemüseanbau prägen die Landschaft und laden zu Wanderungen ein. Der Mini-Ort Pozo de la Salud liegt unterhalb von Sabinosa abseits von jeder Hektik. Eine Heilquelle hat diesen Ort bekannt gemacht, an dem heute das Kurhotel Balneario steht. Überaus kontrastreich besticht die kleine Insel auch mit Lavafeldern, die gerade erst erkaltet zu sein scheinen, lichten Wäldern mit Riesenkiefern oder mit Aeonium übersäten Felswänden. Erkundungen dieser facettenreichen Natur wechseln sich ab mit Yoga-Einheiten, die für Entspannung und innere Balance sorgen.

Das Hotel
In ruhiger Abgeschiedenheit in einiger Entfernung unterhalb des Dorfes Sabinosa und direkt am Meer liegt das Drei-Sterne-Kurhotel Balneario Pozo de la Salud. Gebaut aus vulkanischem Stein passt es sich perfekt der Umgebung an. Innen überzeugt eine freundlichharmonische Einrichtung mit angenehmen Farben. Es bietet eine Eingangshalle mit Rezeption, WLANBereich und tropischen Pflanzen, Restaurant und einen Leseraum. Im Außenbereich liegen der Pool (nicht beheizt) mit Sonnenterrasse samt Liegen und Sonnenschirmen sowie eine Terrasse zum Meer hin. Der kostenpflichtige Spa-Bereich mit Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Schwalldusche steht Wikinger-Gästen 2-mal während des Aufenthaltes kostenfrei zur Verfügung. Weitere Besuche und vielfältige Wellness- und Beauty- Anwendungen sind direkt vor Ort buchbar. Die erste und letzte Übernachtung findet jeweils auf Teneriffa im Drei-Sterne-Hotel Playa Sur in El Médano statt.

Die Zimmer
Das Hotel Balneario verfügt über 22 schöne Doppelzimmer, teilweise mit Meerblick. Freundlich eingerichtet, meist mit 2 Einzelbetten. Klimaanlage/Heizung, Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV und Wasserkocher sowie Leih-Bademantel. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Kulinarisches
Der Morgen startet mit dem Frühstücksbüfett. Hierzu gehören auch frische Früchte, traditionelle Backwaren, Müsli und Joghurt sowie verschiedene Marmeladen, Wurst und Käse. Abends wird ein 3-Gang-Menü serviert, bei dem man zwischen mehreren Vorspeisen und zwei Hauptgerichten wählen kann (auch vegetarisch). An 3 Tagen kehrt die Gruppe jeweils nach der Wanderung in ein landestypisches Restaurant ein und entdeckt die lokale Küche. Das Abendessen im Hotel entfällt dann, Sie können fakultativ à la carte im Hotel essen. Das letzte gemeinsame Abendessen auf Teneriffa findet ebenfalls in einem Restaurant außerhalb des Hotels statt.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
07.10.1616.10.16€ 1.728nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Gerd Ballmann
04.11.1613.11.16€ 1.728genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Gerd Ballmann
17.03.1726.03.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
06.10.1715.10.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
03.11.1712.11.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt€ 0
Berlin, Hamburg, München, Stuttgart€ 50
07.10. Düsseldorf€ 200
Weitere Abflughäfen auf Anfrage€ 100
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air Berlin, Condor, Germanwings, Iberia, NIKI, Norwegian Air Shuttle oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Weiterflug mit Binter Canarias von Teneriffa Nord oder Süd nach El Hierro und zurück
  • Alle Transfers auf den Inseln laut Programm ab/bis Flughafen Teneriffa Süd
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC auf El Hierro, 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC auf Teneriffa
  • Halbpension wie beschrieben
  • Programm wie beschrieben inkl. 3 Wanderungen und 2 Wanderspaziergängen
  • 4 Yoga-Einheiten
  • 1 Ganzkörpermassage
  • 2-mal kostenfreie Nutzung des Spa-Bereiches mit Sauna, Jacuzzi und Dampfbad
  • Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 180 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Drei leichtere Wanderungen (Gehzeit 3 1/2 bis 4 Std., Anstiege 50 bis 350 m, Abstiege 150 bis 400 m) sowie zwei Wanderspaziergänge im Wechsel mit vier Yoga-Einheiten bewirken, sich selbst wie auch die Natur wieder bewusster wahrzunehmen. In den Yoga-Übungen sind Atem- wie auch Entspannungssequenzen eingeschlossen, um durch Entschleunigung, verbesserte Körperwahrnehmung und emotionale Entspannung wieder zur Einheit von Körper – Seele – Geist zurückzufinden. Falls das Wetter es erlaubt, finden die Yoga-Stunden im Freien statt, begleitet vom Rauschen des Meeres mit Blick in die Weite, wo Meer und Himmel sich treffen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ergänzend erhält jeder Gast eine 50-minütige Ganzkörpermassage im Wellness-Bereich des Hotels.

Bewegen & Entdecken
Ein Wanderspaziergang zeigt uns die wilde Steilküste von El Hierro in Hotelnähe. Wir kommen an zerklüfteten Klippen sowie Felsbögen und Basaltsäulen im Meer vorbei. Bei einem Besuch des Ecomuseums tauchen wir in die Geschichte der Insel ein. Danach können wir in den natürlichen Fels-Badebecken von La Maceta schwimmen. Dort beginnt ein Wanderweg, der uns an der bizarr geformten Steilküste entlang, vorbei an markanten Basaltsäulen, bis Las Puntas führt. Dort kehren wir in einem einheimischen Restaurant ein. In San Andrés, dem höchstgelegenen Dorf der Insel (1.040 m), startet eine weitere Wanderung. Auf Erdpisten gelangen wir zu dem sagenumwobenen, wasserspendenden heiligen Baum, dem Garoé. Auf Pfaden, die sich serpentinenartig abwärts schlängeln, erreichen wir das grüne Weideland des Nordens. Ziel ist das von César Manrique entworfene Aussichtslokal La Peña mit grandiosem Panoramablick über das gesamte Golfo-Tal. Ein anderes Mal wandern wir auf dem alten Pilgerweg Camino de Virgen de Los Reyes und kommen zum Lorbeerwald, der uns mit einer märchenhaften Atmosphäre gefangen nimmt. Über junges vulkanisches Gebiet geht es bis zum höchsten Berg, dem Malpaso (1.501 m). Bei gutem Wetter kann man die ganze Insel überschauen. Im unbesiedelten Westen der Insel beginnt unsere Wanderung zur Abbruchkante des früheren Vulkanschlots, dem spektakulären Aussichtspunkt Mirador de Bascos. Er gestattet uns einen „Adlerblick“ auf den Ort Arenas Blancas, unser Hotel und das gesamte Golfo-Tal. Auf einem kleinen Pfad schlängelt sich der Weg zum berühmten Wacholderwald El Sabinar. Die Sabinabäume, uralte, bizarr geformte Windflüchter, sind ein Symbol von El Hierro.

und außerdem ...
Zeit für verschiedene Wellness- und Beauty-Behandlungen, Ruhe und Muße direkt am Atlantik.

Hinweise:

  • Neben der inkludierten Ganzkörpermassage können Sie weitere Anwendungen direkt vor Ort dazubuchen.
  • Unsere qualifizierte Yoga-Lehrerin Gerda „Aminata“ Ballmann lebt auf El Hierro und unterrichtet seit mehr als 15 Jahren. Die Wanderungen leitet ihr Mann, der Wikinger-Insiderreiseleiter Gerd „Kitabo“ Ballmann.
Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben