Fit & entspannt zwischen Königsschlössern und bildschönen Seen

Fit & entspannt zwischen Königsschlössern und bildschönen Seen

Allgäu: Aktiv Hotel Schweiger

Deutschland: Aktivurlaub zum Wohlfühlen

Unsere Highlights

Progressive Muskelentspannung

Leichte Radtour zum Hopfensee

Wanderungen mit Blick auf die Königsschlösser

Modernes Spa „Aktivarium“

Körpererfahrung Wandern

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Genießen Sie eine Woche mit Bewegung und Entspannung in einer der schönsten Landschaften Deutschlands – dem Allgäu! Das Aktiv Hotel Schweiger liegt eingebettet zwischen Bergen, Wiesen, Bächen und Seen im „Tal der Sinne“ in Füssen-Bad Faulenbach. Hier können wir zu Fuß und per Rad reine Natur und klare Luft genießen – dabei bleibt genügend Zeit für tiefe Entspannung und genussvoll-gesunde Küche.

Bad Faulenbach ist ein Ortsteil von Füssen im Allgäu nahe der österreichischen Grenze. An der Romantischen Straße gelegen, ist Füssen vor allem wegen der Schlösser von König Ludwig II. weltweit bekannt. Als Moor- und Mineralheilbad sowie Kneippkurort und aufgrund des präalpinen Reizklimas eignet sich Bad Faulenbach hervorragend für einen Gesundheits- und Wohlfühl-Urlaub. Das stille Faulenbacher Tal ist nur über eine einzige Zufahrtsstraße erreichbar. Sechs Seen, in denen sich mächtige Berge spiegeln, reihen sich wie Perlen an einer Schnur aneinander. Den oberen Talabschluss bildet der geheimnisvolle Alatsee. Neben der herrlich alpinen Landschaft bietet der Lechfall in unmittelbarer Nähe des Hotels ein Naturspektakel live: Tosende Wassermassen stürzen lärmend in die Tiefe. Zudem ist man über den Lechuferweg in wenigen Gehminuten beim Kloster St. Mang, dem Hohen Schloss und der historischen Altstadt von Füssen.

Unser Tipp!

Eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Tegelberg führt in wenigen Minuten mitten in eine hochalpine Welt.

Das Hotel
Schon beim Betreten des Vier-Sterne-„Aktiv Hotels Schweiger“ werden alle Sinne angesprochen. Man schätzt klare Linien, natürliche Materialien und liebevoll arrangierte Blumen. Neben dem Kaminzimmer kann man es sich auch mit einem Buch im Lesezimmer oder im lichtdurchfluteten Wintergarten bequem machen. Im Bereich der Lobby gibt es auch einen WLAN-Zugang, in den man sich einloggen kann. Auf zwei Etagen verteilen sich die 39 komfortablen Zimmer in dem ruhig am Waldrand gelegenen Hotel. Im kleinen, aber feinen Spa- und Wellness-Bereich „Aktivarium“ kann man in der Bio- oder finnischen Sauna oder im Bewegungsbad herrlich entspannen. Natürlich sind auch qualifizierte Massagen und Beauty-Anwendungen möglich. Im Hotel praktiziert zudem der Internist und Sportmediziner Dr. Martin Schweiger. Er bietet auf Wunsch ein breites Angebot an Präventions- und Kurmaßnahmen an.

Die Zimmer
Hier kann man sich wohlfühlen. Die gemütlichen, im Landhausstil eingerichteten Zimmer besitzen TV, Radio, Telefon und Föhn. Viele Zimmer verfügen zudem über einen eigenen Balkon. Die Einzelzimmer „Komfort“ (ca. 23 m²) sind etwas geräumiger als die Einzelzimmer „Standard“ (ca. 20 m²) und haben einen Balkon.

Kulinarisches
Ausgewogener Ernährung kommt im Aktiv Hotel Schweiger eine große Bedeutung zu. Die ausgezeichnete Küche beherzigt daher gleichzeitig moderne Erkenntnisse gesunder Ernährung. Die Vitalküche stützt sich auf frische und regionale Produkte. Gluten- und laktosefreie Kost sind möglich, auch die Formel „Schlank im Schlaf“ lässt sich gut umsetzen.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
11.09.1618.09.16€ 998nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nur noch auf AnfrageDoppelzimmer sind nur noch auf Anfrage zu buchen.
Bitte klicken Sie auf den blauen Button.
Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Eva Schraft
02.04.1709.04.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
14.05.1721.05.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
25.06.1702.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
16.07.1723.07.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
24.09.1701.10.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Alle erforderlichen Transfers zu/von den Wanderungen
  • Leihbademantel
  • 3 Wanderungen, 1 Radtour inkl. Leihrad, 1 Kurzwanderung, Stadtführung Füssen, Aktives Erwachen
  • 2 Übungseinheiten à 45 Minuten Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Nutzung des „Aktivariums“
  • Kurtaxe
  • Wikinger-Reiseleitung

 Verlängerungswochen:  
 15.05. - 22.05.16  672 €
 10.07. - 17.07.16  728 €
 14.08. - 21.08.16  728 €
 18.09. - 25.09.16  728 €

Hinweis Verlängerungswochen:

  • In den Leistungen eingeschlossen sind Unterkunft, Halbpension, Nutzung des Aktivariums und Kurtaxe. Ohne Wikinger-Reiseleitung.
  • Verlängerung auch tageweise möglich.

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag:
Kategorie Standard: 63 €
Kategorie Komfort: 112 €

Ein ausgewogenes Programm von Bewegung und Entspannung bringt Körper und Seele in Einklang. Einfache Wanderungen in herrlicher Landschaft, ergänzt durch leichte Dehn-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen, lassen uns die Hektik des Alltags vergessen. Die Gehzeit beträgt jeweils 3 bis 4 Stunden bei gemäßigten Höhenunterschieden. Bei einer 34 km langen Radtour erkunden wir die Seenlandschaft auf einfachen Radwegen – die Alpenkulisse immer im Blick. Bei zwei Einheiten Progressive Muskelentspannung nach Jacobson lernen wir systematisches Entspannen verschiedener Muskelpartien. Wer schon früh aus den Federn kommt, kann mit sanfter Gymnastik, Stretching oder Nordic Walking aktiv in den Tag starten. Zusätzlich macht das Hotel Angebote in Form von Kursen oder Vorträgen, an denen Sie (fakultativ) teilnehmen können.

Bewegen & Entdecken
Am ersten Tag nehmen wir uns Zeit, die nähere Umgebung zu erkunden. Auf dem Auwaldpfad, einem abenteuerlichen Weg oberhalb des Lechfalls, machen wir erste hautnahe Erfahrungen mit der Natur. Kulturinteressierte kommen danach bei einer Stadtführung durch die charmante Altstadt von Füssen auf ihre Kosten. Eine Wanderung steht unter dem Thema „Genuss für das Auge“. Wir genießen herrliche Ausblicke auf das von Gletschern milchig getrübte Blau des Forggensees auf der einen Seite und die Kulisse des Tegelbergs auf der anderen. Entlang des Lußbachufers führt der Weg vorbei am Ort Brunnen und immer wieder tauchen die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein über uns auf. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit für den Spa-Bereich. Eine weitere Wanderung führt direkt vom Hotel zum romantisch anmutenden Alpsee – einem Lieblingsplatz von König Ludwig – und dem Schwansee. Eine der aussichtsreichsten Wanderungen des Ostallgäuer Voralpenlandes erwartet uns zwischen Burgruine Falkenstein, dem Zirngrat und dem Alatsee. Eine Einkehr unterwegs in der einsam liegenden Salober Alm darf nicht fehlen. Eine Radtour zeigt uns die wunderbare Seenlandschaft des Allgäus. Vorbei am Weißensee und dem idyllischen Hopfensee kommen wir zum Forgensee, wo evtl. auch Zeit für ein Bad bleibt. Beeindruckend ist die unglaubliche Vielfalt blühender Wildblumen auf den weiten Wiesen.

und außerdem ...
Ein unverplanter Tag kann entweder als Auszeit zum reinen Entspannen oder für Wellness genutzt oder auch aktiv gestaltet werden. Eine Schifffahrt auf dem Forggensee oder ein Besuch der Königsschlösser bieten sich an. Auch ein Ausflug ins benachbarte österreichische Lechtal ist reizvoll.

Hinweise:

  • Die Übungseinheiten „Progressive Muskelentspannung“ werden von einem zertifizierten Bewegungs- und Physiotherapeuten durchgeführt.
  • Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Füssen und zurück
  • 2. Klasse 100 €
  • 1. Klasse 160 €
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben